Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und relevantere Anzeigen zu schalten. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Titel der Veranstaltung       Technologie-Workshop       Ort       Wochentag, DatumEnergie- und Ressourceneffizienz digita...
VorwortEnergie- und Ressourceneffizienz digital optimieren -Virtual Engineering im Maschinen- und AnlagenbauImmer mehr Unt...
ProgrammMittwoch, 25.4.2012Agenda13:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer,          Kaffee-Empfang13:45 Uhr Begrüßung & Einführ...
Die Veranstaltung auf einen BlickThemen Virtual-Engineering-Anwendungen für die Bereiche  - Maschinenbau,  - Anlagenbau, ...
Allgemeine HinweiseKostenDie Veranstaltung ist für alle TeilnehmerInnennach vorheriger Anmeldung kostenfrei.ReferentenDr. ...
Virtual-Reality-Effizienz: Flyer zum Workshop Hannover Messe 25.4.2012
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Virtual-Reality-Effizienz: Flyer zum Workshop Hannover Messe 25.4.2012

722 Aufrufe

Veröffentlicht am

Flyer zum Workshop am 25.4.2012 auf der Hannover Messe: Energie- und Ressourceneffizienz digital optimieren: Virtual Reality & Engineering im Maschinen- und Anlagenbau

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Virtual-Reality-Effizienz: Flyer zum Workshop Hannover Messe 25.4.2012

  1. 1. Titel der Veranstaltung Technologie-Workshop Ort Wochentag, DatumEnergie- und Ressourceneffizienz digital optimieren:Virtual Engineering im Maschinen- und Anlagenbau
  2. 2. VorwortEnergie- und Ressourceneffizienz digital optimieren -Virtual Engineering im Maschinen- und AnlagenbauImmer mehr Unternehmen nutzen das Thema VirtualEngineering, um ihre bestehenden Produkte nachhalti-ger zu gestalten und gleichzeitig bei gleich hoher Pro-duktqualität die Kosten zu reduzieren – nicht zuletzt umwettbewerbsfähiger zu werden. Gleichzeitig entwickeltsich ein neuer Markt mit neuen Produkten in diesemUmfeld.Das Thema Energie- und Ressourceneffizienz hat sich inden letzten Jahren in der Gesellschaft etabliert und wirdsich weiter entwickeln. Eine Umfrage vom Massachu-setts Institute of Technology und der Boston ConsultingGroup zeigt, dass das Thema „Nachhaltigkeit“ im TopManagement eine hohe Priorität hat. Die Umweltrichtli-nien wie RoHS, WEEE, REACH oder EVL haben zum Ziel,den „Abfall“ zu reduzieren, wenn die Produkte denMarkt verlassen.Werden kostspielige Prototypen eingespart, Entwick-lungsschleifen durch Simulationen vermieden oder zu-mindest verkürzt, Fehlerfolgekosten reduziert und sogarReisekosten über verteilte 3D-Plattformen eingespart, sowird deutlich, dass sich Nachhaltigkeitsbestrebungenauch ganz konkret im Unternehmenserfolg niederschla-gen – Ökologie und Ökonomie laufen im Takt.Sammeln Sie bei diesem Workshop Ideen rund um dasThema Nachhaltigkeit. Nutzen Sie die Gelegenheit, sichmit Virtual-Engineering-Experten vor Ort auszutau-schen. Gerne können dabei eigene Fragestellungeneingebracht werden.Dr. Christoph RundeGeschäftsführer VDC
  3. 3. ProgrammMittwoch, 25.4.2012Agenda13:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer, Kaffee-Empfang13:45 Uhr Begrüßung & Einführung Dr. Christoph Runde14:00 Uhr Visualisierung eines bestehenden Kleinstkraftwerkes im Zuge eines Umbaus mittels 3D-Laserscanning Tobias Weber14:30 Uhr Immersive Technologien für das Engineering, Marketing und Aus- und Weiterbildung Martin Zimmermann, Stephan Konegen15:00 Uhr Energieoptimierung am Beispiel einer Rektifikationskolonne Prof. Ulrich Trägner15:30 Uhr Kaffeepause16:00 Uhr Anwendungsbeispiele des Virtual Engineerings für den Sondermaschinenbau Dr. Marco Schumann16:30 Uhr Plattform für verteilte numerische Simulation Sascha Gebhardt17:00 Uhr Kosten- und Planungssicherheit beim Retrofit von Produktions- und Kraftwerks- anlagen durch Simulation mittels VR Michael Fritsch17:30 Uhr Get Together18:00 Uhr Ende der Veranstaltung
  4. 4. Die Veranstaltung auf einen BlickThemen Virtual-Engineering-Anwendungen für die Bereiche - Maschinenbau, - Anlagenbau, - Prozessindustrie, - Energie 3D-Laserscanning 3D-Simulation, Virtual Reality Virtual Prototyping Sondermaschinenbau NachhaltigkeitZielgruppeDie Veranstaltung richtet sich an Inhaber, Führungskräf-te, Innovationsbeauftragte und Produktmanager vonkleinen und mittelständischen Unternehmen aus derproduzierenden Industrie.Datum und VeranstaltungsortMittwoch, 25.4.2012, ab 13:30 UhrHannover Messe, Convention Center, Raum 108 - 110Auskünfte und AnmeldungenSimone Schäfer, VDC FellbachTel.: 0711 / 585309-19E-Mail: info@vdc-fellbach.de
  5. 5. Allgemeine HinweiseKostenDie Veranstaltung ist für alle TeilnehmerInnennach vorheriger Anmeldung kostenfrei.ReferentenDr. Christoph RundeGeschäftsführer, VDC FellbachTobias Weber,Geschäftsführer, Scantec 3D GmbHMartin ZimmermannGeschäftsführer, Visenso GmbHStephan Konegen, Visenso GmbHProf. Ulrich TrägnerKompetenzzentrum Virtual EngineeringRhein-Neckar, Hochschule MannheimDr. Marco SchumannLeiter Geschäftsstelle ViERforES,Fraunhofer IFFSascha GebhardtVirtual Reality Center Aachen,RWTH AachenMichael FritschKey Account Manager, ESI-IcidoVeranstalter

×