Technologieforum
Immersive Design
Funktionale Absicherung mit digitalen Pro-
totypen und virtuellen Techniken
Design Cente...
Vorwort
Nachdem in der Auftaktveranstaltung am 10. Juni im
Fokus stand, die Werkzeuge und den Status Quo von
immersiven De...
Programm
Dienstag, 24. November
17:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer,
Begleitausstellung
18:00 Uhr Begrüßung & Einführung
C...
Die Veranstaltung auf einen Blick
Zielstellung
Das Technologieforum bietet eine nachhaltige Plattform
zum Informations- un...
Die Veranstalter
aed - Verein zur Förderung von Architektur,
Engineering und Design in Stuttgart e.V
Der aed ist eine von ...
Allgemeine Hinweise
Datum und Veranstaltungsort
24. November, 18.00 Uhr
Design Center Baden-Württemberg
Willi-Bleicher-Str...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Flyer Technologieforum immersive design2

569 Aufrufe

Veröffentlicht am

nachdem in der Auftaktveranstaltung am 10. Juni im Fokus stand, die Werkzeuge und den Status Quo von immersiven Design-Anwendungen zu beleuchten, beschäftigt sich die Folgeveranstaltung des Technologieforums „Immersive Design“ am 24. November 2015 mit dem spezielleren Thema der funktionalen Absicherung.
Die Vorträge transportieren Themen wie die Absicherung der Usability, Ergonomie, Bedienbarkeit, Verständlichkeit von Bedienschnittstelle und Zugänglichkeit sowie die Evaluierung von Greif- und Sichträumen.

In einer Begleitausstellung stellen Mitglieder des VDC und weitere Unternehmen praktische Aspekte und anschauliche Anwendungsmöglichkeiten vor.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
569
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Flyer Technologieforum immersive design2

  1. 1. Technologieforum Immersive Design Funktionale Absicherung mit digitalen Pro- totypen und virtuellen Techniken Design Center Baden-Württemberg 24. November, 18.00 Uhr Beginn: 18:00 Uhr Bild: Daimler AG
  2. 2. Vorwort Nachdem in der Auftaktveranstaltung am 10. Juni im Fokus stand, die Werkzeuge und den Status Quo von immersiven Design-Anwendungen zu beleuchten, be- schäftigt sich die Folgeveranstaltung mit dem spezielleren Thema der funktionalen Absicherung. Die Vorträge transportieren Themen wie die Absicherung der Usability, Ergonomie, Bedienbarkeit, Verständlichkeit von Bedienschnittstelle und Zugänglichkeit sowie die Evaluierung von Greif- und Sichträumen. Im Rahmen der Vorstellung des Virtual Reality Center Sindelfingen MBC Engineering geht es um die funktionale Beschreibung der dynamischen Baubarkeitsabsicherung bzw. Montage ohne Fahrzeug und hier im Besonderen um die Vorstellung von Anwendungsfeldern wie Monta- geabsicherung von kritischen Bauteilen, Wartbarkeit und Absicherung von Achsverkabelungen. In weiteren Fachvorträgen und einer Begleitausstellung stellen Mitglieder des VDC und weitere Unternehmen praktische Aspekte und anschauliche Anwendungsmög- lichkeiten vor. Die Organisatoren aed, Design Center Baden- Württemberg und Virtual Dimension Center laden Sie erneut herzlich ein, neue Möglichkeiten und Herausforde- rungen Virtueller Techniken im Design mit den Experten vor Ort zu diskutieren. Christiane Nicolaus Dr. Frank Heinlein Dr.-Ing. Christoph Runde Direktorin Vorstand Geschäftsführer Design Center aed Virtual Dimension Center Baden-Württemberg
  3. 3. Programm Dienstag, 24. November 17:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer, Begleitausstellung 18:00 Uhr Begrüßung & Einführung Christiane Nicolaus, Design Center Dr. Frank Heinlein, aed Dr. Christoph Runde, VDC 18:10 Uhr Vorstellung einer aktuellen Studie mit Um- frageergebnissen zum Thema „Immersive Design“ Dr. Christoph Runde Geschäftsführer Virtual Dimension Center 18:30 Uhr Funktionale Absicherung mit VISIONARY RENDER Michaela Dierking Business Development Managerin Virtalis GmbH 19:00 Uhr Einsatz dynamischer Baubarkeitsabsicherung bei Mercedes-Benz Cars Engineering Dr. rer. nat Sibylle Doris Steck, Virtual Reality Center, Daimler AG, Sindel- fingen 19:30 Uhr Get Together Besuch der Begleitausstellung 21.00 Uhr Ende der Veranstaltung
  4. 4. Die Veranstaltung auf einen Blick Zielstellung Das Technologieforum bietet eine nachhaltige Plattform zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Es dient der Vermittlung des aktuellen Entwicklungsstandes mit der Präsentation von Trendvorträgen und der Sammlung von Fachinformationen. Zielgruppe Die Veranstaltung richtet sich an Designer, Architekten, Entwicklungsleiter, technische Geschäftsführung und Entscheider. Ausstellung Virtalis GmbH Lightshape GmbH & Co. KG Wacom Europe GmbH Bild: Daimler AG
  5. 5. Die Veranstalter aed - Verein zur Förderung von Architektur, Engineering und Design in Stuttgart e.V Der aed ist eine von Stuttgarter Ingenieuren, Architekten und Designern gegründete Initiative, deren Ziel es ist, die große Gestaltungskompetenz in der Region Stuttgart - vom Produkt- und Grafikdesign über Multimedia und Engineering bis hin zur Architektur - zu fördern und der Öffentlichkeit nahezubringen. Design Center Baden-Württemberg Das Design Center Baden-Württemberg engagiert sich aktiv in der Wirtschaftsförderung des Landes – neutral, qualifiziert und ohne eigene wirtschaftliche Interessen. Seine Aufgabe besteht darin, Designthemen in die Öf- fentlichkeit zu tragen und Orientierung zu geben, wenn es darum geht, durch konsequenten Einsatz professionel- ler Gestaltung Vorteile bei der Marktpositionierung von Produkten, Dienstleistungen und Unternehmen zu errei- chen. Virtual Dimension Center (VDC) Fellbach Das Virtual Dimension Center (VDC) ist Deutschlands führendes KompetenzNetzwerk für Virtuelles Enginee- ring. Technologielieferanten, Dienstleister, Anwender, Forschungseinrichtungen und Multiplikatoren arbeiten im VDC-Netzwerk entlang der gesamten Wertschöpfungs- kette in den Themen 3D-Simulation, 3D-Visualisierung, Product Lifecycle Management und Virtuelle Realität zu- sammen. Mit freundlicher Unterstützung von
  6. 6. Allgemeine Hinweise Datum und Veranstaltungsort 24. November, 18.00 Uhr Design Center Baden-Württemberg Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart Kostenpflichtige Parkplätze stehen rund um das Gebäude sowie in der gegenüber liegenden Hofdienergarage zur Verfügung. Auskünfte Sandra Bosl, VDC Fellbach Telefon + 49 (0)711 585309-23 Anmeldung E-Mail: design@rps.bwl.de Sichern Sie sich einen Platz! Anmeldeschluss ist der 20. November 2015. Kosten Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anfahrt Information zu der Anreise finden Sie hier.

×