Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Datenschutz und DatensicherungUWW-Treff am 26. September 2011           Über die WorNet AG           Datenschutz im Unte...
IT-Spezialistenfür Rechenzentrums-Technologien
IT-Berater im Rechenzentrum des Kunden•   Betreuung von Serverlandschaften•   Infrastruktur•   Virtualisierung•   Monitori...
In unserem eigenen Rechenzentrum:• Hosting komplexer Infrastrukturen    •   Virtuelle Server    •   Jeder Kunde in eigenem...
Schwerpunkt: Virtualisierung, Storage, Netzwerk•   Serverkonsolidierung•   Hochverfügbarkeit•   Schnelle Bereitstellung•  ...
Datenschutz im UnternehmenGesetzlicher Datenschutz (Bundesdatenschutzgesetz) gilt für Behörden, Unternehmen und Vereine ...
Prinzipien des DatenschutzInternational anerkannte Datenschutzprinzipien Datensparsamkeit Zweckgebundenheit Transparenz...
Pflichten des Unternehmers Prozesse und Zuständigkeiten regeln Schulung der Mitarbeiter Ab 10 Personen, die Kontakt mit...
Datenschutzbeauftragter Kontrolle und Überwachung der ordnungsgemäßen Anwendung von  Datenverarbeitungsprogrammen Vorabk...
Technische Maßnahmen   Virenschutz   Firewall   eMail-Filter   Patch-Management   Zugriffsrechte                     ...
Praxis-Tipps Datenträger vernichten bevor sie das Haus verlassen keine personenbezogenen Daten auf Mobilgeräten Mitarbe...
DatensicherungWer hat ein Interesse an Datensicherung? Mitarbeiter Kunden Eigentümer Bank / Versicherung Gesetzgeber...
DatensicherungAnforderungen an Datensicherung Große Datenmenge Kurze Sicherungszeitfenster Schnell wiederherstellbar P...
SicherungsmedienMagnetbänder                       Festplatten                           Externe Dienste(Tape)            ...
DatensicherungMehrstufige Backup Tägliche Datensicherung auf Festplatten    Kurze Sicherungszeitfenster    Schnelle Wie...
DatensicherungDatenbanken Datenbanken müssen in einem konsistenten Zustand gesichert werden    Backup-Agenten für SQL-Se...
DatensicherungAufgaben der Backup-Organisation Auswahl des Backup-Operators Prüfung auf Vollständigkeit Restore regelmä...
Online-BackupKriterien für die Auswahl von Online-Backup Eignen sich die Daten? Reicht Kapazität der Internet-Anbindung?...
Online-BackupKapazität derInternetanbindungDatenmenge pro Woche beiverschiedenen Leitungstypen:   DSL-2000: 10 GB   DSL-...
Die WorNet TrinityBoxOnline-Backup Integrierter Datenspeicher für Festplattenbackups    und Übergabepunkt für Online-Back...
Die WorNet TrinityBoxVolle Kontrolle im Web: Statusseite Dateibrowser zum Abruf einzelner  DateienDatenspeicherung im Wo...
Die WorNet TrinityBoxOnline-Backup mit Hardware undRundum-Service                  Basic        Professional Enterprise   ...
SEP-BackupWorNet ist SEP-Partner Für komplexe Backup-Aufgaben Direkter Draht zu den Entwicklern in Weyarn Backup-Agente...
Datenschutz und DatensicherungVielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!                                   Christian Eich       ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Datenschutz und Datensicherung

987 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag vor der UWW am 26.9.2011 bei WorNet in Geretsried:
Datenschutz im unternehmen
Datensicherung: Theorie und Praxisbeispiele

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Datenschutz und Datensicherung

  1. 1. Datenschutz und DatensicherungUWW-Treff am 26. September 2011  Über die WorNet AG  Datenschutz im Unternehmen  Grundlagen der Datensicherung  Backuplösungen © WorNet AG 2011 / Seite 1
  2. 2. IT-Spezialistenfür Rechenzentrums-Technologien
  3. 3. IT-Berater im Rechenzentrum des Kunden• Betreuung von Serverlandschaften• Infrastruktur• Virtualisierung• Monitoring• Storage• Sicherheit• Backup
  4. 4. In unserem eigenen Rechenzentrum:• Hosting komplexer Infrastrukturen • Virtuelle Server • Jeder Kunde in eigenem privaten Netz mit Firewall • Hohe Verfügbarkeit, Cluster • Kooperatives IT-Management• IT-Dienste: • SecuMail eMail-Filterservice • eMail-Archivierung • Remote-Backup
  5. 5. Schwerpunkt: Virtualisierung, Storage, Netzwerk• Serverkonsolidierung• Hochverfügbarkeit• Schnelle Bereitstellung• Desaster-Recovery• Backup• Firewalls• Standortvernetzung
  6. 6. Datenschutz im UnternehmenGesetzlicher Datenschutz (Bundesdatenschutzgesetz) gilt für Behörden, Unternehmen und Vereine Schützt Persönlichkeitsrechte des Einzelnen vor Missbrauch seiner Daten Entspricht weitgehend dem gesunden Menschenverstand © WorNet AG 2011 / Seite 6
  7. 7. Prinzipien des DatenschutzInternational anerkannte Datenschutzprinzipien Datensparsamkeit Zweckgebundenheit Transparenz Erforderlichkeit Sicherheit Haftung © WorNet AG 2011 / Seite 7
  8. 8. Pflichten des Unternehmers Prozesse und Zuständigkeiten regeln Schulung der Mitarbeiter Ab 10 Personen, die Kontakt mit personenbezogenen Daten haben: Datenschutzbeauftragter © WorNet AG 2011 / Seite 8
  9. 9. Datenschutzbeauftragter Kontrolle und Überwachung der ordnungsgemäßen Anwendung von Datenverarbeitungsprogrammen Vorabkontrolle der Datenverarbeitung bei besonders schützenswerten Daten (z.B. Gesundheit, Herkunft, Religion) Intern: der Geschäftsleitung direkt unterstellt Extern: spezialisierte Rechtsanwälte, TÜV © WorNet AG 2011 / Seite 9
  10. 10. Technische Maßnahmen Virenschutz Firewall eMail-Filter Patch-Management Zugriffsrechte © WorNet AG 2011 / Seite 10
  11. 11. Praxis-Tipps Datenträger vernichten bevor sie das Haus verlassen keine personenbezogenen Daten auf Mobilgeräten Mitarbeiter, die personenbezogene Daten verarbeiten (z.B. IT, Marketing, Personal) sollten geschult werden. Im CRM-System sollte die Herkunft der Daten vermerkt sein Interne Regeln für den Umgang mit Daten aufstellen! © WorNet AG 2011 / Seite 11
  12. 12. DatensicherungWer hat ein Interesse an Datensicherung? Mitarbeiter Kunden Eigentümer Bank / Versicherung Gesetzgeber Personal-/Rechtsabteilung © WorNet AG 2011 / Seite 12
  13. 13. DatensicherungAnforderungen an Datensicherung Große Datenmenge Kurze Sicherungszeitfenster Schnell wiederherstellbar Preisgünstig Über lange Zeit archivieren Räumliche Distanz von Originaldaten © WorNet AG 2011 / Seite 13
  14. 14. SicherungsmedienMagnetbänder Festplatten Externe Dienste(Tape) (Disk) (Online)Zügiges Schreiben (30 GB/h) Schnelles Schreiben (200 GB/h) Geschwindigkeit durch Internet- Anbindung begrenzt (10 GB/h)Wiederherstellung aufwändig Schnelle Wiederherstellung Einzelne Dateien schnell (Online- Zugriff), Komplette Wiederherstellung langsamHohe Investition, Bänder günstig Geringere Investition Keine Investition, monatliche ServicepauschaleTransport an 2. Standort manuell Schlecht transportierbar Automatisch an 2. StandortLangzeitarchivierung (10 Jahre) Begrenzte Haltbarkeit (ca. 3 Jahre) Archivierung beim Dienstleister Durch Umkopieren verlängerbar © WorNet AG 2011 / Seite 14
  15. 15. DatensicherungMehrstufige Backup Tägliche Datensicherung auf Festplatten  Kurze Sicherungszeitfenster  Schnelle Wiederherstellung  Preisgünstig Wöchentliche/monatliche Sicherung außer Haus  Direkt von der Festplattensicherung  Bänder ins Bankschließfach oder Online-Backup  Archivierungszeitraum mind. 6 Jahre © WorNet AG 2011 / Seite 15
  16. 16. DatensicherungDatenbanken Datenbanken müssen in einem konsistenten Zustand gesichert werden  Backup-Agenten für SQL-Server, Exchange, Oracle, etc. Auf Empfehlungen des Software-Herstellers achten! © WorNet AG 2011 / Seite 16
  17. 17. DatensicherungAufgaben der Backup-Organisation Auswahl des Backup-Operators Prüfung auf Vollständigkeit Restore regelmäßig überprüfen  Prüft Sicherung und Kenntnisse der Administratoren Kapazitätsplanung © WorNet AG 2011 / Seite 17
  18. 18. Online-BackupKriterien für die Auswahl von Online-Backup Eignen sich die Daten? Reicht Kapazität der Internet-Anbindung? Wo werden die Daten gespeichert? Wie erhalte ich meine Daten im Desaster-Fall? © WorNet AG 2011 / Seite 18
  19. 19. Online-BackupKapazität derInternetanbindungDatenmenge pro Woche beiverschiedenen Leitungstypen: DSL-2000: 10 GB DSL-16000: 40 GB pro SDSL 10MBit: 400 GB 100 Mbit: 4 TBMit Begrenzung auf 40% der Bandbreite tagsüber, 80% nachts © WorNet AG 2011 / Seite 19
  20. 20. Die WorNet TrinityBoxOnline-Backup Integrierter Datenspeicher für Festplattenbackups und Übergabepunkt für Online-Backup Automatische Backup-Überwachung durch WorNet Bandbreitenmanagement Keine Investitionskosten Im Desaster-Fall: Austauschgerät mit Ihren Daten per Kurier © WorNet AG 2011 / Seite 20
  21. 21. Die WorNet TrinityBoxVolle Kontrolle im Web: Statusseite Dateibrowser zum Abruf einzelner DateienDatenspeicherung im WorNet-Rechenzentrum in München: Zugang nur für WorNet-Mitarbeiter Nach deutschem Datenschutz betrieben © WorNet AG 2011 / Seite 21
  22. 22. Die WorNet TrinityBoxOnline-Backup mit Hardware undRundum-Service Basic Professional Enterprise De sktop, De sktop, 19“-Gerät, 1 x 500GB, 2 x 1 TB, individuelle Ke in RAID RAID-1 KonfigurationUpload 1 Mbit/s 10 Mbit/s Nicht begrenztRemote Storage 20 GB 100 GB 500 GBLokaler Storage 500 GB 1000 GB individuell © WorNet AG 2011 / Seite 22
  23. 23. SEP-BackupWorNet ist SEP-Partner Für komplexe Backup-Aufgaben Direkter Draht zu den Entwicklern in Weyarn Backup-Agenten für alle Datenbanken Ideal für heterogene Systeme (Windows-, Linux- und VMware-Unterstützung) © WorNet AG 2011 / Seite 23
  24. 24. Datenschutz und DatensicherungVielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Christian Eich eich@wor.net © WorNet AG 2011 / Seite 24

×