SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 33
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Einführung in citavi 3
- Wissenschaftliche Literaturverwaltung -

           Christian Reinboth
              17.11.2011
Agenda
(1) Was ist citavi?
(2) Der Arbeitskreislauf
(3) Arbeiten mit citavi
    - Literatur recherchieren
    - Aufgaben verwalten
    - Zitate erfassen
    - Einbindung in Word
(4) Erstellung von Skripten




                        Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Was ist citavi?
•   Software zur Literaturverwaltung, Wissensorganisation
    und Unterstützung bei der Erabeitung von Publikationen

•   Enormer Funktionsumfang

     •   Verwaltung von Literaturquellen und Zitaten
     •   Einfacher Export von Zitatenund Fußnoten in Word
     •   Strukturierte Erfassung von Wissen für eigene Texte
     •   Automatisierte Verwaltung von Texten in Form von PDF
     •   Recherche von Publikationen via doi, ISBN und PubMed-ID
     •   Suche nach Publikationen z.B. in GBV und Library of Congress
     •   Ausgabe von Literaturlisten nach verschiedenen Zitationsstilen
     •   Export von Literaturlisten und Zitaten nach Word, OO und LaTeX

•   Datenbanken mit bis zu 100 Quellen sind völlig kostenfrei
•   Die HarzOptics GmbH verfügt bereits über eine Einzeplatzlizenz
•   Hersteller: Swiss Academic Software GmbH - http://www.citavi.com


                       Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Der citavi-Arbeitskreislauf

                                 Recherche




                                                                        Literatur-
Publikation
                                                                       verwaltung




                                  Wissens-
                                organisation




              Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Recherche über ISBN-Nummer




     Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Import über den Citavi-Picker
                             Automatische Übernahme von PDF-
                             Datei, Titel, Autoren, Abstract, Inhaltsverzeic
                             hnis…




      Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Import über den Citavi-Picker




                                                               www.harzoptics.de




      Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Recherchen direkt in citavi




    Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Verfügbare Dokumenttypen




    Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Erfassung einer Masterarbeit




     Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Frei konfigurierbare Eingabemaske




        Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Zuweisung von Kategorien




    Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Vollständig erfasste Publikation




       Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Vollsicherung aller Dokumente




      Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Ideen und Notizen anlegen




    Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Aufgabenverwaltung




 Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Erfassung wörtlicher Zitate




    Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Durchsuchen von Zitaten / Wiss.El.




        Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Features bei der Zitaterfassung




      Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Arbeit mit Schlagwortlisten




     Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Ausgabe von Literaturlisten




     Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Zitieren mit Citavi




Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Über 1.000 Zitationsstile




   Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Arbeit mit dem Publikationsassist.




        Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Hochspannend: Die Skripterstellung




        Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Ausgabe von Skripten




  Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Automatische Sicherungskopien




      Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Mehrsprachige Rechtschreibprüfung




       Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
citavi für USB-Sticks




 Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Preisgestaltung




Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Auch möglich: Campus-Lizenzen




      Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
citavi an der HS Magdeburg




    Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011
Danke für die Aufmerksamkeit!




   Gibt es noch Fragen?
      Einführung in citavi | Christian Reinboth | 17.11.2011

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch (20)

V-CNEP
V-CNEPV-CNEP
V-CNEP
 
Nada h ay
Nada h ayNada h ay
Nada h ay
 
Ackergaul 24.03.09
Ackergaul 24.03.09Ackergaul 24.03.09
Ackergaul 24.03.09
 
Web Application Interface Modelling - UWE Approach
Web Application Interface Modelling - UWE ApproachWeb Application Interface Modelling - UWE Approach
Web Application Interface Modelling - UWE Approach
 
Ensayo
EnsayoEnsayo
Ensayo
 
Mercuri5 a13
Mercuri5 a13Mercuri5 a13
Mercuri5 a13
 
BranchenThemen Textil Gesamtübersicht 2013
BranchenThemen Textil Gesamtübersicht 2013  BranchenThemen Textil Gesamtübersicht 2013
BranchenThemen Textil Gesamtübersicht 2013
 
Trigal sala de conmutación fila 2 (cx)
Trigal sala de conmutación fila 2 (cx)Trigal sala de conmutación fila 2 (cx)
Trigal sala de conmutación fila 2 (cx)
 
Yachting
YachtingYachting
Yachting
 
Guacara sala pcm
Guacara sala pcmGuacara sala pcm
Guacara sala pcm
 
Vamos con gozo
Vamos con gozoVamos con gozo
Vamos con gozo
 
Sol5 a13
Sol5 a13Sol5 a13
Sol5 a13
 
Programa de prencentacion (prezzi)
Programa de prencentacion (prezzi)Programa de prencentacion (prezzi)
Programa de prencentacion (prezzi)
 
Estruct. general febrero
Estruct. general febreroEstruct. general febrero
Estruct. general febrero
 
Operaciones básicas utilizadas en álgebra relacional
Operaciones básicas utilizadas en álgebra relacionalOperaciones básicas utilizadas en álgebra relacional
Operaciones básicas utilizadas en álgebra relacional
 
Ejercicio7 (6)
Ejercicio7 (6)Ejercicio7 (6)
Ejercicio7 (6)
 
Colegio nacional nicolas esguerra.pptx er
Colegio nacional nicolas esguerra.pptx erColegio nacional nicolas esguerra.pptx er
Colegio nacional nicolas esguerra.pptx er
 
Blogs
BlogsBlogs
Blogs
 
Mart5B
Mart5BMart5B
Mart5B
 
Saturn5B
Saturn5BSaturn5B
Saturn5B
 

Mehr von Christian Reinboth

Lichtpunktkartierung und Lichtplanung
Lichtpunktkartierung und LichtplanungLichtpunktkartierung und Lichtplanung
Lichtpunktkartierung und LichtplanungChristian Reinboth
 
Forschungsschwerpunkt Demografiefolgen an der Hochschule Harz
Forschungsschwerpunkt Demografiefolgen an der Hochschule HarzForschungsschwerpunkt Demografiefolgen an der Hochschule Harz
Forschungsschwerpunkt Demografiefolgen an der Hochschule HarzChristian Reinboth
 
Der Museumsverband LSA e.V. bei Facebook: Motivation, bisherige Entwicklung u...
Der Museumsverband LSA e.V. bei Facebook: Motivation, bisherige Entwicklung u...Der Museumsverband LSA e.V. bei Facebook: Motivation, bisherige Entwicklung u...
Der Museumsverband LSA e.V. bei Facebook: Motivation, bisherige Entwicklung u...Christian Reinboth
 
Crowdfunding für Museen – eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit?
Crowdfunding für Museen – eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit?Crowdfunding für Museen – eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit?
Crowdfunding für Museen – eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit?Christian Reinboth
 
Zum Einfluss der Darstellung von Rollenvorbildern auf die Mensch-Technik-Inte...
Zum Einfluss der Darstellung von Rollenvorbildern auf die Mensch-Technik-Inte...Zum Einfluss der Darstellung von Rollenvorbildern auf die Mensch-Technik-Inte...
Zum Einfluss der Darstellung von Rollenvorbildern auf die Mensch-Technik-Inte...Christian Reinboth
 
Digitale Wunddokumentation und Wundfotografie
Digitale Wunddokumentation und WundfotografieDigitale Wunddokumentation und Wundfotografie
Digitale Wunddokumentation und WundfotografieChristian Reinboth
 
Können die Industrieländer mit REDD+-Maßnahmen die tropischen Regenwälder in ...
Können die Industrieländer mit REDD+-Maßnahmen die tropischen Regenwälder in ...Können die Industrieländer mit REDD+-Maßnahmen die tropischen Regenwälder in ...
Können die Industrieländer mit REDD+-Maßnahmen die tropischen Regenwälder in ...Christian Reinboth
 
Light Pollution and LED Lighting
Light Pollution and LED LightingLight Pollution and LED Lighting
Light Pollution and LED LightingChristian Reinboth
 
Lichtplanung und optische Messtechnik
Lichtplanung und optische MesstechnikLichtplanung und optische Messtechnik
Lichtplanung und optische MesstechnikChristian Reinboth
 
Winter Tourism and Protected Areas in the Harz Mts. – History, Problems and P...
Winter Tourism and Protected Areas in the Harz Mts. – History, Problems and P...Winter Tourism and Protected Areas in the Harz Mts. – History, Problems and P...
Winter Tourism and Protected Areas in the Harz Mts. – History, Problems and P...Christian Reinboth
 
Crowdfunding von Forschungsprojekten
Crowdfunding von ForschungsprojektenCrowdfunding von Forschungsprojekten
Crowdfunding von ForschungsprojektenChristian Reinboth
 
Vorteile und Chancen von LED-Beleuchtung im Außenbereich
Vorteile und Chancen von LED-Beleuchtung im AußenbereichVorteile und Chancen von LED-Beleuchtung im Außenbereich
Vorteile und Chancen von LED-Beleuchtung im AußenbereichChristian Reinboth
 
Der „Walkenrieder Kapitän“ Felix Meier (1834-1886)
Der „Walkenrieder Kapitän“ Felix Meier (1834-1886)Der „Walkenrieder Kapitän“ Felix Meier (1834-1886)
Der „Walkenrieder Kapitän“ Felix Meier (1834-1886)Christian Reinboth
 

Mehr von Christian Reinboth (20)

Lichtpunktkartierung und Lichtplanung
Lichtpunktkartierung und LichtplanungLichtpunktkartierung und Lichtplanung
Lichtpunktkartierung und Lichtplanung
 
Forschungsschwerpunkt Demografiefolgen an der Hochschule Harz
Forschungsschwerpunkt Demografiefolgen an der Hochschule HarzForschungsschwerpunkt Demografiefolgen an der Hochschule Harz
Forschungsschwerpunkt Demografiefolgen an der Hochschule Harz
 
Wahrscheinlichkeitslehre
WahrscheinlichkeitslehreWahrscheinlichkeitslehre
Wahrscheinlichkeitslehre
 
Statistik II
Statistik IIStatistik II
Statistik II
 
Statistik I
Statistik IStatistik I
Statistik I
 
Der Museumsverband LSA e.V. bei Facebook: Motivation, bisherige Entwicklung u...
Der Museumsverband LSA e.V. bei Facebook: Motivation, bisherige Entwicklung u...Der Museumsverband LSA e.V. bei Facebook: Motivation, bisherige Entwicklung u...
Der Museumsverband LSA e.V. bei Facebook: Motivation, bisherige Entwicklung u...
 
Crowdfunding für Museen – eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit?
Crowdfunding für Museen – eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit?Crowdfunding für Museen – eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit?
Crowdfunding für Museen – eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit?
 
Einführung in DIALux
Einführung in DIALuxEinführung in DIALux
Einführung in DIALux
 
Einführung in SPSS
Einführung in SPSSEinführung in SPSS
Einführung in SPSS
 
Zum Einfluss der Darstellung von Rollenvorbildern auf die Mensch-Technik-Inte...
Zum Einfluss der Darstellung von Rollenvorbildern auf die Mensch-Technik-Inte...Zum Einfluss der Darstellung von Rollenvorbildern auf die Mensch-Technik-Inte...
Zum Einfluss der Darstellung von Rollenvorbildern auf die Mensch-Technik-Inte...
 
Digitale Wunddokumentation und Wundfotografie
Digitale Wunddokumentation und WundfotografieDigitale Wunddokumentation und Wundfotografie
Digitale Wunddokumentation und Wundfotografie
 
Können die Industrieländer mit REDD+-Maßnahmen die tropischen Regenwälder in ...
Können die Industrieländer mit REDD+-Maßnahmen die tropischen Regenwälder in ...Können die Industrieländer mit REDD+-Maßnahmen die tropischen Regenwälder in ...
Können die Industrieländer mit REDD+-Maßnahmen die tropischen Regenwälder in ...
 
Light Pollution and LED Lighting
Light Pollution and LED LightingLight Pollution and LED Lighting
Light Pollution and LED Lighting
 
Lichtplanung und optische Messtechnik
Lichtplanung und optische MesstechnikLichtplanung und optische Messtechnik
Lichtplanung und optische Messtechnik
 
Winter Tourism and Protected Areas in the Harz Mts. – History, Problems and P...
Winter Tourism and Protected Areas in the Harz Mts. – History, Problems and P...Winter Tourism and Protected Areas in the Harz Mts. – History, Problems and P...
Winter Tourism and Protected Areas in the Harz Mts. – History, Problems and P...
 
Crowdfunding von Forschungsprojekten
Crowdfunding von ForschungsprojektenCrowdfunding von Forschungsprojekten
Crowdfunding von Forschungsprojekten
 
Vorteile und Chancen von LED-Beleuchtung im Außenbereich
Vorteile und Chancen von LED-Beleuchtung im AußenbereichVorteile und Chancen von LED-Beleuchtung im Außenbereich
Vorteile und Chancen von LED-Beleuchtung im Außenbereich
 
Abschlussbericht MOPF
Abschlussbericht MOPFAbschlussbericht MOPF
Abschlussbericht MOPF
 
Der „Walkenrieder Kapitän“ Felix Meier (1834-1886)
Der „Walkenrieder Kapitän“ Felix Meier (1834-1886)Der „Walkenrieder Kapitän“ Felix Meier (1834-1886)
Der „Walkenrieder Kapitän“ Felix Meier (1834-1886)
 
LEDs in der Außenbeleuchtung
LEDs in der AußenbeleuchtungLEDs in der Außenbeleuchtung
LEDs in der Außenbeleuchtung
 

Kürzlich hochgeladen

Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)University of Graz
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 
Usage of German modal verbs for future tense
Usage of German modal verbs for future tenseUsage of German modal verbs for future tense
Usage of German modal verbs for future tenseAngelika Davey
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024OlenaKarlsTkachenko
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptx
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptxDie Ukraine presentation fur Deutsch.pptx
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptxIuliaKyryllova
 

Kürzlich hochgeladen (8)

Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 
Usage of German modal verbs for future tense
Usage of German modal verbs for future tenseUsage of German modal verbs for future tense
Usage of German modal verbs for future tense
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptx
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptxDie Ukraine presentation fur Deutsch.pptx
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptx
 

Einführung in citavi 3