Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Barrierefreiheit im Internet – einfach erklärt<br />Christian Mosermoc@zuehlke.com<br />25. March 2011<br />Folie 1<br />C...
In der Schweiz leben ca. 500’000 Personen mit Behinderungen<br />Immer mehr Senioren nutzen das Internet<br />Das Internet...
25. March 2011<br />Folie 3<br />Christian Moser<br />Studie zum Thema Barrierefreiheit<br />«Getestet wurden 50 Webseiten...
25. March 2011<br />Folie 4<br />Christian Moser<br />Was bedeutet Barrierefrei?<br />«Ein Web-Angebot ist barrierefrei,we...
Krankheit oder Unfall<br />Lähmung<br />Sinnesbehinderung<br />Altersbedingt<br />Sehschwäche<br />Zittern<br />25. March ...
Lärm</li></ul>Technische Probleme<br /><ul><li>Langsame Internetanbindung
Fehlende Lautsprecher</li></li></ul><li>25. March 2011<br />Folie 6<br />Christian Moser<br />Die Probleme auf den Punkt g...
Ungenügender Farbkontrast<br />25. March 2011<br />Folie 7<br />Christian Moser<br />Wahrnehmbar<br />Lösung: Informatione...
Rein grafische Informationen<br />25. March 2011<br />Folie 8<br />Christian Moser<br />Wahrnehmbar<br />Lösung: Für grafi...
Schlechte Skalierbarkeit<br />25. March 2011<br />Folie 9<br />Christian Moser<br />Verständlich<br />Lösung: Layout und S...
Fehlende Semantik<br />25. March 2011<br />Folie 10<br />Christian Moser<br />Verständlich<br />Lösung: Elemente nicht nur...
Zu kurze Timeouts<br />25. March 2011<br />Folie 11<br />Christian Moser<br />Bedienbar<br />Lösung: Genügend grosse Timeo...
Kompatibilitätsprobleme<br />25. March 2011<br />Folie 12<br />Christian Moser<br />Robust<br />Lösung: Standards einhalte...
Layout über div-Elemente, nicht über Tabellen<br />Überschriften (h1,h2) verwenden<br />Starke Farbkontraste verwenden und...
Web Accessibility Initiative (WAI) des W3C<br />25. March 2011<br />Folie 14<br />Christian Moser<br />Standartisierung de...
1. Verbesserte Reichweiteda mehr potentielle Benutzer können die Webseite nutzen.<br />2. Gute Grundlage für Suchmaschinen...
25. March 2011<br />Folie 16<br />Christian Moser<br />Weiterführende Informationen<br />Poster über Barrierefreiheit(auf ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Barrierefreiheit im internet – einfach erklärt

1.654 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine kurze und einfach Einführung in das Thema Barrierefreiheit im Internet.

Veröffentlicht in: Technologie, Design
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Barrierefreiheit im internet – einfach erklärt

  1. 1. Barrierefreiheit im Internet – einfach erklärt<br />Christian Mosermoc@zuehlke.com<br />25. March 2011<br />Folie 1<br />Christian Moser<br />
  2. 2. In der Schweiz leben ca. 500’000 Personen mit Behinderungen<br />Immer mehr Senioren nutzen das Internet<br />Das Internet bietet ihnen grossen Nutzen<br />Oft gibt es Barrieren, die dasAngebot unbenutzbar machen<br />25. March 2011<br />Folie 2<br />Motivation<br />Christian Moser<br />
  3. 3. 25. March 2011<br />Folie 3<br />Christian Moser<br />Studie zum Thema Barrierefreiheit<br />«Getestet wurden 50 Webseiten des Bundes, der Kantone und der öffentlichen Hand...<br />...keine der 50 getesteten Websites erfüllt alle Anforderungen und ist wirklich «barrierefrei». <br />
  4. 4. 25. March 2011<br />Folie 4<br />Christian Moser<br />Was bedeutet Barrierefrei?<br />«Ein Web-Angebot ist barrierefrei,wenn es von jeder Person, unabhängig von einer allfälligen Behinderung, ohne Einschränkunden genutzt werden kann.»<br />
  5. 5. Krankheit oder Unfall<br />Lähmung<br />Sinnesbehinderung<br />Altersbedingt<br />Sehschwäche<br />Zittern<br />25. March 2011<br />Folie 5<br />Christian Moser<br />Ursachen für eine Behinderung<br />Störung<br /><ul><li>Gegenlicht
  6. 6. Lärm</li></ul>Technische Probleme<br /><ul><li>Langsame Internetanbindung
  7. 7. Fehlende Lautsprecher</li></li></ul><li>25. March 2011<br />Folie 6<br />Christian Moser<br />Die Probleme auf den Punkt gebracht<br />3. Verständlich<br />1. Wahrnehmbar<br />4. Robust<br />Ausgabe<br />Eingabe<br />2. Bedienbar<br />
  8. 8. Ungenügender Farbkontrast<br />25. March 2011<br />Folie 7<br />Christian Moser<br />Wahrnehmbar<br />Lösung: Informationen nicht nur durch Farbe kodieren.<br />
  9. 9. Rein grafische Informationen<br />25. March 2011<br />Folie 8<br />Christian Moser<br />Wahrnehmbar<br />Lösung: Für grafische Informationen immer eine Textalternative anbieten.<br /><img src="map.png" /><br />
  10. 10. Schlechte Skalierbarkeit<br />25. March 2011<br />Folie 9<br />Christian Moser<br />Verständlich<br />Lösung: Layout und Schriftgrössen möglichst flexibel halten<br />
  11. 11. Fehlende Semantik<br />25. March 2011<br />Folie 10<br />Christian Moser<br />Verständlich<br />Lösung: Elemente nicht nur visuell, sondern auch semantisch auszeichnen.<br />
  12. 12. Zu kurze Timeouts<br />25. March 2011<br />Folie 11<br />Christian Moser<br />Bedienbar<br />Lösung: Genügend grosse Timeouts wählen<br />
  13. 13. Kompatibilitätsprobleme<br />25. March 2011<br />Folie 12<br />Christian Moser<br />Robust<br />Lösung: Standards einhalten und Fallbacks anbieten.<br />
  14. 14. Layout über div-Elemente, nicht über Tabellen<br />Überschriften (h1,h2) verwenden<br />Starke Farbkontraste verwenden und Informationen nie nur durch Farbe kodieren<br />Navigation sollte auch per Tastatur und ohne CSS und JavaScript funktionieren<br />Inhalt und Darstellung durch CSS trennen<br />Grafiken mit dem alt-Attribut beschreiben<br />Relative Grössen (em) für Schrift und Layout verwenden<br />Seitentitel, Sprache und Metadaten richtig setzen<br />Navigation vom Inhalt abgrenzen<br />Wichtige Regionen durch versteckte Titel bezeichnen und über Sprunglinks zugänglich machen<br />25. March 2011<br />Folie 13<br />Christian Moser<br />Zehn einfache Regeln für barrierefries HTML<br />
  15. 15. Web Accessibility Initiative (WAI) des W3C<br />25. March 2011<br />Folie 14<br />Christian Moser<br />Standartisierung der Barrierefreiheit<br />Weltweite Standards des W3C<br />Schweizer Standards<br />eCH-0059<br />Gemeinwesen<br />Web Accessibility Initiative WAI<br />Richtlinien für Barrierefreiheit des W3C.<br />P028<br />Bundesrichtlinien<br />ATAG<br />Für Programme zum Erstellen von Webseiten<br />UAAG<br />Für Browser und assistiveTechnologien<br />WCAG 2.0<br />Für HTMLInhalte<br />Für Webseiten von öffentlichenInstitutionen ist Barrierefreiheit gesetzlich vorgeschrieben.<br />WAI-ARIA<br />Erw. für AJAX<br />
  16. 16. 1. Verbesserte Reichweiteda mehr potentielle Benutzer können die Webseite nutzen.<br />2. Gute Grundlage für Suchmaschinenoptimierungdenn ein Suchroboter ist nichts anderes als ein behinderter Benutzer mit begrenzter Wahrnehmung.<br />3. Gut für das Imagedenn soziales Engagement einer Firma wird immer wichtiger.<br />4. Nachhaltige Investition und Senkung der Unterhaltskostenda durch Einhaltung von Standards die Kompatibilität erhöht und der Wartungsaufwand gesenkt wird.<br />25. March 2011<br />Folie 15<br />Christian Moser<br />Die Vorteile von Barrierefreiheit<br />
  17. 17. 25. March 2011<br />Folie 16<br />Christian Moser<br />Weiterführende Informationen<br />Poster über Barrierefreiheit(auf der Webseite verfügbar)<br />www.einfach-barrierefrei.net<br />
  18. 18. 25. March 2011<br />Folie 17<br />Christian Moser<br />Besten Dank für die Aufmerksamkeit.<br />Christian Moser<br />Zühlke Engineering AGwww.zuehlke.commoc@zuehlke.com<br />

×