SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

SAP Modellierung in LeanIX

-> Lernen Sie die Herausforderungen komplexer und heterogener SAP Landschaften kennen. -> Verstehen Sie, wie ein schlankes EAM mit LeanIX Ihnen in kurzer Zeit Mehrwert bietet -> Lernen Sie, wie Sie mit der PI Integration automatisch Interfaces importieren können

1 von 8
Downloaden Sie, um offline zu lesen
SAP MODELLIERUNG IN LEANIX
Ruth Reinicke
ruth.reinicke@leanix.net
Die Realität: Keine Transparenz in der IT-Landschaft
2
Die Digitale Transformation erhöht Komplexität und
Geschwindigkeit
3
+ IT Systems
+ Interfaces and APIs
+ Infrastructure
Warum SAP in LeanIX modellieren?
4
Transparenz über die
Auswirkungen auf
das Business
Machen Sie die
eingesetzten
Technologien
verständlich
Stimmen Sie SAP
Daten mit Non-SAP
Daten ab
- SAP Systeme unterstützen typischerweise die
Hauptgeschäftsbereiche (ERP, Finance, HR)
- LeanIX gibt Ihnen einen Überblick über den Wert, die Kritikalität
und die funktionale Eignung Ihrer SAP Systeme
- SAP Systeme haben Schnittstellen zu anderen (Non-SAP)
Applikationen und nutzen Technologien wie Datenbanken oder
Betriebssysteme
- LeanIX gibt Ihnen einen Überblick, wie SAP Systeme mit anderen
Applikationen, Technologien und Daten interagieren
- SAP Systeme benötigen umfangreiches technisches Wissen, um
Produktversionen, technische Systeme und Software-
Komponenten im Griff zu haben.
- LeanIX gibt Ihnen einen Überblick über verwendete SAP
Produkte, Technologien und Lieferanten
Das LeanIX Datenmodell bildet alle wichtigen SAP
Aspekte auf intuitive Weise ab
5
Fact Sheets Example
Application
IT Component
Provider
User Group
Interface
Data Object
• Instance (e.g. SID1)
• Client (e.g. 100)
• Product Version (e.g. ERP 6.0 EHP 7)
• Technical System (e.g. ABAP AS, HANA)
• SAP Software Vendors
• SAP Service Providers
• Company code
• PI Interface
• ALE Interface
• IDoc
Die SAP PI Integration erlaubt die automatische
Erfassung Ihrer SAP Landschaft
6
Integrations
!
Kompliziertes
Schnittstellen-Management
für Experten mit SAP PI /
PO
Erreichen Sie Transparenz über
Schnittstellen innerhalb und
außerhalb SAP
" Startpunkt zur Dokumentation Ihrer
SAP Anwendungen
Fügen Sie zusätzliche Informationen
hinzu, z.B. Verantwortlichkeiten

Recomendados

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Salesforce einführen und mit SAP integrieren
Salesforce einführen und mit SAP integrierenSalesforce einführen und mit SAP integrieren
Salesforce einführen und mit SAP integrierenKathrin Schmidt
 
Andreas Scherf (snap consulting)
Andreas Scherf (snap consulting)Andreas Scherf (snap consulting)
Andreas Scherf (snap consulting)Praxistage
 
SAP S/4HANA Enterprise Management
SAP S/4HANA Enterprise ManagementSAP S/4HANA Enterprise Management
SAP S/4HANA Enterprise ManagementSERKEM GmbH
 
SAP AIN AssetManagement Webinar Orianda
SAP AIN AssetManagement Webinar OriandaSAP AIN AssetManagement Webinar Orianda
SAP AIN AssetManagement Webinar OriandaOrianda
 
Self-Service-BI mit Salesforce am Beispiel von Sixt
Self-Service-BI mit Salesforce am Beispiel von SixtSelf-Service-BI mit Salesforce am Beispiel von Sixt
Self-Service-BI mit Salesforce am Beispiel von SixtKathrin Schmidt
 
Sind sie reif für DMS?!
Sind sie reif für DMS?!Sind sie reif für DMS?!
Sind sie reif für DMS?!Bernie Kron
 
Oliver Krizek (NAVAX | 4relation)
Oliver Krizek (NAVAX | 4relation)Oliver Krizek (NAVAX | 4relation)
Oliver Krizek (NAVAX | 4relation)Praxistage
 
SAP Business Intelligence mit SAP Business Objects Sopra Steria Consulting
SAP Business Intelligence mit SAP Business Objects Sopra Steria ConsultingSAP Business Intelligence mit SAP Business Objects Sopra Steria Consulting
SAP Business Intelligence mit SAP Business Objects Sopra Steria ConsultingSopra Steria Consulting
 
IT Security Management mit ARIS Cloud Enterprise - AWS Security Web Day
IT Security Management mit ARIS Cloud Enterprise - AWS Security Web DayIT Security Management mit ARIS Cloud Enterprise - AWS Security Web Day
IT Security Management mit ARIS Cloud Enterprise - AWS Security Web DayAWS Germany
 
MT AG Data Vault Generator
MT AG Data Vault GeneratorMT AG Data Vault Generator
MT AG Data Vault GeneratorMT AG
 
Self-Service BI mit Salesforce. Mehr Transparenz, bessere Entscheidungen.
Self-Service BI mit Salesforce. Mehr Transparenz, bessere Entscheidungen. Self-Service BI mit Salesforce. Mehr Transparenz, bessere Entscheidungen.
Self-Service BI mit Salesforce. Mehr Transparenz, bessere Entscheidungen. Kathrin Schmidt
 
Stabile und performante Anwendungen für SAP HANA entwickeln
Stabile und performante Anwendungen für SAP HANA entwickelnStabile und performante Anwendungen für SAP HANA entwickeln
Stabile und performante Anwendungen für SAP HANA entwickelnVirtual Forge
 
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)Praxistage
 
MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5
MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5
MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5MT AG
 
Anwendungen mit SAP HANA
Anwendungen mit SAP HANAAnwendungen mit SAP HANA
Anwendungen mit SAP HANADetlev Sandel
 
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​Peter Affolter
 
SAP NetWeaver Process Integration (in10 Minuten) www.Sapyourself.de
SAP NetWeaver Process Integration (in10 Minuten) www.Sapyourself.deSAP NetWeaver Process Integration (in10 Minuten) www.Sapyourself.de
SAP NetWeaver Process Integration (in10 Minuten) www.Sapyourself.deMario Möllenbeck
 

Was ist angesagt? (20)

Salesforce einführen und mit SAP integrieren
Salesforce einführen und mit SAP integrierenSalesforce einführen und mit SAP integrieren
Salesforce einführen und mit SAP integrieren
 
Andreas Scherf (snap consulting)
Andreas Scherf (snap consulting)Andreas Scherf (snap consulting)
Andreas Scherf (snap consulting)
 
Jug muenchen bpmn in der praxis
Jug muenchen bpmn in der praxisJug muenchen bpmn in der praxis
Jug muenchen bpmn in der praxis
 
SAP S/4HANA Enterprise Management
SAP S/4HANA Enterprise ManagementSAP S/4HANA Enterprise Management
SAP S/4HANA Enterprise Management
 
SAP AIN AssetManagement Webinar Orianda
SAP AIN AssetManagement Webinar OriandaSAP AIN AssetManagement Webinar Orianda
SAP AIN AssetManagement Webinar Orianda
 
Self-Service-BI mit Salesforce am Beispiel von Sixt
Self-Service-BI mit Salesforce am Beispiel von SixtSelf-Service-BI mit Salesforce am Beispiel von Sixt
Self-Service-BI mit Salesforce am Beispiel von Sixt
 
Sind sie reif für DMS?!
Sind sie reif für DMS?!Sind sie reif für DMS?!
Sind sie reif für DMS?!
 
Oliver Krizek (NAVAX | 4relation)
Oliver Krizek (NAVAX | 4relation)Oliver Krizek (NAVAX | 4relation)
Oliver Krizek (NAVAX | 4relation)
 
SAP Business Intelligence mit SAP Business Objects Sopra Steria Consulting
SAP Business Intelligence mit SAP Business Objects Sopra Steria ConsultingSAP Business Intelligence mit SAP Business Objects Sopra Steria Consulting
SAP Business Intelligence mit SAP Business Objects Sopra Steria Consulting
 
IT Security Management mit ARIS Cloud Enterprise - AWS Security Web Day
IT Security Management mit ARIS Cloud Enterprise - AWS Security Web DayIT Security Management mit ARIS Cloud Enterprise - AWS Security Web Day
IT Security Management mit ARIS Cloud Enterprise - AWS Security Web Day
 
MT AG Data Vault Generator
MT AG Data Vault GeneratorMT AG Data Vault Generator
MT AG Data Vault Generator
 
Self-Service BI mit Salesforce. Mehr Transparenz, bessere Entscheidungen.
Self-Service BI mit Salesforce. Mehr Transparenz, bessere Entscheidungen. Self-Service BI mit Salesforce. Mehr Transparenz, bessere Entscheidungen.
Self-Service BI mit Salesforce. Mehr Transparenz, bessere Entscheidungen.
 
Stabile und performante Anwendungen für SAP HANA entwickeln
Stabile und performante Anwendungen für SAP HANA entwickelnStabile und performante Anwendungen für SAP HANA entwickeln
Stabile und performante Anwendungen für SAP HANA entwickeln
 
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
 
CWMC Insights 2020|07 - Technischer Überblick SAP MII
CWMC Insights 2020|07 - Technischer Überblick SAP MIICWMC Insights 2020|07 - Technischer Überblick SAP MII
CWMC Insights 2020|07 - Technischer Überblick SAP MII
 
MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5
MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5
MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5
 
Anwendungen mit SAP HANA
Anwendungen mit SAP HANAAnwendungen mit SAP HANA
Anwendungen mit SAP HANA
 
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
 
SAP NetWeaver Process Integration (in10 Minuten) www.Sapyourself.de
SAP NetWeaver Process Integration (in10 Minuten) www.Sapyourself.deSAP NetWeaver Process Integration (in10 Minuten) www.Sapyourself.de
SAP NetWeaver Process Integration (in10 Minuten) www.Sapyourself.de
 
Agile Data Warehousing mit SAP BW/4HANA
Agile Data Warehousing mit SAP BW/4HANAAgile Data Warehousing mit SAP BW/4HANA
Agile Data Warehousing mit SAP BW/4HANA
 

Destacado

10 Costly Search Engine Mistakes to Avoid
10 Costly Search Engine Mistakes to Avoid10 Costly Search Engine Mistakes to Avoid
10 Costly Search Engine Mistakes to AvoidiWeb Solutions
 
Tp 2 jly
Tp 2 jlyTp 2 jly
Tp 2 jlyJuanLYB
 
Roland PPT[Prateek Mishra]
Roland PPT[Prateek Mishra]Roland PPT[Prateek Mishra]
Roland PPT[Prateek Mishra]Prateek Mishra
 
Hybrid Cloud : Database-as-a-Service: OOW 16
Hybrid Cloud : Database-as-a-Service: OOW 16 Hybrid Cloud : Database-as-a-Service: OOW 16
Hybrid Cloud : Database-as-a-Service: OOW 16 Bala Kuchibhotla
 
World: Steam Turbines And Other Vapor Turbines - Market Report. Analysis and ...
World: Steam Turbines And Other Vapor Turbines - Market Report. Analysis and ...World: Steam Turbines And Other Vapor Turbines - Market Report. Analysis and ...
World: Steam Turbines And Other Vapor Turbines - Market Report. Analysis and ...IndexBox Marketing
 
Cómo prepararte para ser emprendedor?
Cómo prepararte para ser emprendedor?Cómo prepararte para ser emprendedor?
Cómo prepararte para ser emprendedor?Stefany Cohen
 
Bertha presentación contaminación
Bertha presentación contaminaciónBertha presentación contaminación
Bertha presentación contaminaciónberthasaavedra
 

Destacado (12)

10 Costly Search Engine Mistakes to Avoid
10 Costly Search Engine Mistakes to Avoid10 Costly Search Engine Mistakes to Avoid
10 Costly Search Engine Mistakes to Avoid
 
Tp 2 jly
Tp 2 jlyTp 2 jly
Tp 2 jly
 
Roland PPT[Prateek Mishra]
Roland PPT[Prateek Mishra]Roland PPT[Prateek Mishra]
Roland PPT[Prateek Mishra]
 
How to make project
How to make projectHow to make project
How to make project
 
Hybrid Cloud : Database-as-a-Service: OOW 16
Hybrid Cloud : Database-as-a-Service: OOW 16 Hybrid Cloud : Database-as-a-Service: OOW 16
Hybrid Cloud : Database-as-a-Service: OOW 16
 
World: Steam Turbines And Other Vapor Turbines - Market Report. Analysis and ...
World: Steam Turbines And Other Vapor Turbines - Market Report. Analysis and ...World: Steam Turbines And Other Vapor Turbines - Market Report. Analysis and ...
World: Steam Turbines And Other Vapor Turbines - Market Report. Analysis and ...
 
sandbar15.3-2
sandbar15.3-2sandbar15.3-2
sandbar15.3-2
 
Herramientasweb2
Herramientasweb2Herramientasweb2
Herramientasweb2
 
Cómo prepararte para ser emprendedor?
Cómo prepararte para ser emprendedor?Cómo prepararte para ser emprendedor?
Cómo prepararte para ser emprendedor?
 
Examen supletorio[1]
Examen supletorio[1]Examen supletorio[1]
Examen supletorio[1]
 
Bertha presentación contaminación
Bertha presentación contaminaciónBertha presentación contaminación
Bertha presentación contaminación
 
Chava
ChavaChava
Chava
 

Ähnlich wie SAP Modellierung in LeanIX

«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...Intelliact AG
 
IRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial SystemsIRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial SystemsJosef A. Bayer
 
AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023Thomas Neuhaus
 
Social Workspace als Herausforderung für die IT-Organisation
Social Workspace als Herausforderung für die IT-OrganisationSocial Workspace als Herausforderung für die IT-Organisation
Social Workspace als Herausforderung für die IT-Organisationacentrix GmbH
 
IT-Architektur für Digital Commerce
IT-Architektur für Digital CommerceIT-Architektur für Digital Commerce
IT-Architektur für Digital CommerceIntelliact AG
 
Daniel Schmid: Mehr Transparenz über Ihr internationales ERP-System: Microsof...
Daniel Schmid: Mehr Transparenz über Ihr internationales ERP-System: Microsof...Daniel Schmid: Mehr Transparenz über Ihr internationales ERP-System: Microsof...
Daniel Schmid: Mehr Transparenz über Ihr internationales ERP-System: Microsof...InboundLabs (ex mon.ki inc)
 
Kritische Erfolgsfaktoren für die Verknüpfung von BPM und Enterprise Architek...
Kritische Erfolgsfaktoren für die Verknüpfung von BPM und Enterprise Architek...Kritische Erfolgsfaktoren für die Verknüpfung von BPM und Enterprise Architek...
Kritische Erfolgsfaktoren für die Verknüpfung von BPM und Enterprise Architek...LeanIX GmbH
 
Infografik ERP - Enterprise-Resource-Planning
Infografik ERP - Enterprise-Resource-PlanningInfografik ERP - Enterprise-Resource-Planning
Infografik ERP - Enterprise-Resource-PlanningFilipe Felix
 
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und SystemenPLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und SystemenIntelliact AG
 
Schulug Grundlagen SAP BI / BW
Schulug Grundlagen SAP BI / BWSchulug Grundlagen SAP BI / BW
Schulug Grundlagen SAP BI / BWA. LE
 
Mehr als nur Schnittstellen: Warum APIs eine strategische Bedeutung für Unter...
Mehr als nur Schnittstellen: Warum APIs eine strategische Bedeutung für Unter...Mehr als nur Schnittstellen: Warum APIs eine strategische Bedeutung für Unter...
Mehr als nur Schnittstellen: Warum APIs eine strategische Bedeutung für Unter...IBsolution GmbH
 
1 2 sd2014-sol_pitch_stadtsaal_2_sap_sharepoint
1 2 sd2014-sol_pitch_stadtsaal_2_sap_sharepoint1 2 sd2014-sol_pitch_stadtsaal_2_sap_sharepoint
1 2 sd2014-sol_pitch_stadtsaal_2_sap_sharepointFLorian Laumer
 
Tuws08 Wl Folien
Tuws08 Wl FolienTuws08 Wl Folien
Tuws08 Wl Folienguest49e60a
 
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...Wiiisdom
 
Firmenpräsentation clavis it 2011 kurz, deutsch
Firmenpräsentation clavis it 2011 kurz, deutschFirmenpräsentation clavis it 2011 kurz, deutsch
Firmenpräsentation clavis it 2011 kurz, deutschMartin Frischknecht
 
Firmenpräsi(kurz) clavis IT 2011
Firmenpräsi(kurz) clavis IT 2011Firmenpräsi(kurz) clavis IT 2011
Firmenpräsi(kurz) clavis IT 2011Martin Frischknecht
 
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots- und Auftragsmanagement
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots-  und AuftragsmanagementBPM-Systeme für ein optimiertes Angebots-  und Auftragsmanagement
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots- und AuftragsmanagementSoftProject GmbH
 
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...IT-Onlinemagazin
 

Ähnlich wie SAP Modellierung in LeanIX (20)

2010 09 29 13-30 michael gniffke
2010 09 29 13-30 michael gniffke2010 09 29 13-30 michael gniffke
2010 09 29 13-30 michael gniffke
 
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
 
IRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial SystemsIRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
 
AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023
 
Social Workspace als Herausforderung für die IT-Organisation
Social Workspace als Herausforderung für die IT-OrganisationSocial Workspace als Herausforderung für die IT-Organisation
Social Workspace als Herausforderung für die IT-Organisation
 
IT-Architektur für Digital Commerce
IT-Architektur für Digital CommerceIT-Architektur für Digital Commerce
IT-Architektur für Digital Commerce
 
Daniel Schmid: Mehr Transparenz über Ihr internationales ERP-System: Microsof...
Daniel Schmid: Mehr Transparenz über Ihr internationales ERP-System: Microsof...Daniel Schmid: Mehr Transparenz über Ihr internationales ERP-System: Microsof...
Daniel Schmid: Mehr Transparenz über Ihr internationales ERP-System: Microsof...
 
Kritische Erfolgsfaktoren für die Verknüpfung von BPM und Enterprise Architek...
Kritische Erfolgsfaktoren für die Verknüpfung von BPM und Enterprise Architek...Kritische Erfolgsfaktoren für die Verknüpfung von BPM und Enterprise Architek...
Kritische Erfolgsfaktoren für die Verknüpfung von BPM und Enterprise Architek...
 
Infografik ERP - Enterprise-Resource-Planning
Infografik ERP - Enterprise-Resource-PlanningInfografik ERP - Enterprise-Resource-Planning
Infografik ERP - Enterprise-Resource-Planning
 
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und SystemenPLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
 
Schulug Grundlagen SAP BI / BW
Schulug Grundlagen SAP BI / BWSchulug Grundlagen SAP BI / BW
Schulug Grundlagen SAP BI / BW
 
Mehr als nur Schnittstellen: Warum APIs eine strategische Bedeutung für Unter...
Mehr als nur Schnittstellen: Warum APIs eine strategische Bedeutung für Unter...Mehr als nur Schnittstellen: Warum APIs eine strategische Bedeutung für Unter...
Mehr als nur Schnittstellen: Warum APIs eine strategische Bedeutung für Unter...
 
1 2 sd2014-sol_pitch_stadtsaal_2_sap_sharepoint
1 2 sd2014-sol_pitch_stadtsaal_2_sap_sharepoint1 2 sd2014-sol_pitch_stadtsaal_2_sap_sharepoint
1 2 sd2014-sol_pitch_stadtsaal_2_sap_sharepoint
 
Tuws08 Wl Folien
Tuws08 Wl FolienTuws08 Wl Folien
Tuws08 Wl Folien
 
Datenmanagement 2.0: Active Datamanagement (ADM)
Datenmanagement 2.0: Active Datamanagement (ADM)Datenmanagement 2.0: Active Datamanagement (ADM)
Datenmanagement 2.0: Active Datamanagement (ADM)
 
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...
 
Firmenpräsentation clavis it 2011 kurz, deutsch
Firmenpräsentation clavis it 2011 kurz, deutschFirmenpräsentation clavis it 2011 kurz, deutsch
Firmenpräsentation clavis it 2011 kurz, deutsch
 
Firmenpräsi(kurz) clavis IT 2011
Firmenpräsi(kurz) clavis IT 2011Firmenpräsi(kurz) clavis IT 2011
Firmenpräsi(kurz) clavis IT 2011
 
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots- und Auftragsmanagement
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots-  und AuftragsmanagementBPM-Systeme für ein optimiertes Angebots-  und Auftragsmanagement
BPM-Systeme für ein optimiertes Angebots- und Auftragsmanagement
 
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
 

SAP Modellierung in LeanIX

  • 1. SAP MODELLIERUNG IN LEANIX Ruth Reinicke ruth.reinicke@leanix.net
  • 2. Die Realität: Keine Transparenz in der IT-Landschaft 2
  • 3. Die Digitale Transformation erhöht Komplexität und Geschwindigkeit 3 + IT Systems + Interfaces and APIs + Infrastructure
  • 4. Warum SAP in LeanIX modellieren? 4 Transparenz über die Auswirkungen auf das Business Machen Sie die eingesetzten Technologien verständlich Stimmen Sie SAP Daten mit Non-SAP Daten ab - SAP Systeme unterstützen typischerweise die Hauptgeschäftsbereiche (ERP, Finance, HR) - LeanIX gibt Ihnen einen Überblick über den Wert, die Kritikalität und die funktionale Eignung Ihrer SAP Systeme - SAP Systeme haben Schnittstellen zu anderen (Non-SAP) Applikationen und nutzen Technologien wie Datenbanken oder Betriebssysteme - LeanIX gibt Ihnen einen Überblick, wie SAP Systeme mit anderen Applikationen, Technologien und Daten interagieren - SAP Systeme benötigen umfangreiches technisches Wissen, um Produktversionen, technische Systeme und Software- Komponenten im Griff zu haben. - LeanIX gibt Ihnen einen Überblick über verwendete SAP Produkte, Technologien und Lieferanten
  • 5. Das LeanIX Datenmodell bildet alle wichtigen SAP Aspekte auf intuitive Weise ab 5 Fact Sheets Example Application IT Component Provider User Group Interface Data Object • Instance (e.g. SID1) • Client (e.g. 100) • Product Version (e.g. ERP 6.0 EHP 7) • Technical System (e.g. ABAP AS, HANA) • SAP Software Vendors • SAP Service Providers • Company code • PI Interface • ALE Interface • IDoc
  • 6. Die SAP PI Integration erlaubt die automatische Erfassung Ihrer SAP Landschaft 6 Integrations ! Kompliziertes Schnittstellen-Management für Experten mit SAP PI / PO Erreichen Sie Transparenz über Schnittstellen innerhalb und außerhalb SAP " Startpunkt zur Dokumentation Ihrer SAP Anwendungen Fügen Sie zusätzliche Informationen hinzu, z.B. Verantwortlichkeiten
  • 8. Integration Architecture – Basis weiterer Use Cases 8