SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 35
www.carpathia.chcarpathia: e-business.competence
091030 Thomas Lang
VSV Herbstseminar
E-Commerce
Ausblick und Trends
1
30. Oktober 2009
Agenda
 Übersicht über die aktuellen
Trends
 Ausgewählte Trends mit
Beispielen, Zukunftsperspektiven
und Ausblick
2VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Landkarte der aktuellen Trends
Live
Shopping
Crowd
Sourcing
Mass
Custo-
mizing
Streaming
Media
Visual
Browsing
Vente
Privée
(Club
Shopping)
Online
Currencies
Social
Commerce
& Media
Mobile
Commerce
Augmented
Reality
Mass
Custo-
mizing
Vente
Privée
(Club
Shopping)
Social
Commerce
& Media
30. Oktober 2009 3VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Mass Customizing – heute
 Keine Massenware – trotzdem
Massenware
 Interessanter Markt
 Anwender konfiguriert
 Hohe Prozessintegration
 Grosse Benutzerakzeptanz
 Interessante Kalkulationen
 Stark Technologie getrieben
www.spreadshirt.de
www.121time.ch
30. Oktober 2009 4VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Mass Customizing – heute
 Neu interpretierte Geschäftsideen
 Originelle Geschäftsideen
 mymuesli.com
 Individuelle Müesli-Mix / Abonnement
 Monatsumsätze im Schnitt von ca. EUR 150‘000
 Bruttomarge von fast 50% (Ende 2008)
(Quelle: http://www.ftd.de)
 blendsforfriends.com
 wunschkeks.de
 saftfabrik.de
 Sonntagmorgen.com
 Wunschlikoer.de etc.
 www.configurator-database.com
30. Oktober 2009 5VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Mass Customizing – Beispiel CH
 Masshemden mit
Konfigurator bei
www.trashic.ch
 Individuelle Taschen
aus LKW-Blachen bei
www.freitag.ch (F-Cut)
30. Oktober 2009 6VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Mass Customizing – what‘s next?
 Megatrend 3D-Printing
 V.a. getrieben von neuer Technologie
 Kundenspezifische Drucke auf alle
Arten von Unterlagen und Formen
www.figureprints.com www.fabjectory.com
www.jujups.com www.fabidoo.com
30. Oktober 2009 7VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Mass Customizing – Beispiel Int.
30. Oktober 2009 8VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Clubshopping – heute
 Vente Privée
(VIP- oder Club-Shopping)
 Anmeldung nur auf Empfehlung
 Exklusivitäts-Image
 VIP / Member „Psychologie“
 „Restseller“
 Hochwertige und kurzfristige Angebote
Markenprodukte
 Schmales exklusives Produktsortiment
 40-70% unter Ladenpreisen
 Trend aus Frankreich
www.vip-trends.de
www.buyvip.de
www.brands4friends.de
30. Oktober 2009 9VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Clubshopping – heute
 Das Original
 vente-privee.com
 Umsatz 2008: EUR 510 Mio. [weltweit]
 Erfolgreiche deutsche Vertreter
 brands4friends.de (2008: EUR 25 Mio.)
 BuyVIP.de (1. Semester 2008: EUR 12 Mio.)
 Limango.de
 Label-park.com/de
 de.Private-Outlet.com
 VIP-Trends.de
 4Clever.de
 BestSecret.com
www.vente-privee.com
www.limango.de
www.bestsecret.com
30. Oktober 2009 10VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Clubshopping – in der Schweiz
eboutic.ch
 Live seit 2 Jahren
 Aktionen für
 Switcher, Tarzan, Alessi, Bodum, Peugeot (Velos),
Columbia, Calvin Klein u.a.
 Ca. 15 Verkaufsaktionen pro Monat
 Aktuell 100‘000 reg. Benutzer: 25-45 Jahre;
hauptsächlich weiblich
Fashionfriends.ch
 Seit März 2009 auch in der Deutschschweiz
 Stilberatung
 Kollektionen
 Peter Schüpbach / Tamedia
www.eboutic.ch
www.fashionfriends.ch
30. Oktober 2009 11VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Clubshopping – morgen
 Optimierung und
Professionalisierung
 Weitere Teilnehmer betreten den
Markt.
 Grosse Player werden ebenfalls in
das Segment Clubshopping
eintreten.
 Otto Gruppe übernimmt Limango Anfangs 09
 Primondo startete „Clubsale“ im Januar 2009
www.clubsale.de
30. Oktober 2009 12VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
30. Oktober 2009
Social Commerce
 Im Web 2.0 ist nicht
alles sozial,
aber vieles Social-
Commerce!
 Der Erfolg des Mitmach-
Handels beruht auf dem
Miteinander
 Wem vertrauen Kunden?
Untereinander!
13VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
30. Oktober 2009
one-to-many one-to-one many-to-many
Social Commerce - Konzept
14VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
30. Oktober 2009
Social Commerce - Funktionen
Typische Funktionen im Social Commerce
 Kommentare, Rezensionen
 gem. der E-Tailing Group lesen 65% der
Käufer immer oder meistens verfügbare
Rezensionen.
 Beziehungen zwischen Kunden oder deren
Präferenzen anzeigen
 Tagging; verschlagworten von Produkten
 Ratings von
 Produkten
 Dienstleistungen
 Services des Anbieters
 Keine Angst vor negativen Ratings!
4.3 out of 5
Quelle: Bazaarvoice 2008
15VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Social Commerce - Funktionen
 Aktive Diskussionen und
moderierte Foren
 Shop- und Artikel-Blogs mit
aktivem Kommentar-
Management
 Kürzlich angesehene Artikel
von anderen
 Was haben andere zur
gleichen Zeit als Favoriten
gespeichert
( erhöht den „Druck“ immens,
v.a. bei Einzelanfertigungen)
30. Oktober 2009 16VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
30. Oktober 2009
 E-Commerce 1.0:
Einkaufen alleine am
Computer
Social Commerce - Fazit
 E-Commerce 2.0:
Vom ich zum Wir!
Gemeinsam macht Shopping
mehr Spass (sowohl online
als offline)
17VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Heutige Funktionen mit
Auswirkungen auf morgen
 Rasante (Teil-) Integration
von E-Commerce Plattformen in
Social Networks
 Zum Beispiel das Online-Auktionshaus
Ricardo und zahlreiche andere Plattformen.
 Einfachere Formen des Austauschs
zwischen den Usern
 Neue Formen von Meta-Plattformen
 polyvore.com
 smatch.com
 stylefruit.de
30. Oktober 2009 18VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Metaplattformen übernehmen
Meinungsführerschaft
30. Oktober 2009 19VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Onlineberatung
gewinnt an Relevanz
 Online-Produktberater und Avatare
 Beratungsfunktionen
 Knowhow und FAQs Möglichkeiten
www.smart.com
www.ikea.ch
www.amazon.de
30. Oktober 2009 20VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Streaming Media:
Homeshopping on Demand
30. Oktober 2009 21VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
30. Oktober 2009 VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends 22
Streaming Media: Produktdemo-
und präsentation
Quelle:
thomann.de
30. Oktober 2009 VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends 23
Streaming Media:
Infotainment
Quelle:
willitblend.com
Kanalübergreifende
Kommunikationsformen
 Twitter gewinnt an Relevanz
 In Form der Kommunikation
 Kundenumfragen und –feedbacks
 Abverkäufe direkt über Microblogging
 Aktionen, Gutscheine und
Kundenbindungsmassnahmen
30. Oktober 2009 24VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Keine eigene Plattform;
Konsolidierung Web 2.0 Inhalte
 Bilder bei Flickr
 Produktbeschreibung
von Wikipedia
 Videos bei YouTube
 Kommunikation über
Twitter
 Freunde und Fanbe-
treung bei Facebook
30. Oktober 2009 25VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Social Graph:
Nun wird‘s persönlich
30. Oktober 2009 26VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
 Anbindung von
Shopping-
Plattformen an
Facebook.
 Über Facebook
Connect die eigenen
Freunde in Kontakt
mit dem Produkt
bringen.
 Bewertungen aus
dem Freundeskreis
und nicht von
Fremden.
30. Oktober 2009 VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends 27
Verkaufen über Facebook
 Nahtlose Shopping-
Integration
 Produktpräsentation
mit Potential
 Kompletter Checkout
 Ohne sonst übliche
Akzeptanz von
Drittapplikationen
30. Oktober 2009 VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends 28
Virtuelle Umkleidekabinen und
Social Shopping
Quelle:
mvm.com
Quelle:
zugara.com
Augmented Reality
 Geostationäre /
Bilddaten werden mit
Informationen
angereichert
 Online kommt zum
stationären Handel
 Potential noch nicht
absehbar  sehr hoch
30. Oktober 2009 29VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Syndication: Erweiterte
Distributionskanäle
 Whitelabelling-Shops,
Me-Commerce und
Reseller-Stores
 Syndication; Integration
von Drittanbieter-Sortiment
(Streckengeschäfte)
 Social Configuration; Ihr
Publikum kreiert das
Produkt von A-Z (Crowd
Sourcing)
 Pop Culture; Einkaufen
wie die Stars
30. Oktober 2009 30VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Mobile Commerce
 Mobile Präsentation
 Mediengerecht und mobil
 Interaktionen mit GIS-Daten +
Anbindungen an Social Media
 Mobile Commerce
 iPhone Applikationen z.B.
 coop@home
 BestSecret
 Homegate.ch
 SBB Tickets
 Mobile Payment
 Mobile Preisvergleiche
 Jederzeit und überall
 Gnadenlose Preistransparenz
30. Oktober 2009 31VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Komplementäre Geldsysteme
 Stabilisierung der Geldmärkte
 WIR-System
 REKA
 Flugmeilen
 Facebook Credits
 Chance, für soziale Plattformen
 Plattformübergreifende Systeme
 Wechselkurse nur beim
Systemwechsel
 Keine territorialen Ansprüche
 Auswirkungen auf steuer- und
politische Prozesse ungewiss
30. Oktober 2009 32VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Visualisierung von
Informationen und APIs
 Visualisierungen,
 Noch viel mehr Streaming-Content
 Mehr Produktvideos
 Mehr Kontextinformationen wie Videos von
Künstlern, Autoren, Leseproben uva.
 Visualisierte Suchen
 Visualisiertes Einkaufen
( Schaufensterbummeln am Bildschirm)
 Offene Schnittstellen (APIs)
 Mash-Ups
 Produkte und Prozesse
werden quasi „open source“
30. Oktober 2009 33VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
Öffnen eigener Systeme für
Drittanwendungen (Mash-Ups)
30. Oktober 2009 34VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
www.carpathia.chcarpathia: e-business.competence
Herzlichen Dank
für Ihre
Aufmerksamkeit
Folgen Sie mir auf Twitter: @thlang
Aktuelle News zu E-Commerce
Themen:
http://blog.carpathia.ch
http://www.carpathia.ch
35

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Entwicklung des Online- und Distanzhandels in der Schweiz, Patrick Kessler, P...
Entwicklung des Online- und Distanzhandels in der Schweiz, Patrick Kessler, P...Entwicklung des Online- und Distanzhandels in der Schweiz, Patrick Kessler, P...
Entwicklung des Online- und Distanzhandels in der Schweiz, Patrick Kessler, P...
Carpathia AG
 
Orbit Zoom Days Trends Im E Commerce 1.0
Orbit Zoom Days Trends Im E Commerce 1.0Orbit Zoom Days Trends Im E Commerce 1.0
Orbit Zoom Days Trends Im E Commerce 1.0
Carpathia AG
 

Was ist angesagt? (12)

Der digitale Kaufprozess gestern, heute und morgen
Der digitale Kaufprozess gestern, heute und morgenDer digitale Kaufprozess gestern, heute und morgen
Der digitale Kaufprozess gestern, heute und morgen
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
 
New Business Models in E-Commerce
New Business Models in E-CommerceNew Business Models in E-Commerce
New Business Models in E-Commerce
 
Höher. Schneller. Weiter. Die perfekte E-Commerce-Komplettlösung
Höher. Schneller. Weiter. Die perfekte E-Commerce-KomplettlösungHöher. Schneller. Weiter. Die perfekte E-Commerce-Komplettlösung
Höher. Schneller. Weiter. Die perfekte E-Commerce-Komplettlösung
 
Suisse-EMEX 2010: Welche Trends beeinflussen den Schweizer E-Commerce nachhal...
Suisse-EMEX 2010: Welche Trends beeinflussen den Schweizer E-Commerce nachhal...Suisse-EMEX 2010: Welche Trends beeinflussen den Schweizer E-Commerce nachhal...
Suisse-EMEX 2010: Welche Trends beeinflussen den Schweizer E-Commerce nachhal...
 
Digitale Transormation im Handel: Aktuelle Trends im E-Commerce und Herausfor...
Digitale Transormation im Handel: Aktuelle Trends im E-Commerce und Herausfor...Digitale Transormation im Handel: Aktuelle Trends im E-Commerce und Herausfor...
Digitale Transormation im Handel: Aktuelle Trends im E-Commerce und Herausfor...
 
Entwicklung des Online- und Distanzhandels in der Schweiz, Patrick Kessler, P...
Entwicklung des Online- und Distanzhandels in der Schweiz, Patrick Kessler, P...Entwicklung des Online- und Distanzhandels in der Schweiz, Patrick Kessler, P...
Entwicklung des Online- und Distanzhandels in der Schweiz, Patrick Kessler, P...
 
Orbit Zoom Days Trends Im E Commerce 1.0
Orbit Zoom Days Trends Im E Commerce 1.0Orbit Zoom Days Trends Im E Commerce 1.0
Orbit Zoom Days Trends Im E Commerce 1.0
 
Abschlussbericht Handel 2030
Abschlussbericht Handel 2030Abschlussbericht Handel 2030
Abschlussbericht Handel 2030
 
Die Innenstadt der Zukunft
Die Innenstadt der ZukunftDie Innenstadt der Zukunft
Die Innenstadt der Zukunft
 
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und globalMobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
 
Zukunftsfähiger Fahrrad-Fachhandel durch Online- / Offline-Integration
Zukunftsfähiger Fahrrad-Fachhandel durch Online- / Offline-IntegrationZukunftsfähiger Fahrrad-Fachhandel durch Online- / Offline-Integration
Zukunftsfähiger Fahrrad-Fachhandel durch Online- / Offline-Integration
 

Andere mochten auch

Damit Wir Uns Verstehen
Damit Wir Uns VerstehenDamit Wir Uns Verstehen
Damit Wir Uns Verstehen
Werner Drizhal
 
radikale innovation
radikale innovationradikale innovation
radikale innovation
BusinessVillage GmbH
 
CampusTalk Online verkaufen im Internet
CampusTalk Online verkaufen im InternetCampusTalk Online verkaufen im Internet
CampusTalk Online verkaufen im Internet
Carpathia AG
 
Catalogue
CatalogueCatalogue
Catalogue
quaife
 
Gold online-20.10.2009 nl
Gold online-20.10.2009 nlGold online-20.10.2009 nl
Gold online-20.10.2009 nl
wim meirlaen
 

Andere mochten auch (20)

Auto bild germany nr.34, 21 august 2015
Auto bild germany   nr.34, 21 august 2015Auto bild germany   nr.34, 21 august 2015
Auto bild germany nr.34, 21 august 2015
 
Interviewfragen Tipps
Interviewfragen TippsInterviewfragen Tipps
Interviewfragen Tipps
 
Damit Wir Uns Verstehen
Damit Wir Uns VerstehenDamit Wir Uns Verstehen
Damit Wir Uns Verstehen
 
German vocab sheet
German vocab sheetGerman vocab sheet
German vocab sheet
 
radikale innovation
radikale innovationradikale innovation
radikale innovation
 
Mein buch #1
Mein buch #1Mein buch #1
Mein buch #1
 
Goodsharing - Das Gute siegt immer ;-)
Goodsharing - Das Gute siegt immer ;-)Goodsharing - Das Gute siegt immer ;-)
Goodsharing - Das Gute siegt immer ;-)
 
Back to Basic – Verkaufen heute
Back to Basic – Verkaufen heuteBack to Basic – Verkaufen heute
Back to Basic – Verkaufen heute
 
... NUR DU VERKAUFST
... NUR DU VERKAUFST... NUR DU VERKAUFST
... NUR DU VERKAUFST
 
Der second hand-markt 2014
Der second hand-markt 2014Der second hand-markt 2014
Der second hand-markt 2014
 
Flohmarkt
FlohmarktFlohmarkt
Flohmarkt
 
Verkaufen heißt verstehen
Verkaufen heißt verstehenVerkaufen heißt verstehen
Verkaufen heißt verstehen
 
CampusTalk Online verkaufen im Internet
CampusTalk Online verkaufen im InternetCampusTalk Online verkaufen im Internet
CampusTalk Online verkaufen im Internet
 
C-Net 2.0 Audit Report 2012_e
C-Net 2.0 Audit Report  2012_eC-Net 2.0 Audit Report  2012_e
C-Net 2.0 Audit Report 2012_e
 
Catalogue
CatalogueCatalogue
Catalogue
 
Gold online-20.10.2009 nl
Gold online-20.10.2009 nlGold online-20.10.2009 nl
Gold online-20.10.2009 nl
 
Super Sonic Branding
Super Sonic BrandingSuper Sonic Branding
Super Sonic Branding
 
job and career CeBIT MAGAZINE
job and career CeBIT MAGAZINEjob and career CeBIT MAGAZINE
job and career CeBIT MAGAZINE
 
Sales Code 55: Die Sales Codes
Sales Code 55: Die Sales CodesSales Code 55: Die Sales Codes
Sales Code 55: Die Sales Codes
 
Німецька мова. Підручник Сотнікова 5 клас. Друга іноземна. За новою програмою.
Німецька мова. Підручник Сотнікова 5 клас. Друга іноземна. За новою програмою.Німецька мова. Підручник Сотнікова 5 клас. Друга іноземна. За новою програмою.
Німецька мова. Підручник Сотнікова 5 клас. Друга іноземна. За новою програмою.
 

Ähnlich wie E-Commerce - Trends und Zukunftsaussichten

Präsentationen Online Publicitas Web2com Nutzer Und Werbemarkt August 2009
Präsentationen Online Publicitas Web2com Nutzer  Und Werbemarkt August 2009Präsentationen Online Publicitas Web2com Nutzer  Und Werbemarkt August 2009
Präsentationen Online Publicitas Web2com Nutzer Und Werbemarkt August 2009
danieltschudi
 
Web2.0 Grundlagen
Web2.0 GrundlagenWeb2.0 Grundlagen
Web2.0 Grundlagen
Saskia B.
 
Präsentation EMEX Info-Event 29.06.2010
Präsentation EMEX Info-Event 29.06.2010Präsentation EMEX Info-Event 29.06.2010
Präsentation EMEX Info-Event 29.06.2010
EMEX Management GmbH
 
Social Network Marketing
Social  Network  MarketingSocial  Network  Marketing
Social Network Marketing
muehl
 
Social Network Marketing
Social Network MarketingSocial Network Marketing
Social Network Marketing
muehl
 
Sprungbrett Event Aarau 2010
Sprungbrett Event Aarau 2010Sprungbrett Event Aarau 2010
Sprungbrett Event Aarau 2010
Malte Polzin
 
Sprungbrett Event Aarau 2010
Sprungbrett Event Aarau 2010Sprungbrett Event Aarau 2010
Sprungbrett Event Aarau 2010
Brack.ch
 

Ähnlich wie E-Commerce - Trends und Zukunftsaussichten (20)

Diskussion Social Media PR und Storytelling an der Fresenius Hochschule
Diskussion Social Media PR und Storytelling an der Fresenius HochschuleDiskussion Social Media PR und Storytelling an der Fresenius Hochschule
Diskussion Social Media PR und Storytelling an der Fresenius Hochschule
 
SuisseEmex: Multichannel E-Commerce
SuisseEmex: Multichannel E-CommerceSuisseEmex: Multichannel E-Commerce
SuisseEmex: Multichannel E-Commerce
 
Präsentationen Online Publicitas Web2com Nutzer Und Werbemarkt August 2009
Präsentationen Online Publicitas Web2com Nutzer  Und Werbemarkt August 2009Präsentationen Online Publicitas Web2com Nutzer  Und Werbemarkt August 2009
Präsentationen Online Publicitas Web2com Nutzer Und Werbemarkt August 2009
 
Der Digitale Kaufprozess - Shopware Community Day 2016
Der Digitale Kaufprozess - Shopware Community Day 2016Der Digitale Kaufprozess - Shopware Community Day 2016
Der Digitale Kaufprozess - Shopware Community Day 2016
 
SuisseEmex: E-Commerce, Mobile, Tablet etc.
SuisseEmex: E-Commerce, Mobile, Tablet etc.SuisseEmex: E-Commerce, Mobile, Tablet etc.
SuisseEmex: E-Commerce, Mobile, Tablet etc.
 
Möglichkeiten der Online-Werbung - Referat von Matteo Schürch
Möglichkeiten der Online-Werbung - Referat von Matteo SchürchMöglichkeiten der Online-Werbung - Referat von Matteo Schürch
Möglichkeiten der Online-Werbung - Referat von Matteo Schürch
 
Der digitale Kaufprozess; gestern, heute und morgen (SuisseEMEX 2015)
Der digitale Kaufprozess; gestern, heute und morgen (SuisseEMEX 2015)Der digitale Kaufprozess; gestern, heute und morgen (SuisseEMEX 2015)
Der digitale Kaufprozess; gestern, heute und morgen (SuisseEMEX 2015)
 
Web2.0 Grundlagen
Web2.0 GrundlagenWeb2.0 Grundlagen
Web2.0 Grundlagen
 
INFOMARKT_Siebzehnruebl_Messe
INFOMARKT_Siebzehnruebl_MesseINFOMARKT_Siebzehnruebl_Messe
INFOMARKT_Siebzehnruebl_Messe
 
Alles digital? Wie die digitale Transformation das Marketing verändert
Alles digital? Wie die digitale Transformation das Marketing verändertAlles digital? Wie die digitale Transformation das Marketing verändert
Alles digital? Wie die digitale Transformation das Marketing verändert
 
Medientage2010: Lokale Suche 3.0 telegate AG
Medientage2010: Lokale Suche 3.0 telegate AGMedientage2010: Lokale Suche 3.0 telegate AG
Medientage2010: Lokale Suche 3.0 telegate AG
 
Präsentation EMEX Info-Event 29.06.2010
Präsentation EMEX Info-Event 29.06.2010Präsentation EMEX Info-Event 29.06.2010
Präsentation EMEX Info-Event 29.06.2010
 
Social Network Marketing
Social  Network  MarketingSocial  Network  Marketing
Social Network Marketing
 
Social Network Marketing
Social Network MarketingSocial Network Marketing
Social Network Marketing
 
Sprungbrett Event Aarau 2010
Sprungbrett Event Aarau 2010Sprungbrett Event Aarau 2010
Sprungbrett Event Aarau 2010
 
Sprungbrett Event Aarau 2010
Sprungbrett Event Aarau 2010Sprungbrett Event Aarau 2010
Sprungbrett Event Aarau 2010
 
Digitale Plattformen im e-Commerce
Digitale Plattformen im e-Commerce Digitale Plattformen im e-Commerce
Digitale Plattformen im e-Commerce
 
Smart Business Day 2013 – Kundenkommunikation in der heutigen vernetzten Welt...
Smart Business Day 2013 – Kundenkommunikation in der heutigen vernetzten Welt...Smart Business Day 2013 – Kundenkommunikation in der heutigen vernetzten Welt...
Smart Business Day 2013 – Kundenkommunikation in der heutigen vernetzten Welt...
 
Praxistipps digital-commerce
Praxistipps digital-commercePraxistipps digital-commerce
Praxistipps digital-commerce
 
Unic AG - E-Commerce Trends 2011
Unic AG - E-Commerce Trends 2011Unic AG - E-Commerce Trends 2011
Unic AG - E-Commerce Trends 2011
 

Mehr von Carpathia AG

Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
Carpathia AG
 

Mehr von Carpathia AG (20)

Die digitale Zukunft des Handels
Die digitale Zukunft des HandelsDie digitale Zukunft des Handels
Die digitale Zukunft des Handels
 
Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
 
STATE OF THE E-COMMERCE 2021
STATE OF THE E-COMMERCE 2021STATE OF THE E-COMMERCE 2021
STATE OF THE E-COMMERCE 2021
 
Onlinehandel und Lädelisterben – Entwicklungen und Anforderungen an Detailhan...
Onlinehandel und Lädelisterben – Entwicklungen und Anforderungen an Detailhan...Onlinehandel und Lädelisterben – Entwicklungen und Anforderungen an Detailhan...
Onlinehandel und Lädelisterben – Entwicklungen und Anforderungen an Detailhan...
 
E-Commerce in Corona Zeiten
E-Commerce in Corona ZeitenE-Commerce in Corona Zeiten
E-Commerce in Corona Zeiten
 
E-Commerce Schweiz: Trends & Insights 2020
E-Commerce Schweiz: Trends & Insights 2020E-Commerce Schweiz: Trends & Insights 2020
E-Commerce Schweiz: Trends & Insights 2020
 
App-Critique: Mehr SHEIN als Sein? #morezh
App-Critique: Mehr SHEIN als Sein? #morezhApp-Critique: Mehr SHEIN als Sein? #morezh
App-Critique: Mehr SHEIN als Sein? #morezh
 
Digitale Transformation - eine Chance für den stationären Handel?
Digitale Transformation - eine Chance für den stationären Handel?Digitale Transformation - eine Chance für den stationären Handel?
Digitale Transformation - eine Chance für den stationären Handel?
 
Entwicklung im Digital Commerce und Herausforderungen an Logistik
Entwicklung im Digital Commerce und Herausforderungen an LogistikEntwicklung im Digital Commerce und Herausforderungen an Logistik
Entwicklung im Digital Commerce und Herausforderungen an Logistik
 
Pharma: Positionierung im digitalen Markt
Pharma: Positionierung im digitalen Markt Pharma: Positionierung im digitalen Markt
Pharma: Positionierung im digitalen Markt
 
Innovate or Die - Intersport Partnertag
Innovate or Die - Intersport PartnertagInnovate or Die - Intersport Partnertag
Innovate or Die - Intersport Partnertag
 
Amazon und die Schweiz - Herausforderungen, Chancen und Potentiale
Amazon und die Schweiz - Herausforderungen, Chancen und PotentialeAmazon und die Schweiz - Herausforderungen, Chancen und Potentiale
Amazon und die Schweiz - Herausforderungen, Chancen und Potentiale
 
Omni-Channel: Wachstums- oder Verteidigungsstrategie?
Omni-Channel: Wachstums- oder Verteidigungsstrategie?Omni-Channel: Wachstums- oder Verteidigungsstrategie?
Omni-Channel: Wachstums- oder Verteidigungsstrategie?
 
Digital Commerce; Entwicklung und Anforderung an Detailhandelsflächen und Sta...
Digital Commerce; Entwicklung und Anforderung an Detailhandelsflächen und Sta...Digital Commerce; Entwicklung und Anforderung an Detailhandelsflächen und Sta...
Digital Commerce; Entwicklung und Anforderung an Detailhandelsflächen und Sta...
 
XBORDER18: State of Digital-Commerce, Thesen & Trends
XBORDER18: State of Digital-Commerce, Thesen  & TrendsXBORDER18: State of Digital-Commerce, Thesen  & Trends
XBORDER18: State of Digital-Commerce, Thesen & Trends
 
Wie das Digitale Zeitalter das Kundenverhalten beeinflusst
Wie das Digitale Zeitalter das Kundenverhalten beeinflusstWie das Digitale Zeitalter das Kundenverhalten beeinflusst
Wie das Digitale Zeitalter das Kundenverhalten beeinflusst
 
Stand und aktuelle Entwicklung in der Digitalisierung des Handels 2018
Stand und aktuelle Entwicklung in der Digitalisierung des Handels 2018Stand und aktuelle Entwicklung in der Digitalisierung des Handels 2018
Stand und aktuelle Entwicklung in der Digitalisierung des Handels 2018
 
Keynote: Jederzeit, überall und sofort – der Konsument 4.0 ist Realität
Keynote: Jederzeit, überall und sofort – der Konsument 4.0 ist RealitätKeynote: Jederzeit, überall und sofort – der Konsument 4.0 ist Realität
Keynote: Jederzeit, überall und sofort – der Konsument 4.0 ist Realität
 
Amazon goes switzerland
Amazon goes switzerland Amazon goes switzerland
Amazon goes switzerland
 
180509 universal digitalisierung-handel-im-wandel_v2
180509 universal digitalisierung-handel-im-wandel_v2180509 universal digitalisierung-handel-im-wandel_v2
180509 universal digitalisierung-handel-im-wandel_v2
 

E-Commerce - Trends und Zukunftsaussichten

  • 1. www.carpathia.chcarpathia: e-business.competence 091030 Thomas Lang VSV Herbstseminar E-Commerce Ausblick und Trends 1
  • 2. 30. Oktober 2009 Agenda  Übersicht über die aktuellen Trends  Ausgewählte Trends mit Beispielen, Zukunftsperspektiven und Ausblick 2VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 3. Landkarte der aktuellen Trends Live Shopping Crowd Sourcing Mass Custo- mizing Streaming Media Visual Browsing Vente Privée (Club Shopping) Online Currencies Social Commerce & Media Mobile Commerce Augmented Reality Mass Custo- mizing Vente Privée (Club Shopping) Social Commerce & Media 30. Oktober 2009 3VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 4. Mass Customizing – heute  Keine Massenware – trotzdem Massenware  Interessanter Markt  Anwender konfiguriert  Hohe Prozessintegration  Grosse Benutzerakzeptanz  Interessante Kalkulationen  Stark Technologie getrieben www.spreadshirt.de www.121time.ch 30. Oktober 2009 4VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 5. Mass Customizing – heute  Neu interpretierte Geschäftsideen  Originelle Geschäftsideen  mymuesli.com  Individuelle Müesli-Mix / Abonnement  Monatsumsätze im Schnitt von ca. EUR 150‘000  Bruttomarge von fast 50% (Ende 2008) (Quelle: http://www.ftd.de)  blendsforfriends.com  wunschkeks.de  saftfabrik.de  Sonntagmorgen.com  Wunschlikoer.de etc.  www.configurator-database.com 30. Oktober 2009 5VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 6. Mass Customizing – Beispiel CH  Masshemden mit Konfigurator bei www.trashic.ch  Individuelle Taschen aus LKW-Blachen bei www.freitag.ch (F-Cut) 30. Oktober 2009 6VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 7. Mass Customizing – what‘s next?  Megatrend 3D-Printing  V.a. getrieben von neuer Technologie  Kundenspezifische Drucke auf alle Arten von Unterlagen und Formen www.figureprints.com www.fabjectory.com www.jujups.com www.fabidoo.com 30. Oktober 2009 7VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 8. Mass Customizing – Beispiel Int. 30. Oktober 2009 8VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 9. Clubshopping – heute  Vente Privée (VIP- oder Club-Shopping)  Anmeldung nur auf Empfehlung  Exklusivitäts-Image  VIP / Member „Psychologie“  „Restseller“  Hochwertige und kurzfristige Angebote Markenprodukte  Schmales exklusives Produktsortiment  40-70% unter Ladenpreisen  Trend aus Frankreich www.vip-trends.de www.buyvip.de www.brands4friends.de 30. Oktober 2009 9VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 10. Clubshopping – heute  Das Original  vente-privee.com  Umsatz 2008: EUR 510 Mio. [weltweit]  Erfolgreiche deutsche Vertreter  brands4friends.de (2008: EUR 25 Mio.)  BuyVIP.de (1. Semester 2008: EUR 12 Mio.)  Limango.de  Label-park.com/de  de.Private-Outlet.com  VIP-Trends.de  4Clever.de  BestSecret.com www.vente-privee.com www.limango.de www.bestsecret.com 30. Oktober 2009 10VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 11. Clubshopping – in der Schweiz eboutic.ch  Live seit 2 Jahren  Aktionen für  Switcher, Tarzan, Alessi, Bodum, Peugeot (Velos), Columbia, Calvin Klein u.a.  Ca. 15 Verkaufsaktionen pro Monat  Aktuell 100‘000 reg. Benutzer: 25-45 Jahre; hauptsächlich weiblich Fashionfriends.ch  Seit März 2009 auch in der Deutschschweiz  Stilberatung  Kollektionen  Peter Schüpbach / Tamedia www.eboutic.ch www.fashionfriends.ch 30. Oktober 2009 11VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 12. Clubshopping – morgen  Optimierung und Professionalisierung  Weitere Teilnehmer betreten den Markt.  Grosse Player werden ebenfalls in das Segment Clubshopping eintreten.  Otto Gruppe übernimmt Limango Anfangs 09  Primondo startete „Clubsale“ im Januar 2009 www.clubsale.de 30. Oktober 2009 12VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 13. 30. Oktober 2009 Social Commerce  Im Web 2.0 ist nicht alles sozial, aber vieles Social- Commerce!  Der Erfolg des Mitmach- Handels beruht auf dem Miteinander  Wem vertrauen Kunden? Untereinander! 13VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 14. 30. Oktober 2009 one-to-many one-to-one many-to-many Social Commerce - Konzept 14VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 15. 30. Oktober 2009 Social Commerce - Funktionen Typische Funktionen im Social Commerce  Kommentare, Rezensionen  gem. der E-Tailing Group lesen 65% der Käufer immer oder meistens verfügbare Rezensionen.  Beziehungen zwischen Kunden oder deren Präferenzen anzeigen  Tagging; verschlagworten von Produkten  Ratings von  Produkten  Dienstleistungen  Services des Anbieters  Keine Angst vor negativen Ratings! 4.3 out of 5 Quelle: Bazaarvoice 2008 15VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 16. Social Commerce - Funktionen  Aktive Diskussionen und moderierte Foren  Shop- und Artikel-Blogs mit aktivem Kommentar- Management  Kürzlich angesehene Artikel von anderen  Was haben andere zur gleichen Zeit als Favoriten gespeichert ( erhöht den „Druck“ immens, v.a. bei Einzelanfertigungen) 30. Oktober 2009 16VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 17. 30. Oktober 2009  E-Commerce 1.0: Einkaufen alleine am Computer Social Commerce - Fazit  E-Commerce 2.0: Vom ich zum Wir! Gemeinsam macht Shopping mehr Spass (sowohl online als offline) 17VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 18. Heutige Funktionen mit Auswirkungen auf morgen  Rasante (Teil-) Integration von E-Commerce Plattformen in Social Networks  Zum Beispiel das Online-Auktionshaus Ricardo und zahlreiche andere Plattformen.  Einfachere Formen des Austauschs zwischen den Usern  Neue Formen von Meta-Plattformen  polyvore.com  smatch.com  stylefruit.de 30. Oktober 2009 18VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 19. Metaplattformen übernehmen Meinungsführerschaft 30. Oktober 2009 19VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 20. Onlineberatung gewinnt an Relevanz  Online-Produktberater und Avatare  Beratungsfunktionen  Knowhow und FAQs Möglichkeiten www.smart.com www.ikea.ch www.amazon.de 30. Oktober 2009 20VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 21. Streaming Media: Homeshopping on Demand 30. Oktober 2009 21VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 22. 30. Oktober 2009 VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends 22 Streaming Media: Produktdemo- und präsentation Quelle: thomann.de
  • 23. 30. Oktober 2009 VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends 23 Streaming Media: Infotainment Quelle: willitblend.com
  • 24. Kanalübergreifende Kommunikationsformen  Twitter gewinnt an Relevanz  In Form der Kommunikation  Kundenumfragen und –feedbacks  Abverkäufe direkt über Microblogging  Aktionen, Gutscheine und Kundenbindungsmassnahmen 30. Oktober 2009 24VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 25. Keine eigene Plattform; Konsolidierung Web 2.0 Inhalte  Bilder bei Flickr  Produktbeschreibung von Wikipedia  Videos bei YouTube  Kommunikation über Twitter  Freunde und Fanbe- treung bei Facebook 30. Oktober 2009 25VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 26. Social Graph: Nun wird‘s persönlich 30. Oktober 2009 26VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends  Anbindung von Shopping- Plattformen an Facebook.  Über Facebook Connect die eigenen Freunde in Kontakt mit dem Produkt bringen.  Bewertungen aus dem Freundeskreis und nicht von Fremden.
  • 27. 30. Oktober 2009 VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends 27 Verkaufen über Facebook  Nahtlose Shopping- Integration  Produktpräsentation mit Potential  Kompletter Checkout  Ohne sonst übliche Akzeptanz von Drittapplikationen
  • 28. 30. Oktober 2009 VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends 28 Virtuelle Umkleidekabinen und Social Shopping Quelle: mvm.com Quelle: zugara.com
  • 29. Augmented Reality  Geostationäre / Bilddaten werden mit Informationen angereichert  Online kommt zum stationären Handel  Potential noch nicht absehbar  sehr hoch 30. Oktober 2009 29VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 30. Syndication: Erweiterte Distributionskanäle  Whitelabelling-Shops, Me-Commerce und Reseller-Stores  Syndication; Integration von Drittanbieter-Sortiment (Streckengeschäfte)  Social Configuration; Ihr Publikum kreiert das Produkt von A-Z (Crowd Sourcing)  Pop Culture; Einkaufen wie die Stars 30. Oktober 2009 30VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 31. Mobile Commerce  Mobile Präsentation  Mediengerecht und mobil  Interaktionen mit GIS-Daten + Anbindungen an Social Media  Mobile Commerce  iPhone Applikationen z.B.  coop@home  BestSecret  Homegate.ch  SBB Tickets  Mobile Payment  Mobile Preisvergleiche  Jederzeit und überall  Gnadenlose Preistransparenz 30. Oktober 2009 31VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 32. Komplementäre Geldsysteme  Stabilisierung der Geldmärkte  WIR-System  REKA  Flugmeilen  Facebook Credits  Chance, für soziale Plattformen  Plattformübergreifende Systeme  Wechselkurse nur beim Systemwechsel  Keine territorialen Ansprüche  Auswirkungen auf steuer- und politische Prozesse ungewiss 30. Oktober 2009 32VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 33. Visualisierung von Informationen und APIs  Visualisierungen,  Noch viel mehr Streaming-Content  Mehr Produktvideos  Mehr Kontextinformationen wie Videos von Künstlern, Autoren, Leseproben uva.  Visualisierte Suchen  Visualisiertes Einkaufen ( Schaufensterbummeln am Bildschirm)  Offene Schnittstellen (APIs)  Mash-Ups  Produkte und Prozesse werden quasi „open source“ 30. Oktober 2009 33VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 34. Öffnen eigener Systeme für Drittanwendungen (Mash-Ups) 30. Oktober 2009 34VSV Herbstseminar - E-Commerce Ausblick und Trends
  • 35. www.carpathia.chcarpathia: e-business.competence Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Folgen Sie mir auf Twitter: @thlang Aktuelle News zu E-Commerce Themen: http://blog.carpathia.ch http://www.carpathia.ch 35

Hinweis der Redaktion

  1. 30. Oktober
  2. 30. Oktober
  3. 30. Oktober
  4. 30. Oktober
  5. 30. Oktober
  6. 30. Oktober
  7. 30. Oktober
  8. Umsatz verSIEBENfacht Dont try this at home Kooperation mit Olympus
  9. 30. Oktober