SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 45
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Carpathia AG | www.carpathia.ch | blog.carpathia.ch | kontakt@carpathia.ch
Digital-Commerce:
Der Zug ist abgefahren
171121 – Thomas Lang
Digital Commerce
Chancen, Gefahren und Thesen
Der Zug fährt in jeder Branche,
jedoch noch nicht in voller Geschwindigkeit.
Wer kann noch aufspringen,
und was braucht es dazu?
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 2
 Dramatische Veränderungen im Handel
 Ursachen und Folgen dieser Veränderung
 Herausforderungen und Chancen die sich bieten
40 Minuten Ihrer wertvollen Zeit für
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 3
Fünf Ursachen, die den Handel dramatisch verändern
Dramatische Veränderungen im Handel
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 4
Dramatische Veränderungen im Handel
1. Shift Stationär  Online
2. Hersteller verkaufen direkt
3. Neue potente Mitbewerber
4. Legitimation geht zusehends
verloren
5. Verändertes Kundenverhalten
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 5
Shift Stationär  Online
2.95 3.25 3.8 4.2 4.7 5.35 5.9 6.45
7.8
0.2
0.2
0.25
0.25
1.7 1.6 1.3 1.1
1
0.9
0.8
0.75
0
2
4
6
8
10
2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016
Entwicklung Umsätze Online-Versandhandel 2008-2016
(in Mrd. CHF)
Klassischer
Versandhandel*
Online
(Abholstation)**
Onlinehandel
Quelle: VSV/GfK 2017 - Grafik: Carpathia AG
*) ab 2016 keine Unterscheidung mehr zwischen Online und klassischem Versandhandel
5.7
5.35.14.854.65
6.45*
(6.25)
6.9*
(6.7)
7.45*
(7.2)
8.05*
(7.8)
Shift Katalog  Online Shift Stationär  Online
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 6
Online wächst schneller als Detailhandel CH
Detailhandel Schweiz
Total
Online- und Versandhandel
Total
2011/2012 2012/2013 2013/2014 2014/2015 2015/2016 2011/2012 2012/2013 2013/2014 2014/2015 2015/2016
0.5% 0.3% 0.5%
-2.3% -1.7%
7.5%
9.7%
7.2% 7.5% 8.3%
Quelle:
VSV/GfK 2017
Quelle: VSV/GfK 2017
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 7
Wertmässige Anteile des Onlinehandels
Quelle: VSV/GfK 2017
Detailhandel Schweiz
98.1 Mrd. CHF1.6% 1.6% 1.7% 1.8% 1.9%
2012 2013 2014 2015 2016
Food / Near Food Non Food
10.1%
11.3%
12.3%
13.7%
15.3%
2012 2013 2014 2015 2016
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 8
Die Geschichte lehrt uns:
10-12% Reichen für den Dammbruch
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 9
Verdoppelung der Anteile in nächsten 5 Jahren
Quelle: Credit-Suisse Retail Outlook 2017
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 10
Hersteller verkaufen direkt
Hersteller
IMPORTEUR
HANDEL
Kunde
DISTRIBUTOR
Traditionell Disruption der Handelsstufen
ONLINE SHOPS
Hersteller
Kunde
LOGISTIC PARTNER
Hersteller
Kunde
LOGISTIC PARTNER
ONLINE SHOPS
Kunde
LOGISTIC PARTNER
Existenzberechtigung neu definieren!
1 2 3 4
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 11
Neue potente Mitbewerber
Quelle: Carpathia AG 2017
Jetzt herunterladen
blog.carpathia.ch/poster2017
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 12
Stationäre Vertriebsmodelle sind gefährdet
2013 2014 2015 2016
Top-10 Shopping-Center 3'279 3'308 3'213 3'161
Top-10 Onlineshops 2'044 2'281 2'638 3'008
Top-5 Shopping-Center 2'071 2'168 2'103 2'064
Top-5 Onlineshops 1'559 1'714 2'024 2'286
0
500
1'000
1'500
2'000
2'500
3'000
3'500
Umsätze grösste Schweizer Shopping-Center vs. grösste Onlineshops
(Umsätze in Mio CHF)
Top-10 Shopping-Center
Top-10 Onlineshops
Top-5 Shopping-Center
Top-5 Onlineshops
Daten: GfK und Carpathia AG
Grafik: Carpathia AG
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 13
Legitimation geht zusehends verloren
Vergleich Amazon vs. Jelmoli
 «House of Brands»
 Sortimente
 Preise
 Öffnungszeiten
 Convenience
 Management Attention
«WARUM» genau soll man noch in den Laden?
Erlebnis? Emotionen?
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 14
Ursachen und Folgen dieser Veränderung
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 15
Ursachen und Folgen dieser Veränderung
1. Verändertes Kaufverhalten
2. Veränderte Gesellschaftsstruktur
3. Extreme Herausforderung von
Unternehmen
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 16
Paradigmawechsel im Handel
Kaufabsicht
Produkt-
Kauf
Produkt-
Auswahl
Anbieter-
Auswahl
Stationärer Handel
Produkt-
Kauf
Anbieter-
Auswahl
Produkt-
Auswahl
Elektronischer Handel
Quelle: Anlehnung an Björn Schäfers, Shopping24
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 17
Die Zielgruppe verändert sich (Bsp. Schweiz)
Wir sind in einer Transformationsphase, welche die
DNA der Kunden fundamental verändert
100
90
80
70
60
50
40
30
20
10
0
2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014 2016 2018 2020 2022 2024
Bis 2013
Traditionelle Konsumenten
Sind in der Mehrheit
2013-2019
Digital Converts
Sind in der Mehrheit
Ab 2020
Digital Natives
Sind in der Mehrheit
Alte Welt Paradigma Transformationsphase Neue Welt Paradigma
Nicht mal mehr 3 Jahre bis die Transformation voll einschlägt
%deraktivenSchweizer
Bevölkerung
Quelle: Bundesamt für Statistik
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 18
«Transformations-Falle»
Bsp. Globus Stationär Online* Total
In CHF (2016) CHF 867 Mio CHF 12 Mio CHF 879 Mio
In % 98.6% 1.4% 100%
Jeder weiss, die Zukunft liegt dort,
wo heute nur minimale Umsätze
und kaum Profite erzielt werden.
 Shift von operativer Profitmaximierung zu einer «Überlebensstrategie»
 Transformation muss zwingend als Investment in die Zukunftsfähigkeit des
Geschäftsmodells angesehen werden *) Schätzung
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 19
Auswirkungen auf die Geschäftsmodelle
1. Rapide Flächenreduktion
2. Anpassung Geschäftsmodell
(«Bata will nur noch online»)
3. Verkauf an (internationale) Retailer («Charles Vögele
an Oviesse, Office-World nach Österreich, Musik Hug an musikpunkt.ch»)
4. Konsolidierung
(«Schild und Herrenglobus verschwinden»)
5. Geschäftsaufgaben…
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 20
Wer erinnert sich noch…
Quelle: Diverse Corporate und News-Sites
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 21
…der Kunde hat entschieden
Quelle: Carpathia AG 2017
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 22
Nächste Dead-Mall steht wohl in Basel
Quelle: barfi.ch 2017
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 23
Euphorie tönt anders
Quelle: Tages-Anzeiger.ch 2017
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 24
Überleben bestimmt die Agenda
Quelle: Retail-Forum (E-Mail) 2017
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 25
Herausforderungen
und Chancen die sich bieten
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 26
Chancen statt Überlebensstrategien anpacken
1. Verbleibenden Vorsprung sichern und ausbauen
2. Logistik-Kompetenzen schnell antizipieren
3. Als stationärer Händler von den Onlinern lernen
4. Kreative Flächenformate ohne Berührungsängste
5. Digitales Knowhow stationär nutzen und vice-versa
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 27
Verbleibenden Vorsprung sichern und ausbauen
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 28
Quellen: Blick.ch, FaZ.de und eigene
1. Persönliche Beratung
2. Haptik und Produktkontakt
3. Unmittelbare Verfügbarkeit
Logistik-Kompetenzen schnell antizipieren
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 29
Quelle: Supermarktblog.com
Amazon liefert aus
leerem Kaufhaus direkt am Ku’damm in Berlin
Stadtentwicklung «Store-Office-Logistics-Shift»
Quelle: Carpathia AG 2017
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 30
Als stationärer Händler von den Onlinern lernen
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 31
Quelle: digitec.ch und mymuesli.com
Filialformate und -bewirtschaftung
radikal neu denken
Kreative Flächenformate ohne Berührungsängste
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 32
Quelle: zimmerli.com und zalando.com
Showrooms, PopUp-Stores, Concept Stores,
Plattformanbindungen und vieles andere
Digitales Knowhow stationär nutzen & vice-versa
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 33
Quelle: Retaildesignblog und Burberrys
Das Beste an Kompetenzen und Knowhow
aus beiden Welten kombinieren an allen
Tochpoints
Ein Beispiel, der «Connected Store»
Video: https://www.youtube.com/watch?v=cjD48AJtvl8
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 34
Digital Commerce
Der Zug fährt…
…wer schnell ist, kann noch aufspringen
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 35
Die grösste Herausforderung aktuell ist der…
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 36
Geschwindigkeit vs. Perfektionismus
Quelle: twitter.com/Davos/status/568455004639629312
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 37
Diese Inhalte haben wir für Sie bereitgestellt
https://slideshare.net/carpathia/ https://carpathia.ch/know-how/referate/
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 38
Wir sind jederzeit
für Sie da
Carpathia AG
Fröhlichstrasse 27
CH-8008 Zürich
+41 44 252 68 88
info@carpathia.ch
www.carpathia.ch
blog.carpathia.ch
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 39
Bleiben Sie
mit uns in Kontakt
Thomas Lang
CEO / Founder
thomas.lang@carpathia.ch
@thlang
linkedin.com/in/thlang
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 40
Carpathia AG | www.carpathia.ch | blog.carpathia.ch | kontakt@carpathia.ch
About
21-Nov-2017
Jahrgang ’68 und seit 1997 im Digital-Business
Thomas Lang
Betriebsökonom HWV/FH
Dipl. Informatiker Business Solutions (WI 2)
Autor zahlreicher Fachartikel und –studien
Referent an internationalen Kongressen
Dozent an diversen Instituten für E-Commerce
und Digitale-Vertriebskonzepte und -Transformation
1999 Carpathia gegründet
@thlang
Hintergrund
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 42
carpathia: digital.business.competence
 Gegründet 1999 - Unabhängig und neutral
 Unternehmensberatung für Digital-Business,
E-Commerce und digitales Marketing
 Kernkompetenzen im Bereich Entwicklung von
Strategien, Lösungskonzeption und weiteren
Beratungsfeldern wie die Entwicklung von
Geschäftsmodellen und Begleitung bei der digitalen
Transformation
 Hauptfokus auf elektronische End-to-End Geschäfts-
und Transaktionsprozesse für
 PurePlayer-Modelle
 Multi-Cross-Channel Händler
 Direkte und indirekte Vertriebswege
 C2C, B2B, B2C  H2H
 Mobile- und Couch-Commerce Anbieter
 Social-Commerce Plattformen uva.
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 43
Wir geniessen das Vertrauen folgender Kunden
Über 3 Mrd. Onlineumsatz
21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 44
Carpathia AG | www.carpathia.ch | blog.carpathia.ch | kontakt@carpathia.ch
Herzlichen Dank
«Wenn der (Digitale) Tsunami kommt,
kann man Dämme oder Boote bauen.»
21-Nov-2017

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Digital-Commerce: Der Zug ist abgefahren

Ähnlich wie Digital-Commerce: Der Zug ist abgefahren (20)

180509 universal digitalisierung-handel-im-wandel_v2
180509 universal digitalisierung-handel-im-wandel_v2180509 universal digitalisierung-handel-im-wandel_v2
180509 universal digitalisierung-handel-im-wandel_v2
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
 
Warum Pureplay-E-Commerce in 5 Jahren tot ist
Warum Pureplay-E-Commerce in 5 Jahren tot istWarum Pureplay-E-Commerce in 5 Jahren tot ist
Warum Pureplay-E-Commerce in 5 Jahren tot ist
 
mep 01/2017
mep 01/2017mep 01/2017
mep 01/2017
 
4) Innovationen hinterm Tellerrand - TRANSCONNECT-Tag 2017
4) Innovationen hinterm Tellerrand - TRANSCONNECT-Tag 2017 4) Innovationen hinterm Tellerrand - TRANSCONNECT-Tag 2017
4) Innovationen hinterm Tellerrand - TRANSCONNECT-Tag 2017
 
Erfolg Ausgabe 11/12 2018
Erfolg Ausgabe 11/12 2018Erfolg Ausgabe 11/12 2018
Erfolg Ausgabe 11/12 2018
 
Corporate Risk Minds 2016 - Post Event Report
Corporate Risk Minds 2016 - Post Event ReportCorporate Risk Minds 2016 - Post Event Report
Corporate Risk Minds 2016 - Post Event Report
 
Digital Innovation Day 2017 - Jens Lappoehn
Digital Innovation Day 2017 - Jens LappoehnDigital Innovation Day 2017 - Jens Lappoehn
Digital Innovation Day 2017 - Jens Lappoehn
 
Wer wird das Uber der Getränkebranche?
Wer wird das Uber der Getränkebranche?Wer wird das Uber der Getränkebranche?
Wer wird das Uber der Getränkebranche?
 
Retail in the Digital Age
Retail in the Digital AgeRetail in the Digital Age
Retail in the Digital Age
 
weißBLAU 02/14 - Das Magazin des Marketing-Club München
weißBLAU 02/14 - Das Magazin des Marketing-Club MünchenweißBLAU 02/14 - Das Magazin des Marketing-Club München
weißBLAU 02/14 - Das Magazin des Marketing-Club München
 
weißBLAU 01/16 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 01/16 - Das Magazin des Marketing Club MünchenweißBLAU 01/16 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 01/16 - Das Magazin des Marketing Club München
 
CIM 05/2016
CIM 05/2016CIM 05/2016
CIM 05/2016
 
weißBLAU 02/18 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 02/18 - Das Magazin des Marketing Club MünchenweißBLAU 02/18 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 02/18 - Das Magazin des Marketing Club München
 
Erfolg Ausgabe Nr. 11/12 2016
Erfolg Ausgabe Nr. 11/12 2016Erfolg Ausgabe Nr. 11/12 2016
Erfolg Ausgabe Nr. 11/12 2016
 
Digital Signage im Handel - Oder: Mit interaktiven Screens und Infoterminals...
Digital Signage im Handel -  Oder: Mit interaktiven Screens und Infoterminals...Digital Signage im Handel -  Oder: Mit interaktiven Screens und Infoterminals...
Digital Signage im Handel - Oder: Mit interaktiven Screens und Infoterminals...
 
E-Commerce-Plattform – business case by bsa Marketing
E-Commerce-Plattform – business case by bsa MarketingE-Commerce-Plattform – business case by bsa Marketing
E-Commerce-Plattform – business case by bsa Marketing
 
Big Data Minds 2016 - Post Event Report
Big Data Minds 2016 - Post Event ReportBig Data Minds 2016 - Post Event Report
Big Data Minds 2016 - Post Event Report
 
Teaser - Leitfaden B2B Nachfrageentwicklung
Teaser - Leitfaden B2B NachfrageentwicklungTeaser - Leitfaden B2B Nachfrageentwicklung
Teaser - Leitfaden B2B Nachfrageentwicklung
 
Möglichkeiten der Online-Werbung - Referat von Matteo Schürch
Möglichkeiten der Online-Werbung - Referat von Matteo SchürchMöglichkeiten der Online-Werbung - Referat von Matteo Schürch
Möglichkeiten der Online-Werbung - Referat von Matteo Schürch
 

Mehr von Carpathia AG

Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
Carpathia AG
 

Mehr von Carpathia AG (20)

Die digitale Zukunft des Handels
Die digitale Zukunft des HandelsDie digitale Zukunft des Handels
Die digitale Zukunft des Handels
 
Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
 
STATE OF THE E-COMMERCE 2021
STATE OF THE E-COMMERCE 2021STATE OF THE E-COMMERCE 2021
STATE OF THE E-COMMERCE 2021
 
Onlinehandel und Lädelisterben – Entwicklungen und Anforderungen an Detailhan...
Onlinehandel und Lädelisterben – Entwicklungen und Anforderungen an Detailhan...Onlinehandel und Lädelisterben – Entwicklungen und Anforderungen an Detailhan...
Onlinehandel und Lädelisterben – Entwicklungen und Anforderungen an Detailhan...
 
E-Commerce in Corona Zeiten
E-Commerce in Corona ZeitenE-Commerce in Corona Zeiten
E-Commerce in Corona Zeiten
 
E-Commerce Schweiz: Trends & Insights 2020
E-Commerce Schweiz: Trends & Insights 2020E-Commerce Schweiz: Trends & Insights 2020
E-Commerce Schweiz: Trends & Insights 2020
 
App-Critique: Mehr SHEIN als Sein? #morezh
App-Critique: Mehr SHEIN als Sein? #morezhApp-Critique: Mehr SHEIN als Sein? #morezh
App-Critique: Mehr SHEIN als Sein? #morezh
 
Digitale Transformation - eine Chance für den stationären Handel?
Digitale Transformation - eine Chance für den stationären Handel?Digitale Transformation - eine Chance für den stationären Handel?
Digitale Transformation - eine Chance für den stationären Handel?
 
Entwicklung im Digital Commerce und Herausforderungen an Logistik
Entwicklung im Digital Commerce und Herausforderungen an LogistikEntwicklung im Digital Commerce und Herausforderungen an Logistik
Entwicklung im Digital Commerce und Herausforderungen an Logistik
 
Pharma: Positionierung im digitalen Markt
Pharma: Positionierung im digitalen Markt Pharma: Positionierung im digitalen Markt
Pharma: Positionierung im digitalen Markt
 
Innovate or Die - Intersport Partnertag
Innovate or Die - Intersport PartnertagInnovate or Die - Intersport Partnertag
Innovate or Die - Intersport Partnertag
 
Amazon und die Schweiz - Herausforderungen, Chancen und Potentiale
Amazon und die Schweiz - Herausforderungen, Chancen und PotentialeAmazon und die Schweiz - Herausforderungen, Chancen und Potentiale
Amazon und die Schweiz - Herausforderungen, Chancen und Potentiale
 
Omni-Channel: Wachstums- oder Verteidigungsstrategie?
Omni-Channel: Wachstums- oder Verteidigungsstrategie?Omni-Channel: Wachstums- oder Verteidigungsstrategie?
Omni-Channel: Wachstums- oder Verteidigungsstrategie?
 
Digital Commerce; Entwicklung und Anforderung an Detailhandelsflächen und Sta...
Digital Commerce; Entwicklung und Anforderung an Detailhandelsflächen und Sta...Digital Commerce; Entwicklung und Anforderung an Detailhandelsflächen und Sta...
Digital Commerce; Entwicklung und Anforderung an Detailhandelsflächen und Sta...
 
XBORDER18: State of Digital-Commerce, Thesen & Trends
XBORDER18: State of Digital-Commerce, Thesen  & TrendsXBORDER18: State of Digital-Commerce, Thesen  & Trends
XBORDER18: State of Digital-Commerce, Thesen & Trends
 
Wie das Digitale Zeitalter das Kundenverhalten beeinflusst
Wie das Digitale Zeitalter das Kundenverhalten beeinflusstWie das Digitale Zeitalter das Kundenverhalten beeinflusst
Wie das Digitale Zeitalter das Kundenverhalten beeinflusst
 
Stand und aktuelle Entwicklung in der Digitalisierung des Handels 2018
Stand und aktuelle Entwicklung in der Digitalisierung des Handels 2018Stand und aktuelle Entwicklung in der Digitalisierung des Handels 2018
Stand und aktuelle Entwicklung in der Digitalisierung des Handels 2018
 
Keynote: Jederzeit, überall und sofort – der Konsument 4.0 ist Realität
Keynote: Jederzeit, überall und sofort – der Konsument 4.0 ist RealitätKeynote: Jederzeit, überall und sofort – der Konsument 4.0 ist Realität
Keynote: Jederzeit, überall und sofort – der Konsument 4.0 ist Realität
 
Amazon goes switzerland
Amazon goes switzerland Amazon goes switzerland
Amazon goes switzerland
 
180323 pbs grusskarten_ch_fruehlingstagung_2018_digitalisierung-handel-schwei...
180323 pbs grusskarten_ch_fruehlingstagung_2018_digitalisierung-handel-schwei...180323 pbs grusskarten_ch_fruehlingstagung_2018_digitalisierung-handel-schwei...
180323 pbs grusskarten_ch_fruehlingstagung_2018_digitalisierung-handel-schwei...
 

Digital-Commerce: Der Zug ist abgefahren

  • 1. Carpathia AG | www.carpathia.ch | blog.carpathia.ch | kontakt@carpathia.ch Digital-Commerce: Der Zug ist abgefahren 171121 – Thomas Lang
  • 2. Digital Commerce Chancen, Gefahren und Thesen Der Zug fährt in jeder Branche, jedoch noch nicht in voller Geschwindigkeit. Wer kann noch aufspringen, und was braucht es dazu? 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 2
  • 3.  Dramatische Veränderungen im Handel  Ursachen und Folgen dieser Veränderung  Herausforderungen und Chancen die sich bieten 40 Minuten Ihrer wertvollen Zeit für 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 3
  • 4. Fünf Ursachen, die den Handel dramatisch verändern Dramatische Veränderungen im Handel 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 4
  • 5. Dramatische Veränderungen im Handel 1. Shift Stationär  Online 2. Hersteller verkaufen direkt 3. Neue potente Mitbewerber 4. Legitimation geht zusehends verloren 5. Verändertes Kundenverhalten 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 5
  • 6. Shift Stationär  Online 2.95 3.25 3.8 4.2 4.7 5.35 5.9 6.45 7.8 0.2 0.2 0.25 0.25 1.7 1.6 1.3 1.1 1 0.9 0.8 0.75 0 2 4 6 8 10 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 Entwicklung Umsätze Online-Versandhandel 2008-2016 (in Mrd. CHF) Klassischer Versandhandel* Online (Abholstation)** Onlinehandel Quelle: VSV/GfK 2017 - Grafik: Carpathia AG *) ab 2016 keine Unterscheidung mehr zwischen Online und klassischem Versandhandel 5.7 5.35.14.854.65 6.45* (6.25) 6.9* (6.7) 7.45* (7.2) 8.05* (7.8) Shift Katalog  Online Shift Stationär  Online 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 6
  • 7. Online wächst schneller als Detailhandel CH Detailhandel Schweiz Total Online- und Versandhandel Total 2011/2012 2012/2013 2013/2014 2014/2015 2015/2016 2011/2012 2012/2013 2013/2014 2014/2015 2015/2016 0.5% 0.3% 0.5% -2.3% -1.7% 7.5% 9.7% 7.2% 7.5% 8.3% Quelle: VSV/GfK 2017 Quelle: VSV/GfK 2017 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 7
  • 8. Wertmässige Anteile des Onlinehandels Quelle: VSV/GfK 2017 Detailhandel Schweiz 98.1 Mrd. CHF1.6% 1.6% 1.7% 1.8% 1.9% 2012 2013 2014 2015 2016 Food / Near Food Non Food 10.1% 11.3% 12.3% 13.7% 15.3% 2012 2013 2014 2015 2016 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 8
  • 9. Die Geschichte lehrt uns: 10-12% Reichen für den Dammbruch 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 9
  • 10. Verdoppelung der Anteile in nächsten 5 Jahren Quelle: Credit-Suisse Retail Outlook 2017 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 10
  • 11. Hersteller verkaufen direkt Hersteller IMPORTEUR HANDEL Kunde DISTRIBUTOR Traditionell Disruption der Handelsstufen ONLINE SHOPS Hersteller Kunde LOGISTIC PARTNER Hersteller Kunde LOGISTIC PARTNER ONLINE SHOPS Kunde LOGISTIC PARTNER Existenzberechtigung neu definieren! 1 2 3 4 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 11
  • 12. Neue potente Mitbewerber Quelle: Carpathia AG 2017 Jetzt herunterladen blog.carpathia.ch/poster2017 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 12
  • 13. Stationäre Vertriebsmodelle sind gefährdet 2013 2014 2015 2016 Top-10 Shopping-Center 3'279 3'308 3'213 3'161 Top-10 Onlineshops 2'044 2'281 2'638 3'008 Top-5 Shopping-Center 2'071 2'168 2'103 2'064 Top-5 Onlineshops 1'559 1'714 2'024 2'286 0 500 1'000 1'500 2'000 2'500 3'000 3'500 Umsätze grösste Schweizer Shopping-Center vs. grösste Onlineshops (Umsätze in Mio CHF) Top-10 Shopping-Center Top-10 Onlineshops Top-5 Shopping-Center Top-5 Onlineshops Daten: GfK und Carpathia AG Grafik: Carpathia AG 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 13
  • 14. Legitimation geht zusehends verloren Vergleich Amazon vs. Jelmoli  «House of Brands»  Sortimente  Preise  Öffnungszeiten  Convenience  Management Attention «WARUM» genau soll man noch in den Laden? Erlebnis? Emotionen? 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 14
  • 15. Ursachen und Folgen dieser Veränderung 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 15
  • 16. Ursachen und Folgen dieser Veränderung 1. Verändertes Kaufverhalten 2. Veränderte Gesellschaftsstruktur 3. Extreme Herausforderung von Unternehmen 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 16
  • 17. Paradigmawechsel im Handel Kaufabsicht Produkt- Kauf Produkt- Auswahl Anbieter- Auswahl Stationärer Handel Produkt- Kauf Anbieter- Auswahl Produkt- Auswahl Elektronischer Handel Quelle: Anlehnung an Björn Schäfers, Shopping24 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 17
  • 18. Die Zielgruppe verändert sich (Bsp. Schweiz) Wir sind in einer Transformationsphase, welche die DNA der Kunden fundamental verändert 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014 2016 2018 2020 2022 2024 Bis 2013 Traditionelle Konsumenten Sind in der Mehrheit 2013-2019 Digital Converts Sind in der Mehrheit Ab 2020 Digital Natives Sind in der Mehrheit Alte Welt Paradigma Transformationsphase Neue Welt Paradigma Nicht mal mehr 3 Jahre bis die Transformation voll einschlägt %deraktivenSchweizer Bevölkerung Quelle: Bundesamt für Statistik 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 18
  • 19. «Transformations-Falle» Bsp. Globus Stationär Online* Total In CHF (2016) CHF 867 Mio CHF 12 Mio CHF 879 Mio In % 98.6% 1.4% 100% Jeder weiss, die Zukunft liegt dort, wo heute nur minimale Umsätze und kaum Profite erzielt werden.  Shift von operativer Profitmaximierung zu einer «Überlebensstrategie»  Transformation muss zwingend als Investment in die Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells angesehen werden *) Schätzung 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 19
  • 20. Auswirkungen auf die Geschäftsmodelle 1. Rapide Flächenreduktion 2. Anpassung Geschäftsmodell («Bata will nur noch online») 3. Verkauf an (internationale) Retailer («Charles Vögele an Oviesse, Office-World nach Österreich, Musik Hug an musikpunkt.ch») 4. Konsolidierung («Schild und Herrenglobus verschwinden») 5. Geschäftsaufgaben… 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 20
  • 21. Wer erinnert sich noch… Quelle: Diverse Corporate und News-Sites 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 21
  • 22. …der Kunde hat entschieden Quelle: Carpathia AG 2017 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 22
  • 23. Nächste Dead-Mall steht wohl in Basel Quelle: barfi.ch 2017 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 23
  • 24. Euphorie tönt anders Quelle: Tages-Anzeiger.ch 2017 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 24
  • 25. Überleben bestimmt die Agenda Quelle: Retail-Forum (E-Mail) 2017 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 25
  • 26. Herausforderungen und Chancen die sich bieten 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 26
  • 27. Chancen statt Überlebensstrategien anpacken 1. Verbleibenden Vorsprung sichern und ausbauen 2. Logistik-Kompetenzen schnell antizipieren 3. Als stationärer Händler von den Onlinern lernen 4. Kreative Flächenformate ohne Berührungsängste 5. Digitales Knowhow stationär nutzen und vice-versa 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 27
  • 28. Verbleibenden Vorsprung sichern und ausbauen 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 28 Quellen: Blick.ch, FaZ.de und eigene 1. Persönliche Beratung 2. Haptik und Produktkontakt 3. Unmittelbare Verfügbarkeit
  • 29. Logistik-Kompetenzen schnell antizipieren 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 29 Quelle: Supermarktblog.com Amazon liefert aus leerem Kaufhaus direkt am Ku’damm in Berlin
  • 30. Stadtentwicklung «Store-Office-Logistics-Shift» Quelle: Carpathia AG 2017 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 30
  • 31. Als stationärer Händler von den Onlinern lernen 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 31 Quelle: digitec.ch und mymuesli.com Filialformate und -bewirtschaftung radikal neu denken
  • 32. Kreative Flächenformate ohne Berührungsängste 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 32 Quelle: zimmerli.com und zalando.com Showrooms, PopUp-Stores, Concept Stores, Plattformanbindungen und vieles andere
  • 33. Digitales Knowhow stationär nutzen & vice-versa 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 33 Quelle: Retaildesignblog und Burberrys Das Beste an Kompetenzen und Knowhow aus beiden Welten kombinieren an allen Tochpoints
  • 34. Ein Beispiel, der «Connected Store» Video: https://www.youtube.com/watch?v=cjD48AJtvl8 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 34
  • 35. Digital Commerce Der Zug fährt… …wer schnell ist, kann noch aufspringen 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 35
  • 36. Die grösste Herausforderung aktuell ist der… 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 36
  • 37. Geschwindigkeit vs. Perfektionismus Quelle: twitter.com/Davos/status/568455004639629312 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 37
  • 38. Diese Inhalte haben wir für Sie bereitgestellt https://slideshare.net/carpathia/ https://carpathia.ch/know-how/referate/ 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 38
  • 39. Wir sind jederzeit für Sie da Carpathia AG Fröhlichstrasse 27 CH-8008 Zürich +41 44 252 68 88 info@carpathia.ch www.carpathia.ch blog.carpathia.ch 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 39
  • 40. Bleiben Sie mit uns in Kontakt Thomas Lang CEO / Founder thomas.lang@carpathia.ch @thlang linkedin.com/in/thlang 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 40
  • 41. Carpathia AG | www.carpathia.ch | blog.carpathia.ch | kontakt@carpathia.ch About 21-Nov-2017
  • 42. Jahrgang ’68 und seit 1997 im Digital-Business Thomas Lang Betriebsökonom HWV/FH Dipl. Informatiker Business Solutions (WI 2) Autor zahlreicher Fachartikel und –studien Referent an internationalen Kongressen Dozent an diversen Instituten für E-Commerce und Digitale-Vertriebskonzepte und -Transformation 1999 Carpathia gegründet @thlang Hintergrund 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 42
  • 43. carpathia: digital.business.competence  Gegründet 1999 - Unabhängig und neutral  Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und digitales Marketing  Kernkompetenzen im Bereich Entwicklung von Strategien, Lösungskonzeption und weiteren Beratungsfeldern wie die Entwicklung von Geschäftsmodellen und Begleitung bei der digitalen Transformation  Hauptfokus auf elektronische End-to-End Geschäfts- und Transaktionsprozesse für  PurePlayer-Modelle  Multi-Cross-Channel Händler  Direkte und indirekte Vertriebswege  C2C, B2B, B2C  H2H  Mobile- und Couch-Commerce Anbieter  Social-Commerce Plattformen uva. 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 43
  • 44. Wir geniessen das Vertrauen folgender Kunden Über 3 Mrd. Onlineumsatz 21-Nov-2017 Schweiz Tourismus - Cross-Marketing Tag 2017 44
  • 45. Carpathia AG | www.carpathia.ch | blog.carpathia.ch | kontakt@carpathia.ch Herzlichen Dank «Wenn der (Digitale) Tsunami kommt, kann man Dämme oder Boote bauen.» 21-Nov-2017