WPG

182 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
182
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

WPG

  1. 1. INFO-ABEND Wahlpflichtgegenstände (WPG) 5. Klassen
  2. 2. Wahlpflichtgegenstände • Wahlmöglichkeit • Schwerpunkte setzen • Erweiterung und Vertiefung der Fächer in der Stundentafel • Neue Fächer – zusätzliche Kompetenzen • nur im Gymnasium
  3. 3. Wahlpflichtgegenstände • Wahl in der 5. Klasse für die 6. - 8. Klasse, Abgabe bis 20. 2. 2009 beim KV • Pflichtgegenstände mit normaler Benotung • keine Schularbeiten • immer zweistündig und geblockt • Mittwoch und Donnerstag nachmittags
  4. 4. Wählbares Stundenausmaß Sportgymnasium 6 Stunden (3 x 2)
  5. 5. Stunden sinnvoll auf 6. - 8. Klasse verteilen! Wochenstunden ohne WPG 6. Klasse 7. Klasse 8. Klasse 32 32 32
  6. 6. Wahlpflichtgegenstände • zusätzliche Gegenstände (Kurse, A-Fächer): kommen in der normalen Stundentafel nicht vor, zusätzliche Kompetenzen (z.B. INF, ITA, SPA, RUS, DG usw.) • vertiefende Gegenstände (B-Fächer): alle Fächer (außer BESP) der entsprechenden Schulstufe, BU auch in der 7. Klasse, Erweiterung und Vertiefung des Faches
  7. 7. Wahlpflichtgegenstände – Besuch Kurse: • müssen durchgehend besucht werden, kein Wechsel möglich • nicht maturafähig • es muss kein Kurs gewählt werden
  8. 8. Wahlpflichtgegenstände – Besuch vertiefende Gegenstände: • Besuch 1- oder 2-jährig möglich • 1-jährig: 7. oder 8. Klasse (nicht 6. Klasse alleine) • 2-jährig: 6. + 7. Klasse oder 6. + 8. Klasse oder 7. + 8. Klasse • es muss kein vertiefender Gegenstand gewählt werden
  9. 9. Wahlpflichtgegenstände WICHTIG: Wenn kein vertiefender Gegenstand gewählt wird, kann bei der Matura keine „Vertiefende Schwerpunktprüfung“ abgelegte werden!
  10. 10. Matura – Formen der Schwerpunktprüfung • vertiefende Schwerpunktprüfung mit WPG • Schwerpunktprüfung mit Fachbereichsarbeit • fächerübergreifende Schwerpunktprüfung • ergänzende Schwerpunktprüfung
  11. 11. Anmeldung für Wahlpflichtgegenstände (WPG) Name:__________________________________Klasse:________________Schuljahr: 2008/2009 a) zusätzliche WPG (Kurse) 6. Klasse 7. Klasse 8. Klasse Französisch 6. bis 8. Klasse Spanisch 6. bis 8. Klasse Russisch 6. bis 8. Klasse Italienisch 6. bis 8. Klasse Informatik 6. bis 8. Klasse Darstellende Geometrie 7. und 8. Klasse --------- Musikerziehung/ Bildnerische Erziehung 7. und 8. Klasse --------- b) erweiternde WPG (jeweils 1 oder 2 Jahre, nicht ausschließlich in der 6. Klasse) Religion Ethik Deutsch Fremdsprachen Englisch Französisch Latein Geschichte und Sozialkunde Geographie und Wirtschaftskunde Mathematik Biologie Chemie ------- Physik Informatik i-Klassen ------- Darstellende Geometrie ------- Psychologie und Philosophie ------- Musikerziehung/Bildnerische Erziehung Sportkunde Instrumentalunterricht /Bildnerisches Gestalten Gewählte Gegenstände bitte ankreuzen! Unterschrift der Schülerin/des Schülers:_______________________________________________ Ich erkläre mich mit der Wahl der WPG-Fächer einverstanden: Unterschrift der/des Erziehungsberechtigten Diese Anmeldung ist bis spätestens Freitag, 20. Februar 2009 beim Klassenvorstand abzugeben!

×