Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

2011 10-26 bpm&uml&user stories-martin_schimak

1.765 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

2011 10-26 bpm&uml&user stories-martin_schimak

  1. 1. Martin Schimak Collaborate | Inspect | Adapt BPMN & UML & USER STORIES! IM REQUIREMENTS ENGINEERING Ein kleiner Projekt(zwischen)bericht Projekt(zwischen)bericht. Martin Schimak OMG information day 26. Oktober 2011 in Darmstadt
  2. 2. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptHintergrund• Branchensoftwarehaus • “Funktionsorientierte” Datenbankanwendung Funktionsorientierte• Komplexe fachliche Anforderungen • Schwierige Kommunikation Fachexperten  Entwickler• Standardisierung und Veränderung • T il h h St d di i Teils hohe Standardisierung d K d der Kundenprozesse • Häufige gesetzliche Änderungen erzwingen häufige Anpassung• Laufende “Konsolidierung” der User • Fusionen erzeugen einen hohen Migrationsdruck auf die IT
  3. 3. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptZiele① “Mehr Qualität, Wartbarkeit, Anpassbarkeit”② “Richtung Prozessautomatisierung”
  4. 4. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptDas klassische Problem: Die “stille Post” BE BE Spec Business Experts BA BA UML Business Analysts SD SD Code Software Developers TE TE Test Experts
  5. 5. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptSoftware: Soll und Sein
  6. 6. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptStrategien① “Mehr Qualität, Wartbarkeit, Anpassbarkeit”  Mittelfristig erreichbar mit agilem Entwicklungsprozess, zB Scrum② “Richtung Prozessautomatisierung”  Nur langfristig erreichbar, da mehrere Voraussetzungen fehlen • BPMN Skills: fachlich und technisch • SOA der Software • Last not least: die Kenntnis der Prozesse③ P Prozessmodellierung i R d lli im Requirements E i i t Engineering i
  7. 7. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptDrei Hämmer für einen Nagel? UML + BPMN + Scrum User =? Stories
  8. 8. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptKeep the model simple, stupid!• Das Service im Mittelpunkt Story• Service 1:1 in BPMN und UML Product• Story verlinkt Services URI Backlog Interface Prozess s Knoten Knoten - Knoten knüpfen knüpfen Knuepfen() Wiki BPMN UML Globaler Task URI Wiki Spec p URI Methode
  9. 9. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptKeep the model simple, stupid!• Das Service im Mittelpunkt Story• Service 1:1 in BPMN und UML Product• Story verlinkt Services URI Backlog Interface Prozess s Knoten Knoten - Knoten knüpfen knüpfen Knuepfen() Wiki BPMN UML Globaler Task URI Wiki Spec p URI Methode
  10. 10. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptEin Vortrag hat drei Thesen! Exakt.① Prozessmodelle sind im agilen Umfeld ein optionales Instrument zur Analyse komplexer User Stories.② “Echte” User Stories stehen orthogonal zu Prozessmodellen und enthaltenen S i P d ll d th lt Services.③ Eine zur Erstellung von User Storys notwendige Vor- analyse muss im Entwicklungsprozess integriert sein.
  11. 11. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptProzessmodelle als optionales InstrumentProzessmodelle helfen bei komplexer Fachlichkeit1. Kontext verstehen Knoten Product knüpfen Backlog rozess 3. 3 User Stories schreiben Pr Knoten Anders! auftrennen Story Neu! 2. Neue oder zu ändernde Services identifizieren
  12. 12. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptEin Vortrag hat drei Thesen! Exakt.① Prozessmodelle sind im agilen Umfeld ein optionales Instrument zur Analyse komplexer User Stories.② “Echte” User Stories stehen orthogonal zu Prozessmodellen und enthaltenen S i P d ll d th lt Services.③ Eine zur Erstellung von User Storys notwendige Vor- analyse muss im Entwicklungsprozess integriert sein.
  13. 13. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptI.N.V.E.S.T. in User Stories • Value • Cost Product • Independent Backlog • Risk • Negotiable • Valueable Story • Estimable • Small • Testable
  14. 14. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptIndependent? Story Story Knoten knüpfen rozess Pr Knoten auftrennen
  15. 15. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptNur speziell geknüpfte Knoten…… kann man auch wieder auftrennen. Story y Knoten knüpfen zess Proz Knoten auftrennen
  16. 16. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptEin Vortrag hat drei Thesen! Exakt.① Prozessmodelle sind im agilen Umfeld ein optionales Instrument zur Analyse komplexer User Stories.② “Echte” User Stories stehen orthogonal zu Prozessmodellen und enthaltenen S i P d ll d th lt Services.③ Eine zur Erstellung von User Storys notwendige Vor- analyse muss im Entwicklungsprozess integriert sein.
  17. 17. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptWir arbeiten an einem Ziel! Fast.Analyse-Team• unterstützt den Product Owner SD• entwirft User Stories SD TE• berät Development Team im Sprint i S i t SD PO TEDevelopment TeamDevelopment-Team• Implementiert Analyse User Stories Backlog BA BE SD TE SD TA SM Product Backlog
  18. 18. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptNegotiable?Erst am Ende der Umsetzung passen “Schnitt + Spec”! Interface Prozess s Knoten Knoten - Knoten knüpfen knüpfen Knuepfen() S S D T P D E O S T B B D E A E S T D E S T D S A Analyse M Product Backlog ac og Backlog ac og
  19. 19. Martin Schimak Collaborate | Inspect | AdaptDanke für Ihre Aufmerksamkeit!

×