SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 8
Downloaden Sie, um offline zu lesen
www.fham.de | facebook.com/besserstudieren
BesserStudieren
Ideal vereinbar mit Beruf,
Familie, Sport,Freizeit
Betriebswirtschaft
Bachelor of Arts - B.A.
Besser Studieren
inhalte und ziele, die zu dir passen
Studiere Inhalte, die Deinen Neigungen entsprechen
Bei uns studierst Du die Inhalte, die zu Deinen Begabun-
gen, Deinen Interessen und zu Deinen Werten passen.
Wir holen Dich bei Deinen persönlichen Neigungen ab
und fördern diese zielgerichtet. Setze auf ein Studium,
dessen Inhalte Dich weiterbringen. Wir coachen Dich
und öffnen Dir viele Türen, auch für internationale
Studienmöglichkeiten.
Genieße die Freiheit – studiere wann und wo Du willst
Unser modernes, semi-virtuelles Studium ermöglicht
Dir mit der Kombination von E-Learning Elementen und
Präsenzphasen ein hohes Maß an Flexibilität. Bei uns
hast Du alle Möglichkeiten, Dein Studium z.B. auf Beruf,
Familie, Sport und Freizeit abzustimmen.
Verbinde Dein Studium mit Inspiration und Freude
Bei uns studierst Du nicht nur, sondern gestaltest Dei-
nen Lernprozess selbst. Ein anregendes Umfeld bietet
genau die richtige Inspiration für Deine ganz persön-
liche Entwicklung. Bei zusätzlichen Aktivitäten und
Begegnungen sammelst Du spannende Erfahrungen
für Geist, Seele und Körper.
Starte durch für Deinen Erfolg
Bei uns erwirbst Du nicht nur das Wissen, sondern
auch die Handlungskompetenz, dieses Wissen
wertschöpfend anzuwenden. Deshalb macht Dich
dieses Studium erfolgreich und attraktiv. Für Dich selbst.
Für Arbeitgeber. Für Kollegen. Für Mitmenschen.
Für die Gesellschaft.
Auch praktische Erfahrungen werden vermittelt
Deine Qualifikation für anspruchsvolle Positionen
Sabine Haase
Absolventin
„Vor allem die praxisnahe Arbeit an der HAM hat
mich von Anfang an begeistert. So habe ich
während meines Studiums an der Implementierung
eines neuen Ausbildungskonzepts für ein deutsches
Großunternehmen und an einer Imageanalyse für
ein Onlinemagazin mitgearbeitet.“
dein wunsch-studium
inspirierend und Praxisnah
Kompetenzen für die Betriebswirtschaft
Mit dem Studium der Betriebswirtschaft wird die
Grundlage geschaffen, wirtschaftliche Zusammenhänge
zu verstehen und auf Basis dieser Kenntnis Entschei-
dungen in den unterschiedlichen Einsatzbereichen zu
treffen. Die Vermittlung der Inhalte zeichnet sich durch
einen starken Anwenderbezug aus, der sich an konkre-
ten Fragestellungen in der Unternehmenspraxis orien-
tiert. Die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse können in
folgenden Schwerpunkten vertieft werden: Marktorien-
tierte Unternehmensführung, Controlling & Finance,
Interkulturelles Management sowie Personalmanage-
ment und Organisation.
Schlüsselqualifikationen
Um den Anforderungen in der dynamischen Berufswelt
gerecht werden zu können, werden neben fachlichen
Kompetenzen auch gezielt Schlüsselqualifikationen
ausgebildet. Dabei wird der Vermittlung und Weiter-
entwicklung von kommunikativen Fähigkeiten (inkl.
Sprachen), methodischen Fertigkeiten, wie Moderation,
Teamentwicklung, sowie persönlichkeitsbildenden Ele-
menten ein besonderer Stellenwert eingeräumt.
Handlungskompetenz
Die Kombination einer wissenschaftlichen Ausbildung
mit dem Erwerb fachspezifischer Schlüsselqualifikationen
vermittelt den Studierenden die nötige Handlungskom-
petenz, die sowohl ihre Attraktivität für den Arbeitsmarkt
erhöht als auch ihre praktische Erfolgsfähigkeit steigert.
Die Studierenden entwickeln ihr persönliches Kompe-
tenzprofil, das sich am Bedarf im Berufsfeld orientiert.
deine Karriere
Klare und vielfältige perspektiven
Unsere Partner
Qualifikation für anspruchsvolle Positionen
Für Absolventen der Betriebswirtschaft bieten sich auf-
grund der Spezialisierungen vor allem Einsatzgebiete im
strategischen Management, im Personalmanagement,
im Controlling und Rechnungswesen und in international
ausgerichteten Organisationen an.
Berufliche Perspektiven
►► Marketing
►► Strategisches Management
►► Human Resource Management
►► Industrieunternehmen
►► Handelsunternehmen
►► Dienstleistungsunternehmen
►► Banken und Versicherungen
Hinweis zum Masterstudium
Dieser Bachelorstudiengang schafft grundsätzlich die
Qualifikationsvoraussetzungen für die Aufnahme eines
Masterstudiums.
Dein Curriculum
Module 1. Sem 2. Sem 3. Sem 4. Sem 5. Sem 6. Sem 7. Sem
Einführung in die Betriebswirtschaft & wissenschaftliches Arbeiten 6
Personal 6
Volkswirtschaftslehre 6
Wirtschaftsmathematik und Statistik 6
Business English I 6
Marketing 6
Organisation 6
Externes Rechnungswesen 6
Fallstudienmodul 6
Kommunikation und Präsentation 6
Internes Rechnungswesen 6
Steuerlehre 6
Management-Entscheidungen in Theorie und Praxis 6
Zivil- und Unternehmensrecht; Arbeitsrecht 6
Teamentwicklung und Moderation 6
Anwendungsorientiertes Modul I 6
Unternehmenssteuerung & Controlling 6
Investition und Finanzierung 6
Operations Management 6
Business English II 6
Praxissemester 24
Praxisreflexion 6
Projektmodul I 6
Projektmodul II 6
Schwerpunkt Teil I 12
Forschungsmethoden und angewandte Statistik 6
Schwerpunkt Teil II 12
Anwendungsorientiertes Modul II 6
Bachelor-Thesis 12
Summe ECTS 30 30 30 30 30 30 30
Schwerpunkt
Der gewünschte Schwerpunkt ist wählbar ab dem 4. Semester.
Marktorientierte Unternehmensführung CP
Strategische Unternehmensführung 6
Strategisches Marketing 6
Marktforschung 6
Markt- und Werbepsychologie 6
Controlling & Finance
Konzernabschluss und Konzernabschlussanalyse 6
Finanzierung und Unternehmensbewertung 6
Internationale Rechnungslegung 6
Controlling und Reporting 6
Personalmanagement und Organisation
Instrumente und Trends des Personalmanagements 6
Gestaltung und Veränderung von Organisationsstrukturen 6
Geschäftsprozessmanagement 6
Personalbeschaffung und -entwicklung 6
Interkulturelles Management
Interkulturelle Kompetenz 6
Internationale Länderstudie 6
Praxis der interkulturellen Kommunikation 6
Internationale Länderstudie II 6
Deine Hochschule
bietet Dir ...
►► Hochwertige Präsenzveranstaltungen vor Ort
►► Virtuelle und multimediale Kursmaterialien
	 auf der modernen Online-Lernplattform
►► Fachliche und pädagogische Betreuung
►► Persönlich auf Dich zugeschnittene
	Studiencoachings
►► Zugang zu Online-Bibliotheken und Datenbanken
►► Praxisnahe Studieninhalte und Dozenten
Deine Studienorte study abroad
Expand your horizon - go global
Auslandserfahrung von Hochschulabsolventen wirkt
sich nicht nur positiv auf die Chancen am Arbeits­markt
aus, sondern wird vielfach sogar ausdrücklich gefordert.
Für viele Unternehmen sind Schlüsselqualifikationen,
wie z.B. erweiterte Sprach- und Länderkenntnisse von
großem Nutzen. Ergänze deshalb Deine fachlichen
Kompetenzen. Für Deinen Weg eines Auslandsstudiums
stehen attraktive Programme bereit. Du musst nur
noch zugreifen:
►► Auslandspraktikum
►► Auslandssemester
►► ERASMUS
►► PROMOS
►► EUROPASS
CAMPUS
BERLIN
CAMPUS
UNNA
CAMPUS
TREUCHTLINGEN
CAMPUS
ERDING
CAMPUS
NEUMARKT
Elemente des semi-virtuellen Konzeptes:
►► Virtuelle Lehr- und Lernphasen
über die Lernplattform
►► Präsenz-Lehrveranstaltungen mit Präsentationen,
Gruppenarbeiten, Simulationen, Rollenspielen,
Outdoor-Aktivitäten u. ä.
►► Lernmaterialien zum Selbststudium (Onlineskripte
und virtuell zu bearbeitende Aufgabenstellungen)
►► Animierte Folien, Audio- und Videosequenzen
►► Semi-virtuelle Planspiele, Fallstudien
und Projektseminare
►► Online- und Präsenztutorien
►► Online-Foren und Chats
►► Online-Tests und Vergleichslösungen
►► Virtuelles Klassenzimmer
SEMI-VIRTUELL STUDIEREN
In der Kombination von virtuellen Selbstlernphasen und
der Präsenzlehre kannst Du Dein Studium in idealer
Weise z.B. mit einer Berufstätigkeit, mit Deiner Familie,
mit Sport und Freizeit vereinbaren.
Sep. Okt. Nov. Dez. Jan. Feb.
VirtuelleVorphase
UploadStudienarbeit
Präsenzlehre
Präsenzlehre
Präsenzlehre
StartWS15.Sep.
VirtuelleSelbst-
lernphaseIII
VirtuelleSelbst-
lernphaseII
VirtuelleSelbst-
lernphaseI
Virtuelle Lernphase: 24 Stunden Verfügbarkeit
Präsenzphase: Mo – Fr von 09:00 bis 18:00 Uhr (21:00 Uhr)
Studieren wann und wo du willst
Ideal vereinbar mit Beruf, familie, sport und Freizeit
DUAL STUDIEREN
Für eine Verknüpfung Deines Hochschulstudiums mit
einer Berufsausbildung oder einer Berufstätigkeit bie-
ten wir Dir unterschiedliche Modelle, die genau in Dein
Leben passen.
Studienvertrag
Kooperations-
vereinbarung
Arbeitsvertrag
Studierende
Hochschule
Semi-virtuelles Studium
Unternehmen
Berufspraxis
Rahmenbedingungen des dualen Studiums:
►► Du hast während des Studiums eine feste Anstellung
in einem Unternehmen und erhältst eine Vergütung.
►► In der Regel werden die Studiengebühren komplett
oder teilweise vom Unternehmen übernommen.
►► Du bist voll in die Arbeitsprozesse des Unternehmens
integriert und kannst die gelernten Studieninhalte
jeweils unmittelbar in die Praxis übertragen.
►► In der Regel werden Studierende für die
Präsenzphasen voll freigestellt und müssen dafür
keinen Urlaub beantragen.
►► Du kannst das Praxissemester überspringen und
damit Dein Studium verkürzen.
►► Die Chancen, nach dem Studium vom Unternehmen
übernommen zu werden, sind sehr hoch.
Hochschule für
angewandtes Management GmbH
Am Bahnhof 2, 85435 Erding
info@fham.de | www.fham.de
anerkannt durch
Bayerisches Staatsministerium für
Wissenschaft, Forschung und Kunst
Betriebswirtschaft (b.A.)
Bachelor of Arts (B.A.)
Vollzeit, Teilzeit und dual
semi-virtuell
Vereinbarkeit von Studium und
Beruf/Familie/Sport/Freizeit;
Erwerb praxisnaher Handlungskompetenz
7 Semester (inkl. Praxissemester in Vollzeit)
Erding, Neumarkt, Berlin, Unna
210 ECTS
ja, Master BWL
Studierendenkanzlei
Telefon:	08122 - 955 948 0
Mail:	info@fham.de
www.fham.de/bachelor-studium/betriebswirtschaft
Abschluss
Organisationsform des Studienganges
Studienkonzept
Hauptvorteile
Studiendauer
Studienorte
European Credit Transfer
Weiterführender Master
Deine Studienberatung
„Flexibilität, erfahrene Dozenten aus der
Wirtschaft und praxisnahe Fallbeispiele: eine
optimale Vorbereitung auf den Berufseinstieg!”
Matthias Wirkner
Absolvent der HAM
adidas AG, Global Digital Marketing Manager

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Individual rights specification
Individual rights specificationIndividual rights specification
Individual rights specificationbutcher665
 
HRMAC_2015-05_Labor_Crystal_Ball
HRMAC_2015-05_Labor_Crystal_BallHRMAC_2015-05_Labor_Crystal_Ball
HRMAC_2015-05_Labor_Crystal_BallEric Sanders
 
Analyst Report: The Digital Universe in 2020 - China
Analyst Report: The Digital Universe in 2020 - ChinaAnalyst Report: The Digital Universe in 2020 - China
Analyst Report: The Digital Universe in 2020 - ChinaEMC
 
ամանորյա քառյակներ
ամանորյա քառյակներամանորյա քառյակներ
ամանորյա քառյակներtatevabrahamyan
 
Weapons for peace
Weapons for peaceWeapons for peace
Weapons for peacevicolombia
 
บทที่ 4
บทที่ 4บทที่ 4
บทที่ 4einscream
 
Ecological Agriculture Week 4 Presentation (Int'l Masters Program in Agriculture
Ecological Agriculture Week 4 Presentation (Int'l Masters Program in AgricultureEcological Agriculture Week 4 Presentation (Int'l Masters Program in Agriculture
Ecological Agriculture Week 4 Presentation (Int'l Masters Program in AgricultureAndaya Hampastuan
 
Insaat kursu-gaziantep
Insaat kursu-gaziantepInsaat kursu-gaziantep
Insaat kursu-gaziantepsersld54
 
Practice pp fs and travistan
Practice pp fs and travistanPractice pp fs and travistan
Practice pp fs and travistanTravis Klein
 
Fri greek contributions
Fri greek contributionsFri greek contributions
Fri greek contributionsTravis Klein
 
The paradox of our times
The paradox of our timesThe paradox of our times
The paradox of our timesChandan Dubey
 
Reglamento de evaluación uni 2013
Reglamento de evaluación uni 2013Reglamento de evaluación uni 2013
Reglamento de evaluación uni 2013Jorge Paredes
 
Tiendas virtuales
Tiendas virtualesTiendas virtuales
Tiendas virtualesvivi_anac
 

Andere mochten auch (20)

Integrante
IntegranteIntegrante
Integrante
 
Individual rights specification
Individual rights specificationIndividual rights specification
Individual rights specification
 
HRMAC_2015-05_Labor_Crystal_Ball
HRMAC_2015-05_Labor_Crystal_BallHRMAC_2015-05_Labor_Crystal_Ball
HRMAC_2015-05_Labor_Crystal_Ball
 
Laurette-s-Resume-Sept-9-13--1-.doc
Laurette-s-Resume-Sept-9-13--1-.docLaurette-s-Resume-Sept-9-13--1-.doc
Laurette-s-Resume-Sept-9-13--1-.doc
 
Analyst Report: The Digital Universe in 2020 - China
Analyst Report: The Digital Universe in 2020 - ChinaAnalyst Report: The Digital Universe in 2020 - China
Analyst Report: The Digital Universe in 2020 - China
 
Tues silk road
Tues silk roadTues silk road
Tues silk road
 
ամանորյա քառյակներ
ամանորյա քառյակներամանորյա քառյակներ
ամանորյա քառյակներ
 
Weapons for peace
Weapons for peaceWeapons for peace
Weapons for peace
 
บทที่ 4
บทที่ 4บทที่ 4
บทที่ 4
 
TOshiba Tec
TOshiba TecTOshiba Tec
TOshiba Tec
 
Ecological Agriculture Week 4 Presentation (Int'l Masters Program in Agriculture
Ecological Agriculture Week 4 Presentation (Int'l Masters Program in AgricultureEcological Agriculture Week 4 Presentation (Int'l Masters Program in Agriculture
Ecological Agriculture Week 4 Presentation (Int'l Masters Program in Agriculture
 
20120726 hakuhodo
20120726 hakuhodo20120726 hakuhodo
20120726 hakuhodo
 
Insaat kursu-gaziantep
Insaat kursu-gaziantepInsaat kursu-gaziantep
Insaat kursu-gaziantep
 
Practice pp fs and travistan
Practice pp fs and travistanPractice pp fs and travistan
Practice pp fs and travistan
 
Hotel1
Hotel1Hotel1
Hotel1
 
Fri greek contributions
Fri greek contributionsFri greek contributions
Fri greek contributions
 
The human brain_1
The human brain_1The human brain_1
The human brain_1
 
The paradox of our times
The paradox of our timesThe paradox of our times
The paradox of our times
 
Reglamento de evaluación uni 2013
Reglamento de evaluación uni 2013Reglamento de evaluación uni 2013
Reglamento de evaluación uni 2013
 
Tiendas virtuales
Tiendas virtualesTiendas virtuales
Tiendas virtuales
 

Ähnlich wie BWL studieren an der HAM in Erding und Berlin

Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren Karrierestart
Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren KarrierestartWirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren Karrierestart
Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren KarrierestartHochschule_Schaffhausen
 
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehenMaster Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehenPrivatuniversität Schloss Seeburg
 
BWL Studieren an der Hochschule Schaffhausen
BWL Studieren an der Hochschule SchaffhausenBWL Studieren an der Hochschule Schaffhausen
BWL Studieren an der Hochschule SchaffhausenHochschule_Schaffhausen
 
Master BWL Studieren - Das Studium für Führungspersonen
Master BWL Studieren - Das Studium für FührungspersonenMaster BWL Studieren - Das Studium für Führungspersonen
Master BWL Studieren - Das Studium für FührungspersonenHochschule_Schaffhausen
 
Sport- & Eventmanagement studieren - ideal für Leistung- und Profisportler
Sport- & Eventmanagement studieren - ideal für Leistung- und ProfisportlerSport- & Eventmanagement studieren - ideal für Leistung- und Profisportler
Sport- & Eventmanagement studieren - ideal für Leistung- und ProfisportlerHochschule_Schaffhausen
 
Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren Karrierestart
Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren KarrierestartWirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren Karrierestart
Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren KarrierestartPrivatuniversität Schloss Seeburg
 
Kursangebote für Firmenkunden
Kursangebote für FirmenkundenKursangebote für Firmenkunden
Kursangebote für FirmenkundenKlubschule Migros
 

Ähnlich wie BWL studieren an der HAM in Erding und Berlin (20)

Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren Karrierestart
Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren KarrierestartWirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren Karrierestart
Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren Karrierestart
 
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehenMaster Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
 
Sport und angewandte Trainingswissenschaft Bachelor of Arts studieren || HG
Sport und angewandte Trainingswissenschaft Bachelor of Arts studieren || HGSport und angewandte Trainingswissenschaft Bachelor of Arts studieren || HG
Sport und angewandte Trainingswissenschaft Bachelor of Arts studieren || HG
 
Der Studiengang "Life Coaching (Bachelor of Science)" an der HG Hochschule
Der Studiengang "Life Coaching (Bachelor of Science)" an der HG HochschuleDer Studiengang "Life Coaching (Bachelor of Science)" an der HG Hochschule
Der Studiengang "Life Coaching (Bachelor of Science)" an der HG Hochschule
 
BWL Studieren an der Hochschule Schaffhausen
BWL Studieren an der Hochschule SchaffhausenBWL Studieren an der Hochschule Schaffhausen
BWL Studieren an der Hochschule Schaffhausen
 
Master BWL Studieren - Das Studium für Führungspersonen
Master BWL Studieren - Das Studium für FührungspersonenMaster BWL Studieren - Das Studium für Führungspersonen
Master BWL Studieren - Das Studium für Führungspersonen
 
Life Coaching Bachelor of Science studieren || HG
Life Coaching Bachelor of Science studieren || HGLife Coaching Bachelor of Science studieren || HG
Life Coaching Bachelor of Science studieren || HG
 
Sport und angewandte Trainingswissenschaft studieren
Sport und angewandte Trainingswissenschaft studierenSport und angewandte Trainingswissenschaft studieren
Sport und angewandte Trainingswissenschaft studieren
 
Sport- & Eventmanagement studieren - ideal für Leistung- und Profisportler
Sport- & Eventmanagement studieren - ideal für Leistung- und ProfisportlerSport- & Eventmanagement studieren - ideal für Leistung- und Profisportler
Sport- & Eventmanagement studieren - ideal für Leistung- und Profisportler
 
Bachelor Creative Media berufsbegleitend studieren an der H:G Hochschule
Bachelor Creative Media berufsbegleitend studieren an der H:G HochschuleBachelor Creative Media berufsbegleitend studieren an der H:G Hochschule
Bachelor Creative Media berufsbegleitend studieren an der H:G Hochschule
 
Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren Karrierestart
Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren KarrierestartWirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren Karrierestart
Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren Karrierestart
 
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss SeeburgBWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
 
Coaching Ausbildung / Bachelor of Science | H:G
Coaching Ausbildung / Bachelor of Science | H:GCoaching Ausbildung / Bachelor of Science | H:G
Coaching Ausbildung / Bachelor of Science | H:G
 
Psychologie studieren (Bachelor of Science)
Psychologie studieren (Bachelor of Science)Psychologie studieren (Bachelor of Science)
Psychologie studieren (Bachelor of Science)
 
Fitnessmanagement Bachelor of Arts berufsbegleitend studieren
Fitnessmanagement Bachelor of Arts berufsbegleitend studierenFitnessmanagement Bachelor of Arts berufsbegleitend studieren
Fitnessmanagement Bachelor of Arts berufsbegleitend studieren
 
Master BWL Studieren - Das Studium für Führungspersonen
Master BWL Studieren - Das Studium für FührungspersonenMaster BWL Studieren - Das Studium für Führungspersonen
Master BWL Studieren - Das Studium für Führungspersonen
 
scm Gesamtprogramm 2013/2014
scm Gesamtprogramm 2013/2014scm Gesamtprogramm 2013/2014
scm Gesamtprogramm 2013/2014
 
Sportmanagement Bachelor of Arts berufsbegleitend studieren
Sportmanagement Bachelor of Arts berufsbegleitend studierenSportmanagement Bachelor of Arts berufsbegleitend studieren
Sportmanagement Bachelor of Arts berufsbegleitend studieren
 
Versorgungswesen und Rettungsmedizin (Bachelor of Arts) studieren an der HG H...
Versorgungswesen und Rettungsmedizin (Bachelor of Arts) studieren an der HG H...Versorgungswesen und Rettungsmedizin (Bachelor of Arts) studieren an der HG H...
Versorgungswesen und Rettungsmedizin (Bachelor of Arts) studieren an der HG H...
 
Kursangebote für Firmenkunden
Kursangebote für FirmenkundenKursangebote für Firmenkunden
Kursangebote für Firmenkunden
 

Kürzlich hochgeladen

Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdfDíptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 

BWL studieren an der HAM in Erding und Berlin

  • 1. www.fham.de | facebook.com/besserstudieren BesserStudieren Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport,Freizeit Betriebswirtschaft Bachelor of Arts - B.A.
  • 2. Besser Studieren inhalte und ziele, die zu dir passen Studiere Inhalte, die Deinen Neigungen entsprechen Bei uns studierst Du die Inhalte, die zu Deinen Begabun- gen, Deinen Interessen und zu Deinen Werten passen. Wir holen Dich bei Deinen persönlichen Neigungen ab und fördern diese zielgerichtet. Setze auf ein Studium, dessen Inhalte Dich weiterbringen. Wir coachen Dich und öffnen Dir viele Türen, auch für internationale Studienmöglichkeiten. Genieße die Freiheit – studiere wann und wo Du willst Unser modernes, semi-virtuelles Studium ermöglicht Dir mit der Kombination von E-Learning Elementen und Präsenzphasen ein hohes Maß an Flexibilität. Bei uns hast Du alle Möglichkeiten, Dein Studium z.B. auf Beruf, Familie, Sport und Freizeit abzustimmen. Verbinde Dein Studium mit Inspiration und Freude Bei uns studierst Du nicht nur, sondern gestaltest Dei- nen Lernprozess selbst. Ein anregendes Umfeld bietet genau die richtige Inspiration für Deine ganz persön- liche Entwicklung. Bei zusätzlichen Aktivitäten und Begegnungen sammelst Du spannende Erfahrungen für Geist, Seele und Körper. Starte durch für Deinen Erfolg Bei uns erwirbst Du nicht nur das Wissen, sondern auch die Handlungskompetenz, dieses Wissen wertschöpfend anzuwenden. Deshalb macht Dich dieses Studium erfolgreich und attraktiv. Für Dich selbst. Für Arbeitgeber. Für Kollegen. Für Mitmenschen. Für die Gesellschaft. Auch praktische Erfahrungen werden vermittelt Deine Qualifikation für anspruchsvolle Positionen Sabine Haase Absolventin „Vor allem die praxisnahe Arbeit an der HAM hat mich von Anfang an begeistert. So habe ich während meines Studiums an der Implementierung eines neuen Ausbildungskonzepts für ein deutsches Großunternehmen und an einer Imageanalyse für ein Onlinemagazin mitgearbeitet.“
  • 3. dein wunsch-studium inspirierend und Praxisnah Kompetenzen für die Betriebswirtschaft Mit dem Studium der Betriebswirtschaft wird die Grundlage geschaffen, wirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen und auf Basis dieser Kenntnis Entschei- dungen in den unterschiedlichen Einsatzbereichen zu treffen. Die Vermittlung der Inhalte zeichnet sich durch einen starken Anwenderbezug aus, der sich an konkre- ten Fragestellungen in der Unternehmenspraxis orien- tiert. Die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse können in folgenden Schwerpunkten vertieft werden: Marktorien- tierte Unternehmensführung, Controlling & Finance, Interkulturelles Management sowie Personalmanage- ment und Organisation. Schlüsselqualifikationen Um den Anforderungen in der dynamischen Berufswelt gerecht werden zu können, werden neben fachlichen Kompetenzen auch gezielt Schlüsselqualifikationen ausgebildet. Dabei wird der Vermittlung und Weiter- entwicklung von kommunikativen Fähigkeiten (inkl. Sprachen), methodischen Fertigkeiten, wie Moderation, Teamentwicklung, sowie persönlichkeitsbildenden Ele- menten ein besonderer Stellenwert eingeräumt. Handlungskompetenz Die Kombination einer wissenschaftlichen Ausbildung mit dem Erwerb fachspezifischer Schlüsselqualifikationen vermittelt den Studierenden die nötige Handlungskom- petenz, die sowohl ihre Attraktivität für den Arbeitsmarkt erhöht als auch ihre praktische Erfolgsfähigkeit steigert. Die Studierenden entwickeln ihr persönliches Kompe- tenzprofil, das sich am Bedarf im Berufsfeld orientiert. deine Karriere Klare und vielfältige perspektiven Unsere Partner Qualifikation für anspruchsvolle Positionen Für Absolventen der Betriebswirtschaft bieten sich auf- grund der Spezialisierungen vor allem Einsatzgebiete im strategischen Management, im Personalmanagement, im Controlling und Rechnungswesen und in international ausgerichteten Organisationen an. Berufliche Perspektiven ►► Marketing ►► Strategisches Management ►► Human Resource Management ►► Industrieunternehmen ►► Handelsunternehmen ►► Dienstleistungsunternehmen ►► Banken und Versicherungen Hinweis zum Masterstudium Dieser Bachelorstudiengang schafft grundsätzlich die Qualifikationsvoraussetzungen für die Aufnahme eines Masterstudiums.
  • 4. Dein Curriculum Module 1. Sem 2. Sem 3. Sem 4. Sem 5. Sem 6. Sem 7. Sem Einführung in die Betriebswirtschaft & wissenschaftliches Arbeiten 6 Personal 6 Volkswirtschaftslehre 6 Wirtschaftsmathematik und Statistik 6 Business English I 6 Marketing 6 Organisation 6 Externes Rechnungswesen 6 Fallstudienmodul 6 Kommunikation und Präsentation 6 Internes Rechnungswesen 6 Steuerlehre 6 Management-Entscheidungen in Theorie und Praxis 6 Zivil- und Unternehmensrecht; Arbeitsrecht 6 Teamentwicklung und Moderation 6 Anwendungsorientiertes Modul I 6 Unternehmenssteuerung & Controlling 6 Investition und Finanzierung 6 Operations Management 6 Business English II 6 Praxissemester 24 Praxisreflexion 6 Projektmodul I 6 Projektmodul II 6 Schwerpunkt Teil I 12 Forschungsmethoden und angewandte Statistik 6 Schwerpunkt Teil II 12 Anwendungsorientiertes Modul II 6 Bachelor-Thesis 12 Summe ECTS 30 30 30 30 30 30 30
  • 5. Schwerpunkt Der gewünschte Schwerpunkt ist wählbar ab dem 4. Semester. Marktorientierte Unternehmensführung CP Strategische Unternehmensführung 6 Strategisches Marketing 6 Marktforschung 6 Markt- und Werbepsychologie 6 Controlling & Finance Konzernabschluss und Konzernabschlussanalyse 6 Finanzierung und Unternehmensbewertung 6 Internationale Rechnungslegung 6 Controlling und Reporting 6 Personalmanagement und Organisation Instrumente und Trends des Personalmanagements 6 Gestaltung und Veränderung von Organisationsstrukturen 6 Geschäftsprozessmanagement 6 Personalbeschaffung und -entwicklung 6 Interkulturelles Management Interkulturelle Kompetenz 6 Internationale Länderstudie 6 Praxis der interkulturellen Kommunikation 6 Internationale Länderstudie II 6
  • 6. Deine Hochschule bietet Dir ... ►► Hochwertige Präsenzveranstaltungen vor Ort ►► Virtuelle und multimediale Kursmaterialien auf der modernen Online-Lernplattform ►► Fachliche und pädagogische Betreuung ►► Persönlich auf Dich zugeschnittene Studiencoachings ►► Zugang zu Online-Bibliotheken und Datenbanken ►► Praxisnahe Studieninhalte und Dozenten Deine Studienorte study abroad Expand your horizon - go global Auslandserfahrung von Hochschulabsolventen wirkt sich nicht nur positiv auf die Chancen am Arbeits­markt aus, sondern wird vielfach sogar ausdrücklich gefordert. Für viele Unternehmen sind Schlüsselqualifikationen, wie z.B. erweiterte Sprach- und Länderkenntnisse von großem Nutzen. Ergänze deshalb Deine fachlichen Kompetenzen. Für Deinen Weg eines Auslandsstudiums stehen attraktive Programme bereit. Du musst nur noch zugreifen: ►► Auslandspraktikum ►► Auslandssemester ►► ERASMUS ►► PROMOS ►► EUROPASS CAMPUS BERLIN CAMPUS UNNA CAMPUS TREUCHTLINGEN CAMPUS ERDING CAMPUS NEUMARKT
  • 7. Elemente des semi-virtuellen Konzeptes: ►► Virtuelle Lehr- und Lernphasen über die Lernplattform ►► Präsenz-Lehrveranstaltungen mit Präsentationen, Gruppenarbeiten, Simulationen, Rollenspielen, Outdoor-Aktivitäten u. ä. ►► Lernmaterialien zum Selbststudium (Onlineskripte und virtuell zu bearbeitende Aufgabenstellungen) ►► Animierte Folien, Audio- und Videosequenzen ►► Semi-virtuelle Planspiele, Fallstudien und Projektseminare ►► Online- und Präsenztutorien ►► Online-Foren und Chats ►► Online-Tests und Vergleichslösungen ►► Virtuelles Klassenzimmer SEMI-VIRTUELL STUDIEREN In der Kombination von virtuellen Selbstlernphasen und der Präsenzlehre kannst Du Dein Studium in idealer Weise z.B. mit einer Berufstätigkeit, mit Deiner Familie, mit Sport und Freizeit vereinbaren. Sep. Okt. Nov. Dez. Jan. Feb. VirtuelleVorphase UploadStudienarbeit Präsenzlehre Präsenzlehre Präsenzlehre StartWS15.Sep. VirtuelleSelbst- lernphaseIII VirtuelleSelbst- lernphaseII VirtuelleSelbst- lernphaseI Virtuelle Lernphase: 24 Stunden Verfügbarkeit Präsenzphase: Mo – Fr von 09:00 bis 18:00 Uhr (21:00 Uhr) Studieren wann und wo du willst Ideal vereinbar mit Beruf, familie, sport und Freizeit DUAL STUDIEREN Für eine Verknüpfung Deines Hochschulstudiums mit einer Berufsausbildung oder einer Berufstätigkeit bie- ten wir Dir unterschiedliche Modelle, die genau in Dein Leben passen. Studienvertrag Kooperations- vereinbarung Arbeitsvertrag Studierende Hochschule Semi-virtuelles Studium Unternehmen Berufspraxis Rahmenbedingungen des dualen Studiums: ►► Du hast während des Studiums eine feste Anstellung in einem Unternehmen und erhältst eine Vergütung. ►► In der Regel werden die Studiengebühren komplett oder teilweise vom Unternehmen übernommen. ►► Du bist voll in die Arbeitsprozesse des Unternehmens integriert und kannst die gelernten Studieninhalte jeweils unmittelbar in die Praxis übertragen. ►► In der Regel werden Studierende für die Präsenzphasen voll freigestellt und müssen dafür keinen Urlaub beantragen. ►► Du kannst das Praxissemester überspringen und damit Dein Studium verkürzen. ►► Die Chancen, nach dem Studium vom Unternehmen übernommen zu werden, sind sehr hoch.
  • 8. Hochschule für angewandtes Management GmbH Am Bahnhof 2, 85435 Erding info@fham.de | www.fham.de anerkannt durch Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Betriebswirtschaft (b.A.) Bachelor of Arts (B.A.) Vollzeit, Teilzeit und dual semi-virtuell Vereinbarkeit von Studium und Beruf/Familie/Sport/Freizeit; Erwerb praxisnaher Handlungskompetenz 7 Semester (inkl. Praxissemester in Vollzeit) Erding, Neumarkt, Berlin, Unna 210 ECTS ja, Master BWL Studierendenkanzlei Telefon: 08122 - 955 948 0 Mail: info@fham.de www.fham.de/bachelor-studium/betriebswirtschaft Abschluss Organisationsform des Studienganges Studienkonzept Hauptvorteile Studiendauer Studienorte European Credit Transfer Weiterführender Master Deine Studienberatung „Flexibilität, erfahrene Dozenten aus der Wirtschaft und praxisnahe Fallbeispiele: eine optimale Vorbereitung auf den Berufseinstieg!” Matthias Wirkner Absolvent der HAM adidas AG, Global Digital Marketing Manager