Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Ruby's Object Model: Metaprogramming and other Magic

24.630 Aufrufe

Veröffentlicht am

My talk from Winnipeg.rb 2010-10

Veröffentlicht in: Technologie
  • There are some interesting corrections in the thread on reddit: http://www.reddit.com/r/ruby/comments/e0g1s/a_look_into_rubys_object_model/c14d0xq
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • @Alexandr It made more sense when I was explaining this in person, but I was trying to contrast two different methods that ruby _could_ have used to implement modules. I sort of explained some of the consequences of copying a module at include time, and why that's a bad idea. Slide 44 explains the other possible method, and the way ruby actually does it.
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • hm... not supports formatting


    module M;def m()puts '1';end;end;
    class C;include M;end;
    module M;def m()puts '2';end;end;
    puts C.new.m
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • What does it mean?
    p43 '... saves a snapshot of the module at time of include'

    1 module M
    2 def m
    3 puts '1'
    4 end
    5 end
    6
    7 class C
    8 include M
    9 end
    10
    11
    12 module M
    13 def m
    14 puts '2'
    15 end
    16 end
    17
    18
    19 C.new.m

    => 2
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier

×