Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Crossmedia<br />
Alltag eines 12- bis 24-jährigen Kindes in 10 Jahren<br />- Wird niemals eine Zeitung lesen, interessiert sich allenfalls ...
Crossmedia: «Die 12 nervigsten Facebookers»<br />
Beispiele für Crossmedia<br />Print – Onlinez.B.  Ricos Fitness BlogURL: www.klangarchitekten.com/fitnessPrint – Web TVz.B...
Vorteile von Crossmedia<br />1.  Mehrwerte für die LeserA) Multimedia (Video, Audio, Fotos)B) Dienstleistungen (comparis.c...
Crossmedia Wettbewerb «Sommerzeit»<br />Idee:Leserinnen und Leser schicken originelle Sommerferienfotos via Mobile, Mail o...
Stakeholders<br />
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Crossmedia Referat

1.615 Aufrufe

Veröffentlicht am

presentation about the advantages for publishers using crossmedia tools.

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Crossmedia Referat

  1. 1. Crossmedia<br />
  2. 2. Alltag eines 12- bis 24-jährigen Kindes in 10 Jahren<br />- Wird niemals eine Zeitung lesen, interessiert sich allenfalls für einzelne Special-Interest Magazine<br />- Wird nie ein Telefon mit Festanschluss besitzen (möglicherweise auch keine Uhr)<br />- Wird seinen TV-Konsum nicht nach einem TV-Programm richten<br />- Vertraut unbestätigten Quellen mehr als Experten<br />- Ab 2005 erstmals bereit für digitale Inhalte zu bezahlen<br />- Wenig Interesse an der Nachrichtenquelle<br />- Soziale Netzwerke sind zentral für die Internet-Nutzung<br />- Irren sich in der Annahme, Werbung interessiere oder beeinflusse sie nicht<br />- Alles wird mobil<br />- Fernsehen verliert seine dominierende Rolle<br />- Wollen Inhalte frei von Plattform zu Plattform verschieben<br />- Wollen gehört werden («15 Giga ofFame»)<br />- Nutzen Instant Messaging, E-Mails sind Eltern vorbehalten<br />Quelle: USC Annenberg School<br />
  3. 3. Crossmedia: «Die 12 nervigsten Facebookers»<br />
  4. 4. Beispiele für Crossmedia<br />Print – Onlinez.B. Ricos Fitness BlogURL: www.klangarchitekten.com/fitnessPrint – Web TVz.B. Tagebuch zur Euro 2008 mit Alain Sutter und Stéphane ChapuisatURL: http://vimeo.com/punktch/videosPrint – Online – Radioz.B. CD-Kritiken DRS VIRUSURL: www.virus.ch<br />
  5. 5. Vorteile von Crossmedia<br />1. Mehrwerte für die LeserA) Multimedia (Video, Audio, Fotos)B) Dienstleistungen (comparis.ch)C) Zeitunabhängigkeit (iPhone)D) Archiv-Suche 2. Vorteile für ProduzentenA) Synergien nutzenB) Digitale DistributionC) MessbarkeitD) Dialog mit Kunden via Newsletter, Twitter & <br />Co.3. MonetarisierungA) Werbung : Ad PosterB) WettbewerbeC) Specials (Ausstellungen, Messen)<br />
  6. 6. Crossmedia Wettbewerb «Sommerzeit»<br />Idee:Leserinnen und Leser schicken originelle Sommerferienfotos via Mobile, Mail oder Web an «.ch».Kunde:Sony Ericsson<br />Print:- Aufruf zur Teilnahme- Präsentation GewinnerfotosWeb:- Fotogalerie <br />
  7. 7. Stakeholders<br />

×