Die orientalisch-islamische Stadt
Gliederung:
1. Grundriss eines Stadtmodells
2. Merkmale der islamisch-orientalischen Stadt
2.1. Altstadt (Medina)
2.2. Neu...
Grundriss
Merkmale einer islamisch-
orientalischen Stadt
Typisch für die orientalisch-islamische Stadt ist die
Spaltung in
Medina (Altstadt)
Typisch für die orientalisch-islamische Stadt ist die
Spaltung in
Medina (Altstadt)
und Neustadt
Wesentliche Struktur der orientalischen
Altstädte sind hierbei:
• die Hauptmoschee als religiöser und kultureller
Mittelpu...
Wesentliche Struktur der orientalischen
Altstädte sind hierbei:
• die Hauptmoschee als religiöser und kultureller
Mittelpu...
Wesentliche Struktur der orientalischen
Altstädte sind hierbei:
• die Hauptmoschee als religiöser und kultureller
Mittelpu...
Wesentliche Struktur der orientalischen
Altstädte sind hierbei:
• die Hauptmoschee als religiöser und kultureller
Mittelpu...
Wesentliche Struktur der orientalischen
Altstädte sind hierbei:
• die Hauptmoschee als religiöser und kultureller
Mittelpu...
Wesentliche Struktur der orientalischen
Neustadt sind hierbei:
• Bildung Central Business District(CBD),
modernes Geschäft...
Wesentliche Struktur der orientalischen
Neustadt sind hierbei:
• Bildung Central Business District(CBD),
modernes Geschäft...
Verwestlichung
Verwestlichung
• Einfluss des Westens ab 19.
Jahrhundert durch französische und
britische Kolonialmächte und
moderne Weltw...
Verwestlichung
• Einfluss des Westens ab 19.
Jahrhundert durch französische und
britische Kolonialmächte und
moderne Weltw...
Verwestlichung
• Einfluss des Westens ab 19.
Jahrhundert durch französische und
britische Kolonialmächte und
moderne Weltw...
Resultat der Verwestlichung
•Entwicklung zu einer bipolaren Stadt
Resultat der Verwestlichung
•Entwicklung zu einer bipolaren Stadt
•Neue Geschäftszentren entstehen nach westlichem
Vorbild...
Quellenangaben:
http://www2.klett.de/sixcms/media.php/229/29260X-8502.pdf
, http://de.wikipedia.org/wiki/Orientalisch-isla...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die orientalisch islamische stadt referat jaaaa

12.966 Aufrufe

Veröffentlicht am

Erdkunde referat

Veröffentlicht in: Umweltschutz
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
12.966
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
17
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
27
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die orientalisch islamische stadt referat jaaaa

  1. 1. Die orientalisch-islamische Stadt
  2. 2. Gliederung: 1. Grundriss eines Stadtmodells 2. Merkmale der islamisch-orientalischen Stadt 2.1. Altstadt (Medina) 2.2. Neustadt 3. Verwestlichung und die daraus reslutierende Entwicklung Die orientalisch-islamische Stadt Fach: Erdkunde Lehrer: Herr Bertsch Referendarin: Laura Shenavai
  3. 3. Grundriss
  4. 4. Merkmale einer islamisch- orientalischen Stadt
  5. 5. Typisch für die orientalisch-islamische Stadt ist die Spaltung in Medina (Altstadt)
  6. 6. Typisch für die orientalisch-islamische Stadt ist die Spaltung in Medina (Altstadt) und Neustadt
  7. 7. Wesentliche Struktur der orientalischen Altstädte sind hierbei: • die Hauptmoschee als religiöser und kultureller Mittelpunkt der Medina
  8. 8. Wesentliche Struktur der orientalischen Altstädte sind hierbei: • die Hauptmoschee als religiöser und kultureller Mittelpunkt der Medina • der Basar oder auch Souk (Wirtschaftszentrum) direkt neben Hauptmoschee
  9. 9. Wesentliche Struktur der orientalischen Altstädte sind hierbei: • die Hauptmoschee als religiöser und kultureller Mittelpunkt der Medina • der Basar oder auch Souk (Wirtschaftszentrum) direkt neben Hauptmoschee • die Wohnquartiere mit Subzentren und eigener kleiner Moschee, Leute leben in ethnischer Segregation und sind durch Mauern getrennt
  10. 10. Wesentliche Struktur der orientalischen Altstädte sind hierbei: • die Hauptmoschee als religiöser und kultureller Mittelpunkt der Medina • der Basar oder auch Souk (Wirtschaftszentrum) • die Wohnquartiere mit Subzentren • die Stadtmauer stellt einer Abschluss der Stadt dar, oftmals mit integriertem Palast (Zitadelle)
  11. 11. Wesentliche Struktur der orientalischen Altstädte sind hierbei: • die Hauptmoschee als religiöser und kultureller Mittelpunkt der Medina • der Basar oder auch Souk (Wirtschaftszentrum) • die Wohnquartiere mit Subzentren • die Stadtmauer stellt einer Abschluss der Stadt dar, oftmals mit integriertem Palast (Zitadelle) • die religiös segregierten Friedhöfe an der Stadtmauer
  12. 12. Wesentliche Struktur der orientalischen Neustadt sind hierbei: • Bildung Central Business District(CBD), modernes Geschäftszentrum
  13. 13. Wesentliche Struktur der orientalischen Neustadt sind hierbei: • Bildung Central Business District(CBD), modernes Geschäftszentrum • Wohnviertel der gehobenen Gesellschaft
  14. 14. Verwestlichung
  15. 15. Verwestlichung • Einfluss des Westens ab 19. Jahrhundert durch französische und britische Kolonialmächte und moderne Weltwirtschaft, Entstehung Neustadt
  16. 16. Verwestlichung • Einfluss des Westens ab 19. Jahrhundert durch französische und britische Kolonialmächte und moderne Weltwirtschaft, Entstehung Neustadt • aufkommende Urbanisierung durch Wunsch nach besserem Leben, es entstehen Armenviertel an Großstadtrand (Bidonville)
  17. 17. Verwestlichung • Einfluss des Westens ab 19. Jahrhundert durch französische und britische Kolonialmächte und moderne Weltwirtschaft, Entstehung Neustadt • aufkommende Urbanisierung durch Wunsch nach besserem Leben, es entstehen Armenviertel an Großstadtrand (Bidonville) •Oberschicht wandert in Neustadt ab, Landflucht steigt -> Überbelegung der Medina, Entstehung Slums
  18. 18. Resultat der Verwestlichung •Entwicklung zu einer bipolaren Stadt
  19. 19. Resultat der Verwestlichung •Entwicklung zu einer bipolaren Stadt •Neue Geschäftszentren entstehen nach westlichem Vorbild •Orientierung an westlichen Stadtmodellen -> Verfall orientalischer Stadtstruktur und Lebensformen •CBD geprägt durch tertiärwirtschaftliche Strukturen (Banken, Hotels) und Oberschichtviertel  starke Segregation der Bevölkerung und Bildung von Armenviertel
  20. 20. Quellenangaben: http://www2.klett.de/sixcms/media.php/229/29260X-8502.pdf , http://de.wikipedia.org/wiki/Orientalisch-islamische_Stadt, s http://kerstinboehler.de/download/projekt_orient1.pdf, http://www.fbgeo-sedelky.de/OrientStadt.pdf, s http://files.schulbuchzentrum-online.de/onlineanhaenge/files/978-3-14-114577-9-16-l.pdf, http://prezi.com/foxqbxjafvje/die-islamisch-orientalische-stadt/ http://www.spektrum.de/lexikon/geographie/islamisch-orientalische-stadt/3878, 12; http://en.tehran.ir/Portals/0/Image/1386/51/Tehran-SanatSQ-00.jpg ,s10: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f2/Jerusalem_Zitadelle_BW_1.JPG 8: http://home.arcor.de/nahol/bilder/basar.png 9: http://archiv.heart-of-silkroad.de/image/19.08/Altstadt.jpg 7: http://images.fotocommunity.de/bilder/southeast-asia/brunei/die-hauptmoschee-in-bandar-seri-begawan- 649ce25e-dd5d-4e24-96ab-1a7381af19ed.jpg 18/19: http://gw.eduhi.at/programm/lumetzbe/orient/6/Teheran%20- %20Modell%20einer%20zweipoligen%20islam.-orient.%20Stadt.jpg 5/6: http://de.slideshare.net/guest0485c8/geographie-orientalische-stadt

×