Mitglieder, denen j. anderson folgt