Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Mtv 4-abtastung-quantisierung

3.156 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Unterhaltung & Humor, Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Mtv 4-abtastung-quantisierung

  1. 1. Multimediatechnik / Video Digitalisierung Abtastung/Quantisierung Alias-Effekt Oliver Lietz
  2. 2. Analoge und Digitale Signale • Analog: Kontinuierlich (Zeit- bzw. Ortsbereich) Audio: Zeit (t) Video: Ort in Bildzeile (x) Audio: Lautstärke Video: Helligkeit • Digital: Diskrete Werte (Einteilung in Stufen)
  3. 3. Digitalisierung eines Signals • Abtastung & Quantisierung = Puls-Code-Modulation (PCM)
  4. 4. Abtastung • Abtastgitter: Pixelauflösung 500 x 500500 x 500 50 x 5050 x 50
  5. 5. Fehler bei der Abtastung / Rasterung • Vermeidung von „Alias-Signalen“ • Abtast-Theorem von Shannon: – Raster mindestens doppelt so fein wie Bilddetails [Neumann: Bildverarbeitung für Einsteiger]
  6. 6. Abtastfehler: Alias / Moiree • Probleme bei – Abtastung von feinen Strukturen – Größen-Änderung bei Bildern
  7. 7. Alias-Effekt / Moire-Muster • Überlagerung von Gittermustern • „Abtastgitter“ zu groß
  8. 8. Alias und Anti-Alias • Kantenglättung durch Mittelung http://www.cambridgeincolour.com/tutorials/image-interpolation.htm neue Farbwerteneue Farbwerte UnschärfeUnschärfe
  9. 9. Bildgrößenänderung (Resize)
  10. 10. Bildgrößenänderung (Resize) • Veränderung der Pixelmenge
  11. 11. Verkleinerung / Unterabtastung [Barthel]
  12. 12. Verkleinerung / Unterabtastung • „Nächster Nachbar“ [Barthel]
  13. 13. Verkleinerung 1:2 1:1,6 720x576720x576 360x288 300x240360x288 300x240
  14. 14. Interpolation Ziel: Erzeugung von neuen Zwischenwerten (Bi-)Kubisch(Bi-)Kubisch(Bi-)Linear(Bi-)Linear y = (- yy = (- y00 + 9y+ 9y11 + 9y+ 9y22 - y- y33 ) / 16) / 16
  15. 15. Bildgröße ändern / Photoshop • Pixelwiederholung (nächster Nachbar) • Bilinear • Bikubisch http://www.webmasterpro.de/design/article/pixelinterpolation-bei-bildtransformierungen.html
  16. 16. Alias-Effekt beim Verkleinern Original nächster Nachbar bilinear bikubisch Abtasttheorem von ShannonAbtasttheorem von Shannon: Abtastung mit mind. der doppelten Signalfrequenz (Rasterung)! fAbtastung mit mind. der doppelten Signalfrequenz (Rasterung)! ftt > 2*f> 2*fss http://www.xs4all.nl/~bvdwolf/main/foto/down_sample/down_sample.htm
  17. 17. Digitaler Zoom • Qualitätsverlust durch Pixel-Interpolation
  18. 18. Wagon-Wheel-Effect • Zeitlicher Alias-Effekt bei Bildabtastung – Beispiel: Aufnahme: 24 Hz, Raddrehung: 13 Hz
  19. 19. Quantisierte Bilder • Quantisierung in Bit = Anzahl Graustufen / Farben
  20. 20. Quantisierung Pro Bit = Verdoppelung der AuflösungPro Bit = Verdoppelung der Auflösung Stufeneinteilung des WertebereichsStufeneinteilung des Wertebereichs (Aussteuerung Lautstärke/Helligkeit)(Aussteuerung Lautstärke/Helligkeit)
  21. 21. Quantisierungsfehler • Messung: – Fehler = ( Signalwert - Quant.Wert ), e = s - q – Mittlerer Quadratischer Fehler (MSE): Summe(Fehlerquadrate) – Signal-To-Noise-Ratio (SNR / dB): • Signal/Fehler-Verhältnis, Rauschabstand
  22. 22. Quantisierung • Einteilung des Wertebereiches (!) in Stufen • Prinzip: Teilen und Runden • Datenreduktion mit Informationsverlust! (Irrelevanz) • Feste Quantisierung: Für jeden Wert P(x): • Pq(x) = P(x) / Q (Q = Quantisierungsfaktor) • Rekonstruktion / Inverse Quantisierung: • Pr = Pq(x) * Q
  23. 23. Quantisierung: Beispiel • Quantisierung durch Teilen und Runden – nicht verlustfrei umkehrbar! • Beispiel: – Quantisierung des Bereichs 0..1000 auf 0..100 – Q=10 • 233 / 10 = 23 • 23 * 10 = 230 Quantisierungsfehler = 233-230 = 3 – Beispiel 1: • 81,82,83….90,91,… Q → 80,80,80,….90,90,…. – Beispiel 2: • 0,1,2,3…. 9,10,11,… Q → 0,0,0,0,…. 0,10,10,….
  24. 24. Quantisierung: Aufgabe • Quantisieren, Rekonstruieren und Fehler berechnen! ( Q=2 ) • Original: 6 3 5 8 15 5 • Quantisiert: 3 1 2 4 7 2 • Rekonstruiert: 6 2 4 8 14 4 • Fehler: 0 1 1 0 1 1 • Mittl.Fehler: 4/6 = 2/3 = 0,67
  25. 25. Digitales Audio / Video • „Unkomprimiert“ (Uncompressed) – Alle Abtastwerte unabhängig voneinander quantisiert – PCM-Audio: • Abtastrate (Sampling) 44100 Hz ( / Sekunde, 44,1 kHz) • Quantisierung 16 Bit / Sample – HDTV: ITU BT.709 • 8 Bit Auflösung (Quantisierung) pro Farbkanal, auch 10 Bit (aber nur Werte 16..235) • YUV 4:2:2 • 1920x1080i oder 1080p • 25 Hz (auch 24, 30, 50, 60 Hz)
  26. 26. Ergänzungen
  27. 27. Alias-Effekt Analoges Signal Abtastfrequenz zu niedrig Aliasfrequenz
  28. 28. Abtast-Theorem • Abtastfrequenz muss mind. doppelt so groß wie größte Signalfrequenz sein: fa > 2 fmax [Hz], sonst Alias-Frequenzen • Abtast-Theorem, Nyquist-Frequenz = fa/2
  29. 29. Alias-Effekt bei Bildabtastung • „Moire“-Muster bei zu großem Abtastraster

×