SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 24
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Wie wir socialmedianutzen, organisierenundmessengoahead-organisation.de
goahead-organisation.deWir wollen Kindern, die von HIV/Aids und materieller Armut betroffen sind, durch den Zugang zu Bildung neue Perspektiven ermöglichen. Die Vision von Go Ahead!
goahead-organisation.de 
Das macht Go Ahead!aus 
1.VonjungenMenschengegründetundgeführt 
2.100%GarantieaufalleSpenden 
3.ExpliziterFokusauflokaleBildungsprojekte 
4.ProfessionalitätdurcherfahreneMentoren 
Heute engagieren sich ca. 200 junge Menschen im Bundesnetzwerk und in sieben Hochschulgruppen. 
Durch eine schlanke Vereinsstruktur, 100% Ehrenamt & die Mitgliedsbeiträge können 100% der Spenden weitergegeben werden. 
Wir arbeiten vorrangig mit lokalen Initiativen und Projekten zusammen und nutzen somit bestehende Strukturen und lokale Expertise. 
In unserer Arbeit werden wir durch Experten aus Wirtschaft, Politik und 
Medien uvm. unterstützt.
goahead-organisation.de 
1.Lernzentrum für Aidswaisen 
2.Interkulturelle Begegnungen 
3.Vorschulen 
4.Patenschaften 
5.Development throughSports -Fußballprogramm 
Unsere Projekte im südlichen Afrika: 
Zusammen mit unserem Partner Heartbeat erreichen wir in Südafrika rund 400 Aidswaisen, direkt. Diese erhalten psychologische und schulische Unterstützung, eine warme Mahlzeit /Tag. 
Wir beraten Freiwillige und stellen Kontakte zu unseren Partnerprojekten her. Unser Programm „HomesofHope“ bietet die Möglichkeit, an einem lokalen Bauprojekt mit zu arbeiten 
Durch unser Vorschulprogramm unterstützen wir heute über 200 Kinder an drei Vorschulen 
-inzwischen erhalten außerdem fünf Lehrerinnen Ausbildungsförderung durch Go Ahead! 
Wir vermitteln Patenschaften für Aidswaisen, die dadurch Zugang zu Bildung erhalten 
Im Rahmen von Fußballcamps finden innovative Aids-Präventionsprojekte statt
goahead-organisation.de 
Bilanz Go Ahead! 
1.GoAhead!erreichtüber1.000Kinder(in-)direktproJahr 
2.Spendenvolumenseit2007:über750.000€ 
3.Rund680Mitglieder&200ehrenamtlicheMitarbeitende 
4.ZahlreicheAuszeichnungen&Medienpräsenz
goahead-organisation.deUnsere Projekte in Deutschland: 
1.Sieben aktive Hochschulgruppen in Deutschland 
2.Bildungsveranstaltungen und Schulworkshops 
3.Kampagnen 
Bremen, Berlin, Mainz, München, Paderborn, Marburg, HeidelbergGo Ahead! veranstaltet Podiumsdiskussionen, Info-Stände, Filmvorführungen, etc. Mit kostenlosen Schulworkshops arbeiten wir interaktiv mit Schülergruppen zusammenÜber Informations-und Fundraisingkampagnenwerden alle Hochschulgruppen eingebunden und veranstalten bundesweit unterschiedliche Aktionen
goahead-organisation.deStruktur Go Ahead!
goahead-organisation.de 
1.Wöchentliche Skype-Konferenzen, Intranet und Email 
a)Offene Konferenzen mit regelmäßigen Bereichsupdates [via skype] 
b)Kommunikation innerhalb der Bereiche größtenteils per Email [Verteilerstruktur] 
c)Unser Intranet [podio] für längerfristige Diskussionen und Datensammlungen 
2.Mitgliederversammlungen; Mitarbeitendenworkshops; Mitarbeitenden-und Bereichsleitungstreffen 
So arbeitet Go Ahead! intern
goahead-organisation.de 
1.www.goahead-organisation.deRegelmäßig neue Newsartikel2. Facebook-Profil(e) Go Ahead! allgemeinEinzelne HochschulgruppenGo Ahead! Vernetzung Intern3. Emailverteiler (z.B. bei Stiftungen, Freiwilligenvermittlungen) 4. Newsletter (online und offline) 5. Weihnachtspost (offline) 6. Medienpräsenz (Lokalzeitungen, Lokalradio etc.) 
So kommuniziert Go Ahead! nach außen
goahead-organisation.de 
So kommuniziert Go Ahead!
goahead-organisation.deUnsere Online-FR Tools: betterplace 
* Mehrere Projektseiten für verschiedene Projekte 
* Außerdem zusätzliche Aktionen von Christoph Schott 
Regelmäßig Geburtstagsraps/-videos zugunsten von Go Ahead! 
Spenden statt Geschenke 
Video wird über diverse Kanäle verbreitet, Aufruf zum Spenden über betterplace 
Erstes Video 2009 –300€ 2013 –4.000€
goahead-organisation.deUnsere Online-FR Tools: betterplace
goahead-organisation.deUnsere Online-FR Tools: boost
goahead-organisation.de 
Unsere Online-FR Tools: boost 
1.Spenden beim Online-Shopping 
2.Keine Kosten für den/die Nutzerin 
3.Boost-Toolbar erinnert den/die Nutzerin an das boosten, sobald ein registrierter Online-Shop aufgerufen wird 
4.Boost intern und extern be- werben und selber verwenden! 
goahead-organisation.deUnsere Online-FR Tools: CharityStar
goahead-organisation.de1.) Bewerbung mit einem Projekt2.) Projekt wird zur Abstimmung gestellt3.) Jeder registrierte Nutzer kann abstimmen4.) Preis durch Spenden der Wirtschaft 
Unsere Online-FR Tools: CharityStar
goahead-organisation.de 
Unsere Online-FR Tools: facebook
goahead-organisation.de 
Unsere Online-FR Tools: facebook 
1.Wichtiges Kommunikationstool –weite Reichweite, lässt sich einfach potenzieren (durch teilen) 
2.Häufige Posts, nicht nur über eigene Aktionen sondern auch z.B. Stellenausschreibungen, Dokumentationen, Veranstaltungstipps 
3.Facebook kann auch für Online-FR genutzt werden!
goahead-organisation.deUnsere Online-FR Tools: Unternehmenskampagnen, z.B. ING DiBa
goahead-organisation.deUnsere Online-FR Tools: Weihnachtskarten 
-Karten werden in der Vorweihnachtszeit paketweise zum Verkauf angeboten 
-Unternehmen können diese Bestellen und an Mitarbeiter / Kunden geben 
-Nutzung diverser Kanäle für Bewerbung der Aktionsowie HP als Verkaufsportal
goahead-organisation.de 
Online-FR Tools auswerten 
* Auswertung des „Nutzen“ hauptsächlich über den Spendengewinn –der betriebene Aufwand sollte in diesem Verhältnis stehen! * Wichtig ist aber nicht die Spendensumme allein, sondern auch die weiteren Ergebnisse und Folgen einer FR-Aktion! 
SpendenrapChristoph Schott 
8.125 € 
boost 
1.107 € 
Facebook Weihnachtswald 
Ca. 375 € 
GoogleAds 
0 € 
ING DiBa-Aktion / CharityStar 
je 1000 € 
Weihnachtskarten 
Ca. 250 €
goahead-organisation.deOnline-FR Tools auswerten 
-FB: Geschlecht, Alter, Region die fb-Seite besucht (ggf. Ausland) 
-Homepage: Google Analytics(ggf. über websiteprovider) -Tracking eingebaut-(Besucherzahl/Unique Views, Absprungrate, durchschnittl. Sitzungsdauer und Anzahl aufgerufener Seiten pro Sitzung; Browser, Endgerät
goahead-organisation.de 
Online-FR Tools auswerten 
-wie auf HP gestoßen? (trackingder Seiten und des Newsletters, mailchimp-> Statistiken) -Socialmedia-Kanäle: Socialbakers-Onlinespenden: paypal
goahead-organisation.de 
Nun ist Zeit für eure Fragen! 
Herzlichen Dank für Eure Aufmerksamkeit. 
Kontakt: 
j.reimers@goahead-organisation.de 
j.peitzmeier@goahead-organisation.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Resco Photo Viewer
Resco Photo ViewerResco Photo Viewer
Resco Photo Viewer
guest29520e
 
GrüNer Neujahrsempfang 2010 Neu
GrüNer Neujahrsempfang 2010 NeuGrüNer Neujahrsempfang 2010 Neu
GrüNer Neujahrsempfang 2010 Neu
Grüne Bad Oldesloe
 
La papelera de reciclaje
La papelera de reciclajeLa papelera de reciclaje
La papelera de reciclaje
jhonobregon
 
Exposicindeagentestxicosyenvenenamientos
Exposicindeagentestxicosyenvenenamientos Exposicindeagentestxicosyenvenenamientos
Exposicindeagentestxicosyenvenenamientos
Carolina Turrubiartez
 
Habilidades lopez
Habilidades lopez Habilidades lopez
Habilidades lopez
idlr1987
 

Andere mochten auch (20)

Resco Photo Viewer
Resco Photo ViewerResco Photo Viewer
Resco Photo Viewer
 
Estudio sobre alcoholismo y medicina de familia
Estudio sobre alcoholismo y medicina de familiaEstudio sobre alcoholismo y medicina de familia
Estudio sobre alcoholismo y medicina de familia
 
GrüNer Neujahrsempfang 2010 Neu
GrüNer Neujahrsempfang 2010 NeuGrüNer Neujahrsempfang 2010 Neu
GrüNer Neujahrsempfang 2010 Neu
 
Studie Werbung Im Business To Business 2009
Studie Werbung Im Business To Business 2009Studie Werbung Im Business To Business 2009
Studie Werbung Im Business To Business 2009
 
Bedienungsanleitung - POC
Bedienungsanleitung - POCBedienungsanleitung - POC
Bedienungsanleitung - POC
 
Aplicaciones del internet original
Aplicaciones del internet originalAplicaciones del internet original
Aplicaciones del internet original
 
Entwickeln mit Wordpress
Entwickeln mit WordpressEntwickeln mit Wordpress
Entwickeln mit Wordpress
 
netznetz pläne 2005
netznetz pläne 2005netznetz pläne 2005
netznetz pläne 2005
 
La papelera de reciclaje
La papelera de reciclajeLa papelera de reciclaje
La papelera de reciclaje
 
betterplace lab Metriken Mai 2011
betterplace lab Metriken Mai 2011betterplace lab Metriken Mai 2011
betterplace lab Metriken Mai 2011
 
Wissensnetz - Vernetzte Informationsprozesse in Foschungsverbünden
Wissensnetz - Vernetzte Informationsprozesse in FoschungsverbündenWissensnetz - Vernetzte Informationsprozesse in Foschungsverbünden
Wissensnetz - Vernetzte Informationsprozesse in Foschungsverbünden
 
El líquido más preciado
El líquido más preciadoEl líquido más preciado
El líquido más preciado
 
Labmetrics Juni 2013
Labmetrics Juni 2013Labmetrics Juni 2013
Labmetrics Juni 2013
 
Presentacion 25 de mayo final
Presentacion 25 de mayo finalPresentacion 25 de mayo final
Presentacion 25 de mayo final
 
Tutorial python2
Tutorial python2Tutorial python2
Tutorial python2
 
Exposicindeagentestxicosyenvenenamientos
Exposicindeagentestxicosyenvenenamientos Exposicindeagentestxicosyenvenenamientos
Exposicindeagentestxicosyenvenenamientos
 
Guía para chicas. cómo prevenir y defenderte de agresiones
Guía para chicas. cómo prevenir y defenderte de agresionesGuía para chicas. cómo prevenir y defenderte de agresiones
Guía para chicas. cómo prevenir y defenderte de agresiones
 
Habilidades lopez
Habilidades lopez Habilidades lopez
Habilidades lopez
 
Enseñanza etica a los medicos residentes de medicina copia (2)
Enseñanza etica a los medicos residentes de medicina   copia (2)Enseñanza etica a los medicos residentes de medicina   copia (2)
Enseñanza etica a los medicos residentes de medicina copia (2)
 
La misa (padres)
La misa (padres)La misa (padres)
La misa (padres)
 

Ähnlich wie Onlinehelden: GoAhead! Social Media Messen und organisieren

Wegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
Wegweiser für Ihre KommunikationsstrategieWegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
Wegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
eBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg
 
Multimediatreff
MultimediatreffMultimediatreff
Multimediatreff
Anne Grabs
 
Schmeiser Marketing - Unterstützung für Agentur am Niederrhein durch Social ...
Schmeiser Marketing  - Unterstützung für Agentur am Niederrhein durch Social ...Schmeiser Marketing  - Unterstützung für Agentur am Niederrhein durch Social ...
Schmeiser Marketing - Unterstützung für Agentur am Niederrhein durch Social ...
eBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 
247grad workshop vem
247grad workshop vem247grad workshop vem
247grad workshop vem
Sascha Böhr
 
247grad workshop vem
247grad workshop vem247grad workshop vem
247grad workshop vem
Sascha Böhr
 
Social Media - Tipps zum Start
Social Media - Tipps zum StartSocial Media - Tipps zum Start
Social Media - Tipps zum Start
Martin Reti
 

Ähnlich wie Onlinehelden: GoAhead! Social Media Messen und organisieren (20)

Agenturpräsentation Kampaweb GmbH
Agenturpräsentation Kampaweb GmbHAgenturpräsentation Kampaweb GmbH
Agenturpräsentation Kampaweb GmbH
 
Aktion: Altenpfleger – ein Beruf mit Perspektive
Aktion: Altenpfleger – ein Beruf mit PerspektiveAktion: Altenpfleger – ein Beruf mit Perspektive
Aktion: Altenpfleger – ein Beruf mit Perspektive
 
42medien - Agentur für digitale Angelegenheiten
42medien - Agentur für digitale Angelegenheiten42medien - Agentur für digitale Angelegenheiten
42medien - Agentur für digitale Angelegenheiten
 
Fundraising – Neue 
digitale Wege
Fundraising – Neue 
digitale WegeFundraising – Neue 
digitale Wege
Fundraising – Neue 
digitale Wege
 
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
 
Wegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
Wegweiser für Ihre KommunikationsstrategieWegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
Wegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
 
Multimediatreff
MultimediatreffMultimediatreff
Multimediatreff
 
MMT 27: »Wer folgt schon einer Zuckererbse?« Social Media strategisch.
MMT 27: »Wer folgt schon einer Zuckererbse?«  Social Media strategisch.MMT 27: »Wer folgt schon einer Zuckererbse?«  Social Media strategisch.
MMT 27: »Wer folgt schon einer Zuckererbse?« Social Media strategisch.
 
Schmeiser Marketing - Unterstützung für Agentur am Niederrhein durch Social ...
Schmeiser Marketing  - Unterstützung für Agentur am Niederrhein durch Social ...Schmeiser Marketing  - Unterstützung für Agentur am Niederrhein durch Social ...
Schmeiser Marketing - Unterstützung für Agentur am Niederrhein durch Social ...
 
247grad workshop vem
247grad workshop vem247grad workshop vem
247grad workshop vem
 
Social-Media-Marketing-B2B - Swiss IT Reseller
Social-Media-Marketing-B2B - Swiss IT ResellerSocial-Media-Marketing-B2B - Swiss IT Reseller
Social-Media-Marketing-B2B - Swiss IT Reseller
 
Social Media Dinner
Social Media Dinner Social Media Dinner
Social Media Dinner
 
Engagementplattformen im Vergleich
Engagementplattformen im VergleichEngagementplattformen im Vergleich
Engagementplattformen im Vergleich
 
247grad workshop vem
247grad workshop vem247grad workshop vem
247grad workshop vem
 
Online fundraising bad blankenburg
Online fundraising bad blankenburgOnline fundraising bad blankenburg
Online fundraising bad blankenburg
 
Facebook für Unternehmen - Vortrag von textbest
Facebook für Unternehmen - Vortrag von textbestFacebook für Unternehmen - Vortrag von textbest
Facebook für Unternehmen - Vortrag von textbest
 
Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?
Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?
Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?
 
Social Media - Tipps zum Start
Social Media - Tipps zum StartSocial Media - Tipps zum Start
Social Media - Tipps zum Start
 
wob brand afternoon 13 - BRANDING BIT BY BIT
wob brand afternoon 13 - BRANDING BIT BY BITwob brand afternoon 13 - BRANDING BIT BY BIT
wob brand afternoon 13 - BRANDING BIT BY BIT
 

Mehr von betterplace lab

NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-UmfrageNGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
betterplace lab
 
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraising
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-FundraisingInternet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraising
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraising
betterplace lab
 

Mehr von betterplace lab (20)

NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-UmfrageNGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
 
Evaluation des Digital Social Summit 2019
Evaluation des Digital Social Summit 2019Evaluation des Digital Social Summit 2019
Evaluation des Digital Social Summit 2019
 
Demokratie.io Broschüre
Demokratie.io BroschüreDemokratie.io Broschüre
Demokratie.io Broschüre
 
Transparent magazine: SUSTAINABLE FASHION IN THE DIGITAL ERA
Transparent magazine: SUSTAINABLE FASHION IN THE DIGITAL ERA Transparent magazine: SUSTAINABLE FASHION IN THE DIGITAL ERA
Transparent magazine: SUSTAINABLE FASHION IN THE DIGITAL ERA
 
Intersect: Impulse zur intersektoralen Zusammenarbeit der Zivilgesellschaft ...
Intersect:  Impulse zur intersektoralen Zusammenarbeit der Zivilgesellschaft ...Intersect:  Impulse zur intersektoralen Zusammenarbeit der Zivilgesellschaft ...
Intersect: Impulse zur intersektoralen Zusammenarbeit der Zivilgesellschaft ...
 
NGO-Meter 2018: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2018: Ergebnisse der Online-Fundraising-UmfrageNGO-Meter 2018: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2018: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
 
Auswirkungen und Erfolgsfaktoren der Google Impact Challenge
Auswirkungen und Erfolgsfaktoren der Google Impact ChallengeAuswirkungen und Erfolgsfaktoren der Google Impact Challenge
Auswirkungen und Erfolgsfaktoren der Google Impact Challenge
 
Spenden in Deutschland 2017: unsere Analyse des Spendenmarktes
Spenden in Deutschland 2017: unsere Analyse des SpendenmarktesSpenden in Deutschland 2017: unsere Analyse des Spendenmarktes
Spenden in Deutschland 2017: unsere Analyse des Spendenmarktes
 
Digital Routes to Integration : How civic tech innovations are supporting ref...
Digital Routes to Integration : How civic tech innovations are supporting ref...Digital Routes to Integration : How civic tech innovations are supporting ref...
Digital Routes to Integration : How civic tech innovations are supporting ref...
 
Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...
Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...
Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...
 
5 ways to bridge the Digital gender Gap
5 ways to bridge the Digital gender Gap 5 ways to bridge the Digital gender Gap
5 ways to bridge the Digital gender Gap
 
NGO-Meter 2015: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2015: Ergebnisse der Online-Fundraising-UmfrageNGO-Meter 2015: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2015: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
 
Spenden in Deutschland 2016: unsere Analyse des Spendenmarktes
Spenden in Deutschland 2016: unsere Analyse des SpendenmarktesSpenden in Deutschland 2016: unsere Analyse des Spendenmarktes
Spenden in Deutschland 2016: unsere Analyse des Spendenmarktes
 
Innovation Workshop @ Deutsche Bahn
Innovation Workshop @ Deutsche Bahn Innovation Workshop @ Deutsche Bahn
Innovation Workshop @ Deutsche Bahn
 
Digitales Jugendengagement: Formate Wege Möglichkeiten
Digitales Jugendengagement: Formate Wege MöglichkeitenDigitales Jugendengagement: Formate Wege Möglichkeiten
Digitales Jugendengagement: Formate Wege Möglichkeiten
 
NGO-Meter 2014 Ergebnisse für Gesamtjahr 2014
NGO-Meter 2014 Ergebnisse für Gesamtjahr 2014NGO-Meter 2014 Ergebnisse für Gesamtjahr 2014
NGO-Meter 2014 Ergebnisse für Gesamtjahr 2014
 
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraising
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-FundraisingInternet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraising
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraising
 
Spenden in Deutschland 2015
Spenden in Deutschland 2015Spenden in Deutschland 2015
Spenden in Deutschland 2015
 
betterplace lab trendreport 2013
betterplace lab trendreport 2013betterplace lab trendreport 2013
betterplace lab trendreport 2013
 
Spendenmarkt Analyse 2014
Spendenmarkt Analyse 2014Spendenmarkt Analyse 2014
Spendenmarkt Analyse 2014
 

Onlinehelden: GoAhead! Social Media Messen und organisieren

  • 1. Wie wir socialmedianutzen, organisierenundmessengoahead-organisation.de
  • 2. goahead-organisation.deWir wollen Kindern, die von HIV/Aids und materieller Armut betroffen sind, durch den Zugang zu Bildung neue Perspektiven ermöglichen. Die Vision von Go Ahead!
  • 3. goahead-organisation.de Das macht Go Ahead!aus 1.VonjungenMenschengegründetundgeführt 2.100%GarantieaufalleSpenden 3.ExpliziterFokusauflokaleBildungsprojekte 4.ProfessionalitätdurcherfahreneMentoren Heute engagieren sich ca. 200 junge Menschen im Bundesnetzwerk und in sieben Hochschulgruppen. Durch eine schlanke Vereinsstruktur, 100% Ehrenamt & die Mitgliedsbeiträge können 100% der Spenden weitergegeben werden. Wir arbeiten vorrangig mit lokalen Initiativen und Projekten zusammen und nutzen somit bestehende Strukturen und lokale Expertise. In unserer Arbeit werden wir durch Experten aus Wirtschaft, Politik und Medien uvm. unterstützt.
  • 4. goahead-organisation.de 1.Lernzentrum für Aidswaisen 2.Interkulturelle Begegnungen 3.Vorschulen 4.Patenschaften 5.Development throughSports -Fußballprogramm Unsere Projekte im südlichen Afrika: Zusammen mit unserem Partner Heartbeat erreichen wir in Südafrika rund 400 Aidswaisen, direkt. Diese erhalten psychologische und schulische Unterstützung, eine warme Mahlzeit /Tag. Wir beraten Freiwillige und stellen Kontakte zu unseren Partnerprojekten her. Unser Programm „HomesofHope“ bietet die Möglichkeit, an einem lokalen Bauprojekt mit zu arbeiten Durch unser Vorschulprogramm unterstützen wir heute über 200 Kinder an drei Vorschulen -inzwischen erhalten außerdem fünf Lehrerinnen Ausbildungsförderung durch Go Ahead! Wir vermitteln Patenschaften für Aidswaisen, die dadurch Zugang zu Bildung erhalten Im Rahmen von Fußballcamps finden innovative Aids-Präventionsprojekte statt
  • 5. goahead-organisation.de Bilanz Go Ahead! 1.GoAhead!erreichtüber1.000Kinder(in-)direktproJahr 2.Spendenvolumenseit2007:über750.000€ 3.Rund680Mitglieder&200ehrenamtlicheMitarbeitende 4.ZahlreicheAuszeichnungen&Medienpräsenz
  • 6. goahead-organisation.deUnsere Projekte in Deutschland: 1.Sieben aktive Hochschulgruppen in Deutschland 2.Bildungsveranstaltungen und Schulworkshops 3.Kampagnen Bremen, Berlin, Mainz, München, Paderborn, Marburg, HeidelbergGo Ahead! veranstaltet Podiumsdiskussionen, Info-Stände, Filmvorführungen, etc. Mit kostenlosen Schulworkshops arbeiten wir interaktiv mit Schülergruppen zusammenÜber Informations-und Fundraisingkampagnenwerden alle Hochschulgruppen eingebunden und veranstalten bundesweit unterschiedliche Aktionen
  • 8. goahead-organisation.de 1.Wöchentliche Skype-Konferenzen, Intranet und Email a)Offene Konferenzen mit regelmäßigen Bereichsupdates [via skype] b)Kommunikation innerhalb der Bereiche größtenteils per Email [Verteilerstruktur] c)Unser Intranet [podio] für längerfristige Diskussionen und Datensammlungen 2.Mitgliederversammlungen; Mitarbeitendenworkshops; Mitarbeitenden-und Bereichsleitungstreffen So arbeitet Go Ahead! intern
  • 9. goahead-organisation.de 1.www.goahead-organisation.deRegelmäßig neue Newsartikel2. Facebook-Profil(e) Go Ahead! allgemeinEinzelne HochschulgruppenGo Ahead! Vernetzung Intern3. Emailverteiler (z.B. bei Stiftungen, Freiwilligenvermittlungen) 4. Newsletter (online und offline) 5. Weihnachtspost (offline) 6. Medienpräsenz (Lokalzeitungen, Lokalradio etc.) So kommuniziert Go Ahead! nach außen
  • 11. goahead-organisation.deUnsere Online-FR Tools: betterplace * Mehrere Projektseiten für verschiedene Projekte * Außerdem zusätzliche Aktionen von Christoph Schott Regelmäßig Geburtstagsraps/-videos zugunsten von Go Ahead! Spenden statt Geschenke Video wird über diverse Kanäle verbreitet, Aufruf zum Spenden über betterplace Erstes Video 2009 –300€ 2013 –4.000€
  • 14. goahead-organisation.de Unsere Online-FR Tools: boost 1.Spenden beim Online-Shopping 2.Keine Kosten für den/die Nutzerin 3.Boost-Toolbar erinnert den/die Nutzerin an das boosten, sobald ein registrierter Online-Shop aufgerufen wird 4.Boost intern und extern be- werben und selber verwenden! 
  • 16. goahead-organisation.de1.) Bewerbung mit einem Projekt2.) Projekt wird zur Abstimmung gestellt3.) Jeder registrierte Nutzer kann abstimmen4.) Preis durch Spenden der Wirtschaft Unsere Online-FR Tools: CharityStar
  • 18. goahead-organisation.de Unsere Online-FR Tools: facebook 1.Wichtiges Kommunikationstool –weite Reichweite, lässt sich einfach potenzieren (durch teilen) 2.Häufige Posts, nicht nur über eigene Aktionen sondern auch z.B. Stellenausschreibungen, Dokumentationen, Veranstaltungstipps 3.Facebook kann auch für Online-FR genutzt werden!
  • 19. goahead-organisation.deUnsere Online-FR Tools: Unternehmenskampagnen, z.B. ING DiBa
  • 20. goahead-organisation.deUnsere Online-FR Tools: Weihnachtskarten -Karten werden in der Vorweihnachtszeit paketweise zum Verkauf angeboten -Unternehmen können diese Bestellen und an Mitarbeiter / Kunden geben -Nutzung diverser Kanäle für Bewerbung der Aktionsowie HP als Verkaufsportal
  • 21. goahead-organisation.de Online-FR Tools auswerten * Auswertung des „Nutzen“ hauptsächlich über den Spendengewinn –der betriebene Aufwand sollte in diesem Verhältnis stehen! * Wichtig ist aber nicht die Spendensumme allein, sondern auch die weiteren Ergebnisse und Folgen einer FR-Aktion! SpendenrapChristoph Schott 8.125 € boost 1.107 € Facebook Weihnachtswald Ca. 375 € GoogleAds 0 € ING DiBa-Aktion / CharityStar je 1000 € Weihnachtskarten Ca. 250 €
  • 22. goahead-organisation.deOnline-FR Tools auswerten -FB: Geschlecht, Alter, Region die fb-Seite besucht (ggf. Ausland) -Homepage: Google Analytics(ggf. über websiteprovider) -Tracking eingebaut-(Besucherzahl/Unique Views, Absprungrate, durchschnittl. Sitzungsdauer und Anzahl aufgerufener Seiten pro Sitzung; Browser, Endgerät
  • 23. goahead-organisation.de Online-FR Tools auswerten -wie auf HP gestoßen? (trackingder Seiten und des Newsletters, mailchimp-> Statistiken) -Socialmedia-Kanäle: Socialbakers-Onlinespenden: paypal
  • 24. goahead-organisation.de Nun ist Zeit für eure Fragen! Herzlichen Dank für Eure Aufmerksamkeit. Kontakt: j.reimers@goahead-organisation.de j.peitzmeier@goahead-organisation.de