Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Digital Storytelling – Wie gute Geschichten auch im 
Internet Menschen bewegen.#Dr. Joana Breidenbach und Dennis Buchmann
...
kurz zu uns#Dr. Joana Breidenbach!        Dennis Buchmann!•  Anthropologin#             •  Biologe#•  Autorin, Bücher zu k...
In dieser Präsentation#•  Storytelling#•  Digital Storytelling#•  Gute Beispiele#•  Orwell digital#•  Die erste Woche von ...
•  Neue Kanäle#         Digital Storytelling#•  Neue Tools#•  Multimedia#                                samesame seit
•  ...
Storytelling#
Storytelling: Relevanz#Der Mensch ist ein Geschichtenwesen, dennGeschichten erklären das Leben. ##                        ...
Storytelling: Relevanz#                          !Kung San#                                       7
Storytelling: Relevanz#Ob beim Essen, in der Kneipe oder beim Kaffeeklatsch– andauernd erzählen wir uns Geschichten. #Oder...
Storytelling-Beispiel: gut vs. schlecht#„Die Vereinigung zur Bekämpfung des Hungers stellt sich vor.“##                vs....
George Orwell´s Regeln:#•  Benutze nie Metaphern oder Bilder, die Du schon häufiger   in Zeitungen oder woanders gesehen ha...
Regeln, die George Orwell vergaß:#•  Benutze aktive Verben statt Nomina.#•  Schreibe in konkreten Bildern, meide das Abstr...
Übung: Besser schreiben#Gestern gelangte auf der Wiese hinter dem Schulhaus einSpielfest für Kinder zur Durchführung.#à V...
Übung: Besser schreiben#Über „Alle satt?!“ wird jungen Kindern eine weitreichendeZukunft gegeben, die existierende Margina...
Übung: Besser schreiben#Im Vertrag wurden noch einige gesonderte Passagenabgeändert, aber nichtsdestotrotz sind sich beide...
Digital Storytelling#                        15
Digital Storytelling#Menge der Inhalte und Produzenten: 



analog   vs.   digital                 #                      ...
Digital Storytelling#•  Ereignisgetrieben#•  Schnellschnell produzieren und konsumieren#•  Echtzeit#•  Informeller Stil un...
Digital Storytelling#Zwei Beispiele#                        18
MeinekleineFarm.org#                       19
MeinekleineFarm.org#                       20
MeinekleineFarm.org#                       21
charity: water#                  22
charity: water#                  23
charity: water#                  24
Orwell digital:#•  Reduziere Komplexität.#•  Fasse Dich kurz.#•  Frage Dich, für wen Deine Inhalte relevant sind.#•  Nutze...
Orwell digital:#•  Halte Dein Senderego im Zaum.#•  Nutze Deine Kernbotschaft als indirekten roten Faden.#•  Langweile nic...
Die erste Woche von Alle satt?! #Übungsszenario hier downloaden:#http://www.betterplace-lab.org/media/Uebung.pdf#         ...
Die erste Woche von Alle satt?! #•  Motivation von Fich erfragt? (Gründerstory)#•  Fotos der Skype-Session (Tag 3)#•  Foto...
Dr. Joana Breidenbach#    Dennis Buchmann#jb@betterplace.org#       dbu@betterplace.org#@joanabp
                 @meatona...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Digitalstorytelling Workshop Vision Summit 2012

2.452 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Präsentation des Digital Storytelling Workshops von Joana Breidenbach und Dennis Buchmann vom Vision Summit 2012

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

Digitalstorytelling Workshop Vision Summit 2012

  1. 1. Digital Storytelling – Wie gute Geschichten auch im 
Internet Menschen bewegen.#Dr. Joana Breidenbach und Dennis Buchmann
für den Vision Summit 2012##
  2. 2. kurz zu uns#Dr. Joana Breidenbach! Dennis Buchmann!•  Anthropologin# •  Biologe#•  Autorin, Bücher zu kul- •  Deutsche tureller Globalisierung# Journalistenschule#•  betterplace.org •  Humanglobaler Zufall# Mitgründerin# •  betterplace lab#•  betterplace lab Gründerin# •  Humboldt Viadrina#•  total digital# •  MeinekleineFarm.org# 2
  3. 3. In dieser Präsentation#•  Storytelling#•  Digital Storytelling#•  Gute Beispiele#•  Orwell digital#•  Die erste Woche von Alle satt?!# 3
  4. 4. •  Neue Kanäle# Digital Storytelling#•  Neue Tools#•  Multimedia# samesame seit
•  Echtzeit# x-tausend Jahren#•  Rezipienten auch Produzenten#•  Kürze (Inhalte und Aufmerksamkeit)# 4
  5. 5. Storytelling#
  6. 6. Storytelling: Relevanz#Der Mensch ist ein Geschichtenwesen, dennGeschichten erklären das Leben. ## 6
  7. 7. Storytelling: Relevanz# !Kung San# 7
  8. 8. Storytelling: Relevanz#Ob beim Essen, in der Kneipe oder beim Kaffeeklatsch– andauernd erzählen wir uns Geschichten. #Oder lassen uns welche erzählen: Kino, Bücher, TV-Serien, Videospiele – die kompletteUnterhaltungsindustrie. ##Geschichten machen Abstraktes konkret.# 8
  9. 9. Storytelling-Beispiel: gut vs. schlecht#„Die Vereinigung zur Bekämpfung des Hungers stellt sich vor.“## vs.##„Wie ein rohes Ei 1.000 Kinder satt machte.“##Hier downloaden: 
http://www.betterplace-lab.org/media/Geschichten.pdf# 9
  10. 10. George Orwell´s Regeln:#•  Benutze nie Metaphern oder Bilder, die Du schon häufiger in Zeitungen oder woanders gesehen hast. #•  Benutze nie ein langes Wort, wenn es ein passendes kürzeres gibt.#•  Wenn es möglich ist, ein Wort rauszukürzen, kürze es immer raus.#•  Benutze nie das Passiv, wenn Du auch aktiv schreiben kannst#•  Benutze nie Fachwörter oder Spezialausdrücke, wenn es#•  Brich diese Regeln, wenn´s sein muss.# 10
  11. 11. Regeln, die George Orwell vergaß:#•  Benutze aktive Verben statt Nomina.#•  Schreibe in konkreten Bildern, meide das Abstrakte.#•  Geize mit Adjektiven, Attributen und Adverbien.#•  Nutze kurze Hauptsätze, meide Schachteln.#•  Gib Dir viel Mühe mit der Überschrift und dem ersten Satz.#Ausführlich beim Handwerk Schreiben hilft diese Präse:!http://www.slideshare.net/betterplacelab/handwerk-schreiben! 11!
  12. 12. Übung: Besser schreiben#Gestern gelangte auf der Wiese hinter dem Schulhaus einSpielfest für Kinder zur Durchführung.#à Verb?!#à Nomen-Verben-Verhältnis 5:1#à Perspektive#20 Kinder haben gestern auf ihrer Schulwiese stundenlanggespielt, gerauft, gesungen und gefeiert.# 12
  13. 13. Übung: Besser schreiben#Über „Alle satt?!“ wird jungen Kindern eine weitreichendeZukunft gegeben, die existierende Marginalisierung undtragische Armut verhindert.#à Passiv vermeidbar#à Bläh-Adjektive#à Abstraktes Geschwurbel#„Alle satt!?“ will alle Kinder satt machen. Denn Kinder, dienicht hungern, konzentrieren sich besser auf die Schuleund brechen so aus dem Teufelskreis der Armut aus.# 13
  14. 14. Übung: Besser schreiben#Im Vertrag wurden noch einige gesonderte Passagenabgeändert, aber nichtsdestotrotz sind sich beide Parteienauch sehr einig.#à Bläh-Silbe „ab“#à „auch“!?#à „sehr“ wirkt sogar kontraproduktiv#Nachdem die Parteien einige Passagen des Vertragesgeändert hatten, unterzeichneten sie ihn gemeinsam.# 14
  15. 15. Digital Storytelling# 15
  16. 16. Digital Storytelling#Menge der Inhalte und Produzenten: 



analog vs. digital # 16
  17. 17. Digital Storytelling#•  Ereignisgetrieben#•  Schnellschnell produzieren und konsumieren#•  Echtzeit#•  Informeller Stil und Authentizität#•  Multimedia #•  Einfache Feedbackmöglichkeiten#•  Konsument = Multiplikator = Produzent (= mit Respekt behandeln.)# 17
  18. 18. Digital Storytelling#Zwei Beispiele# 18
  19. 19. MeinekleineFarm.org# 19
  20. 20. MeinekleineFarm.org# 20
  21. 21. MeinekleineFarm.org# 21
  22. 22. charity: water# 22
  23. 23. charity: water# 23
  24. 24. charity: water# 24
  25. 25. Orwell digital:#•  Reduziere Komplexität.#•  Fasse Dich kurz.#•  Frage Dich, für wen Deine Inhalte relevant sind.#•  Nutze Bilder und Videos.#•  Sei locker, authentisch und so live wie möglich.# 25
  26. 26. Orwell digital:#•  Halte Dein Senderego im Zaum.#•  Nutze Deine Kernbotschaft als indirekten roten Faden.#•  Langweile nicht mit monotonen Forderungen.#•  Unterhalte.#•  Nutze Anekdoten, um Nähe herzustellen.#•  Sei Mensch statt Institution.# 26
  27. 27. Die erste Woche von Alle satt?! #Übungsszenario hier downloaden:#http://www.betterplace-lab.org/media/Uebung.pdf# 27
  28. 28. Die erste Woche von Alle satt?! #•  Motivation von Fich erfragt? (Gründerstory)#•  Fotos der Skype-Session (Tag 3)#•  Foto-Tweet aus dem Café? Bürokratie vs. Salat? (Tag 3)#•  Autopanne? Irrelevant (Tag 2)#•  Beim Café-Besitzer bedankt? (Tag 2)#•  Nach Meinung der fb-Fans gefragt?#•  Frohe Botschaft von Tag 5 als Cliffhänger für nächste Woche?# 28
  29. 29. Dr. Joana Breidenbach# Dennis Buchmann#jb@betterplace.org# dbu@betterplace.org#@joanabp
 @meatonamission#@betterplacelab# betterplace-lab.org#

×