Mitglieder, denen Bert Van der Auwera folgt