SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 43
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Social Media – alles wahr? Wie Menschen sich in sozialen Netzwerken darstellen
Kennen Sie Robin Sage? ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Medien: Was das Internet alles verändert hat  von 43 Quelle: Christoph Neuberger, zitiert nach: Klaus Meier, Journalistik, Konstanz 2007
Journalisten nehmen einem die Arbeit nicht mehr ab. ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Social Media? Web 2.0? ,[object Object],[object Object], von 43
Es handelt sich eher um eine Schlagwort-Wolke (tag cloud) .  von 43 Quelle: http://trevoryoung.posterous.com/social-media-in-a-tag-cloud-nutshell
Erweiterte Realität ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Beispiele ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Wer nutzt sie? Wachstum stagniert ,[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Wer ist aktiv? ,[object Object],[object Object], von 43
Medium für junge Leute... ,[object Object],[object Object],[object Object], von 43
...aber nicht für alle! ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Studie: „Sozialer Raum im Digitalen“ ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Bildungshintergrund und Online-Realität ,[object Object],[object Object], von 43
Alter und Online-Realität ,[object Object], von 43
Schlechte Erfahrungen mit den Online-Netzwerken ,[object Object], von 43
Fake-Profile ,[object Object],[object Object], von 43
Identitäts-Diebstahl ,[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Fazit von Bernd Schorb ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Studie: Männer und Frauen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Gender: Unterschiedliche Selbstdarstellung ,[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Pinocchio auf Facebook  von 43 Quelle: http://www.glasbergen.com/cartoons-about-social-networking/
Kleine Welt ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Warum Menschen in Sozialen Netzwerken kaum schwindeln, ,[object Object],[object Object], von 43
Es ist schwer, sich zu verstellen: ,[object Object],[object Object], von 43
Dieselbe Studie reloaded, Mai 2010 ,[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Soziale Netzwerke üben soziale Kontrolle aus  ,[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Studie: Soziale Netzwerke lügen nicht ,[object Object],[object Object],[object Object], von 43
„ Nicht verzerrt“ ,[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Methode:  ,[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Big Five ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Wie wir andere beurteilen ,[object Object],[object Object], von 43
Warum wir (kaum) schummeln ,[object Object],[object Object], von 43
Sozial-Netzwerke sind keine Spielerei mehr ,[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Das gilt auch für  James Bond. ,[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Social Media Guidelines ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Wenn‘ nicht wahr ist ,[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Informationen aus Social Media checken ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Wenn bewusst Pseudonyme eingesetzt werden ,[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Tipp: Pseudonyme ,[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Öffentlichkeitsarbeit in eigener Sache, aber richtig ,[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Tipps für Social media ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object], von 43
Zum Schluss:  von 43

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Was ist neu am Web 2.0?
Was ist neu am Web 2.0?Was ist neu am Web 2.0?
Was ist neu am Web 2.0?Jan Schmidt
 
Sociale arbeit-mit-social-media
Sociale arbeit-mit-social-mediaSociale arbeit-mit-social-media
Sociale arbeit-mit-social-mediaAndreas Klisch
 
Flyer studie online-konflikte
Flyer studie online-konflikteFlyer studie online-konflikte
Flyer studie online-konflikteJFF_de
 
Web 2.0: Warum virtuelle und reale Welt untrennbar miteinander verbunden sind
Web 2.0: Warum virtuelle und reale Welt untrennbar miteinander verbunden sindWeb 2.0: Warum virtuelle und reale Welt untrennbar miteinander verbunden sind
Web 2.0: Warum virtuelle und reale Welt untrennbar miteinander verbunden sindJan Schmidt
 
Entwurf des Papers Erasmus <-> Facebook
Entwurf des Papers Erasmus <-> FacebookEntwurf des Papers Erasmus <-> Facebook
Entwurf des Papers Erasmus <-> Facebookheiko.vogl
 
Weiterbildung kirchliche JugendleiterInnen ÖAkJl
Weiterbildung kirchliche JugendleiterInnen ÖAkJlWeiterbildung kirchliche JugendleiterInnen ÖAkJl
Weiterbildung kirchliche JugendleiterInnen ÖAkJlThemaTisch
 
Gabriele Winker: Gender und eEducation: Ringvorlesung: 22.3.2007
Gabriele Winker: Gender und eEducation: Ringvorlesung: 22.3.2007Gabriele Winker: Gender und eEducation: Ringvorlesung: 22.3.2007
Gabriele Winker: Gender und eEducation: Ringvorlesung: 22.3.2007jakob
 
Bitkom Jan Schmidt 2009 Print
Bitkom Jan Schmidt 2009 PrintBitkom Jan Schmidt 2009 Print
Bitkom Jan Schmidt 2009 PrintJan Schmidt
 
Persönliche Öffentlichkeiten Berlin 2008
Persönliche Öffentlichkeiten Berlin 2008Persönliche Öffentlichkeiten Berlin 2008
Persönliche Öffentlichkeiten Berlin 2008Jan Schmidt
 
Kommunikationswissenschaftliche Aspekte sozialer Netzwerke
Kommunikationswissenschaftliche Aspekte sozialer NetzwerkeKommunikationswissenschaftliche Aspekte sozialer Netzwerke
Kommunikationswissenschaftliche Aspekte sozialer NetzwerkeAlexander Ebel
 
Öffentlichkeit Im Wandel Leipzig
Öffentlichkeit Im Wandel LeipzigÖffentlichkeit Im Wandel Leipzig
Öffentlichkeit Im Wandel LeipzigJan Schmidt
 
Orientierung in Öffentlichkeiten des Social Web
Orientierung in Öffentlichkeiten des Social WebOrientierung in Öffentlichkeiten des Social Web
Orientierung in Öffentlichkeiten des Social WebJan Schmidt
 
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2Corporate Dialog GmbH
 

Was ist angesagt? (20)

Was ist neu am Web 2.0?
Was ist neu am Web 2.0?Was ist neu am Web 2.0?
Was ist neu am Web 2.0?
 
Sociale arbeit-mit-social-media
Sociale arbeit-mit-social-mediaSociale arbeit-mit-social-media
Sociale arbeit-mit-social-media
 
Flyer studie online-konflikte
Flyer studie online-konflikteFlyer studie online-konflikte
Flyer studie online-konflikte
 
Web 2.0: Warum virtuelle und reale Welt untrennbar miteinander verbunden sind
Web 2.0: Warum virtuelle und reale Welt untrennbar miteinander verbunden sindWeb 2.0: Warum virtuelle und reale Welt untrennbar miteinander verbunden sind
Web 2.0: Warum virtuelle und reale Welt untrennbar miteinander verbunden sind
 
Entwurf des Papers Erasmus <-> Facebook
Entwurf des Papers Erasmus <-> FacebookEntwurf des Papers Erasmus <-> Facebook
Entwurf des Papers Erasmus <-> Facebook
 
Weiterbildung kirchliche JugendleiterInnen ÖAkJl
Weiterbildung kirchliche JugendleiterInnen ÖAkJlWeiterbildung kirchliche JugendleiterInnen ÖAkJl
Weiterbildung kirchliche JugendleiterInnen ÖAkJl
 
Gabriele Winker: Gender und eEducation: Ringvorlesung: 22.3.2007
Gabriele Winker: Gender und eEducation: Ringvorlesung: 22.3.2007Gabriele Winker: Gender und eEducation: Ringvorlesung: 22.3.2007
Gabriele Winker: Gender und eEducation: Ringvorlesung: 22.3.2007
 
Netzwerken ist eine Lebenseinstellung
Netzwerken ist eine LebenseinstellungNetzwerken ist eine Lebenseinstellung
Netzwerken ist eine Lebenseinstellung
 
Bitkom Jan Schmidt 2009 Print
Bitkom Jan Schmidt 2009 PrintBitkom Jan Schmidt 2009 Print
Bitkom Jan Schmidt 2009 Print
 
Persönliche Öffentlichkeiten Berlin 2008
Persönliche Öffentlichkeiten Berlin 2008Persönliche Öffentlichkeiten Berlin 2008
Persönliche Öffentlichkeiten Berlin 2008
 
Präsentation 2012
Präsentation 2012Präsentation 2012
Präsentation 2012
 
Trends in der Kommunikation
Trends in der KommunikationTrends in der Kommunikation
Trends in der Kommunikation
 
Kommunikationswissenschaftliche Aspekte sozialer Netzwerke
Kommunikationswissenschaftliche Aspekte sozialer NetzwerkeKommunikationswissenschaftliche Aspekte sozialer Netzwerke
Kommunikationswissenschaftliche Aspekte sozialer Netzwerke
 
Öffentlichkeit Im Wandel Leipzig
Öffentlichkeit Im Wandel LeipzigÖffentlichkeit Im Wandel Leipzig
Öffentlichkeit Im Wandel Leipzig
 
Facebook, Twitter & Co
Facebook, Twitter & CoFacebook, Twitter & Co
Facebook, Twitter & Co
 
Orientierung in Öffentlichkeiten des Social Web
Orientierung in Öffentlichkeiten des Social WebOrientierung in Öffentlichkeiten des Social Web
Orientierung in Öffentlichkeiten des Social Web
 
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
 
Social Media
Social Media Social Media
Social Media
 
Der Lehrling als Mediensprecher
Der Lehrling als MediensprecherDer Lehrling als Mediensprecher
Der Lehrling als Mediensprecher
 
Cyber mobbing
Cyber mobbingCyber mobbing
Cyber mobbing
 

Ähnlich wie SocialeNetwork

Heranwachsen mit dem Social Web
Heranwachsen mit dem Social WebHeranwachsen mit dem Social Web
Heranwachsen mit dem Social WebJan Schmidt
 
BITKOM-Studie: Soziale Netzwerke
BITKOM-Studie: Soziale NetzwerkeBITKOM-Studie: Soziale Netzwerke
BITKOM-Studie: Soziale NetzwerkeJustRelate
 
Digitale Medien im Alltag
Digitale Medien im AlltagDigitale Medien im Alltag
Digitale Medien im AlltagJan Schmidt
 
Neue Öffentlichkeiten im Social Web
Neue Öffentlichkeiten im Social WebNeue Öffentlichkeiten im Social Web
Neue Öffentlichkeiten im Social WebJan Schmidt
 
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013Friedemann Hesse
 
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013Friedemann Hesse
 
Was ist der Reiz am neuen Netz?
Was ist der Reiz am neuen Netz?Was ist der Reiz am neuen Netz?
Was ist der Reiz am neuen Netz?Jan Schmidt
 
Socialmedia in den Lehrplan?
Socialmedia in den Lehrplan?Socialmedia in den Lehrplan?
Socialmedia in den Lehrplan?Judith Denkmayr
 
Socialmedia in den Lehrplan ?
Socialmedia in den Lehrplan ?Socialmedia in den Lehrplan ?
Socialmedia in den Lehrplan ?Judith Denkmayr
 
Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?
Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?
Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?DR-WALTER GmbH
 
Weber Shandwick Studie - Social Media Planning
Weber Shandwick Studie - Social Media PlanningWeber Shandwick Studie - Social Media Planning
Weber Shandwick Studie - Social Media PlanningWeber Shandwick
 
Informelles Lernen in virtuellen Welten
Informelles Lernen in virtuellen WeltenInformelles Lernen in virtuellen Welten
Informelles Lernen in virtuellen WeltenPetra Grell
 
Internet Bad Honnef 2010
Internet Bad Honnef 2010Internet Bad Honnef 2010
Internet Bad Honnef 2010Jan Schmidt
 
Internet - Entwicklung, Praktiken, Konsequenzen
Internet - Entwicklung, Praktiken, KonsequenzenInternet - Entwicklung, Praktiken, Konsequenzen
Internet - Entwicklung, Praktiken, KonsequenzenJan Schmidt
 
Lissabon janschmidt 2011_print
Lissabon janschmidt 2011_printLissabon janschmidt 2011_print
Lissabon janschmidt 2011_printJan Schmidt
 
Reiz und Risiken des neuen Netz
Reiz und Risiken des neuen NetzReiz und Risiken des neuen Netz
Reiz und Risiken des neuen NetzJan Schmidt
 
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012Petra Grell
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 9, "Kompetenzen in und für vernetzte...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 9, "Kompetenzen in und für vernetzte...Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 9, "Kompetenzen in und für vernetzte...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 9, "Kompetenzen in und für vernetzte...Jan Schmidt
 
Persönliche Öffentlichkeiten und Privatsphäre
Persönliche Öffentlichkeiten und PrivatsphärePersönliche Öffentlichkeiten und Privatsphäre
Persönliche Öffentlichkeiten und PrivatsphäreJan Schmidt
 

Ähnlich wie SocialeNetwork (20)

Heranwachsen mit dem Social Web
Heranwachsen mit dem Social WebHeranwachsen mit dem Social Web
Heranwachsen mit dem Social Web
 
BITKOM-Studie: Soziale Netzwerke
BITKOM-Studie: Soziale NetzwerkeBITKOM-Studie: Soziale Netzwerke
BITKOM-Studie: Soziale Netzwerke
 
Digitale Medien im Alltag
Digitale Medien im AlltagDigitale Medien im Alltag
Digitale Medien im Alltag
 
Neue Öffentlichkeiten im Social Web
Neue Öffentlichkeiten im Social WebNeue Öffentlichkeiten im Social Web
Neue Öffentlichkeiten im Social Web
 
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
 
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
 
Was ist der Reiz am neuen Netz?
Was ist der Reiz am neuen Netz?Was ist der Reiz am neuen Netz?
Was ist der Reiz am neuen Netz?
 
Socialmedia in den Lehrplan?
Socialmedia in den Lehrplan?Socialmedia in den Lehrplan?
Socialmedia in den Lehrplan?
 
Socialmedia in den Lehrplan ?
Socialmedia in den Lehrplan ?Socialmedia in den Lehrplan ?
Socialmedia in den Lehrplan ?
 
Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?
Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?
Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?
 
Weber Shandwick Studie - Social Media Planning
Weber Shandwick Studie - Social Media PlanningWeber Shandwick Studie - Social Media Planning
Weber Shandwick Studie - Social Media Planning
 
Informelles Lernen in virtuellen Welten
Informelles Lernen in virtuellen WeltenInformelles Lernen in virtuellen Welten
Informelles Lernen in virtuellen Welten
 
Internet Bad Honnef 2010
Internet Bad Honnef 2010Internet Bad Honnef 2010
Internet Bad Honnef 2010
 
Der Computer im Kinderzimmer
Der Computer im KinderzimmerDer Computer im Kinderzimmer
Der Computer im Kinderzimmer
 
Internet - Entwicklung, Praktiken, Konsequenzen
Internet - Entwicklung, Praktiken, KonsequenzenInternet - Entwicklung, Praktiken, Konsequenzen
Internet - Entwicklung, Praktiken, Konsequenzen
 
Lissabon janschmidt 2011_print
Lissabon janschmidt 2011_printLissabon janschmidt 2011_print
Lissabon janschmidt 2011_print
 
Reiz und Risiken des neuen Netz
Reiz und Risiken des neuen NetzReiz und Risiken des neuen Netz
Reiz und Risiken des neuen Netz
 
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 9, "Kompetenzen in und für vernetzte...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 9, "Kompetenzen in und für vernetzte...Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 9, "Kompetenzen in und für vernetzte...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 9, "Kompetenzen in und für vernetzte...
 
Persönliche Öffentlichkeiten und Privatsphäre
Persönliche Öffentlichkeiten und PrivatsphärePersönliche Öffentlichkeiten und Privatsphäre
Persönliche Öffentlichkeiten und Privatsphäre
 

SocialeNetwork

  • 1. Social Media – alles wahr? Wie Menschen sich in sozialen Netzwerken darstellen
  • 2.
  • 3. Medien: Was das Internet alles verändert hat von 43 Quelle: Christoph Neuberger, zitiert nach: Klaus Meier, Journalistik, Konstanz 2007
  • 4.
  • 5.
  • 6. Es handelt sich eher um eine Schlagwort-Wolke (tag cloud) . von 43 Quelle: http://trevoryoung.posterous.com/social-media-in-a-tag-cloud-nutshell
  • 7.
  • 8.
  • 9.
  • 10.
  • 11.
  • 12.
  • 13.
  • 14.
  • 15.
  • 16.
  • 17.
  • 18.
  • 19.
  • 20.
  • 21.
  • 22. Pinocchio auf Facebook von 43 Quelle: http://www.glasbergen.com/cartoons-about-social-networking/
  • 23.
  • 24.
  • 25.
  • 26.
  • 27.
  • 28.
  • 29.
  • 30.
  • 31.
  • 32.
  • 33.
  • 34.
  • 35.
  • 36.
  • 37.
  • 38.
  • 39.
  • 40.
  • 41.
  • 42.
  • 43. Zum Schluss: von 43

Hinweis der Redaktion

  1. Unsere Ergebnisse waren in Übereinstimmung mit den erweiterten real-life Hypothese und im Gegensatz zu den idealisierten virtuelle Identität Hypothese. Beobachter Genauigkeit war gefunden, aber es gab keine Hinweise auf self-idealisierung (siehe Tabelle 1), und ideal-self ratings nicht vorausgesagt haben Beobachter impressionen über und über den tatsächlichen Persönlichkeit.