Verband im Web 2.0@donelmo | Verband im Web 2.0
Mario Basler                                                     InternetexperteVideo: https://www.youtube.com/watch?v=eoW...
Vorstellung Zwei Fragen - Vier Dimensionen Aufbau & Einführung der Guidelines Wrap Up@donelmo | Verband im Web 2.0
Ben Elle                                                 rmann                                  • Projektma               ...
• Qualitätsführer der CC-Branche                  • inhabergeführt                  • 5.000 MA                  • 8 Stando...
Sei t 20 08                                           100 Mit                                                    g lie der...
BI        Marketing             PR        Customer          Interne       CEO                                             ...
1. Wer von Ihnen würde gerne seine Verbandsmitglieder zu  echten Botschaftern und Multiplikatoren seines Verbands  im Soci...
Verband im Web 2.0 - Social Media Guidelines und         ihre Implementierung        Jeder kommentiert, postet und liked w...
restriktiv@donelmo | Verband im Web 2.0
Verband im Web 2.0 - Social Media Guidelines und         ihre Implementierung        Jeder kommentiert, postet und liked w...
motivierend@donelmo | Verband im Web 2.0
“Unternehmen sind von außen betrachtet                              zunächst abstrakte Organisationen, deren              ...
extern                intern         restriktiv                        •Rahmen schaffen                        •Risiken mi...
interne Verbandskommunikation  2.0 im „externen Umfeld“@donelmo | Verband im Web 2.0
interne Verbandskommunikation 2.0  mit eigenständiger Social Software@donelmo | Verband im Web 2.0
extern                         intern         restriktiv                        •Rahmen schaffen                        •R...
Verband im Web 2.0 - Social Media Guidelines und         ihre Implementierung        Jeder kommentiert, postet und liked w...
http://socialmediagovernance.com  Aufbau von Social Media  Guidelines@donelmo | Verband im Web 2.0
Streben Sie nicht nach   GleichschaltungFoto: Official US Navy Imagery@flickr@donelmo | Verband im Web 2.0
Beschränken Sie sich auf das    WesentlicheFoto: tbone_sandwich@flickr@donelmo | Verband im Web 2.0
Social Media Guidelines sind wie   ein tolles Auto:Foto: http://izifunny.com@donelmo | Verband im Web 2.0
Ohne Treibstoff zwar schön, aber   im Grunde nutzlos...Foto: http://izifunny.com@donelmo | Verband im Web 2.0
...und im Zweifel sogar eine   Gefahr und Belastung.Foto: http://izifunny.com@donelmo | Verband im Web 2.0
Einführung von Social Media  Guidelines@donelmo | Verband im Web 2.0
Nicht von oben herabFoto: Jorge Jaramillo@flickr@donelmo | Verband im Web 2.0
Veranschaulichen Sie Aussagen@donelmo | Verband im Web 2.0
@donelmo | Verband im Web 2.0
Verhalte Dich        nicht dum m.  Bringen Sie BeispieleScreenshots: Facebook@donelmo | Verband im Web 2.0
Fehler passieren, nehmen Sie die   Angst davorVideo: http://www.youtube.com/watch?v=AO3YuJFcrtI@donelmo | Verband im Web 2.0
Benennen Sie Experten als  Ansprechpartner@donelmo | Verband im Web 2.0
Kanalkunde: Kommunikation 2.0  ist ein praktisches Thema@donelmo | Verband im Web 2.0
• Social Media Guidelines sind nicht nur ein Dokument, das die Verbandskommunikation 2.0 regelt, sondern ein Prozess mit m...
Fragen?                                      Vielen                                      Dank!                            ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Verband im Social Web - Social Media Guidelines in der Verbandskommunikation

1.336 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dokumentation des Vortrags: http://www.bvcm.org/2013/04/verband-im-web-2-0-social-media-guidelines-in-der-verbandskommunikation

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.336
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
373
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Verband im Social Web - Social Media Guidelines in der Verbandskommunikation

  1. 1. Verband im Web 2.0@donelmo | Verband im Web 2.0
  2. 2. Mario Basler InternetexperteVideo: https://www.youtube.com/watch?v=eoWt8v2_Rew@donelmo | Verband im Web 2.0
  3. 3. Vorstellung Zwei Fragen - Vier Dimensionen Aufbau & Einführung der Guidelines Wrap Up@donelmo | Verband im Web 2.0
  4. 4. Ben Elle rmann • Projektma • Redaktion nagement • Communi sleiter ty Manag er > 600.0 00 User Vorstellung 2002 heute@donelmo | Verband im Web 2.0
  5. 5. • Qualitätsführer der CC-Branche • inhabergeführt • 5.000 MA • 8 Standorte • 115 Mio. Euro Umsatz• 20 Jahre Dialog Erfahrung + Social Media Expertise• Dialog 2.0 Experten• Outsourcing von digitalem Dialog• Strategieberatung und Training• Social Intranet & Self Service
  6. 6. Sei t 20 08 100 Mit g lie der SMs und CMs Interess envertre tung Aus taus ch & W e iterbild ung@donelmo | Verband im Web 2.0
  7. 7. BI Marketing PR Customer Interne CEO Care Kommunikation Social Media Governance Social Media Consultant Social Media Strategien Social Media Manager Daten Bereitstellen Content produzieren Community Manager Krisen- kommunikation Dialog 2.0 Enterprise 2.0 In verschiedenen Kanälen multiplizieren@donelmo | Verband im Web 2.0
  8. 8. 1. Wer von Ihnen würde gerne seine Verbandsmitglieder zu echten Botschaftern und Multiplikatoren seines Verbands im Social Web machen? 2. Wem von Ihnen sind schonmal nennenswerte und nachhaltig schädliche kommunikative Störungen in der Verbandskommunikation widerfahren, die Ihren Ursprung im Fehlverhalten der Verbandsmitglieder im Social Web hatten? Zwei Fragen@donelmo | Verband im Web 2.0
  9. 9. Verband im Web 2.0 - Social Media Guidelines und ihre Implementierung Jeder kommentiert, postet und liked wie es beliebt – Das scheinbar chaotische Web 2.0 ist noch immer ein Angstthema der Verbandskommunikation. Dabei können Ehrenämtler und Mitglieder mit ihrer Leidenschaft und Expertise die idealen Multiplikatoren und Botschafter des Verbands sein. So frei wie möglich, so geordnet wie nötig – Social Media Guidelines sind die Antwort auf die Verbandsherausforderung Web 2.0. Vier Dimensionen@donelmo | Verband im Web 2.0
  10. 10. restriktiv@donelmo | Verband im Web 2.0
  11. 11. Verband im Web 2.0 - Social Media Guidelines und ihre Implementierung Jeder kommentiert, postet und liked wie es beliebt – Das scheinbar chaotische Web 2.0 ist noch immer ein Angstthema der Verbandskommunikation. Dabei können Ehrenämtler und Mitglieder mit ihrer Leidenschaft und Expertise die idealen Multiplikatoren und Botschafter des Verbands sein. So frei wie möglich, so geordnet wie nötig – Social Media Guidelines sind die Antwort auf die Verbandsherausforderung Web 2.0.@donelmo | Verband im Web 2.0
  12. 12. motivierend@donelmo | Verband im Web 2.0
  13. 13. “Unternehmen sind von außen betrachtet zunächst abstrakte Organisationen, deren institutionalisierte Kommunikation nicht per se darauf ausgerichtet ist, den erwähnten Anforderungen, die gerade in Bezug auf das Social Web intensiv eingefordert werden, Genüge zu tun.” Prof. Dr. Thomas Pleil motivierendFoto: Foxconn@donelmo | Verband im Web 2.0
  14. 14. extern intern restriktiv •Rahmen schaffen •Risiken minimieren •kohärente Kommunikation gewährleisten •Chaos ordnen motivierend •Mitglieder ermutigen •Mitglieder heranführen •Leuchttürme entfachen •Bekenntnisse digitalisieren@donelmo | Verband im Web 2.0
  15. 15. interne Verbandskommunikation 2.0 im „externen Umfeld“@donelmo | Verband im Web 2.0
  16. 16. interne Verbandskommunikation 2.0 mit eigenständiger Social Software@donelmo | Verband im Web 2.0
  17. 17. extern intern restriktiv •Rahmen schaffen •Risiken minimieren •Rahmen bieten •kohärente Kommunikation •systemische Heranführung gewährleisten •systemische Nutzung •Chaos ordnen motivierend •Mitglieder ermutigen •Raison d’être für die •Mitglieder heranführen Nutzung von Social •Leuchttürme entfachen Software •Bekenntnisse digitalisieren •Abbau von Vorurteilen@donelmo | Verband im Web 2.0
  18. 18. Verband im Web 2.0 - Social Media Guidelines und ihre Implementierung Jeder kommentiert, postet und liked wie es beliebt – Das scheinbar chaotische Web 2.0 ist noch immer ein Angstthema der Verbandskommunikation. Dabei können Ehrenämtler und Mitglieder mit ihrer Leidenschaft und Expertise die idealen Multiplikatoren und Botschafter des Verbands sein. So frei wie möglich, so geordnet wie nötig – Social Media Guidelines sind die Antwort auf die Verbandsherausforderung Web 2.0.@donelmo | Verband im Web 2.0
  19. 19. http://socialmediagovernance.com Aufbau von Social Media Guidelines@donelmo | Verband im Web 2.0
  20. 20. Streben Sie nicht nach GleichschaltungFoto: Official US Navy Imagery@flickr@donelmo | Verband im Web 2.0
  21. 21. Beschränken Sie sich auf das WesentlicheFoto: tbone_sandwich@flickr@donelmo | Verband im Web 2.0
  22. 22. Social Media Guidelines sind wie ein tolles Auto:Foto: http://izifunny.com@donelmo | Verband im Web 2.0
  23. 23. Ohne Treibstoff zwar schön, aber im Grunde nutzlos...Foto: http://izifunny.com@donelmo | Verband im Web 2.0
  24. 24. ...und im Zweifel sogar eine Gefahr und Belastung.Foto: http://izifunny.com@donelmo | Verband im Web 2.0
  25. 25. Einführung von Social Media Guidelines@donelmo | Verband im Web 2.0
  26. 26. Nicht von oben herabFoto: Jorge Jaramillo@flickr@donelmo | Verband im Web 2.0
  27. 27. Veranschaulichen Sie Aussagen@donelmo | Verband im Web 2.0
  28. 28. @donelmo | Verband im Web 2.0
  29. 29. Verhalte Dich nicht dum m. Bringen Sie BeispieleScreenshots: Facebook@donelmo | Verband im Web 2.0
  30. 30. Fehler passieren, nehmen Sie die Angst davorVideo: http://www.youtube.com/watch?v=AO3YuJFcrtI@donelmo | Verband im Web 2.0
  31. 31. Benennen Sie Experten als Ansprechpartner@donelmo | Verband im Web 2.0
  32. 32. Kanalkunde: Kommunikation 2.0 ist ein praktisches Thema@donelmo | Verband im Web 2.0
  33. 33. • Social Media Guidelines sind nicht nur ein Dokument, das die Verbandskommunikation 2.0 regelt, sondern ein Prozess mit motivierender und regulierender Komponente • Die interne Perspektive auf die Verbandskommunikation 2.0 spielt eine ebenso wichtige Rolle, wie die externe • Funktionierende Guidelines sind zielgruppenspezifisch, praxisorientiert, anschaulich und überschaubar Wrap up@donelmo | Verband im Web 2.0
  34. 34. Fragen? Vielen Dank! Ben Ellermann Senior Consultant buw digital @donelmo www.digitale-woche.de ben.ellermann@buw.de@donelmo | Verband im Web 2.0

×