Ohne Geräte keine Apps –
Bringt BYOD endlich den Durchbruch bei 1:1-Ausstattungen?

11:15
Saturday, September 21

BYOD to ...
Öfter mal was Neues...

2
Web 2.0
1:1 computing
BYOD
glass computing
implanted eLearning
ICT wird in der Schule
vergleichsweise wenig genutzt

Akzeptieren

Ändern
Warum wird ICT in der
Schule nicht stärker genutzt?
will – skill – tool.
Warum wird ICT in der Schule nicht stärker eingesetzt?

will

skill

tool

Knezek & Christensen, http://doebe.li/w02274
“educator desire to use technology” (will)

will

skill

tool

Knezek & Christensen, http://doebe.li/w02274
training in use of technology (skill)

will

skill

tool

Knezek & Christensen, http://doebe.li/w02274
access to information processing hardware, software and
support structures (tool)

will

skill

tool

Knezek & Christensen...
Wo sehen ICT-Verantwortliche das Problem?
(Barras & Petko, 2007)

will

skill

tool

55.2%

70.5%

63.8%

Barras & Petko (...
Wo kriegen wir denn die
notwendigen Tools her?

Von zuhause.
Handybesitz 12-19-Jährige

James-Studie 2012, http://doebe.li/b05124
Smartphonebesitz 12-19-Jährige

James-Studie 2012, http://doebe.li/b05124
Wie sieht der private Medienbesitz von Kindern aus?

OK
James-Studie 2012, http://doebe.li/b05124
Gibt es auch aktuellere
Zahlen für die Schweiz?

Leider kann ich keine aktuelleren
Zahlen für die Schweiz finden.
Und hier in der Nähe?
Hier die Zahlen für Goldau
Medienausstattung von 5./6. Klässlern
in Goldau (August 2013, n=202)

Haushalt

Besitz

Verfügbarkeit

ein solches Gerät e...
Wer kann und will sein Gerät mitbringen?

57%
5. Klasse

65%
Total

74%
6. Klasse

Neff & Döbeli Honegger, unveröffentlich...
11:40 AM

Categories

100%

Projects

New & Noteworthy

See All

iPhone-Projekt

Digitaler Alltag

Brings mIT!

Future

20...
1:56 PM

97%

Entwicklungen
Geräte werden immer billiger. 21m ago
Private Verfügbarkeit nimmt laufend zu.

Erfahrungen
App...
Apps spielen keine Rolle!

Multimedia
(produzieren)

Organisatorisches

Internet
Bring your own Device - Arten

1:1

BYOD

Freiwilliges, reines BYOD
BYOD mit Schulergänzung
Obligatorisches BYOD
http://wi...
Bring your own Device - Arten

1:1

BYOD

Freiwilliges, reines BYOD
BYOD mit Schulergänzung
Obligatorisches BYOD
http://wi...
Gründe für BYOD

ökonomisch
ökologisch
medienpädagogisch
bildungspolitisch
Herausforderungen bei BYOD

Technik
Organisationsaufwand
Chancengerechtigkeit
Schule – Eltern – Kinder
Und jetzt?

http://doebe.li/talks/phsz13

Sofort umsetzen

Frage stellen
Diskutieren
Gedanken verwerfen
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ohne Geräte keine Apps - Bringt BYOD endlich den Durchbruch bei 1:1-Ausstattungen?

1.196 Aufrufe

Veröffentlicht am

Fachtagung Apps & Games, PHSZ, 21.09.2013

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.196
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
120
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ohne Geräte keine Apps - Bringt BYOD endlich den Durchbruch bei 1:1-Ausstattungen?

  1. 1. Ohne Geräte keine Apps – Bringt BYOD endlich den Durchbruch bei 1:1-Ausstattungen? 11:15 Saturday, September 21 BYOD to unlock Prof. Dr. Beat Döbeli Honegger
  2. 2. Öfter mal was Neues... 2
  3. 3. Web 2.0 1:1 computing BYOD glass computing implanted eLearning
  4. 4. ICT wird in der Schule vergleichsweise wenig genutzt Akzeptieren Ändern
  5. 5. Warum wird ICT in der Schule nicht stärker genutzt? will – skill – tool.
  6. 6. Warum wird ICT in der Schule nicht stärker eingesetzt? will skill tool Knezek & Christensen, http://doebe.li/w02274
  7. 7. “educator desire to use technology” (will) will skill tool Knezek & Christensen, http://doebe.li/w02274
  8. 8. training in use of technology (skill) will skill tool Knezek & Christensen, http://doebe.li/w02274
  9. 9. access to information processing hardware, software and support structures (tool) will skill tool Knezek & Christensen, http://doebe.li/w02274
  10. 10. Wo sehen ICT-Verantwortliche das Problem? (Barras & Petko, 2007) will skill tool 55.2% 70.5% 63.8% Barras & Petko (2007) http://doebe.li/t07870
  11. 11. Wo kriegen wir denn die notwendigen Tools her? Von zuhause.
  12. 12. Handybesitz 12-19-Jährige James-Studie 2012, http://doebe.li/b05124
  13. 13. Smartphonebesitz 12-19-Jährige James-Studie 2012, http://doebe.li/b05124
  14. 14. Wie sieht der private Medienbesitz von Kindern aus? OK James-Studie 2012, http://doebe.li/b05124
  15. 15. Gibt es auch aktuellere Zahlen für die Schweiz? Leider kann ich keine aktuelleren Zahlen für die Schweiz finden.
  16. 16. Und hier in der Nähe? Hier die Zahlen für Goldau
  17. 17. Medienausstattung von 5./6. Klässlern in Goldau (August 2013, n=202) Haushalt Besitz Verfügbarkeit ein solches Gerät ein solches Geräte ein solches Gerät könnte ich haben wir zu Hause besitze ich selbst regelmässig in die Schule bringen Notebook / Netbook iPad / iPad mini Andere Tablets iPod touch iPhone Android-Smartphone Windows-Smartphone Handy mit Kamera & MP3 84% 41% 24% 52% 63% 53% 6% 54% 29% 12% 9% 41% 17% 23% 1% 19% 14% 9% 6% 33% 13% 17% 0% 10% Neff & Döbeli Honegger, unveröffentlicht
  18. 18. Wer kann und will sein Gerät mitbringen? 57% 5. Klasse 65% Total 74% 6. Klasse Neff & Döbeli Honegger, unveröffentlicht
  19. 19. 11:40 AM Categories 100% Projects New & Noteworthy See All iPhone-Projekt Digitaler Alltag Brings mIT! Future 2009-2011 1 Klasse 2012-2013 3 Klassen 2013-2014 5 Klassen 2014-… 1 Schu
  20. 20. 1:56 PM 97% Entwicklungen Geräte werden immer billiger. 21m ago Private Verfügbarkeit nimmt laufend zu. Erfahrungen Apps spielen keine Rolle. 5. Klässler können Geräte betreuen.
  21. 21. Apps spielen keine Rolle! Multimedia (produzieren) Organisatorisches Internet
  22. 22. Bring your own Device - Arten 1:1 BYOD Freiwilliges, reines BYOD BYOD mit Schulergänzung Obligatorisches BYOD http://wiki.doebe.li/Beat/WelchesBYODdenn
  23. 23. Bring your own Device - Arten 1:1 BYOD Freiwilliges, reines BYOD BYOD mit Schulergänzung Obligatorisches BYOD http://wiki.doebe.li/Beat/WelchesBYODdenn
  24. 24. Gründe für BYOD ökonomisch ökologisch medienpädagogisch bildungspolitisch
  25. 25. Herausforderungen bei BYOD Technik Organisationsaufwand Chancengerechtigkeit Schule – Eltern – Kinder
  26. 26. Und jetzt? http://doebe.li/talks/phsz13 Sofort umsetzen Frage stellen Diskutieren Gedanken verwerfen

×