SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Strategie & Management00
KMU-Magazin Nr. 5, Mai 2017
DieBezeichnungChiefDigitalOfficerkurz
CDOisteinefastneueBerufsbezeichnung.
Seit ein paar Jahren geistert der Begriff
durch die Branchen. Dabei sind CDO für
Strategien und Digitalisierungsprozesse
in den Unternehmen zuständig. Ein CDO
kümmert sich also im Unternehmen um
diese sagenumwobene digitale Transfor-
mation und bemüht sich, dass alle Mitar-
beiter mitziehen. Denn: Digitalisierung
istkeinZauberwort,sondernkannschnell
Realität werden.
Immerhin beschäftigen gemäss PwC in
Europa schon 13 Prozent der Firmen ei-
nen Chief Digital Officer. Und laut jener
UntersuchungderStrategieberatungliegt
Europa damit an der Spitze. Weltweit ha-
ben nur sechs Prozent der Firmen einen
Digitalvorstand,daserstauntumsomehr,
als dass die Beratungsunternehmung
Gartner 2012 einst sagte, dass im Jahr
2015ungefähr25ProzentderUnterneh-
men die Stelle eines Chief Digital Officer
besetzt haben.
Warum niemand den CDO will
Wollen denn die Firmen keine CDO oder
ist das Berufsbild verkehrt? Das Problem
kann wohl bei beiden Bereichen ausge-
macht werden: Erstens, der Chief Digital
Officer ist für die komplette Digitalisie-
rung verantwortlich. Wenn er damit Er-
folg hat, macht er sich selbst überflüssig,
denn die Digitalisierung ist dann in allen
Bereichen fest verankert. Es ist also ein
Job mit Ablaufdatum – und wer will das
schon?EinanderesProblembestehtwohl
darin, dass in bereits teil-digitalisierten
Unternehmen in der Regel nur geringer
Bedarf nach den speziellen Fähigkeiten
einesCDObesteht,sosinddortbereitsdie
wichtigsten Funktionen und Unterneh-
menseinheitenrundumdasThemaDigi-
talisierung platziert und etabliert.
Damit wird die Rolle eines Chief Digital
Officers zu dem eines Change Managers,
ein Manager also, welcher den Wandel
begleitet und Schwachstellen aufdecken
muss. Ein Job, mit dem man sich wohl
nicht beliebt macht, denn man muss die
Punkte verbinden, die Zäune abbauen
und dabei stark auf Vernetzen und Opti-
mieren achten – das kann schon einmal
gegen aufgebaute Positionen gehen.
Ausserdem, wie eingangs erläutert, erar-
beitet ein Chief Digital Officer digitale
Strategien, wobei er oder sie immer alle
Unternehmensprozesse gleichzeitig im
Auge behalten und laufend verbessern
muss. Dies könnte zum Beispiel eine
kurz & bündig
›› Der CDO muss Zukunftsmärkte
identifizieren und hilft Unterneh-
men, auch in kommenden Jahren
wettbewerbsfähig zu bleiben, in-
dem er sich auch wirklich Ge-
danken macht über das digitale
Geschäftsmodell des Unterneh-
mens und dieses laufend anpasst.
›› Der CDO ist Stratege, Umsetzer
und treibt die digitale Transfor-
mation voran. Da alle Unterneh-
mensbereiche von der Digitalisie-
rung betroffen sind, muss er alle
Mitarbeitenden auf seine digita-
le Reise mitnehmen sowie dafür
begeistern können.
›› Wenn der CDO Erfolg hat, macht
er sich selbst überflüssig, denn
die Digitalisierung ist dann in al-
len Bereichen fest verankert. Es
ist also ein Job mit Ablaufdatum.
!
›› Roger Basler
Führungspositionen
Warum sich der Chief Digital
Officer selber abschafft
Mit der digitalen Transformation entstehen auch neue Berufsfelder. Seit einiger Zeit kursiert
vor allem die Bezeichnung Chief Digital Officer (CDO). Der CDO soll digitale Strategien ent-
wickeln, die Unternehmensprozesse im Auge behalten und laufend verbessern. In der Praxis
ist er allerdings noch nicht so richtig angekommen. Warum das so ist, zeigt dieser Beitrag.
Strategie & Management 00
KMU-Magazin Nr. 5, Mai 2017
Cloud-Plattform für CRM und Kunden-
services sein, welche direkt mit einem
Messenger-Dienst verbunden ist und im
Hintergrund über Analytics ausgewertet
wird. Wenn Sie jetzt vielleicht denken,
dass der CDO sich nicht gross von einem
CIO eines Unternehmens unterscheidet,
mögen Sie teilweise Recht haben.
DenneinCDOübernimmtAufgaben,wel-
cheCIOnichteinfachmalsonebenbeier-
ledigen können. Ein CIO kommt aus der
IT und besitzt dabei eine hohe Fachaus-
bildung mit Spezialisierung auf zum
Beispiel Netzwerke oder Mobile oder
E-Commerce.
Der CDO muss Zukunftsmärkte identifi-
zieren und hilft Unternehmen, auch in
kommendenJahrenwettbewerbsfähigzu
bleiben, indem er sich Gedanken macht
über das digitale Geschäftsmodell des
Unternehmens und dieses auch laufend
anpasst. Die Arbeitsgebiete eines CDO
umfassen dementsprechend weite Teile
des Unternehmens: die technische Infra-
struktur, die Organisationsführung, die
Unternehmenskulturundnatürlichauch
wie eben erwähnt: das Change-Manage-
ment etablieren und erlebbar machen.
Das CDO-Kandidatenprofil
EsgibtwohlkeinetypischenChiefDigital
Officers. Denn der Berufsstand ist lear-
ning by doing. Er oder sie muss viel Ver-
schiedenesmitbringenundsoeinigestun
können. Er kommt zum Beispiel aus der
Betriebs-oderVolkswirtschaft,demMar-
ketingoderausderIT-Branche.Vorallem
Praxiserfahrungen machen eine gute Fi-
gur. Einen einheitlichen Karriereweg
können die amtierenden CDO gemäss ei-
ner Umfrage der Financial Times nicht
vorweisen: 34 Prozent kommen laut Stu-
die aus dem Marketing, 17 Prozent aus
demVertrieb,14ProzentausderTechno-
logieentwicklungund13Prozentausder
Beratung.
Was sicher ist: Ein CDO hat zahlreiche,
belastbare und langjährige Erfahrungen
in der digitalen Welt gesammelt. Viele
vonihnenhabenzudemauchschonselbst
digitaleProdukteentwickelt.Ausserdem
brauchtesFührungsqualitätenundÜber-
zeugungskraft sowie eine gewisse Agili-
tät. Ein flexibler Allrounder mit Erfah-
rung in E-Commerce und mobilen Um-
feldern,welcherzusätzlichIT-Kenntnisse
besitzt, hat gute Karrierechancen.
Natürlich gehört zu einem guten CDO
auchderständigeÜberblicküberaktuelle
digitale Trends. Somit arbeitet ein CDO
vor allem eng mit der Unternehmungs-
führung zusammen, aber auch mit der
Abteilungsleitung hat er viel Kontakt.
Kundenkontakt hat ein CDO hingegen
fast gar nicht, und das macht die Arbeit
eines CDO dann eher zu einem Einzel-
kämpfer-Job.
In einer Untersuchung der Unterneh-
mensberatungAccenturehabenüber100
Unternehmen bestätigt, dass die Digita-
lisierungdisruptive,alsoeinschneidende
Auswirkungen auf ihre Branche haben
wird.Allerdingsverfügtenknapp40Pro-
zent der Unternehmen über eine über-
greifende digitale Strategie und meist
konzentrierensiesichaufProjekte,diein-
terne Abläufe in der Verwaltung oder im
Kundenservice verbessern und Kosten
senken sollen.
Weniger als 15 Prozent gaben an, dass
dabei die Umsetzung neuer digitaler Ge-
schäftsmodelle im Vordergrund steht.
Auch im Umgang mit Kundendaten sind
die Unternehmen noch zurückhaltend.
Denn nur 9 Prozent analysieren das
Nutzungsverhalten ihrer Dienste in gros-
sem Umfang, der Rest nur teilweise oder
gar nicht.
Konsequenzen für Unternehmen
UmdigitaleTransformationdurchführen
zu können, braucht es Kompetenz und
Handlungsspielraum. Jedes Unterneh-
men, welches sich Wachstum durch digi-
taleGeschäfteerhofft,solltesichüberdie
Einstellung eines CDO Gedanken ma-
Inserat
1/3
Strategie & Management00
KMU-Magazin Nr. 5, Mai 2017
chen. Denn neben dem operativen Ge-
schäft schafft es kaum ein Manager, sich
diesen Herausforderungen zusätzlich zu
stellen. Ein Chief Digital Officer hilft da-
rum auch, die fehlende digitale Kompe-
tenz der Führungskräfte auszugleichen,
und sitzt auch in der Geschäftsleitung
oder im Stab, um die Vorschläge gut um-
setzen zu können und handlungsfähig
zu bleiben. Denn oft werden bestehende
Strategien überdacht und neue auspro-
biert, wofür sich der CDO zum Teil über-
zeugend einsetzen muss.
DerCDOistStratege,Umsetzerundtreibt
diedigitaleTransformationvoran.Daalle
Unternehmensbereiche von der Digitali-
sierung betroffen sind, muss er alle Mit-
arbeitenden auf seine digitale Reise mit-
nehmen und dafür begeistern können,
auch wenn das anfangs sicherlich nicht
einfach und auch nicht transparent sein
kann – denn keiner weiss, wo die genaue
Reise hingeht.
Zwar hat der CDO quantitative Argu-
menteaufseinerSeite,dennermussstets
durch Datenanalyse in Echtzeit seine
Ideen und Visionen stärken und unter-
mauern, aber andererseits spielen doch
viele emotionale Widerstände innerhalb
der bestehenden Strukturen eine Rolle,
welche sich oftmals schwer weg disku-
tieren lassen.
Was sicher ist: Grundsätzlich muss sich
jedes Unternehmen mit der Digitalisie-
rung beschäftigen. Durch neue Produkte
und Services können dabei Einnahme-
quellen für das Unternehmen gesteigert
werden. Ein Chief Digital Officer muss
alsodasbestehendeGeschäftsmodellum
einedigitaleKomponenteerweiternoder
idealerweise sogar neu ausrichten, dann
lohnt sich auch deren Engagement – fi-
nanziell und langfristig.  «
Porträt
Roger Basler
Unternehmer und Referent
Roger Basler, Betriebsökonom FH, ist «digitaler Unter-
nehmer» und unterrichtet digitale Geschäftsmodelle un-
ter anderem bei der Social-Media-Academy Somexcloud.
Kontakt
basler@unternehmens-architekt.ch
www.unternehmens-architekt.ch
www.somexcloud.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Verwaltungsrat mit Digitalkompetenz
Verwaltungsrat mit DigitalkompetenzVerwaltungsrat mit Digitalkompetenz
Verwaltungsrat mit Digitalkompetenz
Patrick Seliner
 
Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015
Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015
Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015
Helmar Hipp
 
Was kommt nach der Digitalisierung? Teil 2: Die Stufen der Digitalisierung
Was kommt nach der Digitalisierung? Teil 2: Die Stufen der DigitalisierungWas kommt nach der Digitalisierung? Teil 2: Die Stufen der Digitalisierung
Was kommt nach der Digitalisierung? Teil 2: Die Stufen der Digitalisierung
Mücke Roth & Company
 
Game over: Scheitern der Digitalen Transformation in Organisationen
Game over: Scheitern der Digitalen Transformation in OrganisationenGame over: Scheitern der Digitalen Transformation in Organisationen
Game over: Scheitern der Digitalen Transformation in Organisationen
Frederik Bernard
 
Digitalisierung leicht gemacht - Keynote
Digitalisierung leicht gemacht - KeynoteDigitalisierung leicht gemacht - Keynote
Digitalisierung leicht gemacht - Keynote
Detlev Sandel
 
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 15.
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 15.Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 15.
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 15.
#30u30 by PR Report
 
Digital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im Wandel
Digital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im WandelDigital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im Wandel
Digital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im Wandel
Pierre Audoin Consultants
 
Digitalisierung in KMU
Digitalisierung in KMUDigitalisierung in KMU
Digitalisierung in KMU
MartinRaymond10
 
HSP Digitale Transformation
HSP Digitale TransformationHSP Digitale Transformation
HSP Digitale Transformation
Patrick Seliner
 
procon_Digitale Transformation_Digitalisierung
procon_Digitale Transformation_Digitalisierungprocon_Digitale Transformation_Digitalisierung
procon_Digitale Transformation_Digitalisierung
Andreas Sattlberger
 
DIGITIZER INSIGHTS #1 Einfluss der Digitalisierung auf Österreichs Unternehmen
DIGITIZER INSIGHTS #1 Einfluss der Digitalisierung auf Österreichs UnternehmenDIGITIZER INSIGHTS #1 Einfluss der Digitalisierung auf Österreichs Unternehmen
DIGITIZER INSIGHTS #1 Einfluss der Digitalisierung auf Österreichs Unternehmen
Digital Transformation Network Nachname
 
DMR TRANSFORMATION & PEOPLEMANAGEMENT
DMR TRANSFORMATION & PEOPLEMANAGEMENTDMR TRANSFORMATION & PEOPLEMANAGEMENT
DMR TRANSFORMATION & PEOPLEMANAGEMENT
Marc Wagner
 
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 2
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 2Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 2
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 2
Competence Books
 
VER-RÜCKTE WELT - Ist die Digitalisierung ein Frage von 0 und 1? Oder mehr?
VER-RÜCKTE WELT - Ist die Digitalisierung ein Frage von 0 und 1? Oder mehr?VER-RÜCKTE WELT - Ist die Digitalisierung ein Frage von 0 und 1? Oder mehr?
VER-RÜCKTE WELT - Ist die Digitalisierung ein Frage von 0 und 1? Oder mehr?
Digital Transformation Network Nachname
 
Der 30u30-Wettbewerb. Simon-Fiege: Akzentesetzer
Der 30u30-Wettbewerb. Simon-Fiege: AkzentesetzerDer 30u30-Wettbewerb. Simon-Fiege: Akzentesetzer
Der 30u30-Wettbewerb. Simon-Fiege: Akzentesetzer
#30u30 by PR Report
 
Digital Agility Studie 2017 by Bloom Partners (Deutsch)
Digital Agility Studie 2017 by Bloom Partners (Deutsch)Digital Agility Studie 2017 by Bloom Partners (Deutsch)
Digital Agility Studie 2017 by Bloom Partners (Deutsch)
Bloom Partners GmbH
 
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?
Ingo Stoll
 
Die Drei Voraussetzungen Für Eine Erfolgreiche Innovationswende
Die Drei Voraussetzungen Für Eine Erfolgreiche InnovationswendeDie Drei Voraussetzungen Für Eine Erfolgreiche Innovationswende
Die Drei Voraussetzungen Für Eine Erfolgreiche Innovationswende
accenture
 
A startup‘s place in a corporate world
A startup‘s place in a corporate worldA startup‘s place in a corporate world
A startup‘s place in a corporate world
Corporate Startup Summit
 
Wirtschaftsflinderer 2016 Digitale Transformation Chancen und Herausforderungen
Wirtschaftsflinderer 2016 Digitale Transformation Chancen und HerausforderungenWirtschaftsflinderer 2016 Digitale Transformation Chancen und Herausforderungen
Wirtschaftsflinderer 2016 Digitale Transformation Chancen und Herausforderungen
Torsten Eymann
 

Was ist angesagt? (20)

Verwaltungsrat mit Digitalkompetenz
Verwaltungsrat mit DigitalkompetenzVerwaltungsrat mit Digitalkompetenz
Verwaltungsrat mit Digitalkompetenz
 
Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015
Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015
Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015
 
Was kommt nach der Digitalisierung? Teil 2: Die Stufen der Digitalisierung
Was kommt nach der Digitalisierung? Teil 2: Die Stufen der DigitalisierungWas kommt nach der Digitalisierung? Teil 2: Die Stufen der Digitalisierung
Was kommt nach der Digitalisierung? Teil 2: Die Stufen der Digitalisierung
 
Game over: Scheitern der Digitalen Transformation in Organisationen
Game over: Scheitern der Digitalen Transformation in OrganisationenGame over: Scheitern der Digitalen Transformation in Organisationen
Game over: Scheitern der Digitalen Transformation in Organisationen
 
Digitalisierung leicht gemacht - Keynote
Digitalisierung leicht gemacht - KeynoteDigitalisierung leicht gemacht - Keynote
Digitalisierung leicht gemacht - Keynote
 
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 15.
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 15.Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 15.
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 15.
 
Digital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im Wandel
Digital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im WandelDigital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im Wandel
Digital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im Wandel
 
Digitalisierung in KMU
Digitalisierung in KMUDigitalisierung in KMU
Digitalisierung in KMU
 
HSP Digitale Transformation
HSP Digitale TransformationHSP Digitale Transformation
HSP Digitale Transformation
 
procon_Digitale Transformation_Digitalisierung
procon_Digitale Transformation_Digitalisierungprocon_Digitale Transformation_Digitalisierung
procon_Digitale Transformation_Digitalisierung
 
DIGITIZER INSIGHTS #1 Einfluss der Digitalisierung auf Österreichs Unternehmen
DIGITIZER INSIGHTS #1 Einfluss der Digitalisierung auf Österreichs UnternehmenDIGITIZER INSIGHTS #1 Einfluss der Digitalisierung auf Österreichs Unternehmen
DIGITIZER INSIGHTS #1 Einfluss der Digitalisierung auf Österreichs Unternehmen
 
DMR TRANSFORMATION & PEOPLEMANAGEMENT
DMR TRANSFORMATION & PEOPLEMANAGEMENTDMR TRANSFORMATION & PEOPLEMANAGEMENT
DMR TRANSFORMATION & PEOPLEMANAGEMENT
 
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 2
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 2Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 2
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 2
 
VER-RÜCKTE WELT - Ist die Digitalisierung ein Frage von 0 und 1? Oder mehr?
VER-RÜCKTE WELT - Ist die Digitalisierung ein Frage von 0 und 1? Oder mehr?VER-RÜCKTE WELT - Ist die Digitalisierung ein Frage von 0 und 1? Oder mehr?
VER-RÜCKTE WELT - Ist die Digitalisierung ein Frage von 0 und 1? Oder mehr?
 
Der 30u30-Wettbewerb. Simon-Fiege: Akzentesetzer
Der 30u30-Wettbewerb. Simon-Fiege: AkzentesetzerDer 30u30-Wettbewerb. Simon-Fiege: Akzentesetzer
Der 30u30-Wettbewerb. Simon-Fiege: Akzentesetzer
 
Digital Agility Studie 2017 by Bloom Partners (Deutsch)
Digital Agility Studie 2017 by Bloom Partners (Deutsch)Digital Agility Studie 2017 by Bloom Partners (Deutsch)
Digital Agility Studie 2017 by Bloom Partners (Deutsch)
 
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?
 
Die Drei Voraussetzungen Für Eine Erfolgreiche Innovationswende
Die Drei Voraussetzungen Für Eine Erfolgreiche InnovationswendeDie Drei Voraussetzungen Für Eine Erfolgreiche Innovationswende
Die Drei Voraussetzungen Für Eine Erfolgreiche Innovationswende
 
A startup‘s place in a corporate world
A startup‘s place in a corporate worldA startup‘s place in a corporate world
A startup‘s place in a corporate world
 
Wirtschaftsflinderer 2016 Digitale Transformation Chancen und Herausforderungen
Wirtschaftsflinderer 2016 Digitale Transformation Chancen und HerausforderungenWirtschaftsflinderer 2016 Digitale Transformation Chancen und Herausforderungen
Wirtschaftsflinderer 2016 Digitale Transformation Chancen und Herausforderungen
 

Ähnlich wie Warum der Chief Digital Officer sich selber abschafft

Das entscheidet über den Erfolg oder Misserfolg der Digitalen Transformation
Das entscheidet über den Erfolg oder Misserfolg der Digitalen TransformationDas entscheidet über den Erfolg oder Misserfolg der Digitalen Transformation
Das entscheidet über den Erfolg oder Misserfolg der Digitalen Transformation
TWT
 
Digitalisierung in fünf Schritten
Digitalisierung in fünf SchrittenDigitalisierung in fünf Schritten
Digitalisierung in fünf Schritten
Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation
 
Fallstudien: Almato Magazin Digitale Transformation
Fallstudien: Almato Magazin Digitale TransformationFallstudien: Almato Magazin Digitale Transformation
Fallstudien: Almato Magazin Digitale Transformation
Christian Sauter
 
Digitale transformation chief digital officer_hipp_120615
Digitale transformation chief digital officer_hipp_120615Digitale transformation chief digital officer_hipp_120615
Digitale transformation chief digital officer_hipp_120615
Helmar Hipp
 
Think-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und IT
Think-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und ITThink-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und IT
Think-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und IT
Ledergerber & Partner · Unternehmensentwicklung
 
Hoa tuoi-dep
Hoa tuoi-depHoa tuoi-dep
Hoa tuoi-dep
venus dien hoa
 
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?
Atreus
 
Die 5 wichtigsten Sales-Trends 2022
Die 5 wichtigsten Sales-Trends 2022Die 5 wichtigsten Sales-Trends 2022
Die 5 wichtigsten Sales-Trends 2022
Sybit GmbH
 
GTD - TOA disrupted - in 100 strukturierten tagen zu ihrem startup !
GTD - TOA disrupted - in 100 strukturierten tagen zu ihrem startup ! GTD - TOA disrupted - in 100 strukturierten tagen zu ihrem startup !
GTD - TOA disrupted - in 100 strukturierten tagen zu ihrem startup !
Germantech Digital
 
Der digitale Drahtseilakt - die wichtigsten Ergebnisse
Der digitale Drahtseilakt - die wichtigsten ErgebnisseDer digitale Drahtseilakt - die wichtigsten Ergebnisse
Der digitale Drahtseilakt - die wichtigsten Ergebnisse
Fujitsu Central Europe
 
Digimondo 2018
Digimondo 2018Digimondo 2018
Digimondo 2018
Bonpago GmbH
 
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCCDigital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Lautenbach
 
Digital Fitness Studie 2016
Digital Fitness Studie 2016Digital Fitness Studie 2016
Digital Fitness Studie 2016
Lautenbach Sass
 
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCCDigital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Lautenbach
 
Mittelstand goes digital! Digitale Strategie für den Mittelstand
Mittelstand goes digital! Digitale Strategie für den MittelstandMittelstand goes digital! Digitale Strategie für den Mittelstand
Mittelstand goes digital! Digitale Strategie für den Mittelstand
WeissmanGruppe
 
BEKO News
BEKO NewsBEKO News
BEKO News
Andrea Aichinger
 
Digitalisierung braucht Führung und Kommunikation
Digitalisierung braucht Führung und KommunikationDigitalisierung braucht Führung und Kommunikation
Digitalisierung braucht Führung und Kommunikation
Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation
 
The naked CIO: Vom Kontrollverlust und der veränderten Rolle der IT
The naked CIO: Vom Kontrollverlust und der veränderten Rolle der ITThe naked CIO: Vom Kontrollverlust und der veränderten Rolle der IT
The naked CIO: Vom Kontrollverlust und der veränderten Rolle der IT
Michael Gisiger
 
Fünf Leitfragen zur Kommunikation im digitalen Wandel
Fünf Leitfragen zur Kommunikation im digitalen WandelFünf Leitfragen zur Kommunikation im digitalen Wandel
Fünf Leitfragen zur Kommunikation im digitalen Wandel
Metro, Nestlé, Esprit, Fiducia & GAD, GaVI (IT), BayernLB - @WordsValues
 
CIOs sind die wahren Innovationstreiber
CIOs sind die wahren InnovationstreiberCIOs sind die wahren Innovationstreiber
CIOs sind die wahren Innovationstreiber
TWT
 

Ähnlich wie Warum der Chief Digital Officer sich selber abschafft (20)

Das entscheidet über den Erfolg oder Misserfolg der Digitalen Transformation
Das entscheidet über den Erfolg oder Misserfolg der Digitalen TransformationDas entscheidet über den Erfolg oder Misserfolg der Digitalen Transformation
Das entscheidet über den Erfolg oder Misserfolg der Digitalen Transformation
 
Digitalisierung in fünf Schritten
Digitalisierung in fünf SchrittenDigitalisierung in fünf Schritten
Digitalisierung in fünf Schritten
 
Fallstudien: Almato Magazin Digitale Transformation
Fallstudien: Almato Magazin Digitale TransformationFallstudien: Almato Magazin Digitale Transformation
Fallstudien: Almato Magazin Digitale Transformation
 
Digitale transformation chief digital officer_hipp_120615
Digitale transformation chief digital officer_hipp_120615Digitale transformation chief digital officer_hipp_120615
Digitale transformation chief digital officer_hipp_120615
 
Think-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und IT
Think-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und ITThink-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und IT
Think-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und IT
 
Hoa tuoi-dep
Hoa tuoi-depHoa tuoi-dep
Hoa tuoi-dep
 
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?
 
Die 5 wichtigsten Sales-Trends 2022
Die 5 wichtigsten Sales-Trends 2022Die 5 wichtigsten Sales-Trends 2022
Die 5 wichtigsten Sales-Trends 2022
 
GTD - TOA disrupted - in 100 strukturierten tagen zu ihrem startup !
GTD - TOA disrupted - in 100 strukturierten tagen zu ihrem startup ! GTD - TOA disrupted - in 100 strukturierten tagen zu ihrem startup !
GTD - TOA disrupted - in 100 strukturierten tagen zu ihrem startup !
 
Der digitale Drahtseilakt - die wichtigsten Ergebnisse
Der digitale Drahtseilakt - die wichtigsten ErgebnisseDer digitale Drahtseilakt - die wichtigsten Ergebnisse
Der digitale Drahtseilakt - die wichtigsten Ergebnisse
 
Digimondo 2018
Digimondo 2018Digimondo 2018
Digimondo 2018
 
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCCDigital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
 
Digital Fitness Studie 2016
Digital Fitness Studie 2016Digital Fitness Studie 2016
Digital Fitness Studie 2016
 
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCCDigital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
 
Mittelstand goes digital! Digitale Strategie für den Mittelstand
Mittelstand goes digital! Digitale Strategie für den MittelstandMittelstand goes digital! Digitale Strategie für den Mittelstand
Mittelstand goes digital! Digitale Strategie für den Mittelstand
 
BEKO News
BEKO NewsBEKO News
BEKO News
 
Digitalisierung braucht Führung und Kommunikation
Digitalisierung braucht Führung und KommunikationDigitalisierung braucht Führung und Kommunikation
Digitalisierung braucht Führung und Kommunikation
 
The naked CIO: Vom Kontrollverlust und der veränderten Rolle der IT
The naked CIO: Vom Kontrollverlust und der veränderten Rolle der ITThe naked CIO: Vom Kontrollverlust und der veränderten Rolle der IT
The naked CIO: Vom Kontrollverlust und der veränderten Rolle der IT
 
Fünf Leitfragen zur Kommunikation im digitalen Wandel
Fünf Leitfragen zur Kommunikation im digitalen WandelFünf Leitfragen zur Kommunikation im digitalen Wandel
Fünf Leitfragen zur Kommunikation im digitalen Wandel
 
CIOs sind die wahren Innovationstreiber
CIOs sind die wahren InnovationstreiberCIOs sind die wahren Innovationstreiber
CIOs sind die wahren Innovationstreiber
 

Mehr von Roger L. Basler de Roca

Den Sales Navigator nutzen - aber richtig
Den Sales Navigator nutzen - aber richtigDen Sales Navigator nutzen - aber richtig
Den Sales Navigator nutzen - aber richtig
Roger L. Basler de Roca
 
Social Selling im Espresso Format
Social Selling im Espresso FormatSocial Selling im Espresso Format
Social Selling im Espresso Format
Roger L. Basler de Roca
 
Die 7C des Social Networking Algorithmus
Die 7C des Social Networking AlgorithmusDie 7C des Social Networking Algorithmus
Die 7C des Social Networking Algorithmus
Roger L. Basler de Roca
 
Alles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der AufmerksamkeitAlles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der Aufmerksamkeit
Roger L. Basler de Roca
 
Wer nichts postet kann nichts messen!
Wer nichts postet kann nichts messen!Wer nichts postet kann nichts messen!
Wer nichts postet kann nichts messen!
Roger L. Basler de Roca
 
Hashtag eine Anleitung für Social Media und Digital Marketing
Hashtag eine Anleitung für Social Media und Digital MarketingHashtag eine Anleitung für Social Media und Digital Marketing
Hashtag eine Anleitung für Social Media und Digital Marketing
Roger L. Basler de Roca
 
Google My Business - Warum Google My Business besser genutzt werden sollte
Google My Business - Warum Google My Business besser genutzt werden sollteGoogle My Business - Warum Google My Business besser genutzt werden sollte
Google My Business - Warum Google My Business besser genutzt werden sollte
Roger L. Basler de Roca
 
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen sollten
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen solltenWarum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen sollten
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen sollten
Roger L. Basler de Roca
 
Was müssen NGO und Fundraiser im Rahmen von Digital Selling wissen?
Was müssen NGO und Fundraiser im Rahmen von Digital Selling wissen?Was müssen NGO und Fundraiser im Rahmen von Digital Selling wissen?
Was müssen NGO und Fundraiser im Rahmen von Digital Selling wissen?
Roger L. Basler de Roca
 
Plattform E-Commerce - Amazon Marketing, Alibaba Einstieg, Facebook Shopping
Plattform E-Commerce - Amazon Marketing, Alibaba Einstieg, Facebook ShoppingPlattform E-Commerce - Amazon Marketing, Alibaba Einstieg, Facebook Shopping
Plattform E-Commerce - Amazon Marketing, Alibaba Einstieg, Facebook Shopping
Roger L. Basler de Roca
 
Work smarter not harder - mit ZAPIER
Work smarter not harder - mit ZAPIERWork smarter not harder - mit ZAPIER
Work smarter not harder - mit ZAPIER
Roger L. Basler de Roca
 
Social Branding und Social Selling
Social Branding und Social SellingSocial Branding und Social Selling
Social Branding und Social Selling
Roger L. Basler de Roca
 
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten startenDigitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
Roger L. Basler de Roca
 
Social Selling Workshop Meetup
Social Selling Workshop MeetupSocial Selling Workshop Meetup
Social Selling Workshop Meetup
Roger L. Basler de Roca
 
Voice and the Future of Search
Voice and the Future of SearchVoice and the Future of Search
Voice and the Future of Search
Roger L. Basler de Roca
 
Internetbriefing: Social Commerce - oder eigentlich: Die (Tupperware) Part...
Internetbriefing: Social Commerce - oder eigentlich: Die (Tupperware) Part...Internetbriefing: Social Commerce - oder eigentlich: Die (Tupperware) Part...
Internetbriefing: Social Commerce - oder eigentlich: Die (Tupperware) Part...
Roger L. Basler de Roca
 
Social Selling - Überblick und Einsatzmöglichkeiten
Social Selling - Überblick und EinsatzmöglichkeitenSocial Selling - Überblick und Einsatzmöglichkeiten
Social Selling - Überblick und Einsatzmöglichkeiten
Roger L. Basler de Roca
 
Die neue grösse im B2B Online Marketing
Die neue grösse im B2B Online MarketingDie neue grösse im B2B Online Marketing
Die neue grösse im B2B Online Marketing
Roger L. Basler de Roca
 
Generation Z - wie arbeitet die nächste Generation
Generation Z - wie arbeitet die nächste GenerationGeneration Z - wie arbeitet die nächste Generation
Generation Z - wie arbeitet die nächste Generation
Roger L. Basler de Roca
 
Mobilegeddon in Marketing und E-Commerce
Mobilegeddon in Marketing und E-CommerceMobilegeddon in Marketing und E-Commerce
Mobilegeddon in Marketing und E-Commerce
Roger L. Basler de Roca
 

Mehr von Roger L. Basler de Roca (20)

Den Sales Navigator nutzen - aber richtig
Den Sales Navigator nutzen - aber richtigDen Sales Navigator nutzen - aber richtig
Den Sales Navigator nutzen - aber richtig
 
Social Selling im Espresso Format
Social Selling im Espresso FormatSocial Selling im Espresso Format
Social Selling im Espresso Format
 
Die 7C des Social Networking Algorithmus
Die 7C des Social Networking AlgorithmusDie 7C des Social Networking Algorithmus
Die 7C des Social Networking Algorithmus
 
Alles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der AufmerksamkeitAlles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der Aufmerksamkeit
 
Wer nichts postet kann nichts messen!
Wer nichts postet kann nichts messen!Wer nichts postet kann nichts messen!
Wer nichts postet kann nichts messen!
 
Hashtag eine Anleitung für Social Media und Digital Marketing
Hashtag eine Anleitung für Social Media und Digital MarketingHashtag eine Anleitung für Social Media und Digital Marketing
Hashtag eine Anleitung für Social Media und Digital Marketing
 
Google My Business - Warum Google My Business besser genutzt werden sollte
Google My Business - Warum Google My Business besser genutzt werden sollteGoogle My Business - Warum Google My Business besser genutzt werden sollte
Google My Business - Warum Google My Business besser genutzt werden sollte
 
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen sollten
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen solltenWarum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen sollten
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen sollten
 
Was müssen NGO und Fundraiser im Rahmen von Digital Selling wissen?
Was müssen NGO und Fundraiser im Rahmen von Digital Selling wissen?Was müssen NGO und Fundraiser im Rahmen von Digital Selling wissen?
Was müssen NGO und Fundraiser im Rahmen von Digital Selling wissen?
 
Plattform E-Commerce - Amazon Marketing, Alibaba Einstieg, Facebook Shopping
Plattform E-Commerce - Amazon Marketing, Alibaba Einstieg, Facebook ShoppingPlattform E-Commerce - Amazon Marketing, Alibaba Einstieg, Facebook Shopping
Plattform E-Commerce - Amazon Marketing, Alibaba Einstieg, Facebook Shopping
 
Work smarter not harder - mit ZAPIER
Work smarter not harder - mit ZAPIERWork smarter not harder - mit ZAPIER
Work smarter not harder - mit ZAPIER
 
Social Branding und Social Selling
Social Branding und Social SellingSocial Branding und Social Selling
Social Branding und Social Selling
 
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten startenDigitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
 
Social Selling Workshop Meetup
Social Selling Workshop MeetupSocial Selling Workshop Meetup
Social Selling Workshop Meetup
 
Voice and the Future of Search
Voice and the Future of SearchVoice and the Future of Search
Voice and the Future of Search
 
Internetbriefing: Social Commerce - oder eigentlich: Die (Tupperware) Part...
Internetbriefing: Social Commerce - oder eigentlich: Die (Tupperware) Part...Internetbriefing: Social Commerce - oder eigentlich: Die (Tupperware) Part...
Internetbriefing: Social Commerce - oder eigentlich: Die (Tupperware) Part...
 
Social Selling - Überblick und Einsatzmöglichkeiten
Social Selling - Überblick und EinsatzmöglichkeitenSocial Selling - Überblick und Einsatzmöglichkeiten
Social Selling - Überblick und Einsatzmöglichkeiten
 
Die neue grösse im B2B Online Marketing
Die neue grösse im B2B Online MarketingDie neue grösse im B2B Online Marketing
Die neue grösse im B2B Online Marketing
 
Generation Z - wie arbeitet die nächste Generation
Generation Z - wie arbeitet die nächste GenerationGeneration Z - wie arbeitet die nächste Generation
Generation Z - wie arbeitet die nächste Generation
 
Mobilegeddon in Marketing und E-Commerce
Mobilegeddon in Marketing und E-CommerceMobilegeddon in Marketing und E-Commerce
Mobilegeddon in Marketing und E-Commerce
 

Warum der Chief Digital Officer sich selber abschafft

  • 1. Strategie & Management00 KMU-Magazin Nr. 5, Mai 2017 DieBezeichnungChiefDigitalOfficerkurz CDOisteinefastneueBerufsbezeichnung. Seit ein paar Jahren geistert der Begriff durch die Branchen. Dabei sind CDO für Strategien und Digitalisierungsprozesse in den Unternehmen zuständig. Ein CDO kümmert sich also im Unternehmen um diese sagenumwobene digitale Transfor- mation und bemüht sich, dass alle Mitar- beiter mitziehen. Denn: Digitalisierung istkeinZauberwort,sondernkannschnell Realität werden. Immerhin beschäftigen gemäss PwC in Europa schon 13 Prozent der Firmen ei- nen Chief Digital Officer. Und laut jener UntersuchungderStrategieberatungliegt Europa damit an der Spitze. Weltweit ha- ben nur sechs Prozent der Firmen einen Digitalvorstand,daserstauntumsomehr, als dass die Beratungsunternehmung Gartner 2012 einst sagte, dass im Jahr 2015ungefähr25ProzentderUnterneh- men die Stelle eines Chief Digital Officer besetzt haben. Warum niemand den CDO will Wollen denn die Firmen keine CDO oder ist das Berufsbild verkehrt? Das Problem kann wohl bei beiden Bereichen ausge- macht werden: Erstens, der Chief Digital Officer ist für die komplette Digitalisie- rung verantwortlich. Wenn er damit Er- folg hat, macht er sich selbst überflüssig, denn die Digitalisierung ist dann in allen Bereichen fest verankert. Es ist also ein Job mit Ablaufdatum – und wer will das schon?EinanderesProblembestehtwohl darin, dass in bereits teil-digitalisierten Unternehmen in der Regel nur geringer Bedarf nach den speziellen Fähigkeiten einesCDObesteht,sosinddortbereitsdie wichtigsten Funktionen und Unterneh- menseinheitenrundumdasThemaDigi- talisierung platziert und etabliert. Damit wird die Rolle eines Chief Digital Officers zu dem eines Change Managers, ein Manager also, welcher den Wandel begleitet und Schwachstellen aufdecken muss. Ein Job, mit dem man sich wohl nicht beliebt macht, denn man muss die Punkte verbinden, die Zäune abbauen und dabei stark auf Vernetzen und Opti- mieren achten – das kann schon einmal gegen aufgebaute Positionen gehen. Ausserdem, wie eingangs erläutert, erar- beitet ein Chief Digital Officer digitale Strategien, wobei er oder sie immer alle Unternehmensprozesse gleichzeitig im Auge behalten und laufend verbessern muss. Dies könnte zum Beispiel eine kurz & bündig ›› Der CDO muss Zukunftsmärkte identifizieren und hilft Unterneh- men, auch in kommenden Jahren wettbewerbsfähig zu bleiben, in- dem er sich auch wirklich Ge- danken macht über das digitale Geschäftsmodell des Unterneh- mens und dieses laufend anpasst. ›› Der CDO ist Stratege, Umsetzer und treibt die digitale Transfor- mation voran. Da alle Unterneh- mensbereiche von der Digitalisie- rung betroffen sind, muss er alle Mitarbeitenden auf seine digita- le Reise mitnehmen sowie dafür begeistern können. ›› Wenn der CDO Erfolg hat, macht er sich selbst überflüssig, denn die Digitalisierung ist dann in al- len Bereichen fest verankert. Es ist also ein Job mit Ablaufdatum. ! ›› Roger Basler Führungspositionen Warum sich der Chief Digital Officer selber abschafft Mit der digitalen Transformation entstehen auch neue Berufsfelder. Seit einiger Zeit kursiert vor allem die Bezeichnung Chief Digital Officer (CDO). Der CDO soll digitale Strategien ent- wickeln, die Unternehmensprozesse im Auge behalten und laufend verbessern. In der Praxis ist er allerdings noch nicht so richtig angekommen. Warum das so ist, zeigt dieser Beitrag.
  • 2. Strategie & Management 00 KMU-Magazin Nr. 5, Mai 2017 Cloud-Plattform für CRM und Kunden- services sein, welche direkt mit einem Messenger-Dienst verbunden ist und im Hintergrund über Analytics ausgewertet wird. Wenn Sie jetzt vielleicht denken, dass der CDO sich nicht gross von einem CIO eines Unternehmens unterscheidet, mögen Sie teilweise Recht haben. DenneinCDOübernimmtAufgaben,wel- cheCIOnichteinfachmalsonebenbeier- ledigen können. Ein CIO kommt aus der IT und besitzt dabei eine hohe Fachaus- bildung mit Spezialisierung auf zum Beispiel Netzwerke oder Mobile oder E-Commerce. Der CDO muss Zukunftsmärkte identifi- zieren und hilft Unternehmen, auch in kommendenJahrenwettbewerbsfähigzu bleiben, indem er sich Gedanken macht über das digitale Geschäftsmodell des Unternehmens und dieses auch laufend anpasst. Die Arbeitsgebiete eines CDO umfassen dementsprechend weite Teile des Unternehmens: die technische Infra- struktur, die Organisationsführung, die Unternehmenskulturundnatürlichauch wie eben erwähnt: das Change-Manage- ment etablieren und erlebbar machen. Das CDO-Kandidatenprofil EsgibtwohlkeinetypischenChiefDigital Officers. Denn der Berufsstand ist lear- ning by doing. Er oder sie muss viel Ver- schiedenesmitbringenundsoeinigestun können. Er kommt zum Beispiel aus der Betriebs-oderVolkswirtschaft,demMar- ketingoderausderIT-Branche.Vorallem Praxiserfahrungen machen eine gute Fi- gur. Einen einheitlichen Karriereweg können die amtierenden CDO gemäss ei- ner Umfrage der Financial Times nicht vorweisen: 34 Prozent kommen laut Stu- die aus dem Marketing, 17 Prozent aus demVertrieb,14ProzentausderTechno- logieentwicklungund13Prozentausder Beratung. Was sicher ist: Ein CDO hat zahlreiche, belastbare und langjährige Erfahrungen in der digitalen Welt gesammelt. Viele vonihnenhabenzudemauchschonselbst digitaleProdukteentwickelt.Ausserdem brauchtesFührungsqualitätenundÜber- zeugungskraft sowie eine gewisse Agili- tät. Ein flexibler Allrounder mit Erfah- rung in E-Commerce und mobilen Um- feldern,welcherzusätzlichIT-Kenntnisse besitzt, hat gute Karrierechancen. Natürlich gehört zu einem guten CDO auchderständigeÜberblicküberaktuelle digitale Trends. Somit arbeitet ein CDO vor allem eng mit der Unternehmungs- führung zusammen, aber auch mit der Abteilungsleitung hat er viel Kontakt. Kundenkontakt hat ein CDO hingegen fast gar nicht, und das macht die Arbeit eines CDO dann eher zu einem Einzel- kämpfer-Job. In einer Untersuchung der Unterneh- mensberatungAccenturehabenüber100 Unternehmen bestätigt, dass die Digita- lisierungdisruptive,alsoeinschneidende Auswirkungen auf ihre Branche haben wird.Allerdingsverfügtenknapp40Pro- zent der Unternehmen über eine über- greifende digitale Strategie und meist konzentrierensiesichaufProjekte,diein- terne Abläufe in der Verwaltung oder im Kundenservice verbessern und Kosten senken sollen. Weniger als 15 Prozent gaben an, dass dabei die Umsetzung neuer digitaler Ge- schäftsmodelle im Vordergrund steht. Auch im Umgang mit Kundendaten sind die Unternehmen noch zurückhaltend. Denn nur 9 Prozent analysieren das Nutzungsverhalten ihrer Dienste in gros- sem Umfang, der Rest nur teilweise oder gar nicht. Konsequenzen für Unternehmen UmdigitaleTransformationdurchführen zu können, braucht es Kompetenz und Handlungsspielraum. Jedes Unterneh- men, welches sich Wachstum durch digi- taleGeschäfteerhofft,solltesichüberdie Einstellung eines CDO Gedanken ma- Inserat 1/3
  • 3. Strategie & Management00 KMU-Magazin Nr. 5, Mai 2017 chen. Denn neben dem operativen Ge- schäft schafft es kaum ein Manager, sich diesen Herausforderungen zusätzlich zu stellen. Ein Chief Digital Officer hilft da- rum auch, die fehlende digitale Kompe- tenz der Führungskräfte auszugleichen, und sitzt auch in der Geschäftsleitung oder im Stab, um die Vorschläge gut um- setzen zu können und handlungsfähig zu bleiben. Denn oft werden bestehende Strategien überdacht und neue auspro- biert, wofür sich der CDO zum Teil über- zeugend einsetzen muss. DerCDOistStratege,Umsetzerundtreibt diedigitaleTransformationvoran.Daalle Unternehmensbereiche von der Digitali- sierung betroffen sind, muss er alle Mit- arbeitenden auf seine digitale Reise mit- nehmen und dafür begeistern können, auch wenn das anfangs sicherlich nicht einfach und auch nicht transparent sein kann – denn keiner weiss, wo die genaue Reise hingeht. Zwar hat der CDO quantitative Argu- menteaufseinerSeite,dennermussstets durch Datenanalyse in Echtzeit seine Ideen und Visionen stärken und unter- mauern, aber andererseits spielen doch viele emotionale Widerstände innerhalb der bestehenden Strukturen eine Rolle, welche sich oftmals schwer weg disku- tieren lassen. Was sicher ist: Grundsätzlich muss sich jedes Unternehmen mit der Digitalisie- rung beschäftigen. Durch neue Produkte und Services können dabei Einnahme- quellen für das Unternehmen gesteigert werden. Ein Chief Digital Officer muss alsodasbestehendeGeschäftsmodellum einedigitaleKomponenteerweiternoder idealerweise sogar neu ausrichten, dann lohnt sich auch deren Engagement – fi- nanziell und langfristig.  « Porträt Roger Basler Unternehmer und Referent Roger Basler, Betriebsökonom FH, ist «digitaler Unter- nehmer» und unterrichtet digitale Geschäftsmodelle un- ter anderem bei der Social-Media-Academy Somexcloud. Kontakt basler@unternehmens-architekt.ch www.unternehmens-architekt.ch www.somexcloud.com