Warum Verlage APIs brauchen

2.959 Aufrufe

Veröffentlicht am

Der modernen Buchverlag ist eine IT-Firma mit Kulturauftrag. Ein Buchverlag hat die Aufgabe Werke der Literatur zu verbreiten. Am besten wird ein Verlag dieser Aufgabe gerecht, wenn er sich als Teil des Ökosystems Buch begreift und isch bestmöglich vernetzt.. Diese Präsentation zeigt, wie ein Verlag dieses Ziel mit Hilfe bekannter und bewährter IT-Techniken erreichen kann.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.959
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2.361
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Warum Verlage APIs brauchen

  1. 1. Warum VerlageAPIs brauchen Albert Warnecke Bandikutmedia awarnecke@bandikutmedia.de Twitter: @bandikutmedia
  2. 2. BehauptungModerne Verlage sollten sich als IT-Firmen mit Kulturauftrag verstehen
  3. 3. KulturauftragBücher wecken EmotionenBücher inspirierenBücher enthalten brilliante IdeenBücher unterhalten
  4. 4. IT-KomponenteBücher bestehen heutzutage ausDaten. Genau wie digitale Fotos,DVDs oder MP3s.Texte und Bilder liegen in digitalerForm vor.
  5. 5. Definition VerlagEin Verlag ist einMedienunternehmen, das Werkeder Literatur, Kunst, Musik oderWissenschaft vervielfältigt undverbreitet.
  6. 6. Damit ist es die Aufgabeeines modernenVerlages, Daten zuvervielfältigen.
  7. 7. Daten lassen sich ameinfachsten via API aufWanderschaft schicken.
  8. 8. Was ist eine API?
  9. 9. API?„Application program interface“ – „Schnittstellefür Anwendungsprogramme“.Eine API ist eine Sammlung von Tools undProtokollen, die es unterschiedlichenProgrammen ermöglichen mit einander zukommunizieren.
  10. 10. API?Kenne mer nit, bruchemer nit, fott domet!(Für Nicht-Kölner: Kennen wir nicht, brauchen wirnicht, weg damit!)
  11. 11. Nicht so hurtig!Auch Sie haben schon sehr oft APIsgenutzt.
  12. 12. APIs bei der Arbeit● Haben Sie auf einer Web-Site auf den „Like“- Button geklickt? Diese Web-Site hat Ihr „Like“ via API an Facebook geschickt.● Twittern Sie über eine App? Diese App veröffentlicht ihre Tweets via Twitter-API.● Haben Sie schon mal auf dem Smartphone eine Karten-App aufgerufen um sich zu orientieren? Diese App bezieht die Geo-Informationen via API.
  13. 13. Moderne Internet-Ökosystemebasieren auf APIs
  14. 14. Was hat das mitVerlagen zutun?
  15. 15. API = welche Software darf aufwelche Daten wann und zu welchenKonditionen zugreifen?Verlag = welche Personen (Leser)oder Dienste (Buchläden,Büchereien) dürfen wann und zuwelchen Konditionen auf welcheBücher zugreifen?
  16. 16. API 1.0
  17. 17. Lineares Modell
  18. 18. API 2.0
  19. 19. Sternförmiges Modell Verlagsdatenbank API für die Kommunikation mit den Partnern
  20. 20. Die APIs sind die Adern desÖko-Systems Buch. Sietransportieren die Inhalte zuden verschiedenen Partnern.
  21. 21. Die Verlags-Datenbank ist derFixpunkt des Buch-Ökosystems
  22. 22. Die API steuert, welcherPartner welche Daten wannund zu welchen Konditionenerhält
  23. 23. API im Detail
  24. 24. Verlage, die die API-Klaviaturbeherrschen, platzieren IhreProdukte paßgenau bei derjeweiligen Zielgruppe.
  25. 25. ZusätzlichesPlus
  26. 26. Der Weg von Inhalten, dieüber eine API abgerufenwerden, läßt sich leichtverfolgen.Das ermöglicht eineeffiziente Erfolgskontrolleund Optimierung.
  27. 27. Fazit
  28. 28. Verlage sollten sich mit Hilfevon APIs ein Distributions-Ökosystem aufbauen
  29. 29. Noch Fragen?Gerne! Albert Warnecke Bandikutmedia awarnecke@bandikutmedia.de @bandikutmedia Tel: 040 / 94 79 41 14

×