Endlich zur Ruhe kommen
Warum es Frauen immer schwieriger mit Autos haben,
habe ich mir nie richtig erklären können, wobei...
Aber dann habe ich bemerken können, dass meine öfter
zur Garage Grosshöchstetten gebracht werden musste, als
ihr Wagen. Am...
Als wir dann ankamen, habe ich gewusst, dass es ein
hoffnungsloser Fall war und dies wurde mir dann noch
einmal vom Profi ...
Ob sie es nun bei jeden Kunden, auf dieser Weise
machten, weiss ich nicht, aber da ich auch alles
zusammenreimen konnte, b...
Ich habe mich dann von ihnen verabschiedet und erklärte
meinen Arbeitskolleginnen, dass mir alles doch zu schnell
ging und...
Nach der Arbeit habe ich mich dann doch wieder in der
Garage Grosshöchstetten blicken lassen und habe dann
auch ein neues ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Endlich zur-ruhe-kommen

130 Aufrufe

Veröffentlicht am

Endlich zur-ruhe-kommen

Veröffentlicht in: Automobil
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
130
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Endlich zur-ruhe-kommen

  1. 1. Endlich zur Ruhe kommen Warum es Frauen immer schwieriger mit Autos haben, habe ich mir nie richtig erklären können, wobei es eigentlich von den Männern bestimmt wird. Wir haben auf der Arbeit eine neue Mitarbeiterin bekommen, welche das gleiche Auto fuhr wie ich. Wir haben uns auch immer wieder einen Spass mit ihnen erlaubt und nannte diese dann Zwillinge, weil selbst die Farbe, genau die gleiche gewesen war.
  2. 2. Aber dann habe ich bemerken können, dass meine öfter zur Garage Grosshöchstetten gebracht werden musste, als ihr Wagen. Am Anfang kam es mir auch völlig normal vor, wobei sich die Anzahl immer nur stieg. Dann kam es mir doch sehr sonderbar vor, weil sie es auch aus einer Occasionen Bern hatte, nur dass es nicht dieselber gewesen war, wie meine. Als ich mich mit ihr darüber unterhalten habe, meinte sie, dass ich mich mal bei ihrer Garage Grosshöchstetten blicken lassen sollte, weil die Situation wirklich ausser Kontrolle geriet. Ich habe mir dann die Nummer geben lassen und habe auch angerufen, um nachzufragen, wann ich zur Routineuntersuchung vorbeikommen konnte. Ich habe den Termin kaum erwarten können und dann habe ich es doch nicht geschafft, es heile hin zu bringen. Es blieb mitten auf der Strasse liegen und habe dann den Abschleppdienst angerufen.
  3. 3. Als wir dann ankamen, habe ich gewusst, dass es ein hoffnungsloser Fall war und dies wurde mir dann noch einmal vom Profi bestättigt. Dann habe ich mich an die Occasionen Bern zurückerinnern können, von denen mir meine Kollegin erzählt hatte und habe diesbezüglich mal einfach nachgefragt. Natürlich wurde sich auch dafür die Zeit genommen und habe mir diese anschauen können, da ich eh schon zur Stelle gewesen bin. Ich muss zugeben, dass ich mich, auch als Frau in der Garage Grosshöchstetten sehr wohl fühlen konnte und bekam jede Kleinigkeit so erklärt, dass ich diese auch problemlos verstehen konnte.
  4. 4. Ob sie es nun bei jeden Kunden, auf dieser Weise machten, weiss ich nicht, aber da ich auch alles zusammenreimen konnte, bin ich recht begeistert gewesen und habe ihnen auch vertrauen können. Ich habe mir die Occasionen Bern angesehen und habe auch einige Favoriten herauspicken können, wobei ich mir aber doch etwas Zeit lassen wollte.
  5. 5. Ich habe mich dann von ihnen verabschiedet und erklärte meinen Arbeitskolleginnen, dass mir alles doch zu schnell ging und ich nicht klar denken konnte, weil ich so eine Situation noch nicht erlebt hatte. Als ich ihnen dann von den Occasionen Bern erzählt habe, sind sie ausser sich gewesen und meinten, dass ich sofort zuschlagen sollte, weil ich so eine Chance nicht wieder bekommen werde. Dann habe ich mir gedacht, dass es vielleicht schon zu spät sein würde, weil ich vor dem Wochenende bei ihnen war und wir schon mitten in der Woche gewesen sind. Nach der Arbeit habe ich mich doch dazu entschlossen und wollte, in diesem Bereich, endlich meine Ruhe finden, so wie meine Kollegin, die das gleiche Auto fuhr, wie ich davor.
  6. 6. Nach der Arbeit habe ich mich dann doch wieder in der Garage Grosshöchstetten blicken lassen und habe dann auch ein neues Autto gekauft. Nun geniesse ich auch den gründlichen und einbandfreien Service und kann mich nicht über mein Auto beschweren.

×