Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Anz pocket-abomax

470 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Anz pocket-abomax

  1. 1. Exklusiv für unsereAbonnenten1. Neu-Ulm PocketKlassiker FestivalÜberall leiden Stadtsäckel an Schwindsucht, manchen Ulmer Theatermenschen Claudia Riese und Heinz KochStaaten droht die Pleite. Da müssen auch Theaterkünstler durch ihre eigene Arbeit gekommen: weil sie selbst schonKonsequenzen ziehen. Stücke mit 57 Schauspielern für den „Faust“ in großer (1996) und vor allem in kleiner57 Rollen? Nicht mehr zeitgemäß! „Faust“ – kann ei- Besetzung (2011) gespielt hatten, aber auch „Die Räu-ner allein spielen. In fünf Minuten. Offenbachs Operette ber“ von Schiller mit kleinem Ensemble sowie auch den„Orpheus in der Unterwelt“? Ein Akteur und ein Musiker „Hamlet“ von Shakespeare in Zweier-Besetzung.reichen … Jetzt also gleich ein ganzes Festival mit Klassikern im Mi-Das Außergewöhnliche Goethe-und-Schiller-Theater (Au- niformat: acht Klassiker-Shows dazu Opening und FinaleGuST) in Neu-Ulm setzt ein außergewöhnliches Zeichen: mit musikalischen Hochkarätern (Siyou Isabel, HellmutEs organisiert das „1. Neu-Ulm PocketKlassiker-Festival“. Hattler, Ariane Müller) – mehr: siehe unten. Spannung„Große Werke werden von kleinen Ensembles einem herrscht noch einerseits, wer in der Jury sitzt, die über diebreiten Publikum nahe gebracht.“ Vergabe des „Steinle PocketKlassiker Award“ entschei-Auf die Idee, „Klassiker im Taschenformat – ohne Zopf det, und andererseits: wer das Festival eröffnet und werund Bart“ zu präsentieren, sind die innovativen Neu- am Ende den „Award“ übergibt.Der Spielplan: 15. 3.: Opening-Fest 16.3.: Bernd Lafrenz: „Der Widerspenstigen Zähmung“ 17.3.: „AuGuSThea-ter: „Willis wilde Weiber“ 18.3.: AuGuSTheater: „fast Faust“ 20.3.: Bridge Markland: „Kleists Krug“ 21.3.: BerndKohlhepp: „Schiller: Die Räuber“ 22.3.: s‘Ensemble-Theater: „Hamlet 4 You“ 23.3.: Michael Quast: „Orpheus in derUnterwelt“ 24.3.: Karl-Heinz Helmschrot: „Fasst Faust“ 25.3.: Finale Ermäßigte Karten nur bei unsexklusiv für Abonnenten nur 20,- 5 statt 25,- 1Weitere Informationen und Tickets erhalten Sie imSÜDWEST PRESSE-KartenserviceFrauenstraße 77 · UlmTelefon: 0731/1 56-8 55, -265, -268, -377E-Mail: kartenservice@swp.deÖffnungszeiten:Mo - Fr: 8.30 - 18 Uhr, Sa: 9 - 13 Uhr

×