SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 11
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Innovationskraft mit Community steigern
Referat im Rahmen der Neuausrichtung der ZID
Muttenz, 7. September 2011
Was ist Atizo?




Prozess zum Einbezug   Erprobte Software                 10'000 kreative
   von Stakeholder                                           Denker




 Vorteile

      Viele Ideen              Keine Betriebsblindheit

      Wertschätzung            Social Media
Wie sieht der einfache Prozess aus?




 Modul 1      Modul 2     Modul 3      Modul 4    Modul 5
   Frage       Ideen       Ideen        Ideen    Umsetzung
ausarbeiten   finden     auswählen    bewerten    planen
Wer sind die Stakeholder?




                       Unternehmen/
                       Organisation
Wie entstehen die zündenden Ideen?

   Die kreativen Denker verbinden Anwender- und Expertenwissen.

   Es besteht eine klare Fragestellung.

   Eine Idee wird in enger Zusammenarbeit mit den Umsetzern entwickelt.

   Es sollten auch verrückte Ideen erlaubt sein. Diese können inspirieren.

   Es braucht eine Mischung zwischen Online- und Offline-Tools.

   Ideen müssen umgesetzt werden, damit sie ihre Wertigkeit entfalten

   Meist kommen die guten Ideen aus unerwarteten Richtungen.
Atizo im Einsatz in verschiedensten Bereichen
Mit Atizo Produkte und DL entwickeln

Ziel: Bedürfnisse zum Motorrad
der Zukunft erkennen
                                                    Ergebnis
                                                    ● Über 700 Inspiratio
                                                                          nen
Community: BMW und                                                           ern
                                                      von über 250 Ideengeb
Atizo Community                                     ● Team von 8 Lead-Usern
                                                    ● Konzept mit Analys
                                                                         en
Module: 1 bis 5                                       und Designs




            «Über die Open Innovation-Plattform                   Thomas Hirschmann
            Atizo haben uns viele spannende Ideen                 Projektleiter
            von Motorrad-Interessierten aus aller                 «BMW Motorrad Innovation Contest»
            Welt erreicht. »
Mit Web-Community Marketingideen finden

Ziel: Ideen für 150-Jahre Jubiläum

                                                Ergebnis
Community: Mammut
                                                ● 292 Event-Ideen
und Atizo Community
                                                ● 202 Kommentare

                                                ●6  Gewinner-Ideen,
Module: 1 und 2
                                                  die ins Konzept
                                                  eingeflossen sind




            «Die Atizo Community beeindruckte               Rolf G. Schmid
             uns mit überraschenden Ideen und               CEO
            vielfältigem Fachwissen.»                       Mammut Sports Group AG
Atizo als Plattform bei der SBB

Ziel: Aufdecken von
                                               Ergebnis
Sparpotenzial
                                               ● 32Kostensenkungs-
                                                massnahmen
Community: SBB Community
                                               ● Sparpotenzial von
(ca. 100 Mitarbeitenden)
                                                CHF 1.5 Mio.
                                               ● Motivation und
Module: 1 bis 3
                                                 Wertschätzung für
                                                 Mitarbeitende



                  «Die Anzahl und die                       Alfred Späti
                  Qualität der eingereichten                Produktmanager
                  Ideen war beachtlich.»                    Data Telecom SBB
7 Schritte zu mehr Innovationskraft

1. Das „Stille Kämmerlein“ ist definitiv passé.
2. Es gibt viele smarte Menschen, die Sie unterstützen wollen.
3. Innovation beginnt mit einer Frage, nicht mit einer Idee.
4. Betriebsblindheit ist für Innovation nicht förderlich.
5. Die beste Idee entsteht oft aus mehreren guten Ideen.
6. Je früher der Kunde involviert ist, desto geringer das Flop-Risiko.
7. Ideen werden erst mit deren Umsetzung wertvoll.
Innovation ist kein Kreativitätsproblem,
    sondern ein Allokationsproblem.
               - Vielen Dank -

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Innovationspreis des Kanton Aargaus
Innovationspreis des Kanton AargausInnovationspreis des Kanton Aargaus
Innovationspreis des Kanton AargausAtizo AG
 
Certified Innovation Manager, SIB
Certified Innovation Manager, SIBCertified Innovation Manager, SIB
Certified Innovation Manager, SIBAtizo AG
 
Empiricon Schwarmintelligenz - September 2011
Empiricon Schwarmintelligenz - September 2011Empiricon Schwarmintelligenz - September 2011
Empiricon Schwarmintelligenz - September 2011Atizo AG
 
Lehrgang 5&6 an der Somexcloud
Lehrgang 5&6 an der SomexcloudLehrgang 5&6 an der Somexcloud
Lehrgang 5&6 an der SomexcloudAtizo AG
 
Inspiration Day Schweiz Tourismus
Inspiration Day Schweiz TourismusInspiration Day Schweiz Tourismus
Inspiration Day Schweiz TourismusAtizo AG
 
Atizo somex 110927
Atizo somex 110927Atizo somex 110927
Atizo somex 110927Atizo AG
 
Vortrag Global IP Trends
Vortrag Global IP TrendsVortrag Global IP Trends
Vortrag Global IP TrendsAtizo AG
 
Swiss Venture Club - April 2011
Swiss Venture Club - April 2011Swiss Venture Club - April 2011
Swiss Venture Club - April 2011Atizo AG
 
UpStart FHNW Olten
UpStart FHNW OltenUpStart FHNW Olten
UpStart FHNW OltenAtizo AG
 
Lehrgang Entrepreneurship FH Nordwest Schweiz
Lehrgang Entrepreneurship FH Nordwest SchweizLehrgang Entrepreneurship FH Nordwest Schweiz
Lehrgang Entrepreneurship FH Nordwest Schweizdkrebser
 
Innovation braucht Raum - Stuttgarter Kreativspace
Innovation braucht Raum - Stuttgarter KreativspaceInnovation braucht Raum - Stuttgarter Kreativspace
Innovation braucht Raum - Stuttgarter KreativspaceDaniel Bartel
 

Was ist angesagt? (11)

Innovationspreis des Kanton Aargaus
Innovationspreis des Kanton AargausInnovationspreis des Kanton Aargaus
Innovationspreis des Kanton Aargaus
 
Certified Innovation Manager, SIB
Certified Innovation Manager, SIBCertified Innovation Manager, SIB
Certified Innovation Manager, SIB
 
Empiricon Schwarmintelligenz - September 2011
Empiricon Schwarmintelligenz - September 2011Empiricon Schwarmintelligenz - September 2011
Empiricon Schwarmintelligenz - September 2011
 
Lehrgang 5&6 an der Somexcloud
Lehrgang 5&6 an der SomexcloudLehrgang 5&6 an der Somexcloud
Lehrgang 5&6 an der Somexcloud
 
Inspiration Day Schweiz Tourismus
Inspiration Day Schweiz TourismusInspiration Day Schweiz Tourismus
Inspiration Day Schweiz Tourismus
 
Atizo somex 110927
Atizo somex 110927Atizo somex 110927
Atizo somex 110927
 
Vortrag Global IP Trends
Vortrag Global IP TrendsVortrag Global IP Trends
Vortrag Global IP Trends
 
Swiss Venture Club - April 2011
Swiss Venture Club - April 2011Swiss Venture Club - April 2011
Swiss Venture Club - April 2011
 
UpStart FHNW Olten
UpStart FHNW OltenUpStart FHNW Olten
UpStart FHNW Olten
 
Lehrgang Entrepreneurship FH Nordwest Schweiz
Lehrgang Entrepreneurship FH Nordwest SchweizLehrgang Entrepreneurship FH Nordwest Schweiz
Lehrgang Entrepreneurship FH Nordwest Schweiz
 
Innovation braucht Raum - Stuttgarter Kreativspace
Innovation braucht Raum - Stuttgarter KreativspaceInnovation braucht Raum - Stuttgarter Kreativspace
Innovation braucht Raum - Stuttgarter Kreativspace
 

Andere mochten auch

Karl ludwig conde de luxburg príncipe de carolath beuthen y príncipe de schoe...
Karl ludwig conde de luxburg príncipe de carolath beuthen y príncipe de schoe...Karl ludwig conde de luxburg príncipe de carolath beuthen y príncipe de schoe...
Karl ludwig conde de luxburg príncipe de carolath beuthen y príncipe de schoe...john_polux
 
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_voll
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_vollJava magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_voll
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_vollWolfgang Weigend
 
Mi portafolio de presentación
Mi portafolio de presentaciónMi portafolio de presentación
Mi portafolio de presentaciónRossarina
 
Trabajo práctico de economía. Mariana Avalos
Trabajo práctico de economía. Mariana AvalosTrabajo práctico de economía. Mariana Avalos
Trabajo práctico de economía. Mariana AvalosMarianaAvalos1
 
Vida y obra de maradona
Vida y obra de maradonaVida y obra de maradona
Vida y obra de maradonacahorroszira
 
Einfach aufs Schiff? #Kiel #Versandung #Stufen #Landgangsbretter
Einfach aufs Schiff? #Kiel #Versandung #Stufen #LandgangsbretterEinfach aufs Schiff? #Kiel #Versandung #Stufen #Landgangsbretter
Einfach aufs Schiff? #Kiel #Versandung #Stufen #Landgangsbretterinklusiokiel
 
Trabalenguas z
Trabalenguas zTrabalenguas z
Trabalenguas zamonlop
 
Big Data & Predictive Analytics – Eine Einführung für Verlage
Big Data & Predictive Analytics – Eine Einführung für VerlageBig Data & Predictive Analytics – Eine Einführung für Verlage
Big Data & Predictive Analytics – Eine Einführung für VerlageTim Bruysten
 
Tutorial de la netvibes punto 3 ruby portilla
Tutorial de la netvibes punto 3 ruby portillaTutorial de la netvibes punto 3 ruby portilla
Tutorial de la netvibes punto 3 ruby portillaRuby Portilla Arteaga
 
Seebühne U-Ausschuss Endbericht
Seebühne U-Ausschuss EndberichtSeebühne U-Ausschuss Endbericht
Seebühne U-Ausschuss EndberichtStephan Tauschitz
 
Acta30 07-14fin-castella
Acta30 07-14fin-castellaActa30 07-14fin-castella
Acta30 07-14fin-castellapodemosreus
 
Trabajo historia 123
Trabajo historia 123Trabajo historia 123
Trabajo historia 123al3xg
 
Energie KWK-G EEG | weyer spezial
Energie KWK-G EEG | weyer spezialEnergie KWK-G EEG | weyer spezial
Energie KWK-G EEG | weyer spezialweyer gruppe
 

Andere mochten auch (20)

Karl ludwig conde de luxburg príncipe de carolath beuthen y príncipe de schoe...
Karl ludwig conde de luxburg príncipe de carolath beuthen y príncipe de schoe...Karl ludwig conde de luxburg príncipe de carolath beuthen y príncipe de schoe...
Karl ludwig conde de luxburg príncipe de carolath beuthen y príncipe de schoe...
 
sofware libre
sofware libresofware libre
sofware libre
 
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_voll
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_vollJava magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_voll
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_voll
 
Mi portafolio de presentación
Mi portafolio de presentaciónMi portafolio de presentación
Mi portafolio de presentación
 
Talller
Talller Talller
Talller
 
Trabajo práctico de economía. Mariana Avalos
Trabajo práctico de economía. Mariana AvalosTrabajo práctico de economía. Mariana Avalos
Trabajo práctico de economía. Mariana Avalos
 
Vida y obra de maradona
Vida y obra de maradonaVida y obra de maradona
Vida y obra de maradona
 
Einfach aufs Schiff? #Kiel #Versandung #Stufen #Landgangsbretter
Einfach aufs Schiff? #Kiel #Versandung #Stufen #LandgangsbretterEinfach aufs Schiff? #Kiel #Versandung #Stufen #Landgangsbretter
Einfach aufs Schiff? #Kiel #Versandung #Stufen #Landgangsbretter
 
Trabalenguas z
Trabalenguas zTrabalenguas z
Trabalenguas z
 
Tutorial netvibes
Tutorial netvibesTutorial netvibes
Tutorial netvibes
 
Bitacora
BitacoraBitacora
Bitacora
 
Big Data & Predictive Analytics – Eine Einführung für Verlage
Big Data & Predictive Analytics – Eine Einführung für VerlageBig Data & Predictive Analytics – Eine Einführung für Verlage
Big Data & Predictive Analytics – Eine Einführung für Verlage
 
Tutorial de la netvibes punto 3 ruby portilla
Tutorial de la netvibes punto 3 ruby portillaTutorial de la netvibes punto 3 ruby portilla
Tutorial de la netvibes punto 3 ruby portilla
 
Seebühne U-Ausschuss Endbericht
Seebühne U-Ausschuss EndberichtSeebühne U-Ausschuss Endbericht
Seebühne U-Ausschuss Endbericht
 
Acero edificio
Acero edificio Acero edificio
Acero edificio
 
NETVIBES,QUÍA .
 NETVIBES,QUÍA .  NETVIBES,QUÍA .
NETVIBES,QUÍA .
 
Acta30 07-14fin-castella
Acta30 07-14fin-castellaActa30 07-14fin-castella
Acta30 07-14fin-castella
 
Trabajo historia 123
Trabajo historia 123Trabajo historia 123
Trabajo historia 123
 
Energie KWK-G EEG | weyer spezial
Energie KWK-G EEG | weyer spezialEnergie KWK-G EEG | weyer spezial
Energie KWK-G EEG | weyer spezial
 
LAS PRISIONERAS
LAS PRISIONERASLAS PRISIONERAS
LAS PRISIONERAS
 

Ähnlich wie Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011

Internet Briefing - September 2011
Internet Briefing - September 2011Internet Briefing - September 2011
Internet Briefing - September 2011Atizo AG
 
Atizo für Cert. Innovation Manager
Atizo für Cert. Innovation ManagerAtizo für Cert. Innovation Manager
Atizo für Cert. Innovation ManagerAtizo AG
 
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012Atizo AG
 
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012Daniel Krebser
 
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012Atizo AG
 
SMC Zürich - Januar 2011
SMC Zürich - Januar 2011SMC Zürich - Januar 2011
SMC Zürich - Januar 2011Atizo AG
 
Berner Fachhochschule
Berner FachhochschuleBerner Fachhochschule
Berner FachhochschuleAtizo AG
 
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...Atizo AG
 
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012Daniel Krebser
 
Lions Club Gürbetal - Februar 2011
Lions Club Gürbetal - Februar 2011Lions Club Gürbetal - Februar 2011
Lions Club Gürbetal - Februar 2011Atizo AG
 
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkte
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkteIdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkte
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärktedidijo
 
Vortrag Objektspektrum Information Days 20. April 2016
Vortrag Objektspektrum Information Days 20. April 2016Vortrag Objektspektrum Information Days 20. April 2016
Vortrag Objektspektrum Information Days 20. April 2016gezeitenraum gbr
 
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol NETBAES
 
Erfolgreiches Innovationsmanagement
Erfolgreiches InnovationsmanagementErfolgreiches Innovationsmanagement
Erfolgreiches InnovationsmanagementTelekom MMS
 
Vom Endanwender zur Innovation - Design Thinking in der Software-Industrie
Vom Endanwender zur Innovation - Design Thinking in der Software-IndustrieVom Endanwender zur Innovation - Design Thinking in der Software-Industrie
Vom Endanwender zur Innovation - Design Thinking in der Software-IndustrieTobias Schimmer
 
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...Claudia Hilker, Ph.D.
 
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunftCrowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunftkoglerma
 
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?neuwaerts
 
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?Ingo Stoll
 

Ähnlich wie Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011 (20)

Internet Briefing - September 2011
Internet Briefing - September 2011Internet Briefing - September 2011
Internet Briefing - September 2011
 
Atizo für Cert. Innovation Manager
Atizo für Cert. Innovation ManagerAtizo für Cert. Innovation Manager
Atizo für Cert. Innovation Manager
 
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012
 
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
 
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
 
SMC Zürich - Januar 2011
SMC Zürich - Januar 2011SMC Zürich - Januar 2011
SMC Zürich - Januar 2011
 
Berner Fachhochschule
Berner FachhochschuleBerner Fachhochschule
Berner Fachhochschule
 
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
 
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
 
Lions Club Gürbetal - Februar 2011
Lions Club Gürbetal - Februar 2011Lions Club Gürbetal - Februar 2011
Lions Club Gürbetal - Februar 2011
 
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkte
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkteIdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkte
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkte
 
Vortrag Objektspektrum Information Days 20. April 2016
Vortrag Objektspektrum Information Days 20. April 2016Vortrag Objektspektrum Information Days 20. April 2016
Vortrag Objektspektrum Information Days 20. April 2016
 
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol
 
Erfolgreiches Innovationsmanagement
Erfolgreiches InnovationsmanagementErfolgreiches Innovationsmanagement
Erfolgreiches Innovationsmanagement
 
Vom Endanwender zur Innovation - Design Thinking in der Software-Industrie
Vom Endanwender zur Innovation - Design Thinking in der Software-IndustrieVom Endanwender zur Innovation - Design Thinking in der Software-Industrie
Vom Endanwender zur Innovation - Design Thinking in der Software-Industrie
 
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
 
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunftCrowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft
 
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?
 
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?
Personaler in der Digitalen Transformation - Motor oder Bremse?
 
It c younovate_d
It c younovate_dIt c younovate_d
It c younovate_d
 

Mehr von Atizo AG

Atizo c sbei_migros_130319
Atizo c sbei_migros_130319Atizo c sbei_migros_130319
Atizo c sbei_migros_130319Atizo AG
 
Atizo fh luzern_130306
Atizo fh luzern_130306Atizo fh luzern_130306
Atizo fh luzern_130306Atizo AG
 
Atizo uni lugano_130221
Atizo uni lugano_130221Atizo uni lugano_130221
Atizo uni lugano_130221Atizo AG
 
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012Atizo AG
 
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012Atizo AG
 
Ovo-Botschafter 2012
Ovo-Botschafter 2012Ovo-Botschafter 2012
Ovo-Botschafter 2012Atizo AG
 
Social Media Event - Christian Hirsig, Atizo
Social Media Event - Christian Hirsig, AtizoSocial Media Event - Christian Hirsig, Atizo
Social Media Event - Christian Hirsig, AtizoAtizo AG
 
ConnectUS, FHNW
ConnectUS, FHNWConnectUS, FHNW
ConnectUS, FHNWAtizo AG
 
Unterricht an der Kalaidos FH, Zürich
Unterricht an der Kalaidos FH, ZürichUnterricht an der Kalaidos FH, Zürich
Unterricht an der Kalaidos FH, ZürichAtizo AG
 
ZHAW, Life Sciences in Spiez
ZHAW, Life Sciences in SpiezZHAW, Life Sciences in Spiez
ZHAW, Life Sciences in SpiezAtizo AG
 
Flughafen Zürich - August 2011
Flughafen Zürich - August 2011Flughafen Zürich - August 2011
Flughafen Zürich - August 2011Atizo AG
 
R&D Day von PWC - Mai 2011
R&D Day von PWC - Mai 2011R&D Day von PWC - Mai 2011
R&D Day von PWC - Mai 2011Atizo AG
 

Mehr von Atizo AG (12)

Atizo c sbei_migros_130319
Atizo c sbei_migros_130319Atizo c sbei_migros_130319
Atizo c sbei_migros_130319
 
Atizo fh luzern_130306
Atizo fh luzern_130306Atizo fh luzern_130306
Atizo fh luzern_130306
 
Atizo uni lugano_130221
Atizo uni lugano_130221Atizo uni lugano_130221
Atizo uni lugano_130221
 
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
 
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
 
Ovo-Botschafter 2012
Ovo-Botschafter 2012Ovo-Botschafter 2012
Ovo-Botschafter 2012
 
Social Media Event - Christian Hirsig, Atizo
Social Media Event - Christian Hirsig, AtizoSocial Media Event - Christian Hirsig, Atizo
Social Media Event - Christian Hirsig, Atizo
 
ConnectUS, FHNW
ConnectUS, FHNWConnectUS, FHNW
ConnectUS, FHNW
 
Unterricht an der Kalaidos FH, Zürich
Unterricht an der Kalaidos FH, ZürichUnterricht an der Kalaidos FH, Zürich
Unterricht an der Kalaidos FH, Zürich
 
ZHAW, Life Sciences in Spiez
ZHAW, Life Sciences in SpiezZHAW, Life Sciences in Spiez
ZHAW, Life Sciences in Spiez
 
Flughafen Zürich - August 2011
Flughafen Zürich - August 2011Flughafen Zürich - August 2011
Flughafen Zürich - August 2011
 
R&D Day von PWC - Mai 2011
R&D Day von PWC - Mai 2011R&D Day von PWC - Mai 2011
R&D Day von PWC - Mai 2011
 

Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011

  • 1. Innovationskraft mit Community steigern Referat im Rahmen der Neuausrichtung der ZID Muttenz, 7. September 2011
  • 2. Was ist Atizo? Prozess zum Einbezug Erprobte Software 10'000 kreative von Stakeholder Denker Vorteile Viele Ideen Keine Betriebsblindheit Wertschätzung Social Media
  • 3. Wie sieht der einfache Prozess aus? Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4 Modul 5 Frage Ideen Ideen Ideen Umsetzung ausarbeiten finden auswählen bewerten planen
  • 4. Wer sind die Stakeholder? Unternehmen/ Organisation
  • 5. Wie entstehen die zündenden Ideen? Die kreativen Denker verbinden Anwender- und Expertenwissen. Es besteht eine klare Fragestellung. Eine Idee wird in enger Zusammenarbeit mit den Umsetzern entwickelt. Es sollten auch verrückte Ideen erlaubt sein. Diese können inspirieren. Es braucht eine Mischung zwischen Online- und Offline-Tools. Ideen müssen umgesetzt werden, damit sie ihre Wertigkeit entfalten Meist kommen die guten Ideen aus unerwarteten Richtungen.
  • 6. Atizo im Einsatz in verschiedensten Bereichen
  • 7. Mit Atizo Produkte und DL entwickeln Ziel: Bedürfnisse zum Motorrad der Zukunft erkennen Ergebnis ● Über 700 Inspiratio nen Community: BMW und ern von über 250 Ideengeb Atizo Community ● Team von 8 Lead-Usern ● Konzept mit Analys en Module: 1 bis 5 und Designs «Über die Open Innovation-Plattform Thomas Hirschmann Atizo haben uns viele spannende Ideen Projektleiter von Motorrad-Interessierten aus aller «BMW Motorrad Innovation Contest» Welt erreicht. »
  • 8. Mit Web-Community Marketingideen finden Ziel: Ideen für 150-Jahre Jubiläum Ergebnis Community: Mammut ● 292 Event-Ideen und Atizo Community ● 202 Kommentare ●6 Gewinner-Ideen, Module: 1 und 2 die ins Konzept eingeflossen sind «Die Atizo Community beeindruckte Rolf G. Schmid uns mit überraschenden Ideen und CEO vielfältigem Fachwissen.» Mammut Sports Group AG
  • 9. Atizo als Plattform bei der SBB Ziel: Aufdecken von Ergebnis Sparpotenzial ● 32Kostensenkungs- massnahmen Community: SBB Community ● Sparpotenzial von (ca. 100 Mitarbeitenden) CHF 1.5 Mio. ● Motivation und Module: 1 bis 3 Wertschätzung für Mitarbeitende «Die Anzahl und die Alfred Späti Qualität der eingereichten Produktmanager Ideen war beachtlich.» Data Telecom SBB
  • 10. 7 Schritte zu mehr Innovationskraft 1. Das „Stille Kämmerlein“ ist definitiv passé. 2. Es gibt viele smarte Menschen, die Sie unterstützen wollen. 3. Innovation beginnt mit einer Frage, nicht mit einer Idee. 4. Betriebsblindheit ist für Innovation nicht förderlich. 5. Die beste Idee entsteht oft aus mehreren guten Ideen. 6. Je früher der Kunde involviert ist, desto geringer das Flop-Risiko. 7. Ideen werden erst mit deren Umsetzung wertvoll.
  • 11. Innovation ist kein Kreativitätsproblem, sondern ein Allokationsproblem. - Vielen Dank -