SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 36
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Crowdsourcing und Social Media
Internet Briefing in Bern, 8. September 2011
Was ist Open Innovation?
Was ist Crowdsourcing?
Was ist die Voice of a Crowd?
Warum sind die Zuschauer besser als Gilbert?
Warum ist der Publikumsjoker so beliebt?
Wisdom of Crowds


The Wisdom of Crowds
Die Weisheit der Vielen


“One day in the fall of 1906, the British scientist
Francis Galton left his home in the town of
Plymouth and headed for a country fair …”


Besonders wichtig ist aber:
● Eine ganz klare Aufgabe
● Eine hohe Diversität in der Community
● Optimale Aggregation
Evolution der Erfinder

                         Der Erfinder 1.0:
                         ● Hat eine Lösung
                         ● Meldet Patente an
                         ● Spricht nie über seine Ideen
                         ● Hofft auf Millionen
                         ● Erfindet die Welt neu


                         Der Erfinder 2.0:
                         ● Hat viele Ideen
                         ● Tauscht gerne Ideen aus
                         ● Entwickelt Ideen gemeinsam
                         ● Kombiniert Bestehendes
                         ● Ist weltoffen
Chance: Fit-to-Market
Chance: Time-to-Market
Chance: Cost-to-Market
Chance: New-to-Market
Risiko: Not-invented-here
Risiko: Geistiges Eigentum
Chancen und Risiken

  Chancen                         Risiken

  Merkliche Kosteneinsparungen    Erhöhte Verwundbarkeit

  Erhöhte Bedürfniskonformität    Gefühlter Sicherheitsverlust

  Schnellere Reaktionsfähigkeit   Unklare Rechtssituation

  Verbesserung Image              Überraschungseffekt leidet

  Wertschätzung der Stakeholder   Bedrohung der Kernkompetenzen

  Überraschende Ansätze           Erfordert Unternehmenskultur
Was ist Atizo?




Prozess zum Einbezug   Erprobte Software                 10'000 kreative
   von Stakeholder                                           Denker




 Vorteile

      Viele Ideen              Keine Betriebsblindheit

      Wertschätzung            Social Media
Wie sieht dieser Prozess aus?




 Modul 1        Modul 2        Modul 3       Modul 4        Modul 5
 Workshop     Online-Projekt   Workshop    Online-Projekt   Workshop




   Frage          Ideen          Ideen         Ideen        Umsetzung
ausarbeiten      finden        auswählen     bewerten        planen
Wer sind diese Stakeholder?
Wer ist die Atizo Community?




    Jan Burkhalter, 23       Petra Lauber, 38   Manfred Gloor, 52
        Landschaftsgärtner   Betriebsökonomin   Physiker
      Hobby: Outdoor Sport   Hobby: Kochen      Hobby: Motorrad
       150t Abfall sammeln   Glückstee          Motorrad der Zukunft
      (Mammut Sports AG)     (Bischofszell)     (BMW)
Strategie

   Produkte &
Dienstleistungen




                                          Marketing




                   Prozesse
Mit Web-Community Produkte entwickeln

Ziel: Bedürfnisse zum Motorrad
der Zukunft erkennen
                                                    Ergebnis
                                                    ● Über 700 Inspiratio
                                                                          nen
Community: BMW und                                                           ern
                                                      von über 250 Ideengeb
Atizo Community                                     ● Team von 8 Lead-Usern
                                                    ● Konzept mit Analys
                                                                         en
Module: 1 bis 5                                       und Designs




            «Über die Open Innovation-Plattform                   Thomas Hirschmann
            Atizo haben uns viele spannende Ideen                 Projektleiter
            von Motorrad-Interessierten aus aller                 «BMW Motorrad Innovation Contest»
            Welt erreicht. »
Mit Web-Community Marketingideen finden

Ziel: Ideen für 150-Jahre Jubiläum

                                                Ergebnis
Community: Mammut
                                                ● 292 Event-Ideen
und Atizo Community
                                                ● 202 Kommentare

                                                ●6  Gewinner-Ideen,
Module: 1 und 2
                                                  die ins Konzept
                                                  eingeflossen sind




            «Die Atizo Community beeindruckte               Rolf G. Schmid
             uns mit überraschenden Ideen und               CEO
            vielfältigem Fachwissen.»                       Mammut Sports Group AG
Mit Atizo Strategien entwickeln

Ziel: Verpackungsideen für neues
Geschäftsfeld Pharma entdecken
                                                         Ergebnis
                                                         ● 417 Ideen
Community: Atizo Community
                                                         ● 20prämierte Ideen
                                                         ● Umsetzung mit H
                                                                           elbling
Module: 2, sowie Begleitung
durch Beratungspartner Helbling




               «Die Atizo Community hat uns auf der                      Axel Förster
               Suche nach neuen Geschäftsfeldern sehr                    CEO, Rychiger AG
               inspiriert. Wir möchten auch in Zukunft
               mit Atizo zusammen arbeiten.»
Prozessoptimierung
                                            Vorschlagwesen
Produkt und Service
    Innovation




                                                    Firmenkultur


                      Kundenbedürfnisse
Ideen sammeln mit der Atizo-Software
Atizo als Plattform bei der SBB

Ziel: Aufdecken von
                                               Ergebnis
Sparpotenzial
                                               ● 32Kostensenkungs-
                                                massnahmen
Community: SBB Community
                                               ● Sparpotenzial von
(ca. 100 Mitarbeitenden)
                                                CHF 1.5 Mio.
                                               ● Motivation und
Module: 1 bis 3
                                                 Wertschätzung für
                                                 Mitarbeitende



                  «Die Anzahl und die                       Alfred Späti
                  Qualität der eingereichten                Produktmanager
                  Ideen war beachtlich.»                    Data Telecom SBB
Open Innovation in Unternehmen

Die drei Schritte zu mehr Open Innovation in Ihrem Unternehmen:
Es ist alles eine Frage der Kultur!


● Schwächen eingestehen
   Nur Unternehmen, die es erlauben Fragen zu stellen und nicht alles wissen zu
   müssen, werden erfolgreich Open Innovation betreiben.
● Wertschätzung gegenüber Stakeholdern
   Nur Unternehmen, die ihre Stakeholder wertschätzen, werden erfolgreich
   Open Innovation betreiben.
● Wissen von aussen aufnehmen
   Nur Unternehmen, die es schaffen Wissen, von aussen aufzunehmen und
   intern nutzbar zu machen, werden erfolgreich Open Innovation betreiben.
Barrieren für Open Innovation

Barrieren bei Involvierung von Externen:
● Nicht-Voneinander-Wissen (man kennt externe Partner nicht)
● Nicht-Miteinander-Können (man scheut den Aufwand)
● Nicht-Miteinander-Wollen (man ist nicht motiviert)
● Nicht-Miteinander-Dürfen (es ist nicht erlaubt)
Generierung vs. Realisierung

Ideengenerierung – Slack (mehr Ressourcen, als benötigt)
● Freiräume
● Vitalität
● Flexibilität
● Offenheit
● Diversität


Ideenrealisierung – Projektmanagement
● Standardisierung
● Organisation
● Aufgabenteilung
● Experten
● Controlling
Gefässe schaffen

● Ideenwettbewerbe (in Teams/mit Externen)
● Idea Champions auffinden und anerkennen
● Tool-Box zur Verfügung stellen
● Kooperationen eingehen, wenn sinnvoll
● Pain-Shops organisieren (wo tut‘s zurzeit weh)
● Slack fördern (Google Friday)
Interaktionen mit aussen planen

● Ziele und Erwartungen klar definieren und regelmässig überprüfen
● Ressourcen bereitstellen
● Kanäle sorgfältig auswählen
● Zuerst denken, dann sprechen
● Authentisch auftreten
● Unzufriedenheiten offen behandeln
Interaktionen mit aussen planen

● Ziele und Erwartungen klar definieren und regelmässig überprüfen
● Ressourcen bereitstellen
● Kanäle sorgfältig auswählen
● Zuerst denken, dann sprechen
● Authentisch auftreten
● Unzufriedenheiten offen behandeln
Start zum eigenen Projekt

● Thema auswählen
  ● Relevant für viele Stakeholder
  ● Projekt oder Konzept ist geplant (Verantwortung, Budget, Umsetzung)
  ● Animiert zum Denken und Diskutieren
● Frage formulieren
  ● möglichst kurz, da Internet
  ● verständlich (ein 10-jähriger versteht die Frage)
● Community auswählen
  ● so offen wie möglich
  ● so aktiv wie möglich
  ● Mischung aus Experten- und Anwenderwissen
7 Schritte zu mehr Innovationskraft

1. Das „Stille Kämmerlein“ ist definitiv passé.
2. Es gibt viele smarte Menschen, die Sie unterstützen wollen.
3. Innovation beginnt mit einer Frage, nicht mit einer Idee.
4. Betriebsblindheit ist für Innovation nicht förderlich.
5. Die beste Idee entsteht oft aus mehreren guten Ideen.
6. Je früher der Kunde involviert ist, desto geringer das Flop-Risiko.
7. Ideen werden erst mit deren Umsetzung wertvoll.
Innovation ist kein Kreativitätsproblem,
    sondern ein Allokationsproblem.
               - Vielen Dank -

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Certified Innovation Manager, SIB
Certified Innovation Manager, SIBCertified Innovation Manager, SIB
Certified Innovation Manager, SIBAtizo AG
 
Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011
Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011
Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011Atizo AG
 
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012Atizo AG
 
Atizo herbstschule 11118
Atizo herbstschule 11118Atizo herbstschule 11118
Atizo herbstschule 11118Atizo AG
 
Empiricon Schwarmintelligenz - September 2011
Empiricon Schwarmintelligenz - September 2011Empiricon Schwarmintelligenz - September 2011
Empiricon Schwarmintelligenz - September 2011Atizo AG
 
Swiss Venture Club - April 2011
Swiss Venture Club - April 2011Swiss Venture Club - April 2011
Swiss Venture Club - April 2011Atizo AG
 
Innovationspreis des Kanton Aargaus
Innovationspreis des Kanton AargausInnovationspreis des Kanton Aargaus
Innovationspreis des Kanton AargausAtizo AG
 
Inspiration Day Schweiz Tourismus
Inspiration Day Schweiz TourismusInspiration Day Schweiz Tourismus
Inspiration Day Schweiz TourismusAtizo AG
 
Vortrag Global IP Trends
Vortrag Global IP TrendsVortrag Global IP Trends
Vortrag Global IP TrendsAtizo AG
 
Unterricht an der Kalaidos FH, Zürich
Unterricht an der Kalaidos FH, ZürichUnterricht an der Kalaidos FH, Zürich
Unterricht an der Kalaidos FH, ZürichAtizo AG
 
"Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Community Managment" - Die Pr...
"Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Community Managment" - Die Pr..."Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Community Managment" - Die Pr...
"Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Community Managment" - Die Pr...innosabi GmbH
 
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In..."Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...innosabi GmbH
 
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...Atizo AG
 
Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)
Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)
Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)Frederik Bernard
 
3. innovation mindset de (final)
3. innovation mindset de  (final)3. innovation mindset de  (final)
3. innovation mindset de (final)caniceconsulting
 
innosabi innovators studio - Die Präsentation zum Crowdsourced Innovation Web...
innosabi innovators studio - Die Präsentation zum Crowdsourced Innovation Web...innosabi innovators studio - Die Präsentation zum Crowdsourced Innovation Web...
innosabi innovators studio - Die Präsentation zum Crowdsourced Innovation Web...innosabi GmbH
 
Ingosu BroschüRe
Ingosu BroschüReIngosu BroschüRe
Ingosu BroschüReguest59eff8
 
Crowdsourcing and Innovation Contests
Crowdsourcing and Innovation ContestsCrowdsourcing and Innovation Contests
Crowdsourcing and Innovation ContestsVolker Bilgram
 

Was ist angesagt? (19)

Certified Innovation Manager, SIB
Certified Innovation Manager, SIBCertified Innovation Manager, SIB
Certified Innovation Manager, SIB
 
Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011
Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011
Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011
 
Crowdsourcing Summit: Ideenreichtum & Innovationen aus der Crowd
Crowdsourcing Summit: Ideenreichtum & Innovationen aus der CrowdCrowdsourcing Summit: Ideenreichtum & Innovationen aus der Crowd
Crowdsourcing Summit: Ideenreichtum & Innovationen aus der Crowd
 
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
 
Atizo herbstschule 11118
Atizo herbstschule 11118Atizo herbstschule 11118
Atizo herbstschule 11118
 
Empiricon Schwarmintelligenz - September 2011
Empiricon Schwarmintelligenz - September 2011Empiricon Schwarmintelligenz - September 2011
Empiricon Schwarmintelligenz - September 2011
 
Swiss Venture Club - April 2011
Swiss Venture Club - April 2011Swiss Venture Club - April 2011
Swiss Venture Club - April 2011
 
Innovationspreis des Kanton Aargaus
Innovationspreis des Kanton AargausInnovationspreis des Kanton Aargaus
Innovationspreis des Kanton Aargaus
 
Inspiration Day Schweiz Tourismus
Inspiration Day Schweiz TourismusInspiration Day Schweiz Tourismus
Inspiration Day Schweiz Tourismus
 
Vortrag Global IP Trends
Vortrag Global IP TrendsVortrag Global IP Trends
Vortrag Global IP Trends
 
Unterricht an der Kalaidos FH, Zürich
Unterricht an der Kalaidos FH, ZürichUnterricht an der Kalaidos FH, Zürich
Unterricht an der Kalaidos FH, Zürich
 
"Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Community Managment" - Die Pr...
"Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Community Managment" - Die Pr..."Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Community Managment" - Die Pr...
"Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Community Managment" - Die Pr...
 
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In..."Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
 
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
 
Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)
Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)
Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)
 
3. innovation mindset de (final)
3. innovation mindset de  (final)3. innovation mindset de  (final)
3. innovation mindset de (final)
 
innosabi innovators studio - Die Präsentation zum Crowdsourced Innovation Web...
innosabi innovators studio - Die Präsentation zum Crowdsourced Innovation Web...innosabi innovators studio - Die Präsentation zum Crowdsourced Innovation Web...
innosabi innovators studio - Die Präsentation zum Crowdsourced Innovation Web...
 
Ingosu BroschüRe
Ingosu BroschüReIngosu BroschüRe
Ingosu BroschüRe
 
Crowdsourcing and Innovation Contests
Crowdsourcing and Innovation ContestsCrowdsourcing and Innovation Contests
Crowdsourcing and Innovation Contests
 

Andere mochten auch

Social und Search - Synergien richtig nutzen
Social und Search - Synergien richtig nutzenSocial und Search - Synergien richtig nutzen
Social und Search - Synergien richtig nutzenBlueGlass Zurich
 
Corempresa Nº 16
Corempresa Nº 16Corempresa Nº 16
Corempresa Nº 16corempresa
 
Presentation bonifel d. sahagun 2
Presentation   bonifel d. sahagun 2Presentation   bonifel d. sahagun 2
Presentation bonifel d. sahagun 2bonnie777
 
Cuadro honor2013 1
Cuadro honor2013 1Cuadro honor2013 1
Cuadro honor2013 1Ce DCyT
 
Mobile Payment & Purchase Technology
Mobile Payment & Purchase TechnologyMobile Payment & Purchase Technology
Mobile Payment & Purchase TechnologyCatchTorOlav
 
[Mintigo Webinar] Mining For Gold In Your Email House List
[Mintigo Webinar] Mining For Gold In Your Email House List[Mintigo Webinar] Mining For Gold In Your Email House List
[Mintigo Webinar] Mining For Gold In Your Email House ListMintigo1
 
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Daten, wer darf sie monetarisieren? - Sonja Dürager
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Daten, wer darf sie monetarisieren? - Sonja DüragerWerbeplanung.at SUMMIT 15 - Daten, wer darf sie monetarisieren? - Sonja Dürager
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Daten, wer darf sie monetarisieren? - Sonja DüragerWerbeplanung.at Summit
 
Webquest cuentojack
Webquest cuentojackWebquest cuentojack
Webquest cuentojacktonall
 
Dor Film Extrusion Coating Line Product Range Brochure
Dor Film Extrusion Coating Line Product Range BrochureDor Film Extrusion Coating Line Product Range Brochure
Dor Film Extrusion Coating Line Product Range BrochureUri Weiss
 
La linea de partida resumen
La linea de partida   resumenLa linea de partida   resumen
La linea de partida resumenEdwin Angeles
 
Tasca 8.4.anatomia de l'aparell reproductor masculí.
Tasca 8.4.anatomia de l'aparell reproductor masculí. Tasca 8.4.anatomia de l'aparell reproductor masculí.
Tasca 8.4.anatomia de l'aparell reproductor masculí. Rafael Alvarez Alonso
 
Productos notables 2 trinomio al cuadrado
Productos notables 2 trinomio al cuadradoProductos notables 2 trinomio al cuadrado
Productos notables 2 trinomio al cuadradoAnitha Guerrero
 
Unidad 2. La empresa
Unidad 2. La empresaUnidad 2. La empresa
Unidad 2. La empresamariamtf
 
Drenado de la caldera
Drenado de la calderaDrenado de la caldera
Drenado de la calderaKaren Conus
 
Cómo enamorar a tus clientes. Ponencia de Kike Sarasola, Presidente y Fundado...
Cómo enamorar a tus clientes. Ponencia de Kike Sarasola, Presidente y Fundado...Cómo enamorar a tus clientes. Ponencia de Kike Sarasola, Presidente y Fundado...
Cómo enamorar a tus clientes. Ponencia de Kike Sarasola, Presidente y Fundado...Daemon Quest Deloitte
 

Andere mochten auch (20)

Cancer
CancerCancer
Cancer
 
Social und Search - Synergien richtig nutzen
Social und Search - Synergien richtig nutzenSocial und Search - Synergien richtig nutzen
Social und Search - Synergien richtig nutzen
 
Zuatzu newberri dos
Zuatzu newberri dosZuatzu newberri dos
Zuatzu newberri dos
 
Corempresa Nº 16
Corempresa Nº 16Corempresa Nº 16
Corempresa Nº 16
 
Audio conferencia
Audio conferenciaAudio conferencia
Audio conferencia
 
Presentation bonifel d. sahagun 2
Presentation   bonifel d. sahagun 2Presentation   bonifel d. sahagun 2
Presentation bonifel d. sahagun 2
 
Cuadro honor2013 1
Cuadro honor2013 1Cuadro honor2013 1
Cuadro honor2013 1
 
Mobile Payment & Purchase Technology
Mobile Payment & Purchase TechnologyMobile Payment & Purchase Technology
Mobile Payment & Purchase Technology
 
[Mintigo Webinar] Mining For Gold In Your Email House List
[Mintigo Webinar] Mining For Gold In Your Email House List[Mintigo Webinar] Mining For Gold In Your Email House List
[Mintigo Webinar] Mining For Gold In Your Email House List
 
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Daten, wer darf sie monetarisieren? - Sonja Dürager
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Daten, wer darf sie monetarisieren? - Sonja DüragerWerbeplanung.at SUMMIT 15 - Daten, wer darf sie monetarisieren? - Sonja Dürager
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Daten, wer darf sie monetarisieren? - Sonja Dürager
 
Webquest cuentojack
Webquest cuentojackWebquest cuentojack
Webquest cuentojack
 
Dor Film Extrusion Coating Line Product Range Brochure
Dor Film Extrusion Coating Line Product Range BrochureDor Film Extrusion Coating Line Product Range Brochure
Dor Film Extrusion Coating Line Product Range Brochure
 
La linea de partida resumen
La linea de partida   resumenLa linea de partida   resumen
La linea de partida resumen
 
Catáloga Lange 1314
Catáloga Lange 1314Catáloga Lange 1314
Catáloga Lange 1314
 
Tasca 8.4.anatomia de l'aparell reproductor masculí.
Tasca 8.4.anatomia de l'aparell reproductor masculí. Tasca 8.4.anatomia de l'aparell reproductor masculí.
Tasca 8.4.anatomia de l'aparell reproductor masculí.
 
Productos notables 2 trinomio al cuadrado
Productos notables 2 trinomio al cuadradoProductos notables 2 trinomio al cuadrado
Productos notables 2 trinomio al cuadrado
 
Pressentation- CEVP - English version
Pressentation- CEVP - English versionPressentation- CEVP - English version
Pressentation- CEVP - English version
 
Unidad 2. La empresa
Unidad 2. La empresaUnidad 2. La empresa
Unidad 2. La empresa
 
Drenado de la caldera
Drenado de la calderaDrenado de la caldera
Drenado de la caldera
 
Cómo enamorar a tus clientes. Ponencia de Kike Sarasola, Presidente y Fundado...
Cómo enamorar a tus clientes. Ponencia de Kike Sarasola, Presidente y Fundado...Cómo enamorar a tus clientes. Ponencia de Kike Sarasola, Presidente y Fundado...
Cómo enamorar a tus clientes. Ponencia de Kike Sarasola, Presidente y Fundado...
 

Ähnlich wie Internet Briefing - September 2011

Business trifft Bildung
Business trifft BildungBusiness trifft Bildung
Business trifft BildungAtizo AG
 
Lehrgang Entrepreneurship FH Nordwest Schweiz
Lehrgang Entrepreneurship FH Nordwest SchweizLehrgang Entrepreneurship FH Nordwest Schweiz
Lehrgang Entrepreneurship FH Nordwest Schweizdkrebser
 
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012Atizo AG
 
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012Daniel Krebser
 
Atizo für Cert. Innovation Manager
Atizo für Cert. Innovation ManagerAtizo für Cert. Innovation Manager
Atizo für Cert. Innovation ManagerAtizo AG
 
SMC Zürich - Januar 2011
SMC Zürich - Januar 2011SMC Zürich - Januar 2011
SMC Zürich - Januar 2011Atizo AG
 
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012Daniel Krebser
 
Berner Fachhochschule
Berner FachhochschuleBerner Fachhochschule
Berner FachhochschuleAtizo AG
 
Lions Club Gürbetal - Februar 2011
Lions Club Gürbetal - Februar 2011Lions Club Gürbetal - Februar 2011
Lions Club Gürbetal - Februar 2011Atizo AG
 
Crowdsourcing - Das_Outsourcing_der_Zukunft!?
Crowdsourcing  - Das_Outsourcing_der_Zukunft!?Crowdsourcing  - Das_Outsourcing_der_Zukunft!?
Crowdsourcing - Das_Outsourcing_der_Zukunft!?Benjamin Kaindl
 
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft!
Crowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunft!Crowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunft!
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft!koglerma
 
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkte
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkteIdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkte
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärktedidijo
 
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol NETBAES
 
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012Sandro Morghen
 
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunftCrowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunftkoglerma
 
InnoDays OTTO E-Commerce
InnoDays OTTO E-CommerceInnoDays OTTO E-Commerce
InnoDays OTTO E-CommerceStefan ROOCK
 
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...Claudia Hilker, Ph.D.
 
Pro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang dokuPro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang dokumelanie_ernst
 

Ähnlich wie Internet Briefing - September 2011 (20)

Business trifft Bildung
Business trifft BildungBusiness trifft Bildung
Business trifft Bildung
 
Lehrgang Entrepreneurship FH Nordwest Schweiz
Lehrgang Entrepreneurship FH Nordwest SchweizLehrgang Entrepreneurship FH Nordwest Schweiz
Lehrgang Entrepreneurship FH Nordwest Schweiz
 
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012
 
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
 
Atizo für Cert. Innovation Manager
Atizo für Cert. Innovation ManagerAtizo für Cert. Innovation Manager
Atizo für Cert. Innovation Manager
 
SMC Zürich - Januar 2011
SMC Zürich - Januar 2011SMC Zürich - Januar 2011
SMC Zürich - Januar 2011
 
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
 
Berner Fachhochschule
Berner FachhochschuleBerner Fachhochschule
Berner Fachhochschule
 
Lions Club Gürbetal - Februar 2011
Lions Club Gürbetal - Februar 2011Lions Club Gürbetal - Februar 2011
Lions Club Gürbetal - Februar 2011
 
Crowdsourcing - Das_Outsourcing_der_Zukunft!?
Crowdsourcing  - Das_Outsourcing_der_Zukunft!?Crowdsourcing  - Das_Outsourcing_der_Zukunft!?
Crowdsourcing - Das_Outsourcing_der_Zukunft!?
 
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft!
Crowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunft!Crowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunft!
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft!
 
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkte
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkteIdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkte
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkte
 
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol
 
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012
 
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunftCrowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft
 
InnoDays OTTO E-Commerce
InnoDays OTTO E-CommerceInnoDays OTTO E-Commerce
InnoDays OTTO E-Commerce
 
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
 
Pro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang dokuPro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang doku
 
Design Thinking - Innovative Konzepte für erfolgreiche Softwarelösungen
Design Thinking - Innovative Konzepte für erfolgreiche Softwarelösungen Design Thinking - Innovative Konzepte für erfolgreiche Softwarelösungen
Design Thinking - Innovative Konzepte für erfolgreiche Softwarelösungen
 
Design Thinking - Innovative Konzepte für erfolgreiche Softwarelösungen
Design Thinking - Innovative Konzepte für erfolgreiche Softwarelösungen Design Thinking - Innovative Konzepte für erfolgreiche Softwarelösungen
Design Thinking - Innovative Konzepte für erfolgreiche Softwarelösungen
 

Mehr von Atizo AG

Atizo c sbei_migros_130319
Atizo c sbei_migros_130319Atizo c sbei_migros_130319
Atizo c sbei_migros_130319Atizo AG
 
Atizo fh luzern_130306
Atizo fh luzern_130306Atizo fh luzern_130306
Atizo fh luzern_130306Atizo AG
 
Atizo uni lugano_130221
Atizo uni lugano_130221Atizo uni lugano_130221
Atizo uni lugano_130221Atizo AG
 
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012Atizo AG
 
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012Atizo AG
 
Ovo-Botschafter 2012
Ovo-Botschafter 2012Ovo-Botschafter 2012
Ovo-Botschafter 2012Atizo AG
 
Social Media Event - Christian Hirsig, Atizo
Social Media Event - Christian Hirsig, AtizoSocial Media Event - Christian Hirsig, Atizo
Social Media Event - Christian Hirsig, AtizoAtizo AG
 
ConnectUS, FHNW
ConnectUS, FHNWConnectUS, FHNW
ConnectUS, FHNWAtizo AG
 
ZHAW, Life Sciences in Spiez
ZHAW, Life Sciences in SpiezZHAW, Life Sciences in Spiez
ZHAW, Life Sciences in SpiezAtizo AG
 
Flughafen Zürich - August 2011
Flughafen Zürich - August 2011Flughafen Zürich - August 2011
Flughafen Zürich - August 2011Atizo AG
 
R&D Day von PWC - Mai 2011
R&D Day von PWC - Mai 2011R&D Day von PWC - Mai 2011
R&D Day von PWC - Mai 2011Atizo AG
 

Mehr von Atizo AG (11)

Atizo c sbei_migros_130319
Atizo c sbei_migros_130319Atizo c sbei_migros_130319
Atizo c sbei_migros_130319
 
Atizo fh luzern_130306
Atizo fh luzern_130306Atizo fh luzern_130306
Atizo fh luzern_130306
 
Atizo uni lugano_130221
Atizo uni lugano_130221Atizo uni lugano_130221
Atizo uni lugano_130221
 
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
 
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
 
Ovo-Botschafter 2012
Ovo-Botschafter 2012Ovo-Botschafter 2012
Ovo-Botschafter 2012
 
Social Media Event - Christian Hirsig, Atizo
Social Media Event - Christian Hirsig, AtizoSocial Media Event - Christian Hirsig, Atizo
Social Media Event - Christian Hirsig, Atizo
 
ConnectUS, FHNW
ConnectUS, FHNWConnectUS, FHNW
ConnectUS, FHNW
 
ZHAW, Life Sciences in Spiez
ZHAW, Life Sciences in SpiezZHAW, Life Sciences in Spiez
ZHAW, Life Sciences in Spiez
 
Flughafen Zürich - August 2011
Flughafen Zürich - August 2011Flughafen Zürich - August 2011
Flughafen Zürich - August 2011
 
R&D Day von PWC - Mai 2011
R&D Day von PWC - Mai 2011R&D Day von PWC - Mai 2011
R&D Day von PWC - Mai 2011
 

Internet Briefing - September 2011

  • 1. Crowdsourcing und Social Media Internet Briefing in Bern, 8. September 2011
  • 2. Was ist Open Innovation?
  • 4. Was ist die Voice of a Crowd?
  • 5. Warum sind die Zuschauer besser als Gilbert?
  • 6. Warum ist der Publikumsjoker so beliebt?
  • 7. Wisdom of Crowds The Wisdom of Crowds Die Weisheit der Vielen “One day in the fall of 1906, the British scientist Francis Galton left his home in the town of Plymouth and headed for a country fair …” Besonders wichtig ist aber: ● Eine ganz klare Aufgabe ● Eine hohe Diversität in der Community ● Optimale Aggregation
  • 8. Evolution der Erfinder Der Erfinder 1.0: ● Hat eine Lösung ● Meldet Patente an ● Spricht nie über seine Ideen ● Hofft auf Millionen ● Erfindet die Welt neu Der Erfinder 2.0: ● Hat viele Ideen ● Tauscht gerne Ideen aus ● Entwickelt Ideen gemeinsam ● Kombiniert Bestehendes ● Ist weltoffen
  • 15. Chancen und Risiken Chancen Risiken Merkliche Kosteneinsparungen Erhöhte Verwundbarkeit Erhöhte Bedürfniskonformität Gefühlter Sicherheitsverlust Schnellere Reaktionsfähigkeit Unklare Rechtssituation Verbesserung Image Überraschungseffekt leidet Wertschätzung der Stakeholder Bedrohung der Kernkompetenzen Überraschende Ansätze Erfordert Unternehmenskultur
  • 16. Was ist Atizo? Prozess zum Einbezug Erprobte Software 10'000 kreative von Stakeholder Denker Vorteile Viele Ideen Keine Betriebsblindheit Wertschätzung Social Media
  • 17. Wie sieht dieser Prozess aus? Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4 Modul 5 Workshop Online-Projekt Workshop Online-Projekt Workshop Frage Ideen Ideen Ideen Umsetzung ausarbeiten finden auswählen bewerten planen
  • 18. Wer sind diese Stakeholder?
  • 19. Wer ist die Atizo Community? Jan Burkhalter, 23 Petra Lauber, 38 Manfred Gloor, 52 Landschaftsgärtner Betriebsökonomin Physiker Hobby: Outdoor Sport Hobby: Kochen Hobby: Motorrad 150t Abfall sammeln Glückstee Motorrad der Zukunft (Mammut Sports AG) (Bischofszell) (BMW)
  • 20.
  • 21. Strategie Produkte & Dienstleistungen Marketing Prozesse
  • 22. Mit Web-Community Produkte entwickeln Ziel: Bedürfnisse zum Motorrad der Zukunft erkennen Ergebnis ● Über 700 Inspiratio nen Community: BMW und ern von über 250 Ideengeb Atizo Community ● Team von 8 Lead-Usern ● Konzept mit Analys en Module: 1 bis 5 und Designs «Über die Open Innovation-Plattform Thomas Hirschmann Atizo haben uns viele spannende Ideen Projektleiter von Motorrad-Interessierten aus aller «BMW Motorrad Innovation Contest» Welt erreicht. »
  • 23. Mit Web-Community Marketingideen finden Ziel: Ideen für 150-Jahre Jubiläum Ergebnis Community: Mammut ● 292 Event-Ideen und Atizo Community ● 202 Kommentare ●6 Gewinner-Ideen, Module: 1 und 2 die ins Konzept eingeflossen sind «Die Atizo Community beeindruckte Rolf G. Schmid uns mit überraschenden Ideen und CEO vielfältigem Fachwissen.» Mammut Sports Group AG
  • 24. Mit Atizo Strategien entwickeln Ziel: Verpackungsideen für neues Geschäftsfeld Pharma entdecken Ergebnis ● 417 Ideen Community: Atizo Community ● 20prämierte Ideen ● Umsetzung mit H elbling Module: 2, sowie Begleitung durch Beratungspartner Helbling «Die Atizo Community hat uns auf der Axel Förster Suche nach neuen Geschäftsfeldern sehr CEO, Rychiger AG inspiriert. Wir möchten auch in Zukunft mit Atizo zusammen arbeiten.»
  • 25. Prozessoptimierung Vorschlagwesen Produkt und Service Innovation Firmenkultur Kundenbedürfnisse
  • 26. Ideen sammeln mit der Atizo-Software
  • 27. Atizo als Plattform bei der SBB Ziel: Aufdecken von Ergebnis Sparpotenzial ● 32Kostensenkungs- massnahmen Community: SBB Community ● Sparpotenzial von (ca. 100 Mitarbeitenden) CHF 1.5 Mio. ● Motivation und Module: 1 bis 3 Wertschätzung für Mitarbeitende «Die Anzahl und die Alfred Späti Qualität der eingereichten Produktmanager Ideen war beachtlich.» Data Telecom SBB
  • 28. Open Innovation in Unternehmen Die drei Schritte zu mehr Open Innovation in Ihrem Unternehmen: Es ist alles eine Frage der Kultur! ● Schwächen eingestehen Nur Unternehmen, die es erlauben Fragen zu stellen und nicht alles wissen zu müssen, werden erfolgreich Open Innovation betreiben. ● Wertschätzung gegenüber Stakeholdern Nur Unternehmen, die ihre Stakeholder wertschätzen, werden erfolgreich Open Innovation betreiben. ● Wissen von aussen aufnehmen Nur Unternehmen, die es schaffen Wissen, von aussen aufzunehmen und intern nutzbar zu machen, werden erfolgreich Open Innovation betreiben.
  • 29. Barrieren für Open Innovation Barrieren bei Involvierung von Externen: ● Nicht-Voneinander-Wissen (man kennt externe Partner nicht) ● Nicht-Miteinander-Können (man scheut den Aufwand) ● Nicht-Miteinander-Wollen (man ist nicht motiviert) ● Nicht-Miteinander-Dürfen (es ist nicht erlaubt)
  • 30. Generierung vs. Realisierung Ideengenerierung – Slack (mehr Ressourcen, als benötigt) ● Freiräume ● Vitalität ● Flexibilität ● Offenheit ● Diversität Ideenrealisierung – Projektmanagement ● Standardisierung ● Organisation ● Aufgabenteilung ● Experten ● Controlling
  • 31. Gefässe schaffen ● Ideenwettbewerbe (in Teams/mit Externen) ● Idea Champions auffinden und anerkennen ● Tool-Box zur Verfügung stellen ● Kooperationen eingehen, wenn sinnvoll ● Pain-Shops organisieren (wo tut‘s zurzeit weh) ● Slack fördern (Google Friday)
  • 32. Interaktionen mit aussen planen ● Ziele und Erwartungen klar definieren und regelmässig überprüfen ● Ressourcen bereitstellen ● Kanäle sorgfältig auswählen ● Zuerst denken, dann sprechen ● Authentisch auftreten ● Unzufriedenheiten offen behandeln
  • 33. Interaktionen mit aussen planen ● Ziele und Erwartungen klar definieren und regelmässig überprüfen ● Ressourcen bereitstellen ● Kanäle sorgfältig auswählen ● Zuerst denken, dann sprechen ● Authentisch auftreten ● Unzufriedenheiten offen behandeln
  • 34. Start zum eigenen Projekt ● Thema auswählen ● Relevant für viele Stakeholder ● Projekt oder Konzept ist geplant (Verantwortung, Budget, Umsetzung) ● Animiert zum Denken und Diskutieren ● Frage formulieren ● möglichst kurz, da Internet ● verständlich (ein 10-jähriger versteht die Frage) ● Community auswählen ● so offen wie möglich ● so aktiv wie möglich ● Mischung aus Experten- und Anwenderwissen
  • 35. 7 Schritte zu mehr Innovationskraft 1. Das „Stille Kämmerlein“ ist definitiv passé. 2. Es gibt viele smarte Menschen, die Sie unterstützen wollen. 3. Innovation beginnt mit einer Frage, nicht mit einer Idee. 4. Betriebsblindheit ist für Innovation nicht förderlich. 5. Die beste Idee entsteht oft aus mehreren guten Ideen. 6. Je früher der Kunde involviert ist, desto geringer das Flop-Risiko. 7. Ideen werden erst mit deren Umsetzung wertvoll.
  • 36. Innovation ist kein Kreativitätsproblem, sondern ein Allokationsproblem. - Vielen Dank -