SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Workshop Abstimmungssysteme - Audience Response Systems

Folien mit Aufgabenstellungen eines Workshops zu Audience Response Systems (ARS) beim Tag der Lehre an der Leuphana Universität Lüneburg, 21.01.2016 CC BY SA

1 von 11
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Student Response Systeme
Einführung in verschiedene digitale
Lösungen für schnelle Umfragen
Workshop beim Tag der Lehre
der Leuphana Universität Lüneburg
21.01.2016
Arne Möller - elearningblog.quantz-moeller.de
ELSE*
* Die Rechte an der „ELSE“ und ihrer bildlichen Darstellung liegen bei der FH Flensburg.
Arne Möller
Hauptberuflich:
•E-Learning-Koordinator (Schwerpunkt Didaktik),
Fachhochschule Flensburg
Nebenberuflich:
•Trainer Hochschuldidaktik/E-Learning/Moodle
•Autor von E-Learning-Modulen
Freizeit:
•Computer/Netz, Gartenexperimente/Aquakultur
Teilnehmende ?
https://kahoot.it/
Lernergebnisse des Workshops
Teilnehmende
•kennen verschiedene Abstimmungsysteme
(Audience/Student Response Systems). LE1
•erstellen Umfragen in Abstimmungssystemen.
LE2
•erstellen Vorlagen (Muster) für den Einsatz von
Abstimmungssystemen durch andere Lehrende.
LE3
Überblick ARS
•Was sind ARS – Audience Response Systems?
•Welche Systeme/Technologien gibt es?
•Welche didaktischen Szenarien?
•Rechtliche Probleme

Recomendados

TU Graz TeachCenter im Einsatz
TU Graz TeachCenter im EinsatzTU Graz TeachCenter im Einsatz
TU Graz TeachCenter im EinsatzMartin Ebner
 
e-Learning an der TU Graz
e-Learning an der TU Graze-Learning an der TU Graz
e-Learning an der TU GrazMartin Ebner
 
Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – auch an österreichischen Universitäten?
Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – auch an österreichischen Universitäten?Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – auch an österreichischen Universitäten?
Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – auch an österreichischen Universitäten?Martin Ebner
 
Trabajo en redes sociales
Trabajo en redes socialesTrabajo en redes sociales
Trabajo en redes socialesSilvia Tormo
 
Was tun mit E-learning
Was tun mit E-learningWas tun mit E-learning
Was tun mit E-learningFNM Austria
 
Tècnicas de inervención mutua
Tècnicas de inervención mutuaTècnicas de inervención mutua
Tècnicas de inervención mutuaSanty Lopez
 

Más contenido relacionado

Destacado

Passbook - das mobile Wallet im iPhone - Internet Briefing Payment Conference...
Passbook - das mobile Wallet im iPhone - Internet Briefing Payment Conference...Passbook - das mobile Wallet im iPhone - Internet Briefing Payment Conference...
Passbook - das mobile Wallet im iPhone - Internet Briefing Payment Conference...Patrick Pfister
 
Vietnam embassy in uganda
Vietnam embassy in ugandaVietnam embassy in uganda
Vietnam embassy in ugandachichi1509
 
Gran finestra ebm marista
Gran finestra ebm   maristaGran finestra ebm   marista
Gran finestra ebm maristaELIZEU RIBEIRO
 
Dual axis solar tracker
Dual axis solar tracker Dual axis solar tracker
Dual axis solar tracker Muhammad Imam
 
Cieli della Val D'Orcia Toscana Wonderful Italy
Cieli della Val D'Orcia Toscana Wonderful ItalyCieli della Val D'Orcia Toscana Wonderful Italy
Cieli della Val D'Orcia Toscana Wonderful ItalyMarina Meneguzzi
 
Blog electroneumatica
Blog electroneumaticaBlog electroneumatica
Blog electroneumaticaJustino Cat
 
Максим Дорофеев
Максим ДорофеевМаксим Дорофеев
Максим ДорофеевCodeFest
 
Recruter, chercher, être présent
Recruter, chercher, être présentRecruter, chercher, être présent
Recruter, chercher, être présentLouise Merzeau
 
Baden powell e o escutismo
Baden powell e o escutismoBaden powell e o escutismo
Baden powell e o escutismoFlavio Mendes
 
El tríptico
El trípticoEl tríptico
El trípticoXOXOMC
 

Destacado (14)

Passbook - das mobile Wallet im iPhone - Internet Briefing Payment Conference...
Passbook - das mobile Wallet im iPhone - Internet Briefing Payment Conference...Passbook - das mobile Wallet im iPhone - Internet Briefing Payment Conference...
Passbook - das mobile Wallet im iPhone - Internet Briefing Payment Conference...
 
Vietnam embassy in uganda
Vietnam embassy in ugandaVietnam embassy in uganda
Vietnam embassy in uganda
 
Gran finestra ebm marista
Gran finestra ebm   maristaGran finestra ebm   marista
Gran finestra ebm marista
 
Sinate
SinateSinate
Sinate
 
Ikariam Map
Ikariam  MapIkariam  Map
Ikariam Map
 
Dual axis solar tracker
Dual axis solar tracker Dual axis solar tracker
Dual axis solar tracker
 
Cieli della Val D'Orcia Toscana Wonderful Italy
Cieli della Val D'Orcia Toscana Wonderful ItalyCieli della Val D'Orcia Toscana Wonderful Italy
Cieli della Val D'Orcia Toscana Wonderful Italy
 
Blog electroneumatica
Blog electroneumaticaBlog electroneumatica
Blog electroneumatica
 
Lenguajes para programación cuántica
Lenguajes para programación cuánticaLenguajes para programación cuántica
Lenguajes para programación cuántica
 
Максим Дорофеев
Максим ДорофеевМаксим Дорофеев
Максим Дорофеев
 
Recruter, chercher, être présent
Recruter, chercher, être présentRecruter, chercher, être présent
Recruter, chercher, être présent
 
Desarrollo De Carrera
Desarrollo De CarreraDesarrollo De Carrera
Desarrollo De Carrera
 
Baden powell e o escutismo
Baden powell e o escutismoBaden powell e o escutismo
Baden powell e o escutismo
 
El tríptico
El trípticoEl tríptico
El tríptico
 

Ähnlich wie Workshop Abstimmungssysteme - Audience Response Systems

Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblicklernet
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblicklernet
 
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Martin Ebner
 
OER - eine Notwendigkeit für unser Bildungssystem von morgen
OER - eine Notwendigkeit für unser Bildungssystem von morgenOER - eine Notwendigkeit für unser Bildungssystem von morgen
OER - eine Notwendigkeit für unser Bildungssystem von morgenMartin Ebner
 
Übersicht der Trainings und Schulungen
Übersicht der Trainings und Schulungen Übersicht der Trainings und Schulungen
Übersicht der Trainings und Schulungen HIRSCHTEC
 
Einführung eines webbasierten Intranets mit educanet²
Einführung eines webbasierten Intranets mit educanet²Einführung eines webbasierten Intranets mit educanet²
Einführung eines webbasierten Intranets mit educanet²Andreas Heutschi-Merz
 
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?FESD GKr
 
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?Martin Ebner
 
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblick
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein UeberblickAxel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblick
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblicklernet
 
Webkonferenzen in Moodle
Webkonferenzen in MoodleWebkonferenzen in Moodle
Webkonferenzen in Moodleoncampus
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - was geht heute Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - was geht heute Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - was geht heute Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - was geht heute Ein Überblicklernet
 
[lectures] Einführung Projektarbeit (Seminar E-Moderation)
[lectures] Einführung Projektarbeit (Seminar E-Moderation)[lectures] Einführung Projektarbeit (Seminar E-Moderation)
[lectures] Einführung Projektarbeit (Seminar E-Moderation)Sandra Schön (aka Schoen)
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblicklernet
 
Versteht hier einer das Web?
Versteht hier einer das Web?Versteht hier einer das Web?
Versteht hier einer das Web?oncampus
 
Learn German with www.deutschlern.net
Learn German with www.deutschlern.netLearn German with www.deutschlern.net
Learn German with www.deutschlern.netadmihiotis
 
Dr. Lutz Goertz: Computergestütztes Lernen. Was geht heute? Ein Überblick
Dr. Lutz Goertz: Computergestütztes Lernen. Was geht heute? Ein ÜberblickDr. Lutz Goertz: Computergestütztes Lernen. Was geht heute? Ein Überblick
Dr. Lutz Goertz: Computergestütztes Lernen. Was geht heute? Ein Überblicklernet
 
Learning Management Systeme
Learning Management SystemeLearning Management Systeme
Learning Management SystemeMartin Ebner
 
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeDual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeIsabell Grundschober
 

Ähnlich wie Workshop Abstimmungssysteme - Audience Response Systems (20)

Problem-based Learning meets Web 2.0
Problem-based Learning meets Web 2.0Problem-based Learning meets Web 2.0
Problem-based Learning meets Web 2.0
 
E teaching 2 0
E teaching 2 0E teaching 2 0
E teaching 2 0
 
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
 
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
 
OER - eine Notwendigkeit für unser Bildungssystem von morgen
OER - eine Notwendigkeit für unser Bildungssystem von morgenOER - eine Notwendigkeit für unser Bildungssystem von morgen
OER - eine Notwendigkeit für unser Bildungssystem von morgen
 
Übersicht der Trainings und Schulungen
Übersicht der Trainings und Schulungen Übersicht der Trainings und Schulungen
Übersicht der Trainings und Schulungen
 
Einführung eines webbasierten Intranets mit educanet²
Einführung eines webbasierten Intranets mit educanet²Einführung eines webbasierten Intranets mit educanet²
Einführung eines webbasierten Intranets mit educanet²
 
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
 
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
 
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblick
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein UeberblickAxel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblick
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblick
 
Webkonferenzen in Moodle
Webkonferenzen in MoodleWebkonferenzen in Moodle
Webkonferenzen in Moodle
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - was geht heute Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - was geht heute Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - was geht heute Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - was geht heute Ein Überblick
 
[lectures] Einführung Projektarbeit (Seminar E-Moderation)
[lectures] Einführung Projektarbeit (Seminar E-Moderation)[lectures] Einführung Projektarbeit (Seminar E-Moderation)
[lectures] Einführung Projektarbeit (Seminar E-Moderation)
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
 
Versteht hier einer das Web?
Versteht hier einer das Web?Versteht hier einer das Web?
Versteht hier einer das Web?
 
Learn German with www.deutschlern.net
Learn German with www.deutschlern.netLearn German with www.deutschlern.net
Learn German with www.deutschlern.net
 
Dr. Lutz Goertz: Computergestütztes Lernen. Was geht heute? Ein Überblick
Dr. Lutz Goertz: Computergestütztes Lernen. Was geht heute? Ein ÜberblickDr. Lutz Goertz: Computergestütztes Lernen. Was geht heute? Ein Überblick
Dr. Lutz Goertz: Computergestütztes Lernen. Was geht heute? Ein Überblick
 
Learning Management Systeme
Learning Management SystemeLearning Management Systeme
Learning Management Systeme
 
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeDual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
 

Workshop Abstimmungssysteme - Audience Response Systems

  • 1. Student Response Systeme Einführung in verschiedene digitale Lösungen für schnelle Umfragen Workshop beim Tag der Lehre der Leuphana Universität Lüneburg 21.01.2016 Arne Möller - elearningblog.quantz-moeller.de
  • 2. ELSE* * Die Rechte an der „ELSE“ und ihrer bildlichen Darstellung liegen bei der FH Flensburg.
  • 3. Arne Möller Hauptberuflich: •E-Learning-Koordinator (Schwerpunkt Didaktik), Fachhochschule Flensburg Nebenberuflich: •Trainer Hochschuldidaktik/E-Learning/Moodle •Autor von E-Learning-Modulen Freizeit: •Computer/Netz, Gartenexperimente/Aquakultur
  • 5. Lernergebnisse des Workshops Teilnehmende •kennen verschiedene Abstimmungsysteme (Audience/Student Response Systems). LE1 •erstellen Umfragen in Abstimmungssystemen. LE2 •erstellen Vorlagen (Muster) für den Einsatz von Abstimmungssystemen durch andere Lehrende. LE3
  • 6. Überblick ARS •Was sind ARS – Audience Response Systems? •Welche Systeme/Technologien gibt es? •Welche didaktischen Szenarien? •Rechtliche Probleme
  • 7. Aufgabe (zu LE 1) Bilden Sie 2er-Teams und sammeln Sie auf der Padlet Wall http://padlet.com/ArneMoeller/ARS_Kriterien, was sie von einem Audience Response System (ARS) an • Funktionen und • Qualitätsmerkmalen erwarten würden. (10 Minuten)
  • 8. Aufgabe (zu LE 1&2) • Bilden Sie 2er-Teams. • Wählen Sie auf dem Padlet http://padlet.com/ArneMoeller/ARS ein Abstimmungssystem aus – das Sie noch nicht kennen (s.a. Padlet). • Legen Sie in diesem Abstimmungssystem eine Abstimmung mit drei Optionen an (A, B, C oder ähnlich). Testen Sie die Studierendensicht (Teampartner, 2. Browser). • Beurteilen Sie nach den Kriterien auf https://goo.gl/IPhUjG wie weit Ihr System diese Kriterien erfüllt. Tragen Sie die Ergebnisse in die Tabelle ein. • Machen Sie sich mit den übrigen Funktionen des Systems so vertraut, dass Sie uns Ihre Abstimmung und „Ihr“ System in einem max. 2-minütigen Vortrag vorstellen können (Funktionen, Bedienbarkeit, pro/contra). • Sie haben 25 Minuten Zeit.
  • 9. Aufgabe (zu LE 2&3) • Wählen Sie individuell ein Abstimmungssystem aus. • Überlegen Sie sich ein Nutzungsszenario für Ihr Fachgebiet und Ihre Lehre. • Beschreiben Sie dieses Szenario in max. 200 Worten in einem Beitrag in diesem GoogleDoc https://goo.gl/oXTFuC . Auf diese Weise stehen die Szenarios auch anderen Lehrenden zur Verfügung. • Sie haben 20 Minuten Zeit.
  • 11. License The content of this presentation is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License. CC BY SA It is based on a presentation and workshop of Arne Möller, E-Learning-Service-Einheit ELSE der Fachhochschule Flensburg https://projekt.fh-flensburg.de/elearningblog/ Author of this work is Arne Möller http://elearningblog.quantz-moeller.de/