SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 1
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Banken+Partner 6 I 128
Kurz + KnappKurz + Knapp
Den Dialog auf allen Kanälen suchen
Kommentar
In die Bankenwelt ist spürbar Bewegung
gekommen – dank disruptiver Geschäftsmo-
delle und veränderten Kommunikationskul-
turen. Gerade letztere bergen noch das ein
oder andere Fragezeichen, die gleichzeitig
schon die Marschrichtung des nächsten Jah-
res angeben: Was ist er genau, der digitale
Kunde? Und vor allem: Was bringt er uns?
Vereinfacht könnte man behaupten, der
digitale Kunde ist ein wenig anstrengender.
Er ist transparente Informationen gewöhnt, mit denen
er Angebote besser vergleichen kann. Er holt sich über
diverse Plattformen durchaus auch qualitativ hochwertige
andere Meinungen ein, schreibt gern auf eben jenen über
seine Erfahrungen und ist schnell wieder weg, wenn die
Leistungen nicht seinen Erwartungen entsprechen.
Und er lebt ausschließlich auf Facebook? Nein. Die neue
Art der Kommunikation ist als ein Wandel zu verstehen,
der auch nicht mehr aufzuhalten wäre, wenn morgen Face-
book, Twitter und Google gleichzeitig abgeschaltet werden
würden. Die neue Kundenkultur bleibt – im Netz, aber
auch am Schalter oder am Telefon. Doch was haben alle
Kanäle gemeinsam? Den Dialog.
Echter Dialog bedeutet, dass die Nutzer der Sozialen
Netze genauso ernst genommen werden wie der Kunde,
der am Bankschalter eine Auskunft haben möchte. Weil es
der gleiche Kunde ist.
Deshalb ist es für viele Banken wichtig geworden, die
neuen Kommunikationskanäle partnerschaftlich neben
Mail, Schalter und Telefon zu stellen sowie Social-Web-
affine Mitarbeiter in Abteilungen wie Marketing, PR, vor
allem aber in Service und Vertrieb, anzuwerben und zu
etablieren. Und genau das, die Umsetzung von Social-Web-
Aktivitäten, die ersten Erfahrungen damit und letztendlich
das Streben nach Professionalisierung sehen wir als Trend
für das Jahr 2013.
Anja Bonelli
Business
Development
Executive,
Telenet
„Das Datenmanagement ist der zentrale Punkt von Fatca“
Regulierung
Martin Dobbins
Senior Vice
President und
Managing
Director,
State Street
Herr Dobbins, der US Foreign Account
and Tax Compliance Act, kurz Fat-
ca, bringt weltweit viel Arbeit für die
Finanzwirtschaft mit sich. Wieviel wird
sich an den bisher bekannten Rege-
lungen noch ändern?
Dobbins: Im Augenblick gibt es
zwar immer noch einige offene Fragen,
das Rahmenwerk steht jedoch fest und
damit können die Institute auch bereits
arbeiten.
Was können und sollen sie aktuell denn
bereits umsetzen?
Dobbins: Ganz wichtig ist es, dass
sich die Institute mit den Anforde-
rungen auseinandersetzen, die auf sie
zukommen. Dazu ist eine Projektgruppe
notwendig, die sich mit diesen Thema
beschäftigt. Und man sollte schon jetzt
die Dinge umsetzen, die klar sind. Dazu
gehört beispielsweise die Feststel-
lung, welcher Kunden unter die Rubrik
US-Person fällt und welcher nicht. Ein
weiterer Punkt ist das Reporting. Selbst
wenn man noch nicht alle Informationen
hat, kann man hier bereits damit begin-
nen die Schnittstellen einzurichten.
Wie kann State Street seine Kunden bei
der Fatca-Umsetzung unterstützen?
Dobbins: Zum einen müssen wir
natürlich als Bank selbst die Fatca-
Anforderungen erfüllen und aus unserer
Erfahrung heraus können wir dann zum
anderen unsere Kunden unterstützen.
Das gilt beispielsweise für das Datenma-
nagement, das eine zentrale Aufgabe im
Zusammenhang mit Fatca darstellt. Wir
sehen es als Service für unsere Kunden
an, ihnen bei ihrem Fatca-Projekt mit
unserer Erfahrung zu helfen.  

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Banken+partner, Kommentar, 5/2012

Rückblickend vorausschauen - think moto‘s subjektiver Trendzwischenbericht 20...
Rückblickend vorausschauen - think moto‘s subjektiver Trendzwischenbericht 20...Rückblickend vorausschauen - think moto‘s subjektiver Trendzwischenbericht 20...
Rückblickend vorausschauen - think moto‘s subjektiver Trendzwischenbericht 20...think moto GmbH
 
eStrategy-Magazin - Ausgabe 03/2020
eStrategy-Magazin - Ausgabe 03/2020eStrategy-Magazin - Ausgabe 03/2020
eStrategy-Magazin - Ausgabe 03/2020TechDivision GmbH
 
Industrie 4.0 - Eine Chance für Schweizer KMU
Industrie 4.0 - Eine Chance für Schweizer KMUIndustrie 4.0 - Eine Chance für Schweizer KMU
Industrie 4.0 - Eine Chance für Schweizer KMURoger L. Basler de Roca
 
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten startenDigitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten startenRoger L. Basler de Roca
 
B2B-Trends - Einblicke, Prognosen und Zukunftschancen
B2B-Trends - Einblicke, Prognosen und ZukunftschancenB2B-Trends - Einblicke, Prognosen und Zukunftschancen
B2B-Trends - Einblicke, Prognosen und ZukunftschancenTobias Teutsch
 
Social Intranet Handbuch
Social Intranet HandbuchSocial Intranet Handbuch
Social Intranet HandbuchMichael Hafner
 
FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022
FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022
FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022FleishmanHillardGerm
 
The naked CIO: Vom Kontrollverlust und der veränderten Rolle der IT
The naked CIO: Vom Kontrollverlust und der veränderten Rolle der ITThe naked CIO: Vom Kontrollverlust und der veränderten Rolle der IT
The naked CIO: Vom Kontrollverlust und der veränderten Rolle der ITMichael Gisiger
 
Praxisleitfaden_Social_Commerce_2012
Praxisleitfaden_Social_Commerce_2012Praxisleitfaden_Social_Commerce_2012
Praxisleitfaden_Social_Commerce_2012Marcus Carpenter
 
Denkhandwerker No.3 - Das "Internet der Dinge" wird das Marketing brutal verä...
Denkhandwerker No.3 - Das "Internet der Dinge" wird das Marketing brutal verä...Denkhandwerker No.3 - Das "Internet der Dinge" wird das Marketing brutal verä...
Denkhandwerker No.3 - Das "Internet der Dinge" wird das Marketing brutal verä...Axel Oppermann
 
Scout Interview 04/2012
Scout Interview 04/2012Scout Interview 04/2012
Scout Interview 04/2012Anja Bonelli
 
Digitaler Trend Monitor 2021 - Was kommt, was hebt ab, was fliegt.
Digitaler Trend Monitor 2021 - Was kommt, was hebt ab, was fliegt.Digitaler Trend Monitor 2021 - Was kommt, was hebt ab, was fliegt.
Digitaler Trend Monitor 2021 - Was kommt, was hebt ab, was fliegt.schalk&friends GmbH
 
Mit system digital transformieren
Mit system digital transformierenMit system digital transformieren
Mit system digital transformierenPeter Gentsch
 

Ähnlich wie Banken+partner, Kommentar, 5/2012 (20)

Rückblickend vorausschauen - think moto‘s subjektiver Trendzwischenbericht 20...
Rückblickend vorausschauen - think moto‘s subjektiver Trendzwischenbericht 20...Rückblickend vorausschauen - think moto‘s subjektiver Trendzwischenbericht 20...
Rückblickend vorausschauen - think moto‘s subjektiver Trendzwischenbericht 20...
 
eStrategy-Magazin - Ausgabe 03/2020
eStrategy-Magazin - Ausgabe 03/2020eStrategy-Magazin - Ausgabe 03/2020
eStrategy-Magazin - Ausgabe 03/2020
 
Industrie 4.0 - Eine Chance für Schweizer KMU
Industrie 4.0 - Eine Chance für Schweizer KMUIndustrie 4.0 - Eine Chance für Schweizer KMU
Industrie 4.0 - Eine Chance für Schweizer KMU
 
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten startenDigitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
 
B2B-Trends - Einblicke, Prognosen und Zukunftschancen
B2B-Trends - Einblicke, Prognosen und ZukunftschancenB2B-Trends - Einblicke, Prognosen und Zukunftschancen
B2B-Trends - Einblicke, Prognosen und Zukunftschancen
 
Digimondo 2018
Digimondo 2018Digimondo 2018
Digimondo 2018
 
Social Intranet Handbuch
Social Intranet HandbuchSocial Intranet Handbuch
Social Intranet Handbuch
 
FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022
FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022
FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022
 
IHK über Social Media
IHK über Social MediaIHK über Social Media
IHK über Social Media
 
The naked CIO: Vom Kontrollverlust und der veränderten Rolle der IT
The naked CIO: Vom Kontrollverlust und der veränderten Rolle der ITThe naked CIO: Vom Kontrollverlust und der veränderten Rolle der IT
The naked CIO: Vom Kontrollverlust und der veränderten Rolle der IT
 
Praxisleitfaden_Social_Commerce_2012
Praxisleitfaden_Social_Commerce_2012Praxisleitfaden_Social_Commerce_2012
Praxisleitfaden_Social_Commerce_2012
 
Denkhandwerker No.3 - Das "Internet der Dinge" wird das Marketing brutal verä...
Denkhandwerker No.3 - Das "Internet der Dinge" wird das Marketing brutal verä...Denkhandwerker No.3 - Das "Internet der Dinge" wird das Marketing brutal verä...
Denkhandwerker No.3 - Das "Internet der Dinge" wird das Marketing brutal verä...
 
B2B Online Monitor 2012
B2B Online Monitor 2012B2B Online Monitor 2012
B2B Online Monitor 2012
 
perspektive
perspektiveperspektive
perspektive
 
Digitale Transformation
Digitale TransformationDigitale Transformation
Digitale Transformation
 
Fünf Leitfragen zur Kommunikation im digitalen Wandel
Fünf Leitfragen zur Kommunikation im digitalen WandelFünf Leitfragen zur Kommunikation im digitalen Wandel
Fünf Leitfragen zur Kommunikation im digitalen Wandel
 
Scout Interview 04/2012
Scout Interview 04/2012Scout Interview 04/2012
Scout Interview 04/2012
 
Technology Report
Technology ReportTechnology Report
Technology Report
 
Digitaler Trend Monitor 2021 - Was kommt, was hebt ab, was fliegt.
Digitaler Trend Monitor 2021 - Was kommt, was hebt ab, was fliegt.Digitaler Trend Monitor 2021 - Was kommt, was hebt ab, was fliegt.
Digitaler Trend Monitor 2021 - Was kommt, was hebt ab, was fliegt.
 
Mit system digital transformieren
Mit system digital transformierenMit system digital transformieren
Mit system digital transformieren
 

Mehr von Anja Bonelli

Fachartikel Aquisa, 04 2018
Fachartikel Aquisa, 04 2018Fachartikel Aquisa, 04 2018
Fachartikel Aquisa, 04 2018Anja Bonelli
 
CCV News 02-2015 Diverses
CCV News 02-2015 Diverses CCV News 02-2015 Diverses
CCV News 02-2015 Diverses Anja Bonelli
 
Call Center for Finance, Fachartikel, 1/2012
Call Center for Finance, Fachartikel, 1/2012Call Center for Finance, Fachartikel, 1/2012
Call Center for Finance, Fachartikel, 1/2012Anja Bonelli
 
CallCenter for Finance 2/2014
CallCenter for Finance 2/2014CallCenter for Finance 2/2014
CallCenter for Finance 2/2014Anja Bonelli
 
Ebook Erfolgreiches Contactcenter, 2014, Fachbeitrag
Ebook Erfolgreiches Contactcenter, 2014, FachbeitragEbook Erfolgreiches Contactcenter, 2014, Fachbeitrag
Ebook Erfolgreiches Contactcenter, 2014, FachbeitragAnja Bonelli
 
CallCenter for Finance 1/2015
CallCenter for Finance 1/2015CallCenter for Finance 1/2015
CallCenter for Finance 1/2015Anja Bonelli
 
Vorberichterstattung im Rahmen der "Denkanstöße" in Rottweil, WOM
Vorberichterstattung im Rahmen der "Denkanstöße" in Rottweil, WOMVorberichterstattung im Rahmen der "Denkanstöße" in Rottweil, WOM
Vorberichterstattung im Rahmen der "Denkanstöße" in Rottweil, WOMAnja Bonelli
 
Vorberichterstattung Vortrag im Rahmen der "Denkanstöße", Schwarzwälder Bote
Vorberichterstattung Vortrag im Rahmen der "Denkanstöße", Schwarzwälder BoteVorberichterstattung Vortrag im Rahmen der "Denkanstöße", Schwarzwälder Bote
Vorberichterstattung Vortrag im Rahmen der "Denkanstöße", Schwarzwälder BoteAnja Bonelli
 
Vorberichterstattung meines Vortrags zu den "Denkanstößen", Schwarzwälder Bote
Vorberichterstattung meines Vortrags zu den "Denkanstößen", Schwarzwälder BoteVorberichterstattung meines Vortrags zu den "Denkanstößen", Schwarzwälder Bote
Vorberichterstattung meines Vortrags zu den "Denkanstößen", Schwarzwälder BoteAnja Bonelli
 
Call center for finance 201402
Call center for finance 201402Call center for finance 201402
Call center for finance 201402Anja Bonelli
 
Expertenkommentar Funkschau zur CCW 2014
Expertenkommentar Funkschau zur CCW 2014Expertenkommentar Funkschau zur CCW 2014
Expertenkommentar Funkschau zur CCW 2014Anja Bonelli
 
Fachartikel "Die Rückkehr der Telefonie", Call Center Scout, 10/2013
Fachartikel "Die Rückkehr der Telefonie", Call Center Scout, 10/2013Fachartikel "Die Rückkehr der Telefonie", Call Center Scout, 10/2013
Fachartikel "Die Rückkehr der Telefonie", Call Center Scout, 10/2013Anja Bonelli
 
Leitartikel "Die Zukunft der Kundenkommunikation", Contact Management Magazin...
Leitartikel "Die Zukunft der Kundenkommunikation", Contact Management Magazin...Leitartikel "Die Zukunft der Kundenkommunikation", Contact Management Magazin...
Leitartikel "Die Zukunft der Kundenkommunikation", Contact Management Magazin...Anja Bonelli
 
Statement Funkschau 2013 02
Statement  Funkschau 2013 02 Statement  Funkschau 2013 02
Statement Funkschau 2013 02 Anja Bonelli
 
Fachartikel "Kundenservice 2.0", Fachzeitschrift One to One, Ausgabe Mailingt...
Fachartikel "Kundenservice 2.0", Fachzeitschrift One to One, Ausgabe Mailingt...Fachartikel "Kundenservice 2.0", Fachzeitschrift One to One, Ausgabe Mailingt...
Fachartikel "Kundenservice 2.0", Fachzeitschrift One to One, Ausgabe Mailingt...Anja Bonelli
 
201201 Experteninterview mit Anja Bonelli in der Fachzeitschrift "Banken & Pa...
201201 Experteninterview mit Anja Bonelli in der Fachzeitschrift "Banken & Pa...201201 Experteninterview mit Anja Bonelli in der Fachzeitschrift "Banken & Pa...
201201 Experteninterview mit Anja Bonelli in der Fachzeitschrift "Banken & Pa...Anja Bonelli
 
Fachartikel Teletalk "Social Media - vom Hype zur Praxis", 10/2011, Bonelli
Fachartikel Teletalk "Social Media - vom Hype zur Praxis", 10/2011, BonelliFachartikel Teletalk "Social Media - vom Hype zur Praxis", 10/2011, Bonelli
Fachartikel Teletalk "Social Media - vom Hype zur Praxis", 10/2011, BonelliAnja Bonelli
 
Ebook Erfolgreiches Callcenter, 11/ 2011
Ebook Erfolgreiches Callcenter, 11/ 2011Ebook Erfolgreiches Callcenter, 11/ 2011
Ebook Erfolgreiches Callcenter, 11/ 2011Anja Bonelli
 
Fachartikel "Wie der Kundendienst die Social Media-Kommunikation lernt", Verz...
Fachartikel "Wie der Kundendienst die Social Media-Kommunikation lernt", Verz...Fachartikel "Wie der Kundendienst die Social Media-Kommunikation lernt", Verz...
Fachartikel "Wie der Kundendienst die Social Media-Kommunikation lernt", Verz...Anja Bonelli
 
B2B in Zeiten von Social Media - Praxis & Zahlen
B2B in Zeiten von Social Media - Praxis & ZahlenB2B in Zeiten von Social Media - Praxis & Zahlen
B2B in Zeiten von Social Media - Praxis & ZahlenAnja Bonelli
 

Mehr von Anja Bonelli (20)

Fachartikel Aquisa, 04 2018
Fachartikel Aquisa, 04 2018Fachartikel Aquisa, 04 2018
Fachartikel Aquisa, 04 2018
 
CCV News 02-2015 Diverses
CCV News 02-2015 Diverses CCV News 02-2015 Diverses
CCV News 02-2015 Diverses
 
Call Center for Finance, Fachartikel, 1/2012
Call Center for Finance, Fachartikel, 1/2012Call Center for Finance, Fachartikel, 1/2012
Call Center for Finance, Fachartikel, 1/2012
 
CallCenter for Finance 2/2014
CallCenter for Finance 2/2014CallCenter for Finance 2/2014
CallCenter for Finance 2/2014
 
Ebook Erfolgreiches Contactcenter, 2014, Fachbeitrag
Ebook Erfolgreiches Contactcenter, 2014, FachbeitragEbook Erfolgreiches Contactcenter, 2014, Fachbeitrag
Ebook Erfolgreiches Contactcenter, 2014, Fachbeitrag
 
CallCenter for Finance 1/2015
CallCenter for Finance 1/2015CallCenter for Finance 1/2015
CallCenter for Finance 1/2015
 
Vorberichterstattung im Rahmen der "Denkanstöße" in Rottweil, WOM
Vorberichterstattung im Rahmen der "Denkanstöße" in Rottweil, WOMVorberichterstattung im Rahmen der "Denkanstöße" in Rottweil, WOM
Vorberichterstattung im Rahmen der "Denkanstöße" in Rottweil, WOM
 
Vorberichterstattung Vortrag im Rahmen der "Denkanstöße", Schwarzwälder Bote
Vorberichterstattung Vortrag im Rahmen der "Denkanstöße", Schwarzwälder BoteVorberichterstattung Vortrag im Rahmen der "Denkanstöße", Schwarzwälder Bote
Vorberichterstattung Vortrag im Rahmen der "Denkanstöße", Schwarzwälder Bote
 
Vorberichterstattung meines Vortrags zu den "Denkanstößen", Schwarzwälder Bote
Vorberichterstattung meines Vortrags zu den "Denkanstößen", Schwarzwälder BoteVorberichterstattung meines Vortrags zu den "Denkanstößen", Schwarzwälder Bote
Vorberichterstattung meines Vortrags zu den "Denkanstößen", Schwarzwälder Bote
 
Call center for finance 201402
Call center for finance 201402Call center for finance 201402
Call center for finance 201402
 
Expertenkommentar Funkschau zur CCW 2014
Expertenkommentar Funkschau zur CCW 2014Expertenkommentar Funkschau zur CCW 2014
Expertenkommentar Funkschau zur CCW 2014
 
Fachartikel "Die Rückkehr der Telefonie", Call Center Scout, 10/2013
Fachartikel "Die Rückkehr der Telefonie", Call Center Scout, 10/2013Fachartikel "Die Rückkehr der Telefonie", Call Center Scout, 10/2013
Fachartikel "Die Rückkehr der Telefonie", Call Center Scout, 10/2013
 
Leitartikel "Die Zukunft der Kundenkommunikation", Contact Management Magazin...
Leitartikel "Die Zukunft der Kundenkommunikation", Contact Management Magazin...Leitartikel "Die Zukunft der Kundenkommunikation", Contact Management Magazin...
Leitartikel "Die Zukunft der Kundenkommunikation", Contact Management Magazin...
 
Statement Funkschau 2013 02
Statement  Funkschau 2013 02 Statement  Funkschau 2013 02
Statement Funkschau 2013 02
 
Fachartikel "Kundenservice 2.0", Fachzeitschrift One to One, Ausgabe Mailingt...
Fachartikel "Kundenservice 2.0", Fachzeitschrift One to One, Ausgabe Mailingt...Fachartikel "Kundenservice 2.0", Fachzeitschrift One to One, Ausgabe Mailingt...
Fachartikel "Kundenservice 2.0", Fachzeitschrift One to One, Ausgabe Mailingt...
 
201201 Experteninterview mit Anja Bonelli in der Fachzeitschrift "Banken & Pa...
201201 Experteninterview mit Anja Bonelli in der Fachzeitschrift "Banken & Pa...201201 Experteninterview mit Anja Bonelli in der Fachzeitschrift "Banken & Pa...
201201 Experteninterview mit Anja Bonelli in der Fachzeitschrift "Banken & Pa...
 
Fachartikel Teletalk "Social Media - vom Hype zur Praxis", 10/2011, Bonelli
Fachartikel Teletalk "Social Media - vom Hype zur Praxis", 10/2011, BonelliFachartikel Teletalk "Social Media - vom Hype zur Praxis", 10/2011, Bonelli
Fachartikel Teletalk "Social Media - vom Hype zur Praxis", 10/2011, Bonelli
 
Ebook Erfolgreiches Callcenter, 11/ 2011
Ebook Erfolgreiches Callcenter, 11/ 2011Ebook Erfolgreiches Callcenter, 11/ 2011
Ebook Erfolgreiches Callcenter, 11/ 2011
 
Fachartikel "Wie der Kundendienst die Social Media-Kommunikation lernt", Verz...
Fachartikel "Wie der Kundendienst die Social Media-Kommunikation lernt", Verz...Fachartikel "Wie der Kundendienst die Social Media-Kommunikation lernt", Verz...
Fachartikel "Wie der Kundendienst die Social Media-Kommunikation lernt", Verz...
 
B2B in Zeiten von Social Media - Praxis & Zahlen
B2B in Zeiten von Social Media - Praxis & ZahlenB2B in Zeiten von Social Media - Praxis & Zahlen
B2B in Zeiten von Social Media - Praxis & Zahlen
 

Banken+partner, Kommentar, 5/2012

  • 1. Banken+Partner 6 I 128 Kurz + KnappKurz + Knapp Den Dialog auf allen Kanälen suchen Kommentar In die Bankenwelt ist spürbar Bewegung gekommen – dank disruptiver Geschäftsmo- delle und veränderten Kommunikationskul- turen. Gerade letztere bergen noch das ein oder andere Fragezeichen, die gleichzeitig schon die Marschrichtung des nächsten Jah- res angeben: Was ist er genau, der digitale Kunde? Und vor allem: Was bringt er uns? Vereinfacht könnte man behaupten, der digitale Kunde ist ein wenig anstrengender. Er ist transparente Informationen gewöhnt, mit denen er Angebote besser vergleichen kann. Er holt sich über diverse Plattformen durchaus auch qualitativ hochwertige andere Meinungen ein, schreibt gern auf eben jenen über seine Erfahrungen und ist schnell wieder weg, wenn die Leistungen nicht seinen Erwartungen entsprechen. Und er lebt ausschließlich auf Facebook? Nein. Die neue Art der Kommunikation ist als ein Wandel zu verstehen, der auch nicht mehr aufzuhalten wäre, wenn morgen Face- book, Twitter und Google gleichzeitig abgeschaltet werden würden. Die neue Kundenkultur bleibt – im Netz, aber auch am Schalter oder am Telefon. Doch was haben alle Kanäle gemeinsam? Den Dialog. Echter Dialog bedeutet, dass die Nutzer der Sozialen Netze genauso ernst genommen werden wie der Kunde, der am Bankschalter eine Auskunft haben möchte. Weil es der gleiche Kunde ist. Deshalb ist es für viele Banken wichtig geworden, die neuen Kommunikationskanäle partnerschaftlich neben Mail, Schalter und Telefon zu stellen sowie Social-Web- affine Mitarbeiter in Abteilungen wie Marketing, PR, vor allem aber in Service und Vertrieb, anzuwerben und zu etablieren. Und genau das, die Umsetzung von Social-Web- Aktivitäten, die ersten Erfahrungen damit und letztendlich das Streben nach Professionalisierung sehen wir als Trend für das Jahr 2013. Anja Bonelli Business Development Executive, Telenet „Das Datenmanagement ist der zentrale Punkt von Fatca“ Regulierung Martin Dobbins Senior Vice President und Managing Director, State Street Herr Dobbins, der US Foreign Account and Tax Compliance Act, kurz Fat- ca, bringt weltweit viel Arbeit für die Finanzwirtschaft mit sich. Wieviel wird sich an den bisher bekannten Rege- lungen noch ändern? Dobbins: Im Augenblick gibt es zwar immer noch einige offene Fragen, das Rahmenwerk steht jedoch fest und damit können die Institute auch bereits arbeiten. Was können und sollen sie aktuell denn bereits umsetzen? Dobbins: Ganz wichtig ist es, dass sich die Institute mit den Anforde- rungen auseinandersetzen, die auf sie zukommen. Dazu ist eine Projektgruppe notwendig, die sich mit diesen Thema beschäftigt. Und man sollte schon jetzt die Dinge umsetzen, die klar sind. Dazu gehört beispielsweise die Feststel- lung, welcher Kunden unter die Rubrik US-Person fällt und welcher nicht. Ein weiterer Punkt ist das Reporting. Selbst wenn man noch nicht alle Informationen hat, kann man hier bereits damit begin- nen die Schnittstellen einzurichten. Wie kann State Street seine Kunden bei der Fatca-Umsetzung unterstützen? Dobbins: Zum einen müssen wir natürlich als Bank selbst die Fatca- Anforderungen erfüllen und aus unserer Erfahrung heraus können wir dann zum anderen unsere Kunden unterstützen. Das gilt beispielsweise für das Datenma- nagement, das eine zentrale Aufgabe im Zusammenhang mit Fatca darstellt. Wir sehen es als Service für unsere Kunden an, ihnen bei ihrem Fatca-Projekt mit unserer Erfahrung zu helfen. 