Mongolei

1.189 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag im Modul «Interkulturelle Kommunikation» zur Mongolei. Themen: Namensgebung in der Mongolei, Grundwerte der mongolischen Kultur und Vergleich mit der Schweiz.

Veröffentlicht in: Reisen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Mongolei

  1. 1. True or False?• Ein Schafskopf ist eine übliche, noble, aber auch preiswerte Mahlzeit: richtig• Mongolen sind bei Unterhaltungen sehr distanziert (auch physisch): falsch• Mongolische Frauen haben weniger zu sagen als ihre Männer:• richtig• Die Hälfte der Bevölkerung lebt in etwa gleich wie vor 1000 Jahren:• richtig• Der Alphabetisierungsgrad ist mit 98% einer der höchsten weltweit: richtig
  2. 2. Stadt/Land
  3. 3. Stadt/Land
  4. 4. Kurzinfos• Zweitgrösster Binnenstaat der Welt (1‘564‘116 km2)• 2.5 Mio Menschen (das am dünnsten besiedelte Land)• Ein Drittel lebt in der Hauptstadt Ulaanbaatar• Grenzt nur an China und Russland• Spannende Geschichte
  5. 5. Musik
  6. 6. Mongolische Namen
  7. 7. Mongolische Namen
  8. 8. WerteSolidarität Glaube Tradition
  9. 9. Eisberg Solidarität
  10. 10. Eisberg Tradition
  11. 11. Eisberg Glaube
  12. 12. Vergleich mit der Schweiz• Solidarität – Familie / Freunde // AHV• Tradition – Feste / Mythen // Lebensweise• Glaube – Werte // Religionen, Aberglaube
  13. 13. Anpassungsmassnahmen• Konversationen mit persönlichen Fragen beginnen• Angebotene Speisen probieren• Zeit als weniger wichtig akzeptieren• Toleranz gegenüber allen zeigen
  14. 14. Kommunikationseigenschaften• Viele Berührungen (aber Vorsicht!)• Grosse Distanz bedeutet Einsamkeit, Trauer• Sehr direkte Ansprache mit Augenkontakt• Beim Reden wird viel gestikuliert /Mimik eingesetzt
  15. 15. Dos / Don‘ts+ Einfach in eine Jurte eintreten+ Mit rechter Hand Dinge geben/empfangen– Handschuhe beim Händeschütteln– Einladungen / Geschenke / Essen ablehnen

×