Yin und Yang - Produktmanager und Usability/Ux-Professionals in der SoftwareproduktentwicklungProf. Dr. A. MädcheWorld Usa...
Agenda     Agenda1    Einführung2    Ergebnisse einer Studie3    Diskussion und Handlungsempfehlungen4    Zusammenfassung ...
AusgangspunktHoch-industrialisierte Branchen (z.B. Automobilindustrie) sind durchfolgende Merkmale gekennzeichnet:  Automa...
Was ist eigentlich Produktmanagement?Das Konzept des Produktmanagement wurdevon P&G in den 30er Jahren erfunden.Geschichte...
Produktmanagement in der SoftwarebrancheSoftware OProduct management is the discipline and role, which governs a product“S...
Produktmanagement in der Softwarebranche (II)Die International SoftwareProduct ManagementAssociation (ISPMA) is eineGruppe...
Ein Aufgabenvergleich  Softwareproduktmanager                               Usability / Ux Professional  •   Strategiedefi...
Agenda     Agenda1    Einführung2    Ergebnisse einer Studie3    Handlungsempfehlungen4    Zusammenfassung & Ausblick     ...
Studie: Zusammenspiel von Produktmanagement undUsability/Ux Professionals Vergleich von einem erfolgreichen und einem  ni...
Ressourcen                   Bei erfolgreichen                   Release ist eine                    ausreichende         ...
Kommunikation                        Signifikante                     Unterschiede bei                       persönlichen ...
Kooperation                      Signifikante                    Unterschiede                      hinsichtlich           ...
Entscheidungsbefugnis                                 Bei den nicht                                 erfolgreichen         ...
Agenda     Agenda1    Einführung2    Ergebnisse einer Studie3    Handlungsempfehlungen4    Zusammenfassung & Ausblick     ...
Beispiel: Produktentwicklung bei AppleBasierend auf einem Interview mit Steve Jobs im Jahr2010 können folgende Produktentw...
Beispiel: State-of-the-Art Framework für Software-Produktentwicklung                                                     S...
Best Practices für die SoftwareproduktentwicklungAus Literatur und Praxislassen sich Best Practices                       ...
Softwareproduktmanager und Usability/Ux Professional: Eininterdisziplinäres Team                                      Soft...
Agenda     Agenda1    Einführung2    Ergebnisse einer Studie3    Diskussion und Handlungsempfehlungen4    Zusammenfassung ...
Zusammenfassung    1       • Die Industrialisierung in der Softwarebranche              führt zur Ausprägung spezialisiert...
Ausblick   Mit dem kürzlich veröffentlichten Buch „Software for    People“ wurde der interdisziplinäre Ansatz der    Soft...
Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit                 Q&A                               Prof. Dr. Alexander Mädche          ...
ReferencesBotzenhardt, A., Meth, H., and Maedche, A.: “Cross-Functional Integration of ProductManagement and Product Desig...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Yin and Yang - Product Manager and Usability/Ux-Professionals in der Softwareproduktentwicklung

1.020 Aufrufe

Veröffentlicht am

World Usability Day Saarbrücken 2012

2 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.020
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
2
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Yin and Yang - Product Manager and Usability/Ux-Professionals in der Softwareproduktentwicklung

  1. 1. Yin und Yang - Produktmanager und Usability/Ux-Professionals in der SoftwareproduktentwicklungProf. Dr. A. MädcheWorld Usability Day SaarLorLux-Pfalz, 8. November 2012
  2. 2. Agenda Agenda1 Einführung2 Ergebnisse einer Studie3 Diskussion und Handlungsempfehlungen4 Zusammenfassung & Ausblick 2
  3. 3. AusgangspunktHoch-industrialisierte Branchen (z.B. Automobilindustrie) sind durchfolgende Merkmale gekennzeichnet: Automatisierung Spezialisierung StandardisierungIn der Softwarebranche vollzieht sich aktuell eine Industrialisierung, imKontext der Spezialisierung werden (neue) Rollen ausgeprägt, unteranderem:  Produktmanager  Usability/Ux Professional Buxmann et al. (2008) Maedche et al. (2012) 3
  4. 4. Was ist eigentlich Produktmanagement?Das Konzept des Produktmanagement wurdevon P&G in den 30er Jahren erfunden.Geschichte:  Aufbau einer Marktforschungsabteilung für Feldforschung, erstes Fokusprodukt war die Camay Seife und erfolgreich.  Das zweite Seifenprodukt Ivory zielte auf einen anderen Markt, interner Wettbewerb um Ressourcen.  Aufbau von zwei unabhängen Teams zur “Product Management is the Marktanalyse der beiden Seifenprodukte. systemic, holistic business management of products  Ergebnis: Das Konzept war erfolgreich, die and services”. verantwortlichen Manager übernahmen bald die Gesamtverantwortung für die Produkte. Haines (2012) 4
  5. 5. Produktmanagement in der SoftwarebrancheSoftware OProduct management is the discipline and role, which governs a product“Software(or solution or service) from its inception to the market/customer delivery in orderto generate biggest possible value to the business.” Ebert (2007) Produktmanager = Mini-CEO 5
  6. 6. Produktmanagement in der Softwarebranche (II)Die International SoftwareProduct ManagementAssociation (ISPMA) is eineGruppe von Experten ausIndustrie und Wissenschaft,welche Exzellenz im Bereich desSoftwareprodukt-management(SPM) verfolgt.Der SPM Body of Knowledge(SPMBOK) eine Wissens- undPraktikensammlung für dasSoftwareproduktmanagement. Esorientiert sich entalng einesReferenz-Frameworks. ISPMA (2012) 6
  7. 7. Ein Aufgabenvergleich Softwareproduktmanager Usability / Ux Professional • Strategiedefinition:  Analyse: Erhebung von Positionierung, Business Nutzungskontexten, Herleitung von Cases, Sourcing, Preismodelle, Ökosystem, Nutzungsanforderungen Legale Aspekte, Performancemessung  Gestaltung: Konzeption der Interaktion • Produktplanung: zwischen Mensch und System, Strukturierung Lebenszyklus, Roadmap, Releaseplanung, P und Darstellung handlungsleitender roduktanforderungs-management Informationen • Übergreifende Koordination und  Prüfung & Bewertung: Inspektion von Verantwortung des Produktlebenszyklus interaktiven Systemen und Usability-Tests mit von der Strategie, zur Planung, zur Nutzern Entwicklung, Marketing, Vertrieb und Support;  Prozessgestaltung und Methodeneinsatz: Festlegen, Einführen und Betreiben eines • Typischerweise aktive Rolle in Entwicklung benutzerorientierten Entwicklungsprozesses (Product Owner!) und Marketing ISPMA (2012) German UPA (2012) 7
  8. 8. Agenda Agenda1 Einführung2 Ergebnisse einer Studie3 Handlungsempfehlungen4 Zusammenfassung & Ausblick 8
  9. 9. Studie: Zusammenspiel von Produktmanagement undUsability/Ux Professionals Vergleich von einem erfolgreichen und einem nicht erfolgreichen Produktrelease Die Datenerhebung mit Online-Fragebögen erfolgte im Frühjahr 2011, Ansprache auf Basis von Mailingliste, Newsgroups und Sozialen Netzwerken. Antworten von 58 Produktmanagern deutscher Anwendungssoftwarehersteller  Durchschnittsalter: 39 Jahre, breite Spanne von 21 bis 50 Jahren.  Abdeckung von mittelständischen und großen Softwareherstellern. Botzenhardt et al. (2011) 9
  10. 10. Ressourcen Bei erfolgreichen Release ist eine ausreichende Anzahl an Mitarbeitern beschäftigt, welche sich ausschliesslich mit Usability / Ux beschäftigen. 10
  11. 11. Kommunikation Signifikante Unterschiede bei persönlichen Meetings, Telefonaten und Gruppenmeetings Bei erfolgreichen Releases beeinflussen die Informationen die Entscheidungs- findung 11
  12. 12. Kooperation Signifikante Unterschiede hinsichtlich Zusammenarbeit bei erfolgreichen und nicht erfolgreichen Produktreleases! 12
  13. 13. Entscheidungsbefugnis Bei den nicht erfolgreichen Releases der Anteil der Entscheidungs- beeinflussung von Seiten der Entwickler stets größer ist, im Vergleich zu erfolgreichen Releases. 13
  14. 14. Agenda Agenda1 Einführung2 Ergebnisse einer Studie3 Handlungsempfehlungen4 Zusammenfassung & Ausblick 14
  15. 15. Beispiel: Produktentwicklung bei AppleBasierend auf einem Interview mit Steve Jobs im Jahr2010 können folgende Produktentwicklungsprinzipienbei Apple abgeleitet werden:• User Experience Centric Design• Long-Term Vision Usability / Ux Professional• Deep Leadership Engagement• Small Focused Teams Software-• Razor-sharp focus on your niche produktmanager R&D Management Blog (2011) 15
  16. 16. Beispiel: State-of-the-Art Framework für Software-Produktentwicklung SVPG (2012) 16
  17. 17. Best Practices für die SoftwareproduktentwicklungAus Literatur und Praxislassen sich Best Practices Klarerfür die Softwareprodukt- Produkt-entwicklung ableiten. scope Inkrement-Eine enges Zusammen- Produkt- eller,spiel von Produkt- vision & Meilenstein-managern und Usability / Leadership basierter Fokussierte, AnsatzUx Professionals im Sinne Interdis-eines interdisziplinären ziplinäre undTeams ist dabei ein befähigteintegraler Bestandteil. Teams Kontinuier- Artefact- liche zentrische Stakeholder Entwicklung Integration 17
  18. 18. Softwareproduktmanager und Usability/Ux Professional: Eininterdisziplinäres Team Software- Usability / Ux produktmanager ProfessionalProduktvision & Produktstrategie, Roadmap Prototyping,Leadership und Releaseplan EvaluationKlarer Produkt- DesignProduktscope anforderungen PrinciplesKontinuierliche End-User Internes und ExternesStakeholder Integration Research StakeholdermanagementInkrementeller, Usability- Go/No-DecisionMeilenstein-Ansatz TestingArtefaktzentrische Produkt-/Release- Prototyping-Entwicklung spezifikation über Big- entwicklung Upfront Design 18
  19. 19. Agenda Agenda1 Einführung2 Ergebnisse einer Studie3 Diskussion und Handlungsempfehlungen4 Zusammenfassung & Ausblick 19
  20. 20. Zusammenfassung 1 • Die Industrialisierung in der Softwarebranche führt zur Ausprägung spezialisierter Rollen. • Studie demonstriert positive Auswirkungen des 2 Zusammenspiels zwischen Produktmanager und Usability/Ux Professional auf den Produktrelease- erfolg. • Produktmanager und Usability/Ux Professional 3 bieten komplementäre Kompetenzen im Sinne eines starken interdisziplinären Teams. 20
  21. 21. Ausblick Mit dem kürzlich veröffentlichten Buch „Software for People“ wurde der interdisziplinäre Ansatz der Softwareentwicklung initial aufgegriffen. Im Rahmen der BMWi Initiative „Einfach intuitiv - Usability für den Mittelstand“ werden deutschlandweit Kompetenzzentren aufgebaut. Dabei wird auch im Rahmen eines Kompetenz- zentrums auch ein integriertes Vorgehensmodell und Managementkonzept zur menschzentrierte Software- entwicklung sowie ein Unternehmensnetzwerk aufgebaut. Weitere Informationen sind auf folgender Webseite zugreifbar: http://www.usability-in-germany.de/ 21
  22. 22. Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit Q&A Prof. Dr. Alexander Mädche +49 621 181 3606 maedche@es.uni-mannheim.de Chair of Information Systems IV, Business School and Institute for Enterprise Systems, University of Mannheim http://eris.bwl.uni-mannheim.de http://ines.uni-mannheim.de 22
  23. 23. ReferencesBotzenhardt, A., Meth, H., and Maedche, A.: “Cross-Functional Integration of ProductManagement and Product Design in Application Software Development: Exploration ofSuccess Factors,” In ICIS 2011 Proceedings, 2011.Buxmann, P., Diefenbach, H., Hess, T.: Die Softwareindustrie: Ökonomische Prinzipien,Strategien, Perspektiven. Springer, Berlin, 2008.German UPA Webseiten - Berufsbild Usability/Ux Professional,http://guxpa.de/aktiv/berufsfeld-usability/, 2012.Haines, S.: Managing Product Management. McGraw-Hill, 2012.ISPMA Webseiten, http://ispma.org, 2012.Maedche, A., Botzenhardt, A., and Neer, L.: Software for People: Fundamentals, Trendsand Best Practices, Springer, 2012.R&D Management Blog, http://rdmanagement.blogspot.de/2011/05/steve-jobs-methodology-for-apple-r.html, 2011.SPVG Webseiten, http://www.svproduct.com/,2012 23

×