Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Planspiele
…spielend Politik begreifen
Gliederung
• Begriff
• Kennzeichen
• Gegenstand von Planspielen
• Ziele von Planspielen
• Ablauf eines Planspiels
• Potent...
Begriff des Planspiels
„Planspiele sind komplex gemachte Rollenspiele
mit klaren Interessensgegensätzen und hohem
Entschei...
Kennzeichen
• Definitorische Nähe zu Rollenspiel
– Aber: Rollenbegriff unterschiedlich
• Simulationspiel mit Modellcharakt...
Gegenstand von Planspielen
• Politische Entscheidungsprozesse
– Entscheidung als strukturierendes Element
– Konfliktaustra...
Ziele von Planspielen
„politische Ebene“
• Einübung des Umgangs mit komplexen Systemen
• Einsicht in Funktionsweise komple...
Ziele von Planspielen
„individuelle Fähigkeiten“
• Austragen von Konflikten
• Erkennen von eigenen
Interessenslagen/Intere...
Ziele von Planspielen
„soziales Lernen“
• Umgang mit Konfliksituationen
• Umgang mit Frustration
• Entwicklung von
– Probl...
Ziele von Planspielen
„ferner…“
– Erhöhung der Lernmotivation
– „andere“ Vermittlungsmöglichkeit von Inhalten
Ablauf eines Planspiels
• Vorbereitungsphase
– Spieleinführung
– Informationsphase
– Ausarbeitungsphase
• Spielphase
– Mei...
Ablauf eines Planspiels
Vorbereitungsphase
• Einführung
– Klärung „Planspiel“
• Information
– Orientierung
– Problemaufris...
Ablauf eines Planspiels
Spielphase – Zentrum des Planspiels
• Meinungs-/Willensbildungsphase
– Erarbeitung von Standpunkte...
Ablauf eines Planspiels
Spielphase II – Zentrum des Planspiels
• Anwendungsphase / Konferenzphase
– Suche nach einem Kompr...
Ablauf eines Planspiels
Reflexionsphase - Metaphase
• inhaltliche, methodische und personelle
Auswertung des Planspielproz...
Potentielle Schwierigkeiten
• Kenntnisstand muss für ein Gelingen
ausreichend sein! -> Verfälschung der
Ergebnisse durch s...
Ebenen der Schwierigkeiten
Lehrende
Fehlende Erfahrung
Fehlerhafte
Einschätzung der
Fähigkeiten der
Lerngruppe
Lernende
Fe...
Beispiele
• Sozialpolitik im Kaiserreich
• Europa neu gestalten
• Planspiel Kommunalpolitik
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Referat Makromethode Planspiel

572 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kurzeinführung der Makromethode Planspiel (Politikunterricht).
- Referat im RLA-Seminar Politikunterricht

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Referat Makromethode Planspiel

  1. 1. Planspiele …spielend Politik begreifen
  2. 2. Gliederung • Begriff • Kennzeichen • Gegenstand von Planspielen • Ziele von Planspielen • Ablauf eines Planspiels • Potentielle Schwierigkeiten • Beispiele
  3. 3. Begriff des Planspiels „Planspiele sind komplex gemachte Rollenspiele mit klaren Interessensgegensätzen und hohem Entscheidungsdruck“ Hilbert Meyer: Unterrichtsmethoden. 12. Aufl. Frankfurt a.M 2007, S. 366
  4. 4. Kennzeichen • Definitorische Nähe zu Rollenspiel – Aber: Rollenbegriff unterschiedlich • Simulationspiel mit Modellcharakter • Anforderungen – Repräsentation – Reduktion Ziel: Planspiele sollen komplexe politische und/oder gesellschaftliche Wirklichkeiten transparent machen.Peter Massing: Planspiele und Entscheidungsspiele. In: Siegfried Frech/Hans-Werner Kuhn/Peter Massing (Hrsg.): Methodentraining für den Politikunterricht. Lizenzausg. Bonn 2006 (Themen und Materialien).
  5. 5. Gegenstand von Planspielen • Politische Entscheidungsprozesse – Entscheidung als strukturierendes Element – Konfliktaustragung – Forcierung von Kommunkations- und Interaktionsprozesse • Einsatzfeld im Bereich der Sichtbarmachung formaler politischer Prozesse, Machstrukturen, etc. • Planspiele sind immer problemorientiert
  6. 6. Ziele von Planspielen „politische Ebene“ • Einübung des Umgangs mit komplexen Systemen • Einsicht in Funktionsweise komplexer Handlungsstrukturen • Bedeutung von Kommunikation/Interaktion und Kooperation auf Handlungsprozess • Gesellschaftliche Bedingung von Rollenverteilungen im Planspiel • Einblick in Interessenspluralität einer Gesellschaft
  7. 7. Ziele von Planspielen „individuelle Fähigkeiten“ • Austragen von Konflikten • Erkennen von eigenen Interessenslagen/Interessensgegensätzen • Situationsanalyse • Definition von Problemen • Formulierung von Zielen • Einsicht in politische Zusammenhänge • Beurteilung der Reichweite von Entscheidungen • Entscheidungsfähigkeit • Tragen von Konsequenzen aus Entscheidungen
  8. 8. Ziele von Planspielen „soziales Lernen“ • Umgang mit Konfliksituationen • Umgang mit Frustration • Entwicklung von – Problemlösungsstrategien – Solidarisches Verhalten – Kooperation – Kommunikationsfähigkeit – Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit – Solidarität • Mitarbeit in unterschiedlichen Sozialgruppen
  9. 9. Ziele von Planspielen „ferner…“ – Erhöhung der Lernmotivation – „andere“ Vermittlungsmöglichkeit von Inhalten
  10. 10. Ablauf eines Planspiels • Vorbereitungsphase – Spieleinführung – Informationsphase – Ausarbeitungsphase • Spielphase – Meinungs- und Willensbildungsphase – Interaktionsphase – Anwendungsphase • Reflexionsphase
  11. 11. Ablauf eines Planspiels Vorbereitungsphase • Einführung – Klärung „Planspiel“ • Information – Orientierung – Problemaufriss – Organisation Gruppen • Ausarbeitung – Inhaltliche Auseinandersetzung mit gewählter Rolle
  12. 12. Ablauf eines Planspiels Spielphase – Zentrum des Planspiels • Meinungs-/Willensbildungsphase – Erarbeitung von Standpunkten, Strategien und Vorgehen innerhalb einer Gruppe – Ziel: aus passiven Wissen wird anwendbares Wissen • Interaktionsphase – Führen von Verhandlungen zwischen den Gruppen – Kompromissfindung – Ziel: Festlegung der Strategie; Aneignung von Arbeitstechniken; Interaktion
  13. 13. Ablauf eines Planspiels Spielphase II – Zentrum des Planspiels • Anwendungsphase / Konferenzphase – Suche nach einem Kompromiss – Finden einer Lösung/einer Entscheidung
  14. 14. Ablauf eines Planspiels Reflexionsphase - Metaphase • inhaltliche, methodische und personelle Auswertung des Planspielprozesses • Kern: Inhaltliche Lösung(sfindung)
  15. 15. Potentielle Schwierigkeiten • Kenntnisstand muss für ein Gelingen ausreichend sein! -> Verfälschung der Ergebnisse durch schlecht vorbereitete Interessensgruppen • Generalisierung von Lösungen aus einem Planspiel heraus • Zeit!
  16. 16. Ebenen der Schwierigkeiten Lehrende Fehlende Erfahrung Fehlerhafte Einschätzung der Fähigkeiten der Lerngruppe Lernende Fehlende Erfahrung Fähigkeiten Fehlende Ernsthaftigkeit Institutionen Auflösung traditioneller Unterrichtskonzepte Planspiel Fehlende ausgearbeitete Planspiele Umfang / Aufwand
  17. 17. Beispiele • Sozialpolitik im Kaiserreich • Europa neu gestalten • Planspiel Kommunalpolitik

×