Mitglieder, denen Sándor Koródi folgt