SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 26
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Benutzeranleitung
GanttChart for ClearQuest
       Version 1.1




      CM-Consult
          2010
CM-Consult & Rational-Tools project    Partners in Europe:
                                                       IBTS - International Business
                www.rational-tools.com                 & Technology Solutions
                www.cmcons.com                         http://www.ibts-online.com
                rational.tools.info@gmail.com          info@ibts-online.com


  _________________________________________________________________________


Contacts
   1. Main contacts


                                   CM-Consult company




Mail site: http://rational-tools.info (English site)

Company site: http://cmcons.com (Russian site)

Blog: IBM Blog (English blog)

E'mails: info@rational-tools.info and rational.tools.info@gmail.com

       Moscow
          o Uznobutovskaya st, 23, Moscow, Russia
          o Phone & fax: +7(495) 648-63-28
       Kaliningrad
          o Office 213, Garajnaya st. 2, Kaliningrad, Russia
          o Phone & fax: +7 (4012) 563671




   2. Partners in Europe
                                     Contacts in Germany,

                                     IBTS - International Business & Technology Solutions



       Internet: http://www.ibts-online.com

       E-mail: info@ibts-online.com

       Scheelestr. 108, D-12209 Berlin

       Tel.: +49 (0)30 755 14 304

       Fax: +49 (0)30 755 14 348

                                                                                            2
CM-Consult & Rational-Tools project                             Partners in Europe:
                                                                                IBTS - International Business
                www.rational-tools.com                                          & Technology Solutions
                www.cmcons.com                                                  http://www.ibts-online.com
                rational.tools.info@gmail.com                                   info@ibts-online.com


 _________________________________________________________________________


Inhaltsverzeichnis
    1.     ABKÜRZUNGSTABELLE ................................................................................................................... 4

    2.     GLOSSAR .............................................................................................................................................. 4

    3.     EINLEITUNG ........................................................................................................................................ 5

         3.1   ZIELGRUPPE ......................................................................................................................................... 5
         3.2   DER ZWECK DIESER BENUTZERANLEITUNG ........................................................................................... 5
         3.3   SYSTEMANFORDERUNG ........................................................................................................................ 5

    4.     BESCHREIBUNG DER SOFTWARE .................................................................................................. 6

    5.     DIE EINSTELLUNGEN........................................................................................................................ 7

         5.1   DIE ERSTELLUNG VON EINSTELLUNGEN ................................................................................................ 7
         5.2   EXPORTE UND IMPORTE DER EINSTELLUNGEN ..................................................................................... 13

    6.     DIE BENUTZUNG .............................................................................................................................. 15

         6.1   DIE ERSTELLUNG EINES GANTT-DIAGRAMMS ..................................................................................... 15
         6.2   DIE ÖFFNUNG VON FORMEN ............................................................................................................... 17
         6.3   DIE ÄNDERUNG VON PLANFRISTEN ..................................................................................................... 19
         6.4   DIE ÄNDERUNG VON VERANTWORTLICHEN ......................................................................................... 21
         6.5   DIE SPEICHERUNG VON ÄNDERUNGEN ................................................................................................ 22

    7.     ANHANG А ......................................................................................................................................... 24




                                                                                                                                                                   3
CM-Consult & Rational-Tools project   Partners in Europe:
                                                     IBTS - International Business
               www.rational-tools.com                & Technology Solutions
               www.cmcons.com                        http://www.ibts-online.com
               rational.tools.info@gmail.com         info@ibts-online.com


  _________________________________________________________________________



1. Abkürzungstabelle
     Abkürzung                                          Bedeutung
      ÄndVw             Änderungsverwaltung
        DB              Datenbank



2. Glossar
    Terminus                                          Erklärung
ClearQuest           System der ÄndVw IBM Rational
Änderungsanfrage     Dokument/Objekt des ClearQuest-Systems




                                                                                     4
CM-Consult & Rational-Tools project   Partners in Europe:
                                                       IBTS - International Business
                 www.rational-tools.com                & Technology Solutions
                 www.cmcons.com                        http://www.ibts-online.com
                 rational.tools.info@gmail.com         info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________



3. Einleitung

3.1     Zielgruppe


Dieses Dokument ist an Benutzer von ClearQuest gerichtet.



3.2     Der Zweck dieser Benutzeranleitung


Diese Anleitung soll dem Anwender die Möglichkeiten von GanttChart for ClearQuest näher
bringen, insbesondere um einen effektiven Einsatz von GanttChart for ClearQuest bei der
Planung und der Überwachung von Projekten zu ermöglichen.
Das Dokument beschreibt folgende Anwendungsbereiche von GanttChart for ClearQuest:
      die Einstellung sowie
      die Anwendung.



3.3     Systemanforderung


Die Verwendung von GanttChart for ClearQuest erfordert:
      IBM Rational ClearQuest Eclipse-Client 7.0.0 und aktueller.




                                                                                       5
CM-Consult & Rational-Tools project   Partners in Europe:
                                                     IBTS - International Business
               www.rational-tools.com                & Technology Solutions
               www.cmcons.com                        http://www.ibts-online.com
               rational.tools.info@gmail.com         info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________



4. Beschreibung der Software

GanttChart for ClearQuest ist ein Plug-in für den Eclipse-Client auf ClearQuest und ermöglicht
folgende Funktionen:
    Die Zusammenstellung von Gantt-Diagrammen aufgrund erfolgter Abfragen (Query), was
    die Anzeige des Gantt-Diagramms in jeder beliebigen Darstellungsart ermöglicht.
    Die Visualisierung der Hierarchie der Änderungsabfragen sowie der Verknüpfungen unter
    ihnen in Gestalt eines Gantt-Diagramms.
    Die Visualisierung des Prozentwertes der Fertigstellung von Aufgaben.
    Die Abbildung des Verhältnisses von Planfristen zu den tatsächlichen Fristen.
    Visualisierung von Änderungsanfragen mit Hilfe diverser Farbschemata in Abhängigkeit
    von deren Umfang der Fertigstellung sowie deren Realisation innerhalb der Planfristen.
    Die Aufteilung des Gantt-Diagramms in Teilabschnitte der Sammelanfragen zur
    bequemeren Auftragsplanung und -analyse.
    Die Änderung sowie die Speicherung der Ergebnisse von Änderungen der Planfristen der
    Änderungsabfragen.
    Bestimmung von Verantwortlichen für Änderungsanfragen.
    Die Öffnung von Dialogfenstern der Änderungsabfragen vom Gantt-Diagramm aus.




                                                                                             6
CM-Consult & Rational-Tools project     Partners in Europe:
                                                       IBTS - International Business
               www.rational-tools.com                  & Technology Solutions
               www.cmcons.com                          http://www.ibts-online.com
               rational.tools.info@gmail.com           info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________



5. Die Einstellungen

5.1    Die Erstellung von Einstellungen


Die Einstellung ist dahingehend vorzunehmen, dass die Parameter der Satztypen bestimmt
werden, für welche ein Gantt-Diagramm erstellt werden soll. Zunächst ist es nötig, eine
Verbindung mit der DB herzustellen (siehe Bild 1).




                              Bild 1. Verbindung mit der DB herstellen.


Wählen Sie bitte den Menüeintrag FensterVorgaben… (siehe Bild 2), um das Interface
aufzurufen, mit dessen Hilfe sich GanttChart for ClearQuest konfigurieren lässt.




              Bild 2. Aufrufen des Konfigurations-Interface für GanttChart for ClearQuest




                                                                                            7
CM-Consult & Rational-Tools project    Partners in Europe:
                                                         IBTS - International Business
                  www.rational-tools.com                 & Technology Solutions
                  www.cmcons.com                         http://www.ibts-online.com
                  rational.tools.info@gmail.com          info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________

Sonach wählen Sie bitte in dem aufgerufenen Dialogfenster den Eintrag GanttChart for
ClearQuest. Daraufhin erscheint das Dialogfenster wie auf der Abbildung unten dargestellt (vgl.
Abbildung 3). In diesem Dialogfenster sind folgende Registerkarten verfügbar:
1.   Satztypen: In dieser Registerkarte werden sämtliche erforderlichen Satztypen festgelegt,
     aufgrund welche das Gantt-Diagramme erstellt wird.
2.   Hierarchie     der   Satztypen:    In   dieser     Einlage   werden    sämtliche    erforderlichen
     Verknüpfungen unter den Änderungsabfragen bestimmt:
     a) die hierarchischen Verknüpfungen sowie
     b) die Nachfolgeverknüpfungen.
3.   Zusätzlich: In dieser Einlage werden zusätzliche Parameter festgelegt.
4.   Erweiterte:     Dieser Einlage enthält erweiterte Einstellungen, die Bequemlichkeit der
     Verwendung von GanttChart for ClearQuest verbessern lassen.




       Bild 3. Einstellung von GanttChart for ClearQuest am Beispiel des Satztyps von ALMRequest.




                                                                                                     8
CM-Consult & Rational-Tools project    Partners in Europe:
                                                         IBTS - International Business
                  www.rational-tools.com                 & Technology Solutions
                  www.cmcons.com                         http://www.ibts-online.com
                  rational.tools.info@gmail.com          info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________

Unter Satztypen können folgende Einstellungen konfiguriert werden:
1.   Verbindung – Einstellung der Datenbankverbindung ClearQuest. Wählen Sie die
     erforderliche Verbindung an Datenbanksystem ClearQuest aus.
2.   Satztypen – Dort stehen die einzelnen Datenfelder, die die Datenbank zur Verfügung stellt.
     Durch Auswählen des jeweiligen Datenfeldes und anschließendes Markieren können
     Feineinstellungen vorgenommen werden. Diese sind:
     a) Aktion der Modifikation. Eine Aktion in ClearQuest zur Modifikation der
          Änderungsanfrage, der der Speicherung der Planwerte für Änderungsanfragen dient.
          Dieses Feld braucht nicht ausgefüllt zu werden, wenn etwaige Änderungen des Gantt-
          Diagramms nicht gespeichert zu werden brauchen.
     b) Benennung. Eine Aktion in ClearQuest für die Umstellung in den Status „Benannt“.
          Diese    Aktion    wird    verwendet,     wenn     eine   automatische     Umstellung     der
          Änderungsanfrage auf „Benannt“ erforderlich ist, wenn dafür ein Verantwortlicher
          bestimmt wird. Dieses Feld braucht nicht ausgefüllt zu werden, es sei denn, es ist eine
          automatische Umstellung der Änderungsanfrage zu dem Wert „Benannt“ hin
          notwendig.
     c) Titel. Dieses Feld enthält eine Kurzbeschreibung und muss ausgefüllt werden.
     d) Verantwortlicher. Dieses Feld enthält den für die Änderungsanfrage benannten
          Verantwortlichen und braucht nicht ausgefüllt zu werden.
     e) Geplanter Anfangstermin. Dieses Feld enthält das geplante Startdatum der
          Änderungsanfrage. Es braucht für die Änderungsanfragen nicht ausgefüllt zu werden,
          die mit untergeordneten Änderungsanfragen verknüpft sind.
     f)   Geplanter     Endtermin.     Dieses     Feld   enthält    das   geplante       Enddatum   der
          Änderungsanfrage. Es braucht für die Änderungsanfragen nicht ausgefüllt zu werden,
          die mit untergeordneten Änderungsanfragen verknüpft sind.
     g) Tatsächlicher Anfangstermin. Dieses Feld enthält das tatsächliche Startdatum der
          Änderungsanfrage. Es braucht für die Änderungsanfragen nicht ausgefüllt zu werden,
          die mit untergeordneten Änderungsanfragen verknüpft sind.
     h) Tatsächlicher Endtermin. Dieses Feld enthält das tatsächliche Enddatum der
          Änderungsanfrage. Es braucht für die Änderungsanfragen nicht ausgefüllt zu werden,
          die mit untergeordneten Änderungsanfragen verknüpft sind.

                                                                                                     9
CM-Consult & Rational-Tools project      Partners in Europe:
                                                         IBTS - International Business
                www.rational-tools.com                   & Technology Solutions
                www.cmcons.com                           http://www.ibts-online.com
                rational.tools.info@gmail.com            info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________

     i)   % abgeschlossen. Dieses Feld enthält den Prozentwert der Vervollständigung einer
          Aufgabe, das einen Wertebereich von 0 bis 100 haben darf und nicht ausgefüllt zu
          werden braucht.




              Bild 4. Einstellungen der Hierarchie am Beispiel des Satztyps von ALMActivity.


Für die Einstellung von Verknüpfungen zwischen Änderungsanfragen gehen Sie bitte zur
Registerkarte Hierarchie des Satztypen (Bild 4). In dieser Registerkarte findet sich das Feld
Satztyp, das eine Auflistung von Satztypen enthält, die in der Registerkarte Satztypen bestimmt
worden sind. Für jeden ausgewählten Satztyp können folgende Verknüpfungsparameter
eingestellt werden:


1.   Hierarchische, die in dem Gantt-Diagramm als Sammelaufgaben dargestellt werden:
     a) Übergeordneter       Datensatz     –    übergeordnete     Änderungsanfrage       bezüglich der
          einstellbaren Änderungsanfrage sowie
     b) Untergeordneter Datensatz – untergeordnete Änderungsanfrage bezüglich der
          einstellbaren Änderungsanfrage;
2.   Reihenfolge der Erledigung:
                                                                                                    10
CM-Consult & Rational-Tools project    Partners in Europe:
                                                       IBTS - International Business
                www.rational-tools.com                 & Technology Solutions
                www.cmcons.com                         http://www.ibts-online.com
                rational.tools.info@gmail.com          info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________

     a) Vorgänger – Änderungsanfrage, der eine einstellbare Änderungsanfrage folgen soll;
     b) Nachfolger – Änderungsanfrage, die einer einstellbaren Änderungsanfrage folgen soll.




                                  Bild 5. Zusätzliche Einstellungen.


Die Registerkarte Zusätzlich beinhaltet folgende Elemente:
1.   Farbschema – Farbschema, das auf das Gantt-Diagramm angewendet wird;
2.   Das Farbschema verwenden – wird diese Option aktiviert, erhalten alle Aufgaben
     verschiedene Farben, je nach dem Stand der Erledigung der Aufgabe.
     a) Grau – nicht geplante Aufgabe,
     b) Blau – geplante Aufgabe, deren Termin der Erledigung noch nicht eingetroffen ist,
     c) Gelb – geplante Aufgabe, die bearbeitet wird,
     d) Pink – geplante Aufgabe, deren Startdatum abgelaufen ist,
     e) Rot – geplante Aufgabe, deren Enddatum abgelaufen ist,
     f) Grün – abgeschlossene Aufgabe;
3.   Das Diagramm in Bereiche teilen – nach Aktivierung dieser Option wird das Gantt-
     Diagramm in 3 Sektionen bezüglich der Änderungsanfragen der ersten Hierarchiestufe
     geteilt;


                                                                                            11
CM-Consult & Rational-Tools project   Partners in Europe:
                                                       IBTS - International Business
                 www.rational-tools.com                & Technology Solutions
                 www.cmcons.com                        http://www.ibts-online.com
                 rational.tools.info@gmail.com         info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________

4.   Die Änderung der geplanten Fristen erlauben, falls tatsächliche Fristen vorliegen – diese
     Option ermöglicht die Speicherung des geplanten Datums, falls ein tatsächliches Datum
     vorliegt;
5.   Das Paket AMWWorkActivitySchedule verwenden – diese Option ermöglicht die
     Benutzung von AMWorkActivitySchedule;
6.   Benutzer verwenden – ermöglicht die Erstellung von Listen von Verantwortlichen zur
     Verwendung im Gantt-Diagramm:
     a) Die Feldliste verwenden – erstellt die Liste von Verantwortlichen, die dem
         ausgewählten Datensatz und dessen Feld „Verantwortlicher“ entspricht;
     b) Den Satztyp users verwenden – erstellt die Liste von Verantwortlichen auf der Basis
         des Satztyps users;
     c) Den angegebenen Satztyp verwenden – erstellt die Liste von Verantwortlichen auf
         Basis eines bestimmten Satztyps Satztyp und seines Grundfelds Benutzerkennung, das
         den Benutzernamen enthält.
7.   Die Änderung der Einstellungen nur den Administratoren gestatten – wird diese Option
     aktiviert, so werden die Änderungseinstellungen nur den Benutzern mit der Berechtigung
     Super user oder Security admin zugänglich.




                                                                                           12
CM-Consult & Rational-Tools project     Partners in Europe:
                                                        IBTS - International Business
                www.rational-tools.com                  & Technology Solutions
                www.cmcons.com                          http://www.ibts-online.com
                rational.tools.info@gmail.com           info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________




                                   Bild 6. Erweiterte Einstellungen.


Die Registerkarte Erweiterte enthält folgende Elemente:
      Autostart bei Anfragebearbeitung – ermöglicht die Liste der Änderungsanfragen zu
      erstellen, bei deren Ausführung das Gantt-Diagramm automatisch erzeugt wird.


Wählen Sie Anwenden, um die Einstellung zu speichern und diese damit abzuschließen.



5.2     Exporte und Importe der Einstellungen


GanttChart for ClearQuest ermöglicht den Export und den Import der Einstellungen. Im Feld
Benutzervorgaben sind hierfür folgende Tasten vorhanden (siehe Bild 7):




                                                                                        13
CM-Consult & Rational-Tools project     Partners in Europe:
                                                        IBTS - International Business
                www.rational-tools.com                  & Technology Solutions
                www.cmcons.com                          http://www.ibts-online.com
                rational.tools.info@gmail.com           info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________




                                 Bild 7. Tasten Export sowie Import.


Der Export erfolgt in dieser Reihenfolge:
1.   Um den Export der Einstellungen auszuführen, drücken Sie die Taste Export.
2.   Im erschienenen Dialogfenster wählen Sie ein Verzeichnis und geben Sie den Datennamen
     ein, in den die Einstellungen exportiert werden.
Der Import erfolgt in dieser Reihenfolge:
1.   Um den Import der Einstellungen auszuführen, drücken Sie die Taste Import.
2.   Im erschienenen Dialogfenster wählen Sie die Datei, in der die zu importierenden
     Einstellungen enthalten sind.
3.   Drücken Sie die Taste Anwenden, um die neuen Einstellungen anzuwenden.




                                                                                        14
CM-Consult & Rational-Tools project      Partners in Europe:
                                                            IBTS - International Business
                   www.rational-tools.com                   & Technology Solutions
                   www.cmcons.com                           http://www.ibts-online.com
                   rational.tools.info@gmail.com            info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________




6. Die Benutzung

6.1    Die Erstellung eines Gantt-Diagramms
Da GanttChart for ClearQuest die Ergebnisse der Auswahl der Änderungsanfragen aus der
Arbeitsumgebung von ClearQuest benutzt, ist es für die Erstellung des Gantt-Diagramm
notwendig, eine Anfrage auszuführen, die die erforderliche Liste der Sätze auswählt (siehe Bild
8).




                           Bild 8. Einstellung des Filters der Darstellung der Sätze.


Weiter Sie bitte dann im Menü den Eintrag CMC Plug-insGanttChart for ClearQuest (siehe
Bild 9), woraufhin eine neue Registerkarte mit dem Titel GanttChart for ClearQuest erscheint
(siehe Bild 10).




                               Bild 9. Starten von GanttChart for ClearQuest.




                                                                                            15
CM-Consult & Rational-Tools project     Partners in Europe:
                                                       IBTS - International Business
               www.rational-tools.com                  & Technology Solutions
               www.cmcons.com                          http://www.ibts-online.com
               rational.tools.info@gmail.com           info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________

Danach wählen Sie im Feld Erfolgte Anfragen der Registerkarte GanttChart for ClearQuest die
ausgeführte Anfrage und anschließend drücken Sie zur Erstellung des Gantt-Diagramms die

Taste     (Aus dem Ergebnis erstellen) (siehe Bilder 10 und 11)




                    Bild 10. Erschienene Registerkarte GanttChart for ClearQuest.




                                 Bild 11. Ausführung der Anfrage.


Als Ergebnis der vorgenommenen Schritte für die Installation und die Vornahme von
Einstellungen für GanttChart for ClearQuest wird das Gantt-Diagramm erzeugt (siehe Bild 12).




                                                                                          16
CM-Consult & Rational-Tools project     Partners in Europe:
                                                      IBTS - International Business
              www.rational-tools.com                  & Technology Solutions
              www.cmcons.com                          http://www.ibts-online.com
              rational.tools.info@gmail.com           info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________




              Bild 12. Darstellung des Gantt-Diagramms anhand eines Kontrollbeispiels.




6.2    Die Öffnung von Formen


GanttChart for ClearQuest lässt die Formen der Änderungsanfragen unmittelbar aus dem Gantt-
Diagramm öffnen. Hierzu muss ein Doppelklick auf jeder beliebigen interessanten Aufgabe im
Gantt-Diagramm gemacht werden. Daraufhin erscheint ein Dialogfenster von ClearQuest, in der
die üblichen Aktionen vorgenommen werden können, z.B. Übersicht, Modifizierung, Änderung
des Status.




                                                                                         17
CM-Consult & Rational-Tools project   Partners in Europe:
                                                 IBTS - International Business
           www.rational-tools.com                & Technology Solutions
           www.cmcons.com                        http://www.ibts-online.com
           rational.tools.info@gmail.com         info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________




               Bild 13. Erschienenes Dialogfenster aus dem Gantt-Diagramm.




                                                                                 18
CM-Consult & Rational-Tools project   Partners in Europe:
                                                       IBTS - International Business
                 www.rational-tools.com                & Technology Solutions
                 www.cmcons.com                        http://www.ibts-online.com
                 rational.tools.info@gmail.com         info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________



6.3     Die Änderung von Planfristen
Aus dem Gantt-Diagramm von GanttChart for ClearQuest kann der Projektzeitraum direkt
geändert werden. Damit die Einstellungen erfolgreich vorgenommen werden können, müssen
folgende Parameter eingestellt werden:
     1. Felder, die die Daten der Planfristen enthalten.
     2. Aktion der Modifikation für den Satz.


Es ist möglich, einen Projektabschnitt zu markieren und zu ändern. Dies macht man beim Gantt-
Diagramm, indem man im Anzeigefenster mit der gedrückten linken Maustaste den
Markierungsrahmen über die gewünschten Objekte zieht (siehe Bild 14).
GanttChart for ClearQuest unterstützt die gruppenweite Bearbeitung der markierten Aufgaben
im Gantt-Diagramm:
     1. Markierung der Aufgabengruppe: Um Aufgaben zu markieren, drücken und halten Sie
         bitte die Umschalt- oder Steuerungsaste und klicken Sie die Aufgaben nacheinander an.
         Ebenso können Sie die Strg-Taste halten und mit der rechten Maustaste den Bereich im
         Gantt-Diagramm auswählen, in dem die Aufgaben gelistet sind (siehe Bild 14).




                              Bild 14. Markierung einer Aufgabengruppe.


1.    Änderung einer Aufgabengruppe: Zur Änderung einer Aufgabengruppe ändern Sie
      einfach einer der Aufgaben und halten Sie dabei die Strg-Taste.

                                                                                           19
CM-Consult & Rational-Tools project     Partners in Europe:
                                                        IBTS - International Business
                www.rational-tools.com                  & Technology Solutions
                www.cmcons.com                          http://www.ibts-online.com
                rational.tools.info@gmail.com           info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________

2.   Änderung von verknüpften Aufgaben: Zur Änderung von verknüpften Aufgaben ändern
     Sie bitte eine der Aufgaben und halten Sie dabei die Umschalttaste.
3.   Sammelaufgaben. Bei Verschiebung einer werden alle Unteraufgaben mit verschoben,
     einschließlich der Sammelaufgaben.
       Das Plug-in ermöglicht es auch, zu bewerten, inwieweit sich bei einer Umplanung neue
Planfristen von den alten abweichen. Hierfür klicken Sie mit der rechten Maustaste auf dem
Gantt-Diagramm und wählen Geplante Termine anzeigen (vgl. Bild 15). Nach Auswahl dieses
Menüpunktes erscheinen zusätzliche Linien in roter und grüner Farben, die Verschiebungen
zwischen den alten und neuen Werten für das geplante Startdatum und geplante Enddatum
abbilden. Wenn eine Aufgabe faktische Fristen, bedeuten diese Linien die Differenz zwischen
den faktischen und geplanten Fristen der Aufgabe.




               Bild 15. Abbildung des Unterschieds zwischen neuen und alten Planfristen.




                                                                                           20
CM-Consult & Rational-Tools project   Partners in Europe:
                                                      IBTS - International Business
                www.rational-tools.com                & Technology Solutions
                www.cmcons.com                        http://www.ibts-online.com
                rational.tools.info@gmail.com         info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________



6.4     Die Änderung von Verantwortlichen


GanttChart for ClearQuest ermöglicht es, direkt aus dem Gantt-Diagramm die Verantwortlichen
für Änderungsanfragen zu bestimmen. Zur Bestimmung von Verantwortlichen in den
Einstellungen für Satztypen folgende Parameter festgelegt werden:
1.    Datenfeld Verantwortlicher.
2.    Benennung oder Aktion der Modifikation.


Zur Benennung oder Änderung des bereits angegebenen Verantwortlichen, müssen folgende
Aktionen durchgeführt werden:
1.    Mit der rechten Maustaste das Untermenü des Gantt-Diagramm aufrufen und den
      Menüpunkt Verantwortlichen benennen auswählen (siehe Bild 15).
2.    Es erscheint ein zusätzliches Menü, wie auf Bild 16 zu sehen ist. Im Bereich Mögliche
      Verantwortliche werden bekannte Benutzer angezeigt. Wenn die Benutzerliste lang wird,
      kann mit dem Feld Filter nach dem gewünschten Benutzer gefiltert werden.




                               Bild 16. Die Wahl des Verantwortlichen.


3.    Nach der Benennung des Verantwortlichen können Sie die Taste ОК drücken, um die
      vorgenommenen Änderungen zu speichern, oder die Taste Abbrechen drücken, wenn die
      Änderungen nicht gespeichert zu werden brauchen.


                                                                                        21
CM-Consult & Rational-Tools project   Partners in Europe:
                                                         IBTS - International Business
                   www.rational-tools.com                & Technology Solutions
                   www.cmcons.com                        http://www.ibts-online.com
                   rational.tools.info@gmail.com         info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________

4.    Wenn Sie vor der Speicherung von Änderungen die Zuordnung für den vorherigen
      Verantwortlichen wiederherstellen wollen, drücken Sie die Taste Wiederherstellen.



6.5        Die Speicherung von Änderungen
Für die Speicherung der Ergebnisse der Planung im Gantt-Diagramm gibt es zwei Möglichkeiten
(siehe Bild 17):

1.    Vollständige Speicherung aller Änderungen. Wählen Sie                 (Änderungen speichern),
      um alle vorgenommenen Änderungen im Gantt-Diagramm in Änderungsanfragen von
      ClearQuest zu speichern.

2.    Selektive Speicherung. Wählen Sie                   (Änderungen prüfen). Im erschienenen
      Dialogfenster werden die Liste der gespeicherten Abfragen auf Änderungen und die Felder
      dargestellt, die geändert wurden (siehe Bild 18). Im Dialogfeld können die erforderlichen
      Änderungsanfragen zur Speicherung gewählt werden. Dieses Dialogfeld ermöglicht
      außerdem Folgendes:
      a.   Speicherung des geplanten Termins, falls ein faktischer Termin vorliegt – es werden
           die Änderungsanfragen hinzugefügt, bei denen Planfristen bei gleichzeitigem Vorliegen
           von tatsächlichen Fristen geändert wurden.
      b.   Aktualisierung der geplanten Termine für Sammelaufgaben – zur Listen der zu
           speichernden Änderungsanfragen werden Änderungsanfragen hinzugefügt, die den
           Sammelaufgaben des Gantt-Diagramms entsprechen und für die Planfristen festgelegt
           und die Aktion der Modifikation in den Einstellungen von GanttChart for ClearQuest
           festgelegt sind.




                                    Bild 17. Speichern von Änderungen.




                                                                                                22
CM-Consult & Rational-Tools project      Partners in Europe:
                                                         IBTS - International Business
                www.rational-tools.com                   & Technology Solutions
                www.cmcons.com                           http://www.ibts-online.com
                rational.tools.info@gmail.com            info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________




                            Bild 18. Auswahl der zu speichernden Aufgaben.
Die Speicherung von Änderungen wird im Konsolenfenster des Eclipse-Clients ClearQuest
protokolliert (siehe Bild 19):




              Bild 19. Chronik des Ausführens der Speicherung der festgelegten Planfristen.




                                                                                              23
CM-Consult & Rational-Tools project   Partners in Europe:
                                                        IBTS - International Business
                  www.rational-tools.com                & Technology Solutions
                  www.cmcons.com                        http://www.ibts-online.com
                  rational.tools.info@gmail.com         info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________



7. Anhang А
                   Beispiel der Einstellung eines ALM-Schemas
Die unten angeführten Einstellungen stellen lediglich ein Beispiel zu Kennenlernzwecken
dar.
In diesem Anhang werden Schritt für Schritt die Einstellungen und erforderlichen Änderungen
für das ALM-Schema beschrieben:
1.     Änderungen im Schema. ALM-Schema verfügt über keine eigenen Felder für Aufgaben
       der festgelegten und faktischen Projektzeiträume. Daher ist es erforderlich, sie mit Hilfe von
       ClearQuest Designer hinzuzufügen. Fügen Sie folgende Felder für den Datentyp
       ALMActivity hinzu:
       a.   Plan_start – geplanter Start, Typ DATE_TIME;
       b.   Plan_end – geplantes Ende, Typ DATE_TIME;
       c.   Fact_start – faktischer Start, Typ DATE_TIME;
       d.   Fact_end – faktisches Ende, Typ DATE_TIMEi;
       e.   Percent_complete – Prozentwert der Fertigstellung der Aufgabe, Typ INT;
       f.   PredecessorActivity – Vorgänger für die Aufgabe, Typ REFERENCE_LIST für den
            Satztyp ALMActivity;
2.     Einstellungen des Plug-ins:
       a.   Einstellung der Felder für ALMRequest:




                                                                                                  24
CM-Consult & Rational-Tools project   Partners in Europe:
                                                    IBTS - International Business
              www.rational-tools.com                & Technology Solutions
              www.cmcons.com                        http://www.ibts-online.com
              rational.tools.info@gmail.com         info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________

   b.   Einstellung der Felder für ALMTask:




   c.   Einstellung der Felder für ALMActivity:




                                                                                    25
CM-Consult & Rational-Tools project     Partners in Europe:
                                                             IBTS - International Business
                     www.rational-tools.com                  & Technology Solutions
                     www.cmcons.com                          http://www.ibts-online.com
                     rational.tools.info@gmail.com           info@ibts-online.com


_________________________________________________________________________

     d.       Einstellung der Verknüpfungen für ALMTask:




     e.       Einstellung der Verknüpfungen für ALMRequest:




          i
              Für die Felder mit faktischen Fristen ist es notwendig, Hooks einzurichten, die entsprechend der
Veränderung des Status der Aufgabe automatisch für diese Daten einfügen werden.




                                                                                                           26

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch (20)

Diapositivas del pis
Diapositivas del pisDiapositivas del pis
Diapositivas del pis
 
Kapitel 9
Kapitel 9Kapitel 9
Kapitel 9
 
Educación Comparada
Educación ComparadaEducación Comparada
Educación Comparada
 
Zinnen & Gedichten
Zinnen & GedichtenZinnen & Gedichten
Zinnen & Gedichten
 
La evidencia de la fe
La evidencia de la feLa evidencia de la fe
La evidencia de la fe
 
SFScon14: Implementing OPSI (Open PC Server Integration) at Sportler AG
SFScon14: Implementing OPSI (Open PC Server Integration) at Sportler AGSFScon14: Implementing OPSI (Open PC Server Integration) at Sportler AG
SFScon14: Implementing OPSI (Open PC Server Integration) at Sportler AG
 
01-Mohsen
01-Mohsen01-Mohsen
01-Mohsen
 
Curriculo general 2
Curriculo general 2Curriculo general 2
Curriculo general 2
 
Mira qué gran amor
Mira qué gran amorMira qué gran amor
Mira qué gran amor
 
Quiero tu sonrisa
Quiero tu sonrisaQuiero tu sonrisa
Quiero tu sonrisa
 
Que es-el-ano-de-jubileo
Que es-el-ano-de-jubileoQue es-el-ano-de-jubileo
Que es-el-ano-de-jubileo
 
Juegos
 Juegos Juegos
Juegos
 
Te amarro m.urigüen
Te amarro m.urigüenTe amarro m.urigüen
Te amarro m.urigüen
 
Evaluación y acreditación de la educación, 2015
Evaluación y acreditación de la educación, 2015Evaluación y acreditación de la educación, 2015
Evaluación y acreditación de la educación, 2015
 
Ana ramos educ comparada_2012
Ana ramos educ comparada_2012Ana ramos educ comparada_2012
Ana ramos educ comparada_2012
 
Regalo de amor
Regalo de amorRegalo de amor
Regalo de amor
 
La uncion verdadera en la predicacion
La uncion verdadera en la predicacionLa uncion verdadera en la predicacion
La uncion verdadera en la predicacion
 
El colegio powerpoint
El colegio powerpointEl colegio powerpoint
El colegio powerpoint
 
La espera
La esperaLa espera
La espera
 
Chefs: Welcher Typ bin ich?
Chefs: Welcher Typ bin ich?Chefs: Welcher Typ bin ich?
Chefs: Welcher Typ bin ich?
 

Ähnlich wie User guide de

Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Simon Dueckert
 
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbHFallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbHeResult_GmbH
 
User-centered Design für Telemedizin-App
User-centered Design für Telemedizin-AppUser-centered Design für Telemedizin-App
User-centered Design für Telemedizin-AppRoland Bruggmann
 
Large-Scale Product Owner @ XPDays Germany (5.10.2023)
Large-Scale Product Owner @ XPDays Germany (5.10.2023)Large-Scale Product Owner @ XPDays Germany (5.10.2023)
Large-Scale Product Owner @ XPDays Germany (5.10.2023)Pierluigi Pugliese
 
IT-Architektur für Digital Commerce
IT-Architektur für Digital CommerceIT-Architektur für Digital Commerce
IT-Architektur für Digital CommerceIntelliact AG
 
Das geheime Leben einer Störmeldung
Das geheime Leben einer StörmeldungDas geheime Leben einer Störmeldung
Das geheime Leben einer StörmeldungGeorg Guentner
 
Archivierung von Web Applikationen bei der UBS
Archivierung von Web Applikationen bei der UBSArchivierung von Web Applikationen bei der UBS
Archivierung von Web Applikationen bei der UBSQumram
 
Die Zukunft des Semantic Web
Die Zukunft des Semantic WebDie Zukunft des Semantic Web
Die Zukunft des Semantic WebGábor Molnár
 
SEO für China ... eine Einführung
SEO für China ... eine EinführungSEO für China ... eine Einführung
SEO für China ... eine EinführungMarcus Pentzek
 
BIM | PDM Die Digitalisierung der Bauindustrie
BIM | PDM Die Digitalisierung der BauindustrieBIM | PDM Die Digitalisierung der Bauindustrie
BIM | PDM Die Digitalisierung der Bauindustriebimevents
 
BATbern52 SBB zu Data Products und Knacknüsse
BATbern52 SBB zu Data Products und KnacknüsseBATbern52 SBB zu Data Products und Knacknüsse
BATbern52 SBB zu Data Products und KnacknüsseBATbern
 
Solutiontogo webinar top 5 tricks und templates für die Planung mit MS Excel
Solutiontogo webinar top 5 tricks und templates für die Planung mit MS ExcelSolutiontogo webinar top 5 tricks und templates für die Planung mit MS Excel
Solutiontogo webinar top 5 tricks und templates für die Planung mit MS Excelsolutiontogo
 
SEO Produktspezifikation für RWD
SEO Produktspezifikation für RWDSEO Produktspezifikation für RWD
SEO Produktspezifikation für RWDConny Stier
 
Das und mas business analyst an der bfh
Das und mas business analyst an der bfhDas und mas business analyst an der bfh
Das und mas business analyst an der bfhArno Schmidhauser
 
Web Basiert Projektverwaltung 2
Web Basiert Projektverwaltung 2Web Basiert Projektverwaltung 2
Web Basiert Projektverwaltung 2guest7d602e
 

Ähnlich wie User guide de (20)

CONactor CRM - Web-Software deutsch
CONactor CRM  - Web-Software deutschCONactor CRM  - Web-Software deutsch
CONactor CRM - Web-Software deutsch
 
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
 
Das Intranet Konzept
Das Intranet KonzeptDas Intranet Konzept
Das Intranet Konzept
 
Checkliste Webprojekte
Checkliste WebprojekteCheckliste Webprojekte
Checkliste Webprojekte
 
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbHFallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
Fallstudie Fokusgruppen eResult GmbH
 
User-centered Design für Telemedizin-App
User-centered Design für Telemedizin-AppUser-centered Design für Telemedizin-App
User-centered Design für Telemedizin-App
 
Large-Scale Product Owner @ XPDays Germany (5.10.2023)
Large-Scale Product Owner @ XPDays Germany (5.10.2023)Large-Scale Product Owner @ XPDays Germany (5.10.2023)
Large-Scale Product Owner @ XPDays Germany (5.10.2023)
 
IT-Architektur für Digital Commerce
IT-Architektur für Digital CommerceIT-Architektur für Digital Commerce
IT-Architektur für Digital Commerce
 
Das geheime Leben einer Störmeldung
Das geheime Leben einer StörmeldungDas geheime Leben einer Störmeldung
Das geheime Leben einer Störmeldung
 
Archivierung von Web Applikationen bei der UBS
Archivierung von Web Applikationen bei der UBSArchivierung von Web Applikationen bei der UBS
Archivierung von Web Applikationen bei der UBS
 
Die Zukunft des Semantic Web
Die Zukunft des Semantic WebDie Zukunft des Semantic Web
Die Zukunft des Semantic Web
 
Trendreport: Die Zukunft des Semantic Web
Trendreport: Die Zukunft des Semantic WebTrendreport: Die Zukunft des Semantic Web
Trendreport: Die Zukunft des Semantic Web
 
Ratgeber Virtuelle Techniken im Design
Ratgeber Virtuelle Techniken im DesignRatgeber Virtuelle Techniken im Design
Ratgeber Virtuelle Techniken im Design
 
SEO für China ... eine Einführung
SEO für China ... eine EinführungSEO für China ... eine Einführung
SEO für China ... eine Einführung
 
BIM | PDM Die Digitalisierung der Bauindustrie
BIM | PDM Die Digitalisierung der BauindustrieBIM | PDM Die Digitalisierung der Bauindustrie
BIM | PDM Die Digitalisierung der Bauindustrie
 
BATbern52 SBB zu Data Products und Knacknüsse
BATbern52 SBB zu Data Products und KnacknüsseBATbern52 SBB zu Data Products und Knacknüsse
BATbern52 SBB zu Data Products und Knacknüsse
 
Solutiontogo webinar top 5 tricks und templates für die Planung mit MS Excel
Solutiontogo webinar top 5 tricks und templates für die Planung mit MS ExcelSolutiontogo webinar top 5 tricks und templates für die Planung mit MS Excel
Solutiontogo webinar top 5 tricks und templates für die Planung mit MS Excel
 
SEO Produktspezifikation für RWD
SEO Produktspezifikation für RWDSEO Produktspezifikation für RWD
SEO Produktspezifikation für RWD
 
Das und mas business analyst an der bfh
Das und mas business analyst an der bfhDas und mas business analyst an der bfh
Das und mas business analyst an der bfh
 
Web Basiert Projektverwaltung 2
Web Basiert Projektverwaltung 2Web Basiert Projektverwaltung 2
Web Basiert Projektverwaltung 2
 

Mehr von Alexander Novichkov

Тренинг "Применение Agile для построения эффективной команды" (http://bipulse...
Тренинг "Применение Agile для построения эффективной команды" (http://bipulse...Тренинг "Применение Agile для построения эффективной команды" (http://bipulse...
Тренинг "Применение Agile для построения эффективной команды" (http://bipulse...Alexander Novichkov
 
Построение эффективной команды и эффективной системы управления
Построение эффективной команды и эффективной системы управленияПостроение эффективной команды и эффективной системы управления
Построение эффективной команды и эффективной системы управленияAlexander Novichkov
 
Разработка программного обеспечения с использованием лучших мировых практик и...
Разработка программного обеспечения с использованием лучших мировых практик и...Разработка программного обеспечения с использованием лучших мировых практик и...
Разработка программного обеспечения с использованием лучших мировых практик и...Alexander Novichkov
 
Почему Agile так популярен? Взгляд циника и психолога
Почему Agile так популярен? Взгляд циника и психологаПочему Agile так популярен? Взгляд циника и психолога
Почему Agile так популярен? Взгляд циника и психологаAlexander Novichkov
 
Секреты управления командой: психология на страже ИТ-проектов. Просто о сложн...
Секреты управления командой: психология на страже ИТ-проектов. Просто о сложн...Секреты управления командой: психология на страже ИТ-проектов. Просто о сложн...
Секреты управления командой: психология на страже ИТ-проектов. Просто о сложн...Alexander Novichkov
 
Отзыв на тренинг «Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-прое...
Отзыв на тренинг «Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-прое...Отзыв на тренинг «Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-прое...
Отзыв на тренинг «Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-прое...Alexander Novichkov
 
Тренинг "Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-проектах"
Тренинг "Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-проектах"Тренинг "Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-проектах"
Тренинг "Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-проектах"Alexander Novichkov
 
Внедрение IBM Rational Team Concert в Банке "ТрансКредитБанк"
Внедрение IBM Rational Team Concert в Банке "ТрансКредитБанк"Внедрение IBM Rational Team Concert в Банке "ТрансКредитБанк"
Внедрение IBM Rational Team Concert в Банке "ТрансКредитБанк"Alexander Novichkov
 
Проект внедрения средств функционального и нагрузочного тестирования в банке ...
Проект внедрения средств функционального и нагрузочного тестирования в банке ...Проект внедрения средств функционального и нагрузочного тестирования в банке ...
Проект внедрения средств функционального и нагрузочного тестирования в банке ...Alexander Novichkov
 
CMC-Visualizer for IBM Rational Team Concert
CMC-Visualizer for IBM Rational Team ConcertCMC-Visualizer for IBM Rational Team Concert
CMC-Visualizer for IBM Rational Team ConcertAlexander Novichkov
 
GanttChart for ClearQuest 1.4 (Ad hoc planning and operational management). h...
GanttChart for ClearQuest 1.4 (Ad hoc planning and operational management). h...GanttChart for ClearQuest 1.4 (Ad hoc planning and operational management). h...
GanttChart for ClearQuest 1.4 (Ad hoc planning and operational management). h...Alexander Novichkov
 
Буклет тренинга "Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-проек...
Буклет тренинга "Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-проек...Буклет тренинга "Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-проек...
Буклет тренинга "Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-проек...Alexander Novichkov
 
Услуги по улучшению групповой сплоченности в организации
Услуги по улучшению групповой сплоченности в организацииУслуги по улучшению групповой сплоченности в организации
Услуги по улучшению групповой сплоченности в организацииAlexander Novichkov
 
Обзор продуктов IBM Rational
Обзор продуктов IBM RationalОбзор продуктов IBM Rational
Обзор продуктов IBM RationalAlexander Novichkov
 
Эффективное внедрение методологии и инструментальных средств.
Эффективное внедрение методологии и инструментальных средств.Эффективное внедрение методологии и инструментальных средств.
Эффективное внедрение методологии и инструментальных средств.Alexander Novichkov
 
тренинг коммуникации и психология межличностных отношений в ит проектах
тренинг коммуникации и психология межличностных отношений в ит проектахтренинг коммуникации и психология межличностных отношений в ит проектах
тренинг коммуникации и психология межличностных отношений в ит проектахAlexander Novichkov
 
тренинг коммуникации и психология межличностных отношений в ит проектах
тренинг коммуникации и психология межличностных отношений в ит проектахтренинг коммуникации и психология межличностных отношений в ит проектах
тренинг коммуникации и психология межличностных отношений в ит проектахAlexander Novichkov
 

Mehr von Alexander Novichkov (20)

Тренинг "Применение Agile для построения эффективной команды" (http://bipulse...
Тренинг "Применение Agile для построения эффективной команды" (http://bipulse...Тренинг "Применение Agile для построения эффективной команды" (http://bipulse...
Тренинг "Применение Agile для построения эффективной команды" (http://bipulse...
 
Построение эффективной команды и эффективной системы управления
Построение эффективной команды и эффективной системы управленияПостроение эффективной команды и эффективной системы управления
Построение эффективной команды и эффективной системы управления
 
Разработка программного обеспечения с использованием лучших мировых практик и...
Разработка программного обеспечения с использованием лучших мировых практик и...Разработка программного обеспечения с использованием лучших мировых практик и...
Разработка программного обеспечения с использованием лучших мировых практик и...
 
Почему Agile так популярен? Взгляд циника и психолога
Почему Agile так популярен? Взгляд циника и психологаПочему Agile так популярен? Взгляд циника и психолога
Почему Agile так популярен? Взгляд циника и психолога
 
Секреты управления командой: психология на страже ИТ-проектов. Просто о сложн...
Секреты управления командой: психология на страже ИТ-проектов. Просто о сложн...Секреты управления командой: психология на страже ИТ-проектов. Просто о сложн...
Секреты управления командой: психология на страже ИТ-проектов. Просто о сложн...
 
Отзыв на тренинг «Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-прое...
Отзыв на тренинг «Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-прое...Отзыв на тренинг «Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-прое...
Отзыв на тренинг «Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-прое...
 
Тренинг "Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-проектах"
Тренинг "Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-проектах"Тренинг "Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-проектах"
Тренинг "Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-проектах"
 
Внедрение IBM Rational Team Concert в Банке "ТрансКредитБанк"
Внедрение IBM Rational Team Concert в Банке "ТрансКредитБанк"Внедрение IBM Rational Team Concert в Банке "ТрансКредитБанк"
Внедрение IBM Rational Team Concert в Банке "ТрансКредитБанк"
 
Проект внедрения средств функционального и нагрузочного тестирования в банке ...
Проект внедрения средств функционального и нагрузочного тестирования в банке ...Проект внедрения средств функционального и нагрузочного тестирования в банке ...
Проект внедрения средств функционального и нагрузочного тестирования в банке ...
 
CMC-Visualizer for IBM Rational Team Concert
CMC-Visualizer for IBM Rational Team ConcertCMC-Visualizer for IBM Rational Team Concert
CMC-Visualizer for IBM Rational Team Concert
 
CMC-Visualizer for TeamConcert
CMC-Visualizer for TeamConcertCMC-Visualizer for TeamConcert
CMC-Visualizer for TeamConcert
 
GanttChart for ClearQuest 1.4
GanttChart for ClearQuest 1.4GanttChart for ClearQuest 1.4
GanttChart for ClearQuest 1.4
 
GanttChart for ClearQuest 1.4 (Ad hoc planning and operational management). h...
GanttChart for ClearQuest 1.4 (Ad hoc planning and operational management). h...GanttChart for ClearQuest 1.4 (Ad hoc planning and operational management). h...
GanttChart for ClearQuest 1.4 (Ad hoc planning and operational management). h...
 
Буклет тренинга "Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-проек...
Буклет тренинга "Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-проек...Буклет тренинга "Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-проек...
Буклет тренинга "Коммуникации и психология межличностных отношений в ИТ-проек...
 
Услуги по улучшению групповой сплоченности в организации
Услуги по улучшению групповой сплоченности в организацииУслуги по улучшению групповой сплоченности в организации
Услуги по улучшению групповой сплоченности в организации
 
Da eto-da
Da eto-daDa eto-da
Da eto-da
 
Обзор продуктов IBM Rational
Обзор продуктов IBM RationalОбзор продуктов IBM Rational
Обзор продуктов IBM Rational
 
Эффективное внедрение методологии и инструментальных средств.
Эффективное внедрение методологии и инструментальных средств.Эффективное внедрение методологии и инструментальных средств.
Эффективное внедрение методологии и инструментальных средств.
 
тренинг коммуникации и психология межличностных отношений в ит проектах
тренинг коммуникации и психология межличностных отношений в ит проектахтренинг коммуникации и психология межличностных отношений в ит проектах
тренинг коммуникации и психология межличностных отношений в ит проектах
 
тренинг коммуникации и психология межличностных отношений в ит проектах
тренинг коммуникации и психология межличностных отношений в ит проектахтренинг коммуникации и психология межличностных отношений в ит проектах
тренинг коммуникации и психология межличностных отношений в ит проектах
 

User guide de

  • 1. Benutzeranleitung GanttChart for ClearQuest Version 1.1 CM-Consult 2010
  • 2. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ Contacts 1. Main contacts CM-Consult company Mail site: http://rational-tools.info (English site) Company site: http://cmcons.com (Russian site) Blog: IBM Blog (English blog) E'mails: info@rational-tools.info and rational.tools.info@gmail.com Moscow o Uznobutovskaya st, 23, Moscow, Russia o Phone & fax: +7(495) 648-63-28 Kaliningrad o Office 213, Garajnaya st. 2, Kaliningrad, Russia o Phone & fax: +7 (4012) 563671 2. Partners in Europe Contacts in Germany, IBTS - International Business & Technology Solutions Internet: http://www.ibts-online.com E-mail: info@ibts-online.com Scheelestr. 108, D-12209 Berlin Tel.: +49 (0)30 755 14 304 Fax: +49 (0)30 755 14 348 2
  • 3. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ Inhaltsverzeichnis 1. ABKÜRZUNGSTABELLE ................................................................................................................... 4 2. GLOSSAR .............................................................................................................................................. 4 3. EINLEITUNG ........................................................................................................................................ 5 3.1 ZIELGRUPPE ......................................................................................................................................... 5 3.2 DER ZWECK DIESER BENUTZERANLEITUNG ........................................................................................... 5 3.3 SYSTEMANFORDERUNG ........................................................................................................................ 5 4. BESCHREIBUNG DER SOFTWARE .................................................................................................. 6 5. DIE EINSTELLUNGEN........................................................................................................................ 7 5.1 DIE ERSTELLUNG VON EINSTELLUNGEN ................................................................................................ 7 5.2 EXPORTE UND IMPORTE DER EINSTELLUNGEN ..................................................................................... 13 6. DIE BENUTZUNG .............................................................................................................................. 15 6.1 DIE ERSTELLUNG EINES GANTT-DIAGRAMMS ..................................................................................... 15 6.2 DIE ÖFFNUNG VON FORMEN ............................................................................................................... 17 6.3 DIE ÄNDERUNG VON PLANFRISTEN ..................................................................................................... 19 6.4 DIE ÄNDERUNG VON VERANTWORTLICHEN ......................................................................................... 21 6.5 DIE SPEICHERUNG VON ÄNDERUNGEN ................................................................................................ 22 7. ANHANG А ......................................................................................................................................... 24 3
  • 4. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ 1. Abkürzungstabelle Abkürzung Bedeutung ÄndVw Änderungsverwaltung DB Datenbank 2. Glossar Terminus Erklärung ClearQuest System der ÄndVw IBM Rational Änderungsanfrage Dokument/Objekt des ClearQuest-Systems 4
  • 5. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ 3. Einleitung 3.1 Zielgruppe Dieses Dokument ist an Benutzer von ClearQuest gerichtet. 3.2 Der Zweck dieser Benutzeranleitung Diese Anleitung soll dem Anwender die Möglichkeiten von GanttChart for ClearQuest näher bringen, insbesondere um einen effektiven Einsatz von GanttChart for ClearQuest bei der Planung und der Überwachung von Projekten zu ermöglichen. Das Dokument beschreibt folgende Anwendungsbereiche von GanttChart for ClearQuest: die Einstellung sowie die Anwendung. 3.3 Systemanforderung Die Verwendung von GanttChart for ClearQuest erfordert: IBM Rational ClearQuest Eclipse-Client 7.0.0 und aktueller. 5
  • 6. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ 4. Beschreibung der Software GanttChart for ClearQuest ist ein Plug-in für den Eclipse-Client auf ClearQuest und ermöglicht folgende Funktionen: Die Zusammenstellung von Gantt-Diagrammen aufgrund erfolgter Abfragen (Query), was die Anzeige des Gantt-Diagramms in jeder beliebigen Darstellungsart ermöglicht. Die Visualisierung der Hierarchie der Änderungsabfragen sowie der Verknüpfungen unter ihnen in Gestalt eines Gantt-Diagramms. Die Visualisierung des Prozentwertes der Fertigstellung von Aufgaben. Die Abbildung des Verhältnisses von Planfristen zu den tatsächlichen Fristen. Visualisierung von Änderungsanfragen mit Hilfe diverser Farbschemata in Abhängigkeit von deren Umfang der Fertigstellung sowie deren Realisation innerhalb der Planfristen. Die Aufteilung des Gantt-Diagramms in Teilabschnitte der Sammelanfragen zur bequemeren Auftragsplanung und -analyse. Die Änderung sowie die Speicherung der Ergebnisse von Änderungen der Planfristen der Änderungsabfragen. Bestimmung von Verantwortlichen für Änderungsanfragen. Die Öffnung von Dialogfenstern der Änderungsabfragen vom Gantt-Diagramm aus. 6
  • 7. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ 5. Die Einstellungen 5.1 Die Erstellung von Einstellungen Die Einstellung ist dahingehend vorzunehmen, dass die Parameter der Satztypen bestimmt werden, für welche ein Gantt-Diagramm erstellt werden soll. Zunächst ist es nötig, eine Verbindung mit der DB herzustellen (siehe Bild 1). Bild 1. Verbindung mit der DB herstellen. Wählen Sie bitte den Menüeintrag FensterVorgaben… (siehe Bild 2), um das Interface aufzurufen, mit dessen Hilfe sich GanttChart for ClearQuest konfigurieren lässt. Bild 2. Aufrufen des Konfigurations-Interface für GanttChart for ClearQuest 7
  • 8. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ Sonach wählen Sie bitte in dem aufgerufenen Dialogfenster den Eintrag GanttChart for ClearQuest. Daraufhin erscheint das Dialogfenster wie auf der Abbildung unten dargestellt (vgl. Abbildung 3). In diesem Dialogfenster sind folgende Registerkarten verfügbar: 1. Satztypen: In dieser Registerkarte werden sämtliche erforderlichen Satztypen festgelegt, aufgrund welche das Gantt-Diagramme erstellt wird. 2. Hierarchie der Satztypen: In dieser Einlage werden sämtliche erforderlichen Verknüpfungen unter den Änderungsabfragen bestimmt: a) die hierarchischen Verknüpfungen sowie b) die Nachfolgeverknüpfungen. 3. Zusätzlich: In dieser Einlage werden zusätzliche Parameter festgelegt. 4. Erweiterte: Dieser Einlage enthält erweiterte Einstellungen, die Bequemlichkeit der Verwendung von GanttChart for ClearQuest verbessern lassen. Bild 3. Einstellung von GanttChart for ClearQuest am Beispiel des Satztyps von ALMRequest. 8
  • 9. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ Unter Satztypen können folgende Einstellungen konfiguriert werden: 1. Verbindung – Einstellung der Datenbankverbindung ClearQuest. Wählen Sie die erforderliche Verbindung an Datenbanksystem ClearQuest aus. 2. Satztypen – Dort stehen die einzelnen Datenfelder, die die Datenbank zur Verfügung stellt. Durch Auswählen des jeweiligen Datenfeldes und anschließendes Markieren können Feineinstellungen vorgenommen werden. Diese sind: a) Aktion der Modifikation. Eine Aktion in ClearQuest zur Modifikation der Änderungsanfrage, der der Speicherung der Planwerte für Änderungsanfragen dient. Dieses Feld braucht nicht ausgefüllt zu werden, wenn etwaige Änderungen des Gantt- Diagramms nicht gespeichert zu werden brauchen. b) Benennung. Eine Aktion in ClearQuest für die Umstellung in den Status „Benannt“. Diese Aktion wird verwendet, wenn eine automatische Umstellung der Änderungsanfrage auf „Benannt“ erforderlich ist, wenn dafür ein Verantwortlicher bestimmt wird. Dieses Feld braucht nicht ausgefüllt zu werden, es sei denn, es ist eine automatische Umstellung der Änderungsanfrage zu dem Wert „Benannt“ hin notwendig. c) Titel. Dieses Feld enthält eine Kurzbeschreibung und muss ausgefüllt werden. d) Verantwortlicher. Dieses Feld enthält den für die Änderungsanfrage benannten Verantwortlichen und braucht nicht ausgefüllt zu werden. e) Geplanter Anfangstermin. Dieses Feld enthält das geplante Startdatum der Änderungsanfrage. Es braucht für die Änderungsanfragen nicht ausgefüllt zu werden, die mit untergeordneten Änderungsanfragen verknüpft sind. f) Geplanter Endtermin. Dieses Feld enthält das geplante Enddatum der Änderungsanfrage. Es braucht für die Änderungsanfragen nicht ausgefüllt zu werden, die mit untergeordneten Änderungsanfragen verknüpft sind. g) Tatsächlicher Anfangstermin. Dieses Feld enthält das tatsächliche Startdatum der Änderungsanfrage. Es braucht für die Änderungsanfragen nicht ausgefüllt zu werden, die mit untergeordneten Änderungsanfragen verknüpft sind. h) Tatsächlicher Endtermin. Dieses Feld enthält das tatsächliche Enddatum der Änderungsanfrage. Es braucht für die Änderungsanfragen nicht ausgefüllt zu werden, die mit untergeordneten Änderungsanfragen verknüpft sind. 9
  • 10. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ i) % abgeschlossen. Dieses Feld enthält den Prozentwert der Vervollständigung einer Aufgabe, das einen Wertebereich von 0 bis 100 haben darf und nicht ausgefüllt zu werden braucht. Bild 4. Einstellungen der Hierarchie am Beispiel des Satztyps von ALMActivity. Für die Einstellung von Verknüpfungen zwischen Änderungsanfragen gehen Sie bitte zur Registerkarte Hierarchie des Satztypen (Bild 4). In dieser Registerkarte findet sich das Feld Satztyp, das eine Auflistung von Satztypen enthält, die in der Registerkarte Satztypen bestimmt worden sind. Für jeden ausgewählten Satztyp können folgende Verknüpfungsparameter eingestellt werden: 1. Hierarchische, die in dem Gantt-Diagramm als Sammelaufgaben dargestellt werden: a) Übergeordneter Datensatz – übergeordnete Änderungsanfrage bezüglich der einstellbaren Änderungsanfrage sowie b) Untergeordneter Datensatz – untergeordnete Änderungsanfrage bezüglich der einstellbaren Änderungsanfrage; 2. Reihenfolge der Erledigung: 10
  • 11. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ a) Vorgänger – Änderungsanfrage, der eine einstellbare Änderungsanfrage folgen soll; b) Nachfolger – Änderungsanfrage, die einer einstellbaren Änderungsanfrage folgen soll. Bild 5. Zusätzliche Einstellungen. Die Registerkarte Zusätzlich beinhaltet folgende Elemente: 1. Farbschema – Farbschema, das auf das Gantt-Diagramm angewendet wird; 2. Das Farbschema verwenden – wird diese Option aktiviert, erhalten alle Aufgaben verschiedene Farben, je nach dem Stand der Erledigung der Aufgabe. a) Grau – nicht geplante Aufgabe, b) Blau – geplante Aufgabe, deren Termin der Erledigung noch nicht eingetroffen ist, c) Gelb – geplante Aufgabe, die bearbeitet wird, d) Pink – geplante Aufgabe, deren Startdatum abgelaufen ist, e) Rot – geplante Aufgabe, deren Enddatum abgelaufen ist, f) Grün – abgeschlossene Aufgabe; 3. Das Diagramm in Bereiche teilen – nach Aktivierung dieser Option wird das Gantt- Diagramm in 3 Sektionen bezüglich der Änderungsanfragen der ersten Hierarchiestufe geteilt; 11
  • 12. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ 4. Die Änderung der geplanten Fristen erlauben, falls tatsächliche Fristen vorliegen – diese Option ermöglicht die Speicherung des geplanten Datums, falls ein tatsächliches Datum vorliegt; 5. Das Paket AMWWorkActivitySchedule verwenden – diese Option ermöglicht die Benutzung von AMWorkActivitySchedule; 6. Benutzer verwenden – ermöglicht die Erstellung von Listen von Verantwortlichen zur Verwendung im Gantt-Diagramm: a) Die Feldliste verwenden – erstellt die Liste von Verantwortlichen, die dem ausgewählten Datensatz und dessen Feld „Verantwortlicher“ entspricht; b) Den Satztyp users verwenden – erstellt die Liste von Verantwortlichen auf der Basis des Satztyps users; c) Den angegebenen Satztyp verwenden – erstellt die Liste von Verantwortlichen auf Basis eines bestimmten Satztyps Satztyp und seines Grundfelds Benutzerkennung, das den Benutzernamen enthält. 7. Die Änderung der Einstellungen nur den Administratoren gestatten – wird diese Option aktiviert, so werden die Änderungseinstellungen nur den Benutzern mit der Berechtigung Super user oder Security admin zugänglich. 12
  • 13. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ Bild 6. Erweiterte Einstellungen. Die Registerkarte Erweiterte enthält folgende Elemente: Autostart bei Anfragebearbeitung – ermöglicht die Liste der Änderungsanfragen zu erstellen, bei deren Ausführung das Gantt-Diagramm automatisch erzeugt wird. Wählen Sie Anwenden, um die Einstellung zu speichern und diese damit abzuschließen. 5.2 Exporte und Importe der Einstellungen GanttChart for ClearQuest ermöglicht den Export und den Import der Einstellungen. Im Feld Benutzervorgaben sind hierfür folgende Tasten vorhanden (siehe Bild 7): 13
  • 14. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ Bild 7. Tasten Export sowie Import. Der Export erfolgt in dieser Reihenfolge: 1. Um den Export der Einstellungen auszuführen, drücken Sie die Taste Export. 2. Im erschienenen Dialogfenster wählen Sie ein Verzeichnis und geben Sie den Datennamen ein, in den die Einstellungen exportiert werden. Der Import erfolgt in dieser Reihenfolge: 1. Um den Import der Einstellungen auszuführen, drücken Sie die Taste Import. 2. Im erschienenen Dialogfenster wählen Sie die Datei, in der die zu importierenden Einstellungen enthalten sind. 3. Drücken Sie die Taste Anwenden, um die neuen Einstellungen anzuwenden. 14
  • 15. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ 6. Die Benutzung 6.1 Die Erstellung eines Gantt-Diagramms Da GanttChart for ClearQuest die Ergebnisse der Auswahl der Änderungsanfragen aus der Arbeitsumgebung von ClearQuest benutzt, ist es für die Erstellung des Gantt-Diagramm notwendig, eine Anfrage auszuführen, die die erforderliche Liste der Sätze auswählt (siehe Bild 8). Bild 8. Einstellung des Filters der Darstellung der Sätze. Weiter Sie bitte dann im Menü den Eintrag CMC Plug-insGanttChart for ClearQuest (siehe Bild 9), woraufhin eine neue Registerkarte mit dem Titel GanttChart for ClearQuest erscheint (siehe Bild 10). Bild 9. Starten von GanttChart for ClearQuest. 15
  • 16. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ Danach wählen Sie im Feld Erfolgte Anfragen der Registerkarte GanttChart for ClearQuest die ausgeführte Anfrage und anschließend drücken Sie zur Erstellung des Gantt-Diagramms die Taste (Aus dem Ergebnis erstellen) (siehe Bilder 10 und 11) Bild 10. Erschienene Registerkarte GanttChart for ClearQuest. Bild 11. Ausführung der Anfrage. Als Ergebnis der vorgenommenen Schritte für die Installation und die Vornahme von Einstellungen für GanttChart for ClearQuest wird das Gantt-Diagramm erzeugt (siehe Bild 12). 16
  • 17. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ Bild 12. Darstellung des Gantt-Diagramms anhand eines Kontrollbeispiels. 6.2 Die Öffnung von Formen GanttChart for ClearQuest lässt die Formen der Änderungsanfragen unmittelbar aus dem Gantt- Diagramm öffnen. Hierzu muss ein Doppelklick auf jeder beliebigen interessanten Aufgabe im Gantt-Diagramm gemacht werden. Daraufhin erscheint ein Dialogfenster von ClearQuest, in der die üblichen Aktionen vorgenommen werden können, z.B. Übersicht, Modifizierung, Änderung des Status. 17
  • 18. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ Bild 13. Erschienenes Dialogfenster aus dem Gantt-Diagramm. 18
  • 19. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ 6.3 Die Änderung von Planfristen Aus dem Gantt-Diagramm von GanttChart for ClearQuest kann der Projektzeitraum direkt geändert werden. Damit die Einstellungen erfolgreich vorgenommen werden können, müssen folgende Parameter eingestellt werden: 1. Felder, die die Daten der Planfristen enthalten. 2. Aktion der Modifikation für den Satz. Es ist möglich, einen Projektabschnitt zu markieren und zu ändern. Dies macht man beim Gantt- Diagramm, indem man im Anzeigefenster mit der gedrückten linken Maustaste den Markierungsrahmen über die gewünschten Objekte zieht (siehe Bild 14). GanttChart for ClearQuest unterstützt die gruppenweite Bearbeitung der markierten Aufgaben im Gantt-Diagramm: 1. Markierung der Aufgabengruppe: Um Aufgaben zu markieren, drücken und halten Sie bitte die Umschalt- oder Steuerungsaste und klicken Sie die Aufgaben nacheinander an. Ebenso können Sie die Strg-Taste halten und mit der rechten Maustaste den Bereich im Gantt-Diagramm auswählen, in dem die Aufgaben gelistet sind (siehe Bild 14). Bild 14. Markierung einer Aufgabengruppe. 1. Änderung einer Aufgabengruppe: Zur Änderung einer Aufgabengruppe ändern Sie einfach einer der Aufgaben und halten Sie dabei die Strg-Taste. 19
  • 20. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ 2. Änderung von verknüpften Aufgaben: Zur Änderung von verknüpften Aufgaben ändern Sie bitte eine der Aufgaben und halten Sie dabei die Umschalttaste. 3. Sammelaufgaben. Bei Verschiebung einer werden alle Unteraufgaben mit verschoben, einschließlich der Sammelaufgaben. Das Plug-in ermöglicht es auch, zu bewerten, inwieweit sich bei einer Umplanung neue Planfristen von den alten abweichen. Hierfür klicken Sie mit der rechten Maustaste auf dem Gantt-Diagramm und wählen Geplante Termine anzeigen (vgl. Bild 15). Nach Auswahl dieses Menüpunktes erscheinen zusätzliche Linien in roter und grüner Farben, die Verschiebungen zwischen den alten und neuen Werten für das geplante Startdatum und geplante Enddatum abbilden. Wenn eine Aufgabe faktische Fristen, bedeuten diese Linien die Differenz zwischen den faktischen und geplanten Fristen der Aufgabe. Bild 15. Abbildung des Unterschieds zwischen neuen und alten Planfristen. 20
  • 21. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ 6.4 Die Änderung von Verantwortlichen GanttChart for ClearQuest ermöglicht es, direkt aus dem Gantt-Diagramm die Verantwortlichen für Änderungsanfragen zu bestimmen. Zur Bestimmung von Verantwortlichen in den Einstellungen für Satztypen folgende Parameter festgelegt werden: 1. Datenfeld Verantwortlicher. 2. Benennung oder Aktion der Modifikation. Zur Benennung oder Änderung des bereits angegebenen Verantwortlichen, müssen folgende Aktionen durchgeführt werden: 1. Mit der rechten Maustaste das Untermenü des Gantt-Diagramm aufrufen und den Menüpunkt Verantwortlichen benennen auswählen (siehe Bild 15). 2. Es erscheint ein zusätzliches Menü, wie auf Bild 16 zu sehen ist. Im Bereich Mögliche Verantwortliche werden bekannte Benutzer angezeigt. Wenn die Benutzerliste lang wird, kann mit dem Feld Filter nach dem gewünschten Benutzer gefiltert werden. Bild 16. Die Wahl des Verantwortlichen. 3. Nach der Benennung des Verantwortlichen können Sie die Taste ОК drücken, um die vorgenommenen Änderungen zu speichern, oder die Taste Abbrechen drücken, wenn die Änderungen nicht gespeichert zu werden brauchen. 21
  • 22. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ 4. Wenn Sie vor der Speicherung von Änderungen die Zuordnung für den vorherigen Verantwortlichen wiederherstellen wollen, drücken Sie die Taste Wiederherstellen. 6.5 Die Speicherung von Änderungen Für die Speicherung der Ergebnisse der Planung im Gantt-Diagramm gibt es zwei Möglichkeiten (siehe Bild 17): 1. Vollständige Speicherung aller Änderungen. Wählen Sie (Änderungen speichern), um alle vorgenommenen Änderungen im Gantt-Diagramm in Änderungsanfragen von ClearQuest zu speichern. 2. Selektive Speicherung. Wählen Sie (Änderungen prüfen). Im erschienenen Dialogfenster werden die Liste der gespeicherten Abfragen auf Änderungen und die Felder dargestellt, die geändert wurden (siehe Bild 18). Im Dialogfeld können die erforderlichen Änderungsanfragen zur Speicherung gewählt werden. Dieses Dialogfeld ermöglicht außerdem Folgendes: a. Speicherung des geplanten Termins, falls ein faktischer Termin vorliegt – es werden die Änderungsanfragen hinzugefügt, bei denen Planfristen bei gleichzeitigem Vorliegen von tatsächlichen Fristen geändert wurden. b. Aktualisierung der geplanten Termine für Sammelaufgaben – zur Listen der zu speichernden Änderungsanfragen werden Änderungsanfragen hinzugefügt, die den Sammelaufgaben des Gantt-Diagramms entsprechen und für die Planfristen festgelegt und die Aktion der Modifikation in den Einstellungen von GanttChart for ClearQuest festgelegt sind. Bild 17. Speichern von Änderungen. 22
  • 23. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ Bild 18. Auswahl der zu speichernden Aufgaben. Die Speicherung von Änderungen wird im Konsolenfenster des Eclipse-Clients ClearQuest protokolliert (siehe Bild 19): Bild 19. Chronik des Ausführens der Speicherung der festgelegten Planfristen. 23
  • 24. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ 7. Anhang А Beispiel der Einstellung eines ALM-Schemas Die unten angeführten Einstellungen stellen lediglich ein Beispiel zu Kennenlernzwecken dar. In diesem Anhang werden Schritt für Schritt die Einstellungen und erforderlichen Änderungen für das ALM-Schema beschrieben: 1. Änderungen im Schema. ALM-Schema verfügt über keine eigenen Felder für Aufgaben der festgelegten und faktischen Projektzeiträume. Daher ist es erforderlich, sie mit Hilfe von ClearQuest Designer hinzuzufügen. Fügen Sie folgende Felder für den Datentyp ALMActivity hinzu: a. Plan_start – geplanter Start, Typ DATE_TIME; b. Plan_end – geplantes Ende, Typ DATE_TIME; c. Fact_start – faktischer Start, Typ DATE_TIME; d. Fact_end – faktisches Ende, Typ DATE_TIMEi; e. Percent_complete – Prozentwert der Fertigstellung der Aufgabe, Typ INT; f. PredecessorActivity – Vorgänger für die Aufgabe, Typ REFERENCE_LIST für den Satztyp ALMActivity; 2. Einstellungen des Plug-ins: a. Einstellung der Felder für ALMRequest: 24
  • 25. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ b. Einstellung der Felder für ALMTask: c. Einstellung der Felder für ALMActivity: 25
  • 26. CM-Consult & Rational-Tools project Partners in Europe: IBTS - International Business www.rational-tools.com & Technology Solutions www.cmcons.com http://www.ibts-online.com rational.tools.info@gmail.com info@ibts-online.com _________________________________________________________________________ d. Einstellung der Verknüpfungen für ALMTask: e. Einstellung der Verknüpfungen für ALMRequest: i Für die Felder mit faktischen Fristen ist es notwendig, Hooks einzurichten, die entsprechend der Veränderung des Status der Aufgabe automatisch für diese Daten einfügen werden. 26