Zu Bruder Yusuf:wa aleikum assalam wa RahmatullahEs gibt wie bereits gesagt, einige Überlieferungen in Bukhari und Muslim,...
„Bismillah irrahman irrahimAllahumma salli ala Muhammadin wa Ahle Muhammad wa AjjilAllahu FarajakLiebe Geschwister!Oft wir...
34.23. Auch nützt bei Ihm die fürsprache nicht - außer, wem Er es erlaubt. Wenn dann derSchrecken von ihren Herzen genomme...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Zu bruder yusuf

210 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Seele & Geist
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
210
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Zu bruder yusuf

  1. 1. Zu Bruder Yusuf:wa aleikum assalam wa RahmatullahEs gibt wie bereits gesagt, einige Überlieferungen in Bukhari und Muslim, die mit unseren Büchernübereinstimmen. Auch gibt es Überlieferungen die nicht textlich mit unseren Büchernübereinstimmen, aber dafür vom Sinn oder Kontext her. Und ich muss mich scheinbar abermalswiederholen, dass ich diese Quellen benutze da ich gerade mit einem Sunniten diskutiere. Waswürden dir Überlieferungen aus al Kafi zb. Bringen?Zu Bruder Mohammed:Zu allerst Salamu Aleikum.Ich würde dich am allerliebsten erstmal nach Quellen fragen, aber wie ich sehe kopierst du einfach.Das finde ich persönlich nicht gut, da der Ahlaq des Seitenbetreibers nicht den islamischen Prinzipienentspricht. Ich könnte im Gegenzug dasselbe tun und einfach Texte oder Links kopieren, aber sokommen wir auch nicht vorran. Auch frage ich dich, warum du mich nicht als Muslim bezeichnestsondern als Rafidhi? Entspricht das etwa dem islamischen Ahlaq? Nunja aber ich fange mal an michzu äußern.1. „Und von 44.000 Überlieferungen sind nur 644 vom Gesandten Allahs :saws:!“Antwort: Eigentlich bräuchte ich darauf nicht eingehen, weil du dafür keinen Beweis vorbringenkannst. Aber dennoch, WENN dem so ist, na und? Woher haben denn die Imame (as) ihr Wissengeerbt? RICHTIG! Von RasulAllah (sawa). Also macht es keinen Unterschied. Auch für den Rest deskopierten Textes , beweise dass doch erstmal. Auch der Teil über die Wichtigkeit der Bücher stimmtnicht. Es wurden Bücher wie „Bihar ul Anwar“, „Tuhaf al-Uqoul“ und „Wasail ul Shia“ vergessen,welche um einiges wichtiger sind als die anderen genannten. Auch findet man in ihnen HaufenweiseAhadith von RasulAllah (sawa) & Imam Hassan & Hussein (as). Ich frage mich wo jetzt der Beweisgegen uns liegt? Nur weil in diesem Buch der Großteil der Überlieferungen von Imam Jaafar as Sadiq(as) stammt? Es gab halt eine Zeit wo Er (as) besonders freileben und den Glauben verkündenkonnte, wo liegt jetzt der Fehler?2. Ich weiß nicht was dieser Text mit unserer Diskussion zutun haben soll.3. Auch hier weiß ich nicht was das mit dem ganzem zutun haben soll.4. Nun gut, hier kann ich wenigstens auf etwas antworten auch wenn es mit dem Thema ansich nichts zu tun hat. Dua Tawassul ist also von den Christen übernommen? Wie sieht esdenn mit den Behauptungen aus, dass Allah (swt) dem Menschen nach seinem Ebenbildgeschaffen hat? Audhubillah. Oder, dass wir Allah (swt) sehen werden? Audhubillah.Nun gut aber zurück zu Dua Tawassul. Dua Tawassul bedeutet „Mittlungsstreben“. Wasbedeutet, dass man sich einen Mittler nimmt um eine Bitte an Allah (swt) zu leiten. Nicht dasses ohne einen Mittler unmöglich wäre, nur es geht bei dieser Form von Dua um die Stellungdes Mittlers. Da unsere Stellung gar nichts ist im Vergleich zu RasulAllah (sawa), bitten wirIhn „ein gutes Wort“ für uns bei Allah (swt) einzulegen. Beweise dafür? Hier eine kleineWiderlegung von mir die ich vor einiger Zeit geschrieben habe:
  2. 2. „Bismillah irrahman irrahimAllahumma salli ala Muhammadin wa Ahle Muhammad wa AjjilAllahu FarajakLiebe Geschwister!Oft wird behauptet das Dua Tawassul Shirk wäre , und man Allah (swt)dem Allmächtigen etwas beigesellst, audhubillah. Dies ist natürlich nicht der Fall! DieGegener der Wahrheit haben lediglich EINE Ayat (in seltenen Fällen wohl auch mehr) alsBeweis. Nämlich steht in der Sura Al Fatiha "Dir allein dienen wir , und dich allein bitten wirum Hilfe". Lieber Gegner der Wahrheit, du betrachtest Tawassul als Shirk wegen dieserAyah? Machen deine Eltern beispielsweise Shirk wenn sie dich bitten ihnen im Haushalt zuhelfen? Machst du Shirk in dem du zum Arzt gehst? Macht ein Mann shirk wenn du ihm überdie Straße hilfst? NEIN!! Natürlich NICHT!Diese Ayah ist kein trifftiger Beweis gegen Tawassul da sonst so manches Shirk wäre. DieseAyah bezieht sich lediglich auf die Ablehnung von Götzen und "Göttern" neben Allah (swt)dem Allmächtigen und Gepriesenen!Aber zum entgültigen Beweis möchte ich euch einigeAyahs vorstellen die es definitiv Beweisen, Liebe Geschwister und Gegner der Wahrheit :Bismillah irrahman irrahim2.255. Allah - es gibt keinen Gott außer Ihm, dem Lebendigen und Beständigen. Ihnüberkommt weder Schlummer noch Schlaf. Ihm gehört (alles), was in den Himmeln und wasauf der Erde ist. Wer ist es denn, der bei Ihm fürsprache einlegen könnte - außer mit SeinerErlaubnis? Er weiß, was vor ihnen und was hinter ihnen liegt, sie aber umfassen nichts vonSeinem Wissen - außer, was Er will. Sein Thronschemel umfaßt die Himmel und die Erde,und ihre Behütung beschwert Ihn nicht. Er ist der Erhabene und Allgewaltige.19.87. verfugen sie nicht über die fürsprache, außer demjenigen, der vom Allerbarmer eine(diesbezügliche) Verpflichtung entgegengenommen hat.20.109. An jenem Tag nützt die fürsprache nicht, außer durch denjenigen, dem es derAllerbarmer erlaubt und mit dessen Worten Er zufrieden ist.21.28. Er weiß, was vor ihnen und was hinter ihnen liegt, und sie legen fürsprache nur fürdenjenigen ein, dem Er zustimmt. Und sie sind aus Furcht vor Ihm besorgt.
  3. 3. 34.23. Auch nützt bei Ihm die fürsprache nicht - außer, wem Er es erlaubt. Wenn dann derSchrecken von ihren Herzen genommen ist, sagen sie: "Was hat euer Herr gesagt?" Sie sagen:"Die Wahrheit", und Er ist der Erhabene, der Große.43.86. Und diejenigen, die sie anstatt Seiner anrufen, verfügen nicht über die fürsprache,außer wer der Wahrheit entsprechend bezeugt, und sie wissen (es).53.26. Und wie viele Engel gibt es in den Himmeln, deren fürsprache nichts nützt, außernachdem Allah es erlaubt hat, wem Er will und wer Sein Wohlgefallen findet.74.48. Nun nützt ihnen die fürsprache derjenigen nicht, die fürsprache einlegen (können).Sadak Allahu al AzimHier können wir eindeutig entnehmen, das die Fürsprache gehalten werden kann , SOBALDAllah (swt) der Allgnädige es erlaubt! Liebe Gegner der Wahrheit öffnet eure Augen!"Ihr Gläubigen! Erklärt nicht die guten Dinge, die Allah euch erlaubt hat, für verboten!Und begeht keine Übertretung! Allah liebt die nicht, die Übertretungen begehen.(5:87)"“Bei Bedarf kann ich auch noch sunnitische Ahadith über Dua Tawassul vorlegen.

×