Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Generationswechsel - Rechtliche Möglichkeiten der Gestaltung

7 Aufrufe

Veröffentlicht am

Constanze Nehls - wie schaffen sie Planungssicherheit für sich, Familie und ggf. Arbeitnehmer

Veröffentlicht in: Recht
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Generationswechsel - Rechtliche Möglichkeiten der Gestaltung

  1. 1. BTR Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Berlin 20.03.2018 - AgroSax e. V., IAK Agrar Consulting GmbH Telefon: 030 – 44334433 und gvf VersicherungsMakler AG Internet: www.btr-rechtsanwaelte.de „Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von E-Mail: berlin@btr-rechtsanwaelte.de Unternehmen durch nachhaltiges Management“ Generationswechsel – Rechtliche Möglichkeiten der Gestaltung Constanze Nehls Rechtsanwältin Fachanwältin für Agrarrecht Fachanwältin für Arbeitsrecht 1
  2. 2. BTR Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Berlin 20.03.2018 - AgroSax e. V., IAK Agrar Consulting GmbH Telefon: 030 – 44334433 und gvf VersicherungsMakler AG Internet: www.btr-rechtsanwaelte.de „Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von E-Mail: berlin@btr-rechtsanwaelte.de Unternehmen durch nachhaltiges Management“ 2 Ausgangsüberlegung: Festlegungen für das eigene Vermögen treffen ./. keinen Einfluss auf Verteilung seines Vermögens mehr haben Vorteile für Festlegungen zu Lebzeiten:  selbstbestimmte Einflussnahme  die Früchte seiner Arbeit genießen  Planungssicherheit für sich, Familie und ggf. Arbeitnehmer
  3. 3. BTR Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Berlin 20.03.2018 - AgroSax e. V., IAK Agrar Consulting GmbH Telefon: 030 – 44334433 und gvf VersicherungsMakler AG Internet: www.btr-rechtsanwaelte.de „Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von E-Mail: berlin@btr-rechtsanwaelte.de Unternehmen durch nachhaltiges Management“ 3 Analyse „Ist-Zustand“ (Standort)  Warum will ich jetzt Regelungen treffen?  Was gehört mir eigentlich?  Privatvermögen (Flächen, Haus, Auto)  Landwirtschaftsbetrieb (Einzelbetrieb oder Gesellschaft)
  4. 4. BTR Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Berlin 20.03.2018 - AgroSax e. V., IAK Agrar Consulting GmbH Telefon: 030 – 44334433 und gvf VersicherungsMakler AG Internet: www.btr-rechtsanwaelte.de „Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von E-Mail: berlin@btr-rechtsanwaelte.de Unternehmen durch nachhaltiges Management“ 4 Analyse „Ist-Zustand“ (Standort) Einzelbetrieb besteht u. a. aus:  Flächen (Eigentum/Pacht)  Maschinen  Zahlungsansprüchen  Vorräten  Lieferverträgen  ggf. Arbeitnehmern etc. -> Eigentümer/Vertragspartner ist idR der Inhaber des Landwirtschaftsbetriebs
  5. 5. BTR Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Berlin 20.03.2018 - AgroSax e. V., IAK Agrar Consulting GmbH Telefon: 030 – 44334433 und gvf VersicherungsMakler AG Internet: www.btr-rechtsanwaelte.de „Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von E-Mail: berlin@btr-rechtsanwaelte.de Unternehmen durch nachhaltiges Management“ 5 Analyse „Ist-Zustand“ (Standort) Gesellschaft (GbR, KG, GmbH, GmbH & Co. KG, eG oder AG)  ist Eigentümerin/Inhaberin aller Vermögenswerte  ist Vertragspartner bei Verträgen mit Dritten  Ausnahmen sind möglich  Prüfung der Satzung  zu Fragen des Verkaufs/Übertragung von Geschäftsanteilen  zu erbrechtlichen Fragen
  6. 6. BTR Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Berlin 20.03.2018 - AgroSax e. V., IAK Agrar Consulting GmbH Telefon: 030 – 44334433 und gvf VersicherungsMakler AG Internet: www.btr-rechtsanwaelte.de „Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von E-Mail: berlin@btr-rechtsanwaelte.de Unternehmen durch nachhaltiges Management“ 6 Ermittlung „Soll-Zustand“ (Wunschort)  Landwirtschaftsbetrieb  zeitweise Vermögensübertragung  dauerhafte Vermögensübertragung  Übertragung auf wen?  Privatvermögen  Eintritt gesetzliche Erbfolge  Eintritt gewillkürte Erbfolge  Wirkung zu Lebzeiten ./. von Todes wegen
  7. 7. BTR Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Berlin 20.03.2018 - AgroSax e. V., IAK Agrar Consulting GmbH Telefon: 030 – 44334433 und gvf VersicherungsMakler AG Internet: www.btr-rechtsanwaelte.de „Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von E-Mail: berlin@btr-rechtsanwaelte.de Unternehmen durch nachhaltiges Management“ 7 Entwicklung des Übertragungskonzeptes (Marschroute)  beim Landwirtschaftsbetrieb sind die Möglichkeiten der Vermögensübertragung abhängig von der Rechtsform  Einzelunternehmen: • Bewirtschaftungsvertrag • Betriebspachtvertrag • Schenkung gegen Gewährung eines Altenteils (vorweggenommene Erbfolge) • Verkauf des Landwirtschaftsbetriebs • Gründung einer neuen Gesellschaft (GbR, GmbH o. ä.) mit dem Nachfolger
  8. 8. BTR Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Berlin 20.03.2018 - AgroSax e. V., IAK Agrar Consulting GmbH Telefon: 030 – 44334433 und gvf VersicherungsMakler AG Internet: www.btr-rechtsanwaelte.de „Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von E-Mail: berlin@btr-rechtsanwaelte.de Unternehmen durch nachhaltiges Management“ 8 Entwicklung des Übertragungskonzeptes (Marschroute)  beim Landwirtschaftsbetrieb sind die Möglichkeiten der Vermögensübertragung abhängig von der Rechtsform  Gesellschaft : • Übertragung Geschäftsanteil ändert nichts am Vermögen der Gesellschaft (Ausnahme: change of control-Klauseln) • dem Gesellschafter gehört nur ein Gesellschaftsanteil, über den er verfügen kann (Ausnahme Gesamtverkauf) • Verkauf des Geschäftsanteils • Schenkung eines Geschäftsanteils (vorweggenommene Erbfolge) ggf. gegen Gewährung Nießbrauch
  9. 9. BTR Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Berlin 20.03.2018 - AgroSax e. V., IAK Agrar Consulting GmbH Telefon: 030 – 44334433 und gvf VersicherungsMakler AG Internet: www.btr-rechtsanwaelte.de „Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von E-Mail: berlin@btr-rechtsanwaelte.de Unternehmen durch nachhaltiges Management“ 9 Entwicklung des Übertragungskonzeptes (Marschroute)  Privatvermögen  Nichts unternehmen? (Problem: Landwirtschaftsbetrieb)  Testament, Erbvertrag, Erbverzicht
  10. 10. BTR Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Berlin 20.03.2018 - AgroSax e. V., IAK Agrar Consulting GmbH Telefon: 030 – 44334433 und gvf VersicherungsMakler AG Internet: www.btr-rechtsanwaelte.de „Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von E-Mail: berlin@btr-rechtsanwaelte.de Unternehmen durch nachhaltiges Management“ 10 Ausgewählte Probleme bei Vermögensübertragungen:  Formerfordernisse  Regelungen im Übertragungsvertrag (Garantien, Haftung)  Pachtflächen  BVVG
  11. 11. BTR Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Berlin 20.03.2018 - AgroSax e. V., IAK Agrar Consulting GmbH Telefon: 030 – 44334433 und gvf VersicherungsMakler AG Internet: www.btr-rechtsanwaelte.de „Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von E-Mail: berlin@btr-rechtsanwaelte.de Unternehmen durch nachhaltiges Management“ 11 Ausgewählte Probleme bei Vermögensübertragungen:  Formerfordernisse:  beurkundungspflichtig: Einzelbetrieb mit Flächen, GmbH  beurkundungsfrei: eG, KG, GbR (str.)  der Notar berät nicht!
  12. 12. BTR Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Berlin 20.03.2018 - AgroSax e. V., IAK Agrar Consulting GmbH Telefon: 030 – 44334433 und gvf VersicherungsMakler AG Internet: www.btr-rechtsanwaelte.de „Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von E-Mail: berlin@btr-rechtsanwaelte.de Unternehmen durch nachhaltiges Management“ 12 Ausgewählte Probleme bei Vermögensübertragungen:  Regelungen im Kaufvertrag:  Zeitpunkt Übergang der Geschäftsanteile  Kaufpreissicherung  Due Diligence-Prüfung  Garantien/Zusagen im Übertragungsvertrag  Gefahren: u. a. Flächenangaben  Rechtsfolgen verletzter Garantien/Zusagen
  13. 13. BTR Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Berlin 20.03.2018 - AgroSax e. V., IAK Agrar Consulting GmbH Telefon: 030 – 44334433 und gvf VersicherungsMakler AG Internet: www.btr-rechtsanwaelte.de „Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von E-Mail: berlin@btr-rechtsanwaelte.de Unternehmen durch nachhaltiges Management“ 13 Ausgewählte Probleme bei Vermögensübertragungen:  Pachtflächen:  oberste Priorität: Wie bekomme ich die Pachtverträge sicher „rüber“?  Einzelbetrieb: § 593a BGB  Gesellschaft: meist problemlos (Pächter = Gesellschaft = bleibt gleich) Ausnahme: change of control – Klauseln  Problem: Neugründung Gesellschaft
  14. 14. BTR Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Berlin 20.03.2018 - AgroSax e. V., IAK Agrar Consulting GmbH Telefon: 030 – 44334433 und gvf VersicherungsMakler AG Internet: www.btr-rechtsanwaelte.de „Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von E-Mail: berlin@btr-rechtsanwaelte.de Unternehmen durch nachhaltiges Management“ 14 Ausgewählte Probleme bei Vermögensübertragungen:  BVVG/EALG Verträge:  Zustimmungserfordernis für Übertragung (vorweggenommene Erbfolge?)  Ortsansässigkeit  weitere Beschränkungen (Zusammensetzung der Gesellschafter)  Freikauf  Anzeige Vermögensübertragung
  15. 15. BTR Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Berlin 20.03.2018 - AgroSax e. V., IAK Agrar Consulting GmbH Telefon: 030 – 44334433 und gvf VersicherungsMakler AG Internet: www.btr-rechtsanwaelte.de „Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von E-Mail: berlin@btr-rechtsanwaelte.de Unternehmen durch nachhaltiges Management“ 15 Erster Vortrag – geschafft!

×