Neuartige Lebensmittel                 („Novel Foods“)              Nahrungsergänzungsmittel:                  Nutzen und ...
Paradigmenwechsel durch die Novel Food Verordnung              bis 15. Mai 1997  Missbrauchsprinzip              mit In...
Definition 1  „Novel Foods“ sind Lebensmittel und Lebensmittelzutaten, die vor dem Inkrafttreten der „Verordnung (EG) Nr. ...
Definition 2c)    mit neuer oder gezielt modifizierter primärer      Molekularstruktur (z.B. Fettersatzstoffe, Tagatose);d...
Definition 3f)      bei deren Herstellung ein nicht übliches Verfahren        angewandt worden ist, wenn das Verfahren ein...
NF- Abgrenzungsproblematik Nicht neuartig                             Grauzone                       Neuartig    (not NF) ...
Clinoptilolith (Zeolith)(nicht zugelassen- FSA)                                                    ZeolithWien- AGES 30.05...
DHA reiches Öl aus Mikroalgen (zugelassen)Wien- AGES 30.05.2012 Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko   8
DHA reiches Krillöl (zugelassen)Wien- AGES 30.05.2012 Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko   9
Hoodia 1 (nicht zulässiges NF) (Hoodia gordonii)Wien- AGES 30.05.2012 Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko   10
Hoodia 2                                             SAN                                             (Kalahari)           ...
Hoodia 3 Bezüglich des Sättigungsgefühls soll das in Hoodia enthaltene Wirkstoffmolekül P57 einen 10.000 mal stärkeren Wir...
Kontakt   Dipl.Ing. Klaus Riediger   Telefon: +43(0)5 0555 35170   A-1220 Wien, Spargelfeldstrasse 191   E-Mail: klaus.rie...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

"Neuartige Lebensmittel (Novel Foods) Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko" - DI Klaus Riediger (AGES, Institut für Lebensmittelsicherheit Wien)

2.383 Aufrufe

Veröffentlicht am

1. AGES-BfR-Forum "Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko", 30. Mai 2012 (AGES, Wien)

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der AGES und der 5-jährigen Kooperation mit dem deutschen Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) fand eine Spezialveranstaltung zum Thema Nahrungsergänzungsmittel (NEM) statt, bei der die bisher umfassendste Erhebung zum Thema im deutschen Sprachraum exklusiv präsentiert wurde. Risiken und Nutzen von NEM wurden aus Sicht der Lebensmittel- & Arzneimittelsicherheit, Risikobewertung & Risikokommunikation, die den Verbraucherinteressen gerecht wird, betrachtet. Die ExpertInnen von AGES und BfR diskutierten mit rund 120 Gästen aus Wissenschaft & Forschung, Wirtschaft & Industrie, Ärzteschaft & Apotheken sowie Behörden und Medien.

Dokumentation der Fachtagung mit Präsentationen:
http://www.ages.at/ages/ages-akademie/stakeholderveranstaltungen/wien-nahrungsergaenzungsmittel/

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.383
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
289
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

"Neuartige Lebensmittel (Novel Foods) Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko" - DI Klaus Riediger (AGES, Institut für Lebensmittelsicherheit Wien)

  1. 1. Neuartige Lebensmittel („Novel Foods“) Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und RisikoDI Klaus RiedigerAGES- Institut für Lebensmittelsicherheit WienWien, AGES 30.05.2012www.ages.at Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH
  2. 2. Paradigmenwechsel durch die Novel Food Verordnung  bis 15. Mai 1997  Missbrauchsprinzip  mit Inkrafttreten der VO (EG) Nr. 258/97 ab 15. Mai 1997  Verbotsprinzip für LebensmittelWien- AGES 30.05.2012 Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko 2
  3. 3. Definition 1 „Novel Foods“ sind Lebensmittel und Lebensmittelzutaten, die vor dem Inkrafttreten der „Verordnung (EG) Nr. 258/97 über neuartige Lebensmittel und neuartige Lebensmittelzutaten“ (Novel Foods-Verordnung) am 15. Mai 1997 in der Europäischen Gemeinschaft noch nicht in nennenswertem Umfang für den menschlichen Verzehr verwendet wurden und einer der folgenden Kategorien zuzuordnen sind (Artikel 1, Absatz 2 ohne GVO- a) und b)): Lebensmittel und Lebensmittelzutaten,Wien- AGES 30.05.2012 Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko 3
  4. 4. Definition 2c) mit neuer oder gezielt modifizierter primärer Molekularstruktur (z.B. Fettersatzstoffe, Tagatose);d) die aus Mikroorganismen, Pilzen oder Algen bestehen oder aus diesen isoliert werden (z.B. DHA reiches Öl aus Mikroalgen);e) die aus Pflanzen bestehen oder isoliert worden sind (z.B. Nonisaft, Phytosterole), und aus Tieren isolierte Lebensmittelzutaten. Lebensmittel und Lebensmittelzutaten, die mit herkömmlichen Vermehrungs- oder Zuchtmethoden gewonnen wurden und erfahrungsgemäß als unbedenklich gelten, gehören nicht zum Geltungsbereich der Verordnung.Wien- AGES 30.05.2012 Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko 4
  5. 5. Definition 3f) bei deren Herstellung ein nicht übliches Verfahren angewandt worden ist, wenn das Verfahren eine bedeutende Veränderung der Zusammensetzung oder Struktur bewirkt hat, die sich auf den Nährwert, den Stoffwechsel oder auf die Menge unerwünschter Stoffe im Lebensmittel auswirkt (z.B. Hochdruck- pasteurisierung).Wien- AGES 30.05.2012 Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko 5
  6. 6. NF- Abgrenzungsproblematik Nicht neuartig Grauzone Neuartig (not NF) (?) (NF)• Rezepturänderung Neue • zugelassenes NF: Extraktions- gleiche Anwendung • Neue oder (Notifikation) Technologien Trennmethoden neue Anwendung ohne Auswirkung (Erstzulassung) • GVO Neuer Extrakt • Zutat wurde nur in NEM • FIAP vor 150597 verwendet Aromen, Reinstoffe • Zusatzstoffe Zusatzstoffe, Enzyme AM? Verwendung z.B. als BallaststoffWien- AGES 30.05.2012 Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko 6
  7. 7. Clinoptilolith (Zeolith)(nicht zugelassen- FSA) ZeolithWien- AGES 30.05.2012 Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko 7
  8. 8. DHA reiches Öl aus Mikroalgen (zugelassen)Wien- AGES 30.05.2012 Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko 8
  9. 9. DHA reiches Krillöl (zugelassen)Wien- AGES 30.05.2012 Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko 9
  10. 10. Hoodia 1 (nicht zulässiges NF) (Hoodia gordonii)Wien- AGES 30.05.2012 Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko 10
  11. 11. Hoodia 2 SAN (Kalahari) Fa. Phytopharmwirkt AppetitzügelndWien- AGES 30.05.2012 Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko 11
  12. 12. Hoodia 3 Bezüglich des Sättigungsgefühls soll das in Hoodia enthaltene Wirkstoffmolekül P57 einen 10.000 mal stärkeren Wirkungsgrad als das Glukosemolekül besitzen. „Deshalb ist Hoodia so effektiv; Sie können einfach nichts mehr essen, selbst wenn Sie es wollten.“  Realität: Fundierte wissenschaftliche Ergebnisse sind nach wie vor ausständig- Bewertung als AZM kritisch. P57 AS3 • Fa. Phytopharm (Handelslizenz 1997) • Fa. Pfizer (1998) • Fa. Unilever (2004- Ende 2008) ÖAZ Aktuell (Ausgabe 6/2006)Wien- AGES 30.05.2012 Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko 12
  13. 13. Kontakt Dipl.Ing. Klaus Riediger Telefon: +43(0)5 0555 35170 A-1220 Wien, Spargelfeldstrasse 191 E-Mail: klaus.riediger@ages.at Mag. Martina Poglitsch Telefon: +43(0)5 0555 35212 A-1220 Wien, Spargelfeldstrasse 191 E-Mail: martina.poglitsch@ages.atWien- AGES 30.05.2012 Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen und Risiko 13

×