„Social Media leicht gemacht!“                                                          Ein Seminar vonwww.vibrio.eu      ...
Kurze Vorstellungwww.vibrio.eu                                    2
Was wir wissen – was wir müssen!www.vibrio.eu   • Wir wissen                         • Was also machen wir in den         ...
www.vibrio.eu                Marketingmanager und Marketingleiter                aus Unternehmen, Medien und              ...
Der ignorante CEOwww.vibrio.eu                • Nur weil alle plötzlich                  in Facebook sind, müssen wir das ...
Der geizige CEOwww.vibrio.eu                                  • Für Facebook und solchen Kram                             ...
Der überbeschäftigte CEOwww.vibrio.eu                • Zum Twittern und Bloggen hab ich                  nun wirklich kein...
Die nervenden CEO: die haben vielleicht alle recht!www.vibrio.eu                                                          ...
Der wirklich gefährliche CEOwww.vibrio.eu                                               • Twittern? Bloggen? Facebooken?  ...
Soziale Medien sind keine Spielwiesewww.vibrio.eu                • Social Media Marketing                  gefährdet ihre ...
Nur etwas ist gefährlicher als Social Media Marketing:www.vibrio.eu                • Social Media zu ignorieren!          ...
www.vibrio.eu                Die Katastrophenszenarien
Risiko 1: Die Reputationskatastrophe  www.vibrio.eu                  • Wer nicht aufpasst, verliert schnell               ...
Beobachten Sie das Web 2.0www.vibrio.eu                • Web 2.0-Analyse in Echtzeit                  mit Alert-Funktion  ...
Seiten, die Sie laufend beobachten müssenwww.vibrio.eu                •   Soziale Netzwerke          •   Branchenverzeichn...
Risiko 2: Die Identitätskatastrophewww.vibrio.eu                                                 • Wer zu spät kommt,     ...
Sichern Sie sich alle wichtigen Social Media-Adressen jetzt!www.vibrio.eu   • Hier müssen Sie rein                  •   Li...
Wehe Sie heißen Müller! Oder Schneider! Oder vibrio!www.vibrio.eu                                               • Das Zeit...
Risiko 3: Die Kompetenzkatastrophewww.vibrio.eu                • Erfolgreiches Recruiting verlagert                  sich ...
Facebook ist eine hervorragende Recruiting-Plattformwww.vibrio.eu                • Emotional                           • "...
Facebook ist das Medium junger Erwachsenerwww.vibrio.eu                                                             21
Eine gute Facebook Recruiting Page: Krones AGwww.vibrio.eu                https://www.facebook.com/kronesag               ...
Und noch eine gute kleinere Lösung: DV-Ratiowww.vibrio.eu                https://www.facebook.com/DVRATIO                 ...
Social Media und Employee Brandingwww.vibrio.eu                                             • Viele Mitarbeiter bloggen, t...
Reden wir über Chancen statt über Risikenwww.vibrio.eu                    Adressen                        Partner    Spaß ...
Chance 4: Marktforschungwww.vibrio.eu                • Analyse von Kundenfeedback                  in Blogs und Communitie...
Issue Monitoring – Themenanalyse: Das netvibes                  Dashboard  www.vibrio.euBis später                        ...
Issue Monitoring – Themenanalyse: Vom richtigen Suchenwww.vibrio.eu                1. Definition relevanter Suchbegriffe  ...
Issue Monitoring – Themenanalyse: So geht‘s!www.vibrio.eu                • Eine Anleitung zum Aufbau                  eine...
Chance 5: Lead Generierungwww.vibrio.eu                • Leadgenerierung durch                 •   Xing                 • ...
Die Nutzung von LinkedIn und SlideShare ist relativ geringwww.vibrio.eu                                                   ...
Für SlideShare ist die Zukunftserwartung schwachwww.vibrio.eu                                                      Quelle:...
LinkedIn – das Aschenbrödel neben Xingwww.vibrio.eu                                                          • LinkedIn is...
Küssen Sie die Frösche: LinkedIn und SlideShare!www.vibrio.eu                                                             ...
LinkedIn – die No 1 für globale Userwww.vibrio.eu                • LinkedIn ist bei global aktiven                  Konzer...
LinkedIn – die No 1 für Entscheiderwww.vibrio.eu                • Top-Entscheider sind bei LinkedIn         Recherche-Tool...
LinkedIn – die No 1 für neue „geschlossene“ Gruppenwww.vibrio.eu                                                         •...
LinkedIn – eine multifunktionale Marketingmaschine                (die gilt alles weitgehend auch für Xing)www.vibrio.eu  ...
LinkedIn – für Markenkommunikatoren                (die gilt alles weitgehend auch für Xing)www.vibrio.eu                 ...
Ein starkes persönliches Profil ist die Basis für jede                Partnervermittlung (die gilt alles weitgehend auch f...
Tipps für Ihr Profil auf LinkedIn                (die gilt alles weitgehend auch für Xing)www.vibrio.eu                • K...
Tipps für Ihr Engagement auf LinkedInwww.vibrio.eu                • Zusammenfassung                • Mehrsprachige Profile...
Tipps für Ihr Engagement auf LinkedInwww.vibrio.eu                • Kenntnisse und Fähigkeiten                 • Erscheint...
Tipps für Ihr Engagement auf LinkedInwww.vibrio.eu                • Korrektur Zuordnung zum                  Unternehmen  ...
Ein starkes Unternehmensprofil ist die Basis für jede                Partnervermittlungwww.vibrio.eu                • Unte...
Legen Sie Ihr Unternehmensprofil mehrsprachig anwww.vibrio.eu                                               • Gehen Sie in...
Partnertausch in Gruppen                (die gilt alles weitgehend auch für Xing)www.vibrio.eu                • Aus Gruppe...
So finden Sie die richtigen Gruppen in LinkedIn                (die gilt alles weitgehend auch für Xing)www.vibrio.eu     ...
Suchbegriffe mit Google Keywords optimieren                https://adwords.google.com (die gilt alles weitgehend auch für ...
Den richtigen Partner finden: vom Suchen und Match                Makingwww.vibrio.eu                                     ...
Targeted Advertising mit Direct Adswww.vibrio.eu                • Vergleichbar Google Ads                 • Wenig Text und...
Holen Sie Ihre Kontakte in Xing ab – und auf zu LinkedInwww.vibrio.eu                                                  1  ...
Analysieren Sie Ihre Follower und Besucher auf LinkedInwww.vibrio.eu                • Follower analysieren                ...
Nutzen Sie LinkedIn in Marketing und Vertrieb                (die gilt alles weitgehend auch für Xing)www.vibrio.eu       ...
Küssen Sie SlideShare!www.vibrio.eu                                         55
SlideShare – der Frosch hinter YouTubewww.vibrio.eu                                                         56
SlideShare – mehr als Slideswww.vibrio.eu                • Ursprünglich wurden auf                  SlideShare nur Präsent...
SlideShare – die Publikationsplattformwww.vibrio.eu                                                 • Eine Veröffentlichun...
Leadgenerierung mit SlideSharewww.vibrio.eu                • Eine Veröffentlichung auf                  SlideShare generie...
Nutzen Sie SlideShare in Marketing und Vertriebwww.vibrio.eu                                                              ...
Leadgenerierung im Social E-Mail-Marketingwww.vibrio.eu                • Nicht chic, aber effizient                  • Jed...
Leadgenerierung in Business Networks und Communitieswww.vibrio.eu                • Definition zielgruppenspezifischer     ...
Leadgenerierung in Business Networks und Communitieswww.vibrio.eu                • Definition zielgruppenspezifischer   • ...
Leadgenerierung in Business Networks und Communitieswww.vibrio.eu                • Definition zielgruppenspezifischer   • ...
Leadgenerierung in Business Networks und Communitieswww.vibrio.eu                • Definition zielgruppenspezifischer   • ...
Leadgenerierung in Business Networks und Communitieswww.vibrio.eu                • Definition zielgruppenspezifischer   • ...
Leadgenerierung in Business Networks und Communitieswww.vibrio.eu                • Definition zielgruppenspezifischer   • ...
Exkurs: Integriertes Social Media Marketing                am Beispiel vibriowww.vibrio.eu                                ...
Exkurs: Integriertes Social Media Marketing                am Beispiel vibrio – Die Toolswww.vibrio.eu                    ...
Chance 6: Brand Marketing: Social Media = Emotionwww.vibrio.eu                • Neue Herausforderungen an                 ...
Chance 6: Brand Marketing : Social Media = Dialogwww.vibrio.eu                • Neue Herausforderungen an                 ...
Chance 6: Brand Marketing : Social Media = Personwww.vibrio.eu                                               • Neue Heraus...
Chance 6: Brand Marketing : Social Media > als nur                Followerwww.vibrio.eu                                   ...
Chance 6: Brand Marketing : Fallbeispielwww.vibrio.eu                                                • Schweizerische Scho...
Chance 6: Brand Marketing : Fallbeispielwww.vibrio.eu                                                • Schweizerische Scho...
Chance 7: Partner Marketingwww.vibrio.eu   • Social Media = Kommunikation                • Insbesondere große Partnernetze...
Chance 8: Event Marketing: Events optimal organisierenwww.vibrio.eu                • Corporate Events                 • Nu...
Chance 8: Event Marketing: Vier Twitterwalls für Ihre Eventswww.vibrio.eu                                                 ...
Chance 8: Event Marketing:                Event-Besuche optimal organisierenwww.vibrio.eu                • Nutzung von Twi...
Chance 9: Crowd Sourcingwww.vibrio.eu                • Ideenwettbewerbe für Kunden …                 • Beispiel: BERNINA I...
Chance 9: Crowd Sourcing und das Beispiel Prilwww.vibrio.eu                • Kampagne von Pril                  • User des...
Chance 10: Spaß haben!www.vibrio.eu                • Wer an Kommunikation keinen                  Spaß hat …              ...
www.vibrio.eu                Der Stellenwert von Social Media im Unternehmen ändert sich!                                 ...
Wachsender Stellenwert von Social Media im                Unternehmenwww.vibrio.eu                • marketagent.com Umfrag...
Unternehmenskommunikation wird immer komplexerwww.vibrio.eu                                            • Marketing wird ho...
Social Media Marketing ist keine Sparte                im Marketing-Mixwww.vibrio.eu                • Social Media Marketi...
www.vibrio.eu                Die Anforderungen an Prozesse und Mitarbeiter ändern sich!                                   ...
Social Media im Unternehmen: Wie? Wer? Wann?www.vibrio.eu                • Akzeptanz generieren!                • Ordnung ...
Akzeptanz generierenwww.vibrio.eu                • Viele Social Media-Initiativen                  scheitern nicht am Mana...
Akzeptanz generierenwww.vibrio.eu                • Social Media erst zur internen                  Kommunikation einführen...
Nutzung etablierter SM Tools am Arbeitsplatz erlaubenwww.vibrio.eu                  • 71 % aller Studenten wünschen die   ...
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse

1.902 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag Michael Kausch (vibrio) auf dem w&v Seminar "Social Media leichtgemacht" im November 2012 in Düsseldorf

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
6 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.902
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
47
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
56
Kommentare
0
Gefällt mir
6
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Marktdaten und Wachstum
  • Facebook, twitter, Xing un Monitoring sheen wir uns später im Detail an.
  • CRM = E-Mailing-Marketing
  • Social Media Strategie: Marken, Effizenz und Prozesse

    1. 1. „Social Media leicht gemacht!“ Ein Seminar vonwww.vibrio.eu und Düsseldorf, 19.11.12, 14:15 – 16:00 Uhr Michael Kausch: Social-Media-Strategie: Marken-Effizienz und Prozesse Wieso eigentlich? Wie viel? Wer überhaupt?
    2. 2. Kurze Vorstellungwww.vibrio.eu 2
    3. 3. Was wir wissen – was wir müssen!www.vibrio.eu • Wir wissen • Was also machen wir in den • dass Social Media kommt • Alexander Holl nächsten drei Stunden? • welche Medien kommen • Wieso das alles? • Michael Praetorius • dass vieles zu beachten ist • Der Nutzen für die Marke: • Dr. Martin Schirmbacher Welche Ziele lassen sich mit Social Media erreichen? • Später erfahren wir • Wie viel? • alles über Inhalte • Der Stellenwert von Social Media im • Michael Praetorius Unternehmen • alles über Google+ • Björn Tantau • Wie denn? • alles über Monitoring • Integration von Social Media in die • Curt Simon Harlinghausen Unternehmensorganisation: • wie Redaktion funktioniert Anforderungen an Prozesse und • alles über Facebook Mitarbeiter • Curt Simon Harlinghausen • Best Practice • Bruno Kollhorst 3
    4. 4. www.vibrio.eu Marketingmanager und Marketingleiter aus Unternehmen, Medien und Agenturen, die ihre Online-Strategie auf den neuesten Stand bringen wollen, um damit ihre Marke über alle verfügbaren Kanäle nach vorne zu bringen – dies ist die Zielgruppenbeschreibung dieses Seminars – müssen ihren CEO überzeugen – oder sie werden verlieren! 4
    5. 5. Der ignorante CEOwww.vibrio.eu • Nur weil alle plötzlich in Facebook sind, müssen wir das nicht auch noch tun. • Früher gab‘s sowas auch nicht! 5
    6. 6. Der geizige CEOwww.vibrio.eu • Für Facebook und solchen Kram haben wir kein Geld übrig. Das bringt doch nix! • Wir sind doch B2B! 6
    7. 7. Der überbeschäftigte CEOwww.vibrio.eu • Zum Twittern und Bloggen hab ich nun wirklich keine Zeit. • Und SIE schon gar nicht! 7
    8. 8. Die nervenden CEO: die haben vielleicht alle recht!www.vibrio.eu 8
    9. 9. Der wirklich gefährliche CEOwww.vibrio.eu • Twittern? Bloggen? Facebooken? Xingen? LinkedInen? YouTuben? Slidesharen? Scribden? • Geil! Das probieren wir jetzt mal! 9
    10. 10. Soziale Medien sind keine Spielwiesewww.vibrio.eu • Social Media Marketing gefährdet ihre Reputation • Social Media Marketing frisst (Arbeits-)Zeit • Social Media Marketing kostet richtig Geld • Ihre Mitarbeiter haben Angst vor Social Media Marketing 10
    11. 11. Nur etwas ist gefährlicher als Social Media Marketing:www.vibrio.eu • Social Media zu ignorieren! 11
    12. 12. www.vibrio.eu Die Katastrophenszenarien
    13. 13. Risiko 1: Die Reputationskatastrophe www.vibrio.eu • Wer nicht aufpasst, verliert schnell Ansehen – und viel Geld!Bis später 13
    14. 14. Beobachten Sie das Web 2.0www.vibrio.eu • Web 2.0-Analyse in Echtzeit mit Alert-Funktion • Drei Alternativen a) Eigenrecherche mit kostenlosen Tools b) Externe Clipping-Dienstleister c) Semantische und Deep Web-Analyse 14
    15. 15. Seiten, die Sie laufend beobachten müssenwww.vibrio.eu • Soziale Netzwerke • Branchenverzeichnisse • Online-Magazine • Social Bookmarks • Blogs • Empfehlungsdienste • Micro-Blogs • Bewertungen in Shops • Video-Portale • Preissuchmaschinen • Foto-Portale • Wikis • Bewertungsportale • Arbeitgeberbewertungen • Foren 15
    16. 16. Risiko 2: Die Identitätskatastrophewww.vibrio.eu • Wer zu spät kommt, verliert seine Adresse! • http://twitter.com/bmw ist Brian M. Westbrook 16
    17. 17. Sichern Sie sich alle wichtigen Social Media-Adressen jetzt!www.vibrio.eu • Hier müssen Sie rein • LinkedIn • Xing • Facebook • Google+ • Twitter • YouTube • Slideshare • Scribd • Pinterest • Flickr • Delicious • Tout • Wikipedia 17
    18. 18. Wehe Sie heißen Müller! Oder Schneider! Oder vibrio!www.vibrio.eu • Das Zeitalter des Web 2.0 ist das Zeitalter eindeutiger Markennamen! 18
    19. 19. Risiko 3: Die Kompetenzkatastrophewww.vibrio.eu • Erfolgreiches Recruiting verlagert sich zunehmend in soziale Medien. 19
    20. 20. Facebook ist eine hervorragende Recruiting-Plattformwww.vibrio.eu • Emotional • "Just because you create a Facebook page or a Twitter feed, • Dialogorientiert doesn’t mean that you have ‘social • Integrierbar in Web-Auftritt media’ covered. Acknowledging the voice of the consumer and • Passender Altersstruktur der User incorporating it into your communications is a long-term commitment and valuable business proposition, but not one that can operate in a silo." • Dr. Qi Lu, President, Microsoft, Online Services Division 20
    21. 21. Facebook ist das Medium junger Erwachsenerwww.vibrio.eu 21
    22. 22. Eine gute Facebook Recruiting Page: Krones AGwww.vibrio.eu https://www.facebook.com/kronesag Die stärksten Social Media Recruiting Engagements unter den Top Unternehmen in Deutschland Quelle: Social Media Studie 2011, Fachhochschule Koblenz 22
    23. 23. Und noch eine gute kleinere Lösung: DV-Ratiowww.vibrio.eu https://www.facebook.com/DVRATIO 23
    24. 24. Social Media und Employee Brandingwww.vibrio.eu • Viele Mitarbeiter bloggen, twittern und nutzen Social Media privat • Kompetenzen für Unternehmen nutzen • KickOff in internem BarCamp • Austausch Technik-Know-How • Interne „Unkonferenzen“ für Abteilungen und „Company Meetings“ • Diskussion Social Media Guidelines • Etablierung Corporate Blogger und Twitterati 24
    25. 25. Reden wir über Chancen statt über Risikenwww.vibrio.eu Adressen Partner Spaß Marktforschung besetzen Marketing haben Monitoring Lead Event betreiben Generierung Marketing eRecruiting/ Brand Crowd Employee Marketing Sourcing Branding 25
    26. 26. Chance 4: Marktforschungwww.vibrio.eu • Analyse von Kundenfeedback in Blogs und Communities • Schnelle Umfragen über z.B. polldaddy.com • Marktanalyse über Issue Monitoring 26
    27. 27. Issue Monitoring – Themenanalyse: Das netvibes Dashboard www.vibrio.euBis später 27
    28. 28. Issue Monitoring – Themenanalyse: Vom richtigen Suchenwww.vibrio.eu 1. Definition relevanter Suchbegriffe mit Google Keyword 2. Suchen über Google Alerts, Topsy (Twitter) und Twingly (Blogs) 3. Auswertung öffentlicher Xing-Gruppen über RSS 4. Auswertung nicht-öffentlicher Xing-Gruppen über Mail-RSS- Konverter 5. Integration aller Resultate aus Themen- und Partneranalyse über RSS und Widgets in ein netvibes Dashboard 28
    29. 29. Issue Monitoring – Themenanalyse: So geht‘s!www.vibrio.eu • Eine Anleitung zum Aufbau eines Monitoring Dashboards unter netvibes: • http://www.vibrio.eu/blog/?p=3706 • 29
    30. 30. Chance 5: Lead Generierungwww.vibrio.eu • Leadgenerierung durch • Xing • LinkedIn • SlideShare • Social-E-Mail-Marketing • Checkliste 30
    31. 31. Die Nutzung von LinkedIn und SlideShare ist relativ geringwww.vibrio.eu Quelle: Studie „Informationsverhalten 2012“, vibrio Juli/August 2012 31
    32. 32. Für SlideShare ist die Zukunftserwartung schwachwww.vibrio.eu Quelle: Studie „Informationsverhalten 2012“, vibrio Juli/August 2012 32
    33. 33. LinkedIn – das Aschenbrödel neben Xingwww.vibrio.eu • LinkedIn ist Weltmarktführer • LinkedIn: ca. 190 Mio Mitglieder • Xing: ca. 13 Mio Mitglieder • Xing ist Marktführer in Deutschland • LinkedIn und Xing wachsen • Anteil der zahlenden Mitglieder bei Xing ist rückläufig Quelle: Statista 2012 und comScore 2012 Quelle: www.socialmediastatistics.de 2012 33
    34. 34. Küssen Sie die Frösche: LinkedIn und SlideShare!www.vibrio.eu 34
    35. 35. LinkedIn – die No 1 für globale Userwww.vibrio.eu • LinkedIn ist bei global aktiven Konzernen (auch in Deutschland) stärker präsent • LinkedIn wächst hier auch schneller • Starke unternehmensspezifische Unterschiede • Bei Deutscher Post und Telekom dominiert Xing • Bei Industrie, Pharma, Chemie, IT und Automation dominiert LinkedIn • 86 % aller Seitenaufrufe von Xing stammen aus der DACH-Region Quelle: LinkedInsider Deutschland 2012 35
    36. 36. LinkedIn – die No 1 für Entscheiderwww.vibrio.eu • Top-Entscheider sind bei LinkedIn Recherche-Tool: stark vertreten LinkedIn Werbemanager • Zahlen für Deutschland • Geschäftsführung 14.602 • Unternehmensinhaber 87.080 • Vice President 35.805 • Partner 7.678 • Manager 111.728 • Leitende Position 142.520 • Gesamt 391.851 • Recherche über www.linkedin.com/ads auch nach Abteilung, Region, Geschlecht u.a. möglich 36
    37. 37. LinkedIn – die No 1 für neue „geschlossene“ Gruppenwww.vibrio.eu • Freemium-Kunden können in LinkedIn mehr machen, als in Xing • Premium Accounts sind in LinkedIn funktionsreicher und teurer, als in Xing • Entscheidungskriterien für Gruppengründungen • LinkedIn wenn die Kontaktdaten bereits vorliegen • LinkedIn wenn die Gruppe international ausgerichtet werden soll • Xing wenn sich die Gruppe auf Deutschland konzentriert und die meisten Kontaktdaten noch nicht Quelle: LinkedInsider Deutschland 2012 vorliegen 37
    38. 38. LinkedIn – eine multifunktionale Marketingmaschine (die gilt alles weitgehend auch für Xing)www.vibrio.eu • Aufgaben des LinkedIn Marketing • Marketingprozesse auf LinkedIn • Werbung (Targeting) • Mitarbeiter einbinden • Leadgenerierung • Kunden zu Markenbotschaftern • Recruiting machen • • Unternehmensprofil Emplyoee Branding • Empfehlungen erbitten • Eigenheiten • Neuigkeiten posten • • Im Dialog bleiben Kein Edge Rank • Nur begrenzt CD-fähig • Markt- und Kontaktrecherchen • Kostenfreie Unternehmensseiten • LinkedIn Kampagnen • Dialogorientierung (Gruppen) 38
    39. 39. LinkedIn – für Markenkommunikatoren (die gilt alles weitgehend auch für Xing)www.vibrio.eu Unternehmen Facebook LinkedIn Xing • LinkedIn und Xing sind - nach Adidas 9.600.000 59.511 835 Anzahl der Follower bei mehreren Allianz 137.361 20.382 5.721 DAX-Konzernen die wichtigste BASF 73.799 60.408 6.311 Plattform Bayer 56.965 42.619 2.914 - vor Facebook! Beiersdorf 386 9.724 0 BMW 11.616.974 49.708 5.009 • Jedes Unternehmen sollte ein Commerzbank 9.737 9.752 11.612 Unternehmensprofil Daimler 8.355 14.618 20.101 auf LinkedIn und Xing haben Deutsche Bank 26.343 98.504 11.117 Deutsche 2.009 1.154 0 Börse Lufthansa 1.181.751 14.339 14.421 Deutsche 28.382 8.464 29.730 Telek. E.ON 55 9.806 514 Fresenius Med 9.207 14.356 1.831 HeidelbergCem 279 2.428 0 . Henkel 20.963 17.726 2.498 39
    40. 40. Ein starkes persönliches Profil ist die Basis für jede Partnervermittlung (die gilt alles weitgehend auch für Xing)www.vibrio.eu • Korrekte Zuordnung zum Unternehmen • Optimierung des persönlichen Profils • Themen • Bild • Wiedererkennung • im Leben • auf anderen sozialen Medien • Ruhiger Hintergrund • Lächeln • Blick nach rechts, da links stehend • Anschnitt ist erlaubt • Augenkontakt • „Live“-Situation 40
    41. 41. Tipps für Ihr Profil auf LinkedIn (die gilt alles weitgehend auch für Xing)www.vibrio.eu • Kein Passbild! • Ausführliche Position • Optional Empfehlungen integrieren • Websites benennen • SEO! 41
    42. 42. Tipps für Ihr Engagement auf LinkedInwww.vibrio.eu • Zusammenfassung • Mehrsprachige Profile anlegen • Beschreibung der Positionen • Optional Empfehlungen integrieren 42
    43. 43. Tipps für Ihr Engagement auf LinkedInwww.vibrio.eu • Kenntnisse und Fähigkeiten • Erscheint bei Google ganz oben! • Interessen • Menschen reden mit Menschen 43
    44. 44. Tipps für Ihr Engagement auf LinkedInwww.vibrio.eu • Korrektur Zuordnung zum Unternehmen • Optimierung des persönlichen Profils • Themen • Bild • News kommunizieren 44
    45. 45. Ein starkes Unternehmensprofil ist die Basis für jede Partnervermittlungwww.vibrio.eu • Unternehmensbeschreibung • Bilder und Logos • Produkte/Services einbinden • Mit Ansprechpartner • Videos • Corporate Blog einbinden • News über RSS einbinden • Stellenanzeigen verlinken • Follower analysieren • Anleitung: http://www.vibrio.eu/blog/?p=3864 45
    46. 46. Legen Sie Ihr Unternehmensprofil mehrsprachig anwww.vibrio.eu • Gehen Sie in den Admin-Bereich • Wählen Sie die Sprache aus • Geben Sie den übersetzten Text ein • Veröffentlichen • Die Anzeige der Sprachversion erfolgt nach Analyse der User- Nationalität automatisch • Überprüfung durch Adresse http://www.linkedin.com/company/U NTERNEHMENSNAME?_l=en • Anleitung: http://www.vibrio.eu/blog/?p=4180 46
    47. 47. Partnertausch in Gruppen (die gilt alles weitgehend auch für Xing)www.vibrio.eu • Aus Gruppenmitgliedschaft „lernen“ • Sponsoring realer Gruppen-Events • Eine eigene Gruppe macht Sie zum Themen-Owner in Zeitgespräch • Option: Eigene Gruppe oder Co- Moderation einer bestehenden Gruppe • 1,2 Mio englischsprachige Gruppen • Aber erst 5.307 deutschsprachige Gruppen • Rasantes Wachstum • Starke Editionsmöglichkeiten • Kostenlose Mitteilungen an Mitglieder • Gruppenhierarchien möglich • Differenzieres Rechtekonzept 47
    48. 48. So finden Sie die richtigen Gruppen in LinkedIn (die gilt alles weitgehend auch für Xing)www.vibrio.eu • Ein Premium Account ist hilfreich • für Suche und direktes Kontaktieren • Intelligentes Suchen nach Gruppen oder Beiträgen • Analysieren nach Gruppenrelevanz und -aktualität • Teilnehmerzahl • Aktivitätsindex • Betreiber 48
    49. 49. Suchbegriffe mit Google Keywords optimieren https://adwords.google.com (die gilt alles weitgehend auch für Xing)www.vibrio.eu 49
    50. 50. Den richtigen Partner finden: vom Suchen und Match Makingwww.vibrio.eu • 1 Suche nach Name, PLZ-Bereich, Ort, Land 1 3 • 2 Geo Targeting nach Umkreis 2 • 3 Suche nach Unternehmen, Position 4 5 • Suche nach Branche, LinkedIn- 4 Status, Sprache 5 6 • Suche nach Hierarchieebene 6 • Suche nach Interessensgebieten 50
    51. 51. Targeted Advertising mit Direct Adswww.vibrio.eu • Vergleichbar Google Ads • Wenig Text und kleines Logo • Keine Imagekommunikation 1 • Cost per Click oder per Impression • Zielgruppendefinition über bis zu 3 Selektrionskriterien • Verlinkung auf LinkedIn oder eigene Website 2 3 51
    52. 52. Holen Sie Ihre Kontakte in Xing ab – und auf zu LinkedInwww.vibrio.eu 1 • Exportieren Sie Ihre Xing-Kontakte in eine VCF-Liste • Download nach E-Mail von Xing • Basisnutzer müssen Einzelexport 2 vornehmen und in neuer Liste konsolidieren • Importieren Sie diese VCF-Liste in das LinkedIn Adressbuch • Notfalls in mehrere kleinere Dateien aufteilen • Doublettenprüfung erfolgt durch LinkedIn 3 automatisch • Aus dem Adressbuch können Sie manuell Einladungen versenden (kein Spam) 4 • Tritt ein Mitgleid aus dem Adressbuch LinkedIn bei, erhalten Sie eine Nachricht Danke für Hinweise durch LinkedInsider Stephan Koß 52
    53. 53. Analysieren Sie Ihre Follower und Besucher auf LinkedInwww.vibrio.eu • Follower analysieren • Nach Hierarchie, Funktion, Unternehmensgröße, Branche und Region • Follower kontaktieren bzw. in SocialCRM überführen • Besucher analysieren • Nach Hierarchie, Funktion, Unternehmensgröße, Branche und Region 53
    54. 54. Nutzen Sie LinkedIn in Marketing und Vertrieb (die gilt alles weitgehend auch für Xing)www.vibrio.eu • Unternehmensprofil einrichten • Besucher und Follower analysieren und kontaktieren • An Gruppen beteiligen oder selbst führen • Target Marketing für Kampagnen • Recruiting Quelle: voltierdigital.com 54
    55. 55. Küssen Sie SlideShare!www.vibrio.eu 55
    56. 56. SlideShare – der Frosch hinter YouTubewww.vibrio.eu 56
    57. 57. SlideShare – mehr als Slideswww.vibrio.eu • Ursprünglich wurden auf SlideShare nur Präsentationen aus Powerpoint geteilt • Powerpoint-Karaoke • Heute auch • Videos • Flyer • Broschüren • White Papier • … 57
    58. 58. SlideShare – die Publikationsplattformwww.vibrio.eu • Eine Veröffentlichung auf SlideShare • vervielfacht das Auditorium von Vorträgen, Videos und Dokumenten • durch Zielgruppenansprache über Volltextrecherche • vereinfacht die Pflege Ihrer Website • durch Embedded Code • Ein Vortrag vor 50 Münchner Unternehmern wurde bis heute mehr als 3.000 mal abgerufen! 58
    59. 59. Leadgenerierung mit SlideSharewww.vibrio.eu • Eine Veröffentlichung auf SlideShare generiert unmittelbar Leads und überführt diese z.B. in einen Newsletter 59
    60. 60. Nutzen Sie SlideShare in Marketing und Vertriebwww.vibrio.eu • Zusätzliche Kontakte realisieren • Leads generieren • Bei minimalem Aufwand … • … undoptionaler Reduktion der Managementkosten Ihrer vorhandenen Website • Seien Sie großzügig im Teilen – Ihre Kompetenz liegt nicht in Folien, ;-) sondern dahinter! • Sie lernen vom Wettbewerb – und er von Ihnen! Mirko Lange, Geschäftsführer, talkabout communications 60
    61. 61. Leadgenerierung im Social E-Mail-Marketingwww.vibrio.eu • Nicht chic, aber effizient • Jeder Deutsche hat im Schnitt 6,3 E-Mail-Newsletter abonniert • E-Mail-Marketing ist als Push-Dienst eine ideale Ergänzung zum Pull-Social-Marketing • Intelligentes zentrales Themenmanagement • Gute E-Mail-Marketing-Tools erlauben • Adressabgleich mit Social Media • Verlinkung • Content-Generierung im Multi Channel 61
    62. 62. Leadgenerierung in Business Networks und Communitieswww.vibrio.eu • Definition zielgruppenspezifischer Nutzenversprechen • Monitoring und Marktbeobachtung Check- • Dialog, Fairness und klare liste Handlungsaufforderung • Definierte Prozesse für Follow-ups • Definition der aktiven Kanäle 62
    63. 63. Leadgenerierung in Business Networks und Communitieswww.vibrio.eu • Definition zielgruppenspezifischer • Zielgruppen definieren und spezifizieren Nutzenversprechen • Datenbank aus (Xing- und LinkedIn-) • Monitoring und Marktbeobachtung Gruppen erstellen • „Needs“ und „Pains“ analysieren • Dialog, Fairness und klare Handlungsaufforderung • Storylines zwischen sich und Needs bauen • Definierte Prozesse für Follow-ups • Redaktionsplan erstellen • Definition der aktiven Kanäle • Die Stories sind das Thema, nicht Sie! 63
    64. 64. Leadgenerierung in Business Networks und Communitieswww.vibrio.eu • Definition zielgruppenspezifischer • Laufend Markt und Player nach neuen Nutzenversprechen Themen analysieren • Monitoring und Marktbeobachtung • Monitoring-Tools nutzen (z.B. Socialmention, Google Alert) • Dialog, Fairness und klare • Meinungsführer identifizieren Handlungsaufforderung • Position beziehen durch Postings • Definierte Prozesse für Follow-ups und Kommentare • Definition der aktiven Kanäle • Postings und Kommentare auf Ihren Blog oder Landing Pages verlinken • Suchen ist die Spezialität von Google, nicht Ihrer Kontakte • Profilieren Sie Ihre Wettbewerber 64
    65. 65. Leadgenerierung in Business Networks und Communitieswww.vibrio.eu • Definition zielgruppenspezifischer • Dialog statt Monolog Nutzenversprechen • Gesprächsbereitschaft statt • Monitoring und Marktbeobachtung Sendungsbewusstsein • Freigiebig Wissen verteilen • Dialog, Fairness und klare Handlungsaufforderung • Klarer Call-to-act in allenKanälen, aber nicht in Postings und Kommentaren • Definierte Prozesse für Follow-ups • Aufrichtig und ehrlich kommunizieren • Definition der aktiven Kanäle • Sorgsam kommunizieren: Gestaltung, Rechtschreibung und Umgangsformen 65
    66. 66. Leadgenerierung in Business Networks und Communitieswww.vibrio.eu • Definition zielgruppenspezifischer • Ihr Social CRM-System ist das interne Zentrum Nutzenversprechen • Kurze Reaktionszeiten bei Anfragen • Monitoring und Marktbeobachtung • 24 Stunden bei Web-Anfragen • Dialog, Fairness und klare • 6 Stunden bei Anfragen über Facebook, Xing, LinkedIn, Google+ etc. Handlungsaufforderung • 1 Stunde bei Anfragen über Twitter • Definierte Prozesse für Follow-ups • Alert-Tools einsetzen • Definition der aktiven Kanäle • Ihre Antworten sollen Ihre Kontakte profilieren • Kontakte in Push-Tool (Newsletter) integrieren (Double Opt-In) • Vernachlässigen Sie nicht die persönliche Kommunikation! 66
    67. 67. Leadgenerierung in Business Networks und Communitieswww.vibrio.eu • Definition zielgruppenspezifischer • Im Zentrum steht Ihre Web Site Nutzenversprechen • SEO-konformer und content driven Aufbau • Für mobilen Zugriff optimieren • Monitoring und Marktbeobachtung • Bespielen Sie möglichst viele Kanäle passiv • Dialog, Fairness und klare • Wählen Sie nur so viele aktive Kanäle, wie Handlungsaufforderung Sie nachhaltig pflegen können • Definierte Prozesse für Follow-ups • Wählen Sie aktiven Kanäle abhängig von Ihren Zielen und Themen • Definition der aktiven Kanäle 67
    68. 68. Exkurs: Integriertes Social Media Marketing am Beispiel vibriowww.vibrio.eu Communities Monitoring Hootsuite Multichannel Redaktions- system Profil Videos Präsentationen Broschüren News Fotos Newsletter 68
    69. 69. Exkurs: Integriertes Social Media Marketing am Beispiel vibrio – Die Toolswww.vibrio.eu • Siehe: Web Recherche http://www.vibrio.eu/blog/?p=2960 .0 e2 Mo pris n itor t er g ing En lo i B 8 ik 7 8 9 er 7 9 W rn 10 Twaz e ly 6 Memonic 10 zup te dy rn So 6 Go l Oo Tweetwal In te cia 11 vib Polldad og m p Tw In 11 eed r le h italy io Mo A le nit mo So zer Spr ter 12 rts e 12 nit cial yp or Me e Sk dl To Tw psy oo ing ly 13 D nti 13 ng on Xi Tools g in W ork Onli ne- Fore 14 le+ 14 n Goog 1 1 RSS Web Twitter Bit.ly Recherche Netvibes 15 15 Online-Medien Hoo tsuit e 5 Linke dIn 5 nste 4 16 Soc ia W indo ter Ku M s s-Die Li ve W 4 16 Fa EM ni ta l Med New 2 ceb ook ia Ag 2 mik 17 Fb 17 ws ri 3 vi 3 br Fb io Ku D Kun czyslans vibrio.blog.eu vi r nd t te 18 br 18 en nden-B den Le io -S v ib CH g t in -Blo ite 19 ky.net 19 rke log 3 g po Ma 20 Ty 20 ll 21 Wordpress Pu 21 g ar l- tin S li M Mai ke de E- sh Scri YouTube are Pu Flickr bd sh 22 M ark 22 eti 23 ng 23 24 25 24 25 69
    70. 70. Chance 6: Brand Marketing: Social Media = Emotionwww.vibrio.eu • Neue Herausforderungen an Markenkommunikation • 60.000 Marken suchen in Deutschland vergeblich nach einem USP • Die Emotional Selling Proposition wird wichtiger • Social Media-Kommunikation ist Emotion! 70
    71. 71. Chance 6: Brand Marketing : Social Media = Dialogwww.vibrio.eu • Neue Herausforderungen an Markenkommunikation • 60.000 Marken in Deutschland werden diskutiert • Marken erhalten ihr Profil in der Kommunikation • Die Rollenwechsel zwischen Herstellern, Konsumenten und Meinungsführern werden schneller • Social Media-Kommunikation ist Dialog! 71
    72. 72. Chance 6: Brand Marketing : Social Media = Personwww.vibrio.eu • Neue Herausforderungen an Markenkommunikation • 60.000 Marken in Deutschland sind zu viel • Orientierung über Freunde wird wichtiger • Empfehlungsmarketing wird wichtiger • Social Media-Kommunikation ist „Gefällt mir!“ • Social Media-Kommunikation ist Person! 72
    73. 73. Chance 6: Brand Marketing : Social Media > als nur Followerwww.vibrio.eu • Trend: Marken auf Facebook: Mehr Fans, weniger Interaktion • Nur 0,6 % der Fans interagieren auf der Page (nach 1,5% in 2011) • Nur 3,5 % der Fans sprechen über ihre Marke • Mehr als 90 Prozent aller Fans besuchen die Page niemals wieder! Quelle: Lead Digital vom 5.11.2012 73
    74. 74. Chance 6: Brand Marketing : Fallbeispielwww.vibrio.eu • Schweizerische Schokoladen- Marke „Frey“ sollte jugendlicher positioniert werden • Viral-Marketing-Kampagne http://www.youtube.com/w „Einhorn“ atch? • Einhorn-Video auf YouTube • Anstoß einer Viral-Kampagne v=Se2uCHDrJM8&feature • „Distanzierte“ Begleitung der =plcp Kampagne • Auflösung und Auswertung 74
    75. 75. Chance 6: Brand Marketing : Fallbeispielwww.vibrio.eu • Schweizerische Schokoladen- Marke „Frey“ sollte jugendlicher positioniert werden • Viral-Marketing-Kampagne „Einhorn“ http://www.youtube.com/w • Einhorn-Video auf YouTube atch? • Anstoß einer Viral-Kampagne v=Rq9QrMoMuJk&feature • „Distanzierte“ Begleitung der =plcp Kampagne • Auflösung und Auswertung 75
    76. 76. Chance 7: Partner Marketingwww.vibrio.eu • Social Media = Kommunikation • Insbesondere große Partnernetze lassen sich über Social Communities sehr effizient organisieren • Information über E-Mailing • Kommunikation in LinkedIn-oder Xing- Gruppe • Terminkoordination über z.B. doodle • Schulung über Webinar und Wiki • Dokumentation in YouTube, SlideShare, Scribd • Kommunikation ist multihierarchisch und emotional • Supply Chain-Kosten lassen sich laut McKinsey um durchschnittlich 10 % senken 76
    77. 77. Chance 8: Event Marketing: Events optimal organisierenwww.vibrio.eu • Corporate Events • Nutzung von • Blog, Twitter, YouTube, Flickr, Slideshare, Scribd, Facebook, Xing, LinkedIn, … • Kommunikation mit Social Media Opinion Leadern • Blogger Lounge • Erhöhung der Reichweite von Corporate Events • Zusätzliche Teilnehmer • Verlängerte Wirkungsdauer • Zusätzlicher Dialog-Kanal • Feedback-Analyse • Interaktion (z.B. moderierte Twitterwall) • Twitter Hashtag und Wall schon in Einladung kommunizieren 77
    78. 78. Chance 8: Event Marketing: Vier Twitterwalls für Ihre Eventswww.vibrio.eu • Twittbee • Einfach, schnell, unkompliziert, zuverlässiger Zugang • Twitterwallr • Offenes Design, öffentliche Walls, oft überlastet • Spy • Optimal für Event Walls, Wiederholung der x aktuellsten Tweets • Tweetwally • Offenes Design, öffentliche Walls, sehr flexibel bei der Zusammenstellung 78
    79. 79. Chance 8: Event Marketing: Event-Besuche optimal organisierenwww.vibrio.eu • Nutzung von Twitterwalls • Hinweise auf interessante Sessions geben und nutzen • Twitterati themenabhängig „live“ treffen • Themenanalyse aufbereiten • Twitter als Agenda Setter nutzen 79
    80. 80. Chance 9: Crowd Sourcingwww.vibrio.eu • Ideenwettbewerbe für Kunden … • Beispiel: BERNINA Innovationspreis • … gibt es schon lange … • Beispiel: Citrix Future Award • … aber im Social Web sind sie einfacher zu realisieren 80
    81. 81. Chance 9: Crowd Sourcing und das Beispiel Prilwww.vibrio.eu • Kampagne von Pril • User designen Packung • User organisieren Votes über Facebook • Jury entscheidet • Sekundäreffekte in Blogs, Twitter, etc. 81
    82. 82. Chance 10: Spaß haben!www.vibrio.eu • Wer an Kommunikation keinen Spaß hat … • … hat keinen Spaß an Blog und Twitter • … hat keinen Erfolg im Social Media Marketing • … wird langfristig Probleme bekommen 82
    83. 83. www.vibrio.eu Der Stellenwert von Social Media im Unternehmen ändert sich! –
    84. 84. Wachsender Stellenwert von Social Media im Unternehmenwww.vibrio.eu • marketagent.com Umfrage für Österreich: „Wie schätzen Sie persönlich die Bedeutung von „Web 2.0/ Social Media“ im Marketing Mix der Top 500 werbe-treibenden Unternehmen zum aktuellen Zeitpunkt sowie in 10 Jahren ein?“ 84
    85. 85. Unternehmenskommunikation wird immer komplexerwww.vibrio.eu • Marketing wird hochintegriert: die Tools im Marketing-Mix wachsen zusammen. • Marketing wird mobil: „anytime & anywhere“. • Marketing wird immer innovativer: vom viralen Marketing bis zum Guerilla Marketing. • Marketing richtet sich eng an Kundensituationen aus. • Marketing organisiert nicht nur eigene, sondern immer häufiger auch die Botschaften der Kunden 85
    86. 86. Social Media Marketing ist keine Sparte im Marketing-Mixwww.vibrio.eu • Social Media Marketing ist ein Paradigmenwechsel im Marketing • Social Media ist ein Paradigmenwechsel in der Unternehmenskommunikation 86
    87. 87. www.vibrio.eu Die Anforderungen an Prozesse und Mitarbeiter ändern sich! –
    88. 88. Social Media im Unternehmen: Wie? Wer? Wann?www.vibrio.eu • Akzeptanz generieren! • Ordnung schaffen! • Prozesse definieren! 88
    89. 89. Akzeptanz generierenwww.vibrio.eu • Viele Social Media-Initiativen scheitern nicht am Management, sondern an den Mitarbeitern. • Angst vor neuen Technologien • Angst vor neuer Verantwortung 89
    90. 90. Akzeptanz generierenwww.vibrio.eu • Social Media erst zur internen Kommunikation einführen • Interne Wiki • Interner Blog • Interne „Unkonferenzen“ • Sicherheit schaffen durch Social Media Guidelines • Vorlage: http://de.slideshare.net/agenturvibrio/hinweise-fr-die-nutzung-von-social-media-2012 90
    91. 91. Nutzung etablierter SM Tools am Arbeitsplatz erlaubenwww.vibrio.eu • 71 % aller Studenten wünschen die Nutzung ihrer bevorzugten Social Media Tools am Arbeitsplatz • 44 % Facebook • 36 % Skype • 11 % Xing • 6% Twitter • 5% Lokalisten • 4% StudiVZ • 1% LinkedIn Quelle: Damovo 91

    ×