SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 4
Downloaden Sie, um offline zu lesen
AEC systems
     AIR EMISSION CONTROL
AEC Systems – IHR PARTNER FÜR LÖSUNGEN BEI GERUCHS- UND EMISSIONSPROBLEMEN
AEC Systems sorgt für die Reinigung von Prozessluft in verschiedenen Industriebereichen.
AEC Systems entwickelt, produziert, installiert und wartet Luftreinigungsanlagen. Bei
uns steht der Kunde mit seiner Problemstellung im Mittelpunkt. Gemeinsam mit Ihnen
prüfen wir die mögliche(n) Lösung(en) für Ihr Luftemissionsproblem, bei Bedarf auch
anhand von Tests und Messungen vor Ort. Anschließend entwerfen wir die für Sie optimale
Anlage, wobei wir neben der Reduzierung von Emissionen auch auf Energieverbrauch und
Umweltverträglichkeit achten.



ÜBER UNS

Die Basis unseres Unternehmens ist unsere umfangreiche Erfahrung (seit 1994) in Entwurf,
Fertigung, Installation und Wartung von Techniken zur Reduzierung von Luftemissionen. Wir
streben jederzeit nach der für den Kunden optimalen Lösung. Der Schwerpunkt liegt dabei
in erster Linie auf folgenden Aspekten:
Starke Verringerung der Emission luftverschmutzender Substanzen
Einsatz nachhaltiger Materialien
Hohe Zuverlässigkeit der Anlage
Niedriger Energieverbrauch der Anlage
Einfache und schnelle Wartung

Wir wollen für Sie in jedem Prozessschritt ein zuverlässiger Partner sein. Anhand einer
                                                                                              GEEIGNET FÜR FOLGENDE
gemeinsamen, gründlichen Analyse der Gegebenheiten vor Ort, können wir Ihnen die für Ihr
                                                                                                           BEREICHE
Luftemissionsproblem optimale Lösung empfehlen.
                                                                                                           Müllverwertung
                                                                                                                  Biodiesel
                                                                                                                    Biogas
INDUSTRIELLE EMISSIONEN
                                                                                                            Kompostierung
                                                                                                     Tierkörperverwertung
Die Emission luftverschmutzender Substanzen über die Lüftung bzw. die Prozessabluft
                                                                                            Geruchs- und Geschmacksstoffe
wird durch staatliche Auflagen zunehmend eingeschränkt. Geruchsbelästigung tritt u.  a.
                                                                                                 Pharmazeutische Industrie
durch steigenden Platzmangel in besiedelten Gebieten immer häufiger auf. Wohngebäude
                                                                                                           Labordiagnostik
und Industrieanlagen kommen einander immer näher, wodurch die Gefahr der Belästigung                           Mischfutter
durch Gerüche zunimmt. Nebenstehend eine kurze Liste von Industriezweigen, in denen es                      Haustierfutter
beim Produktionsprozess zu Geruchsemissionen kommt. AEC Systems entwirft und liefert                           Kläranlagen
Systeme, die diese Emissionen wirksam zurückhalten.                                                       Schlachtbetriebe
                                                                                                   Nahrungsmittelindustrie
                                                                                             und verwandte Industriezweige

UNSERE LÖSUNG

Weltweit werden Emissionsauflagen zunehmend verschärft. AEC Systems bietet Ihnen
verschiedene Techniken zur Emissionsreduzierung an, damit Ihr Betrieb diese Auflagen
erfüllen kann. Lösungen für Emissionen von:
Geruch
Ammoniak
Schwefelwasserstoff
SOx (Schifffahrt)
VOC
Staub

  
UNSER ANSATZ

Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihre spezifische Situation und Ihren Bedarf. In Vor-Ort-Tests bestimmen wir anschließend den Aufbau der
erforderlichen Anlage. Sie können uns den gesamten Prozess von Entwurf, Herstellung, Montage und Inbetriebnahme anvertrauen. Anschließend
können wir als Full-Service-Partner für Sie auch die Wartung der Anlage übernehmen. Fünf gute Gründe, sich für AEC Systems zu entscheiden:
Jahrelange Erfahrung in Luftreinigung
Leicht zugängliches, wartungsfreundliches System
Geringe Betriebskosten (niedriger Luftwiderstand)
Einfache Bedienung über Touchscreen
Remote-Überwachung



NASSWÄSCHER

Geruch besteht aus vielen verschiedenen chemischen Verbindungen, von denen die meisten gut wasserlöslich sind. In einem Nasswäscher wird
Wasser als Absorptionsmittel genutzt. Die geruchsverursachenden Verbindungen werden im Wasser gelöst und so aus der Luft gefiltert. Die Luft wird
sozusagen mit Wasser gewaschen. Um den Wasserverbrauch zu senken, werden Stoffe zugesetzt, die die Aufnahmekapazität des Wassers erhöhen.
Falls der Luftstrom Staub enthält, besteht die Möglichkeit, einen Staubwäscher als erste Reinigungsstufe zwischenzuschalten.



VENTURIWÄSCHER

Ein Venturiwäscher nutzt die kinetische Energie eines Luftstroms, um Staubteilchen durch Kollision zu entfernen. Der mit Staub verschmutzte
Luftstrom wird in einer Verengung beschleunigt, in der sich die Luftströmung von 45 auf 120 Meter pro Sekunde erhöht. Vor der Beschleunigung wird
Wasser eingespritzt und durch den starken Luftstrom vernebelt. Staubpartikel kollidieren mit Millionen kleiner Wassertröpfchen und werden von ihnen
eingekapselt. Um eine Staubanhäufung auf der Eintrittsseite des Venturiwäschers zu vermeiden, ist ein scharfer Übergang zwischen Trocken- und
Nasszone angebracht.

Im divergierenden Abschnitt hinter der Verengung sinkt der statische Druck durch die Abnahme der Luftstromgeschwindigkeit. Der wassergesättigte
Luftstrom ändert seine Richtung in einem Krümmer, der von Wasser durchflossen wird. Danach gelangt der Luftstrom in einen Zyklon, in dem die
Tropfen aus der Luft “geschleudert” werden. Saubere, tropfenfreie Luft verlässt den Venturiwäscher über den Tropfenabscheider.



Biofilter

Ein Biofilter verwendet biologisch aktives Material, sogenannte Biomasse. Die Biomasse besteht meistens aus einer Mischung von beispielsweise
Kompost, Heide, Kokosfasern und Wurzelholz. Die Poren der Biomasse, in denen sich die Mikroorganismen ansiedeln, sind mit Wasser gefüllt und teils
frei, teils fest auf der Oberfläche des Materials verteilt. Wenn die verschmutzte Luft den Filter durchströmt, gehen die gasförmigen Verunreinigungen in
den flüssigen Aggregatzustand über. Anschließend werden diese Verbindungen von den Mikroorganismen abgebaut. Für diese Umwandlung benötigen
die Mikroorganismen Phosphat, Natrium und Kalzium. Diese Nährstoffe befinden sich in einem kontinuierlichen Kreislauf, werden jedoch auch teilweise
der Biomasse entnommen. Deshalb muss die Biomasse ab und zu ersetzt werden. Beim Einfahren eines Biofilters sind bereits Mikroorganismen in
der Biomasse vorhanden, allerdings nicht in ausreichender Zahl. Zum wirkungsvollen Abbau der Schadstoffe müssen sich diese Organismen zunächst
vermehren. Daher dauert es eine gewisse Zeit, bis ein Biofilter optimal funktioniert.




AEC Systems – IHR PARTNER FÜR LÖSUNGEN BEI GERUCHS- UND EMISSIONSPROBLEMEN
AEC systems
          AIR EMISSION CONTROL



 High Tech Campus 9
 5656 AE Eindhoven
   The Netherlands

T +31 (0)40 851 90 10
F +31 (0)40 410 01 15

  info@aecsystems.nl
  www.aecsystems.nl

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Chiller Plant-EN - Catalogue
Chiller Plant-EN - CatalogueChiller Plant-EN - Catalogue
Chiller Plant-EN - CatalogueTomas Eriksson
 
Snec Pv 2009 Final
Snec Pv 2009 FinalSnec Pv 2009 Final
Snec Pv 2009 Finalmrusnak
 
Veolia hpd evaporation & crystallization
Veolia hpd evaporation & crystallizationVeolia hpd evaporation & crystallization
Veolia hpd evaporation & crystallizationAurenio Ribeiro Ribeiro
 
Textile - Caustic Recovery-email
Textile - Caustic Recovery-emailTextile - Caustic Recovery-email
Textile - Caustic Recovery-emailTomas Eriksson
 
How a wet scrubber or venturi scrubber works
How a wet scrubber or venturi scrubber worksHow a wet scrubber or venturi scrubber works
How a wet scrubber or venturi scrubber worksAirPol
 
Diplomarbeit_Christoph_Knappe
Diplomarbeit_Christoph_KnappeDiplomarbeit_Christoph_Knappe
Diplomarbeit_Christoph_KnappeChristoph Knappe
 
biz²ScanServer Produktpräsentation
biz²ScanServer Produktpräsentation biz²ScanServer Produktpräsentation
biz²ScanServer Produktpräsentation inPuncto GmbH
 
WAC Haustechnik Seminar
WAC Haustechnik SeminarWAC Haustechnik Seminar
WAC Haustechnik SeminarWestaflex
 
Workshop Wissenschaftliches Publizieren
Workshop Wissenschaftliches PublizierenWorkshop Wissenschaftliches Publizieren
Workshop Wissenschaftliches Publizierendigiwis
 
Facebook Rechtsupdate 2015 #AFBMC
Facebook Rechtsupdate 2015 #AFBMCFacebook Rechtsupdate 2015 #AFBMC
Facebook Rechtsupdate 2015 #AFBMCAllFacebook.de
 
News zur Entstaubung 3-2014
News zur Entstaubung 3-2014News zur Entstaubung 3-2014
News zur Entstaubung 3-2014Infastaub GmbH
 
Geschichte Dürr
Geschichte DürrGeschichte Dürr
Geschichte DürrDürr
 
Tschernobyl @ Switzerland?
Tschernobyl @ Switzerland?Tschernobyl @ Switzerland?
Tschernobyl @ Switzerland?feuman
 

Andere mochten auch (16)

Chiller Plant-EN - Catalogue
Chiller Plant-EN - CatalogueChiller Plant-EN - Catalogue
Chiller Plant-EN - Catalogue
 
Snec Pv 2009 Final
Snec Pv 2009 FinalSnec Pv 2009 Final
Snec Pv 2009 Final
 
Shipbuilding-web
Shipbuilding-webShipbuilding-web
Shipbuilding-web
 
Veolia hpd evaporation & crystallization
Veolia hpd evaporation & crystallizationVeolia hpd evaporation & crystallization
Veolia hpd evaporation & crystallization
 
Textile - Caustic Recovery-email
Textile - Caustic Recovery-emailTextile - Caustic Recovery-email
Textile - Caustic Recovery-email
 
How a wet scrubber or venturi scrubber works
How a wet scrubber or venturi scrubber worksHow a wet scrubber or venturi scrubber works
How a wet scrubber or venturi scrubber works
 
Diplomarbeit_Christoph_Knappe
Diplomarbeit_Christoph_KnappeDiplomarbeit_Christoph_Knappe
Diplomarbeit_Christoph_Knappe
 
Nmo
NmoNmo
Nmo
 
biz²ScanServer Produktpräsentation
biz²ScanServer Produktpräsentation biz²ScanServer Produktpräsentation
biz²ScanServer Produktpräsentation
 
WAC Haustechnik Seminar
WAC Haustechnik SeminarWAC Haustechnik Seminar
WAC Haustechnik Seminar
 
Workshop Wissenschaftliches Publizieren
Workshop Wissenschaftliches PublizierenWorkshop Wissenschaftliches Publizieren
Workshop Wissenschaftliches Publizieren
 
Manual Balay - campana 3 bt730x
Manual Balay - campana 3 bt730xManual Balay - campana 3 bt730x
Manual Balay - campana 3 bt730x
 
Facebook Rechtsupdate 2015 #AFBMC
Facebook Rechtsupdate 2015 #AFBMCFacebook Rechtsupdate 2015 #AFBMC
Facebook Rechtsupdate 2015 #AFBMC
 
News zur Entstaubung 3-2014
News zur Entstaubung 3-2014News zur Entstaubung 3-2014
News zur Entstaubung 3-2014
 
Geschichte Dürr
Geschichte DürrGeschichte Dürr
Geschichte Dürr
 
Tschernobyl @ Switzerland?
Tschernobyl @ Switzerland?Tschernobyl @ Switzerland?
Tschernobyl @ Switzerland?
 

AEC Systems industrielle Abluftreinigung

  • 1. AEC systems AIR EMISSION CONTROL
  • 2. AEC Systems – IHR PARTNER FÜR LÖSUNGEN BEI GERUCHS- UND EMISSIONSPROBLEMEN AEC Systems sorgt für die Reinigung von Prozessluft in verschiedenen Industriebereichen. AEC Systems entwickelt, produziert, installiert und wartet Luftreinigungsanlagen. Bei uns steht der Kunde mit seiner Problemstellung im Mittelpunkt. Gemeinsam mit Ihnen prüfen wir die mögliche(n) Lösung(en) für Ihr Luftemissionsproblem, bei Bedarf auch anhand von Tests und Messungen vor Ort. Anschließend entwerfen wir die für Sie optimale Anlage, wobei wir neben der Reduzierung von Emissionen auch auf Energieverbrauch und Umweltverträglichkeit achten. ÜBER UNS Die Basis unseres Unternehmens ist unsere umfangreiche Erfahrung (seit 1994) in Entwurf, Fertigung, Installation und Wartung von Techniken zur Reduzierung von Luftemissionen. Wir streben jederzeit nach der für den Kunden optimalen Lösung. Der Schwerpunkt liegt dabei in erster Linie auf folgenden Aspekten: Starke Verringerung der Emission luftverschmutzender Substanzen Einsatz nachhaltiger Materialien Hohe Zuverlässigkeit der Anlage Niedriger Energieverbrauch der Anlage Einfache und schnelle Wartung Wir wollen für Sie in jedem Prozessschritt ein zuverlässiger Partner sein. Anhand einer GEEIGNET FÜR FOLGENDE gemeinsamen, gründlichen Analyse der Gegebenheiten vor Ort, können wir Ihnen die für Ihr BEREICHE Luftemissionsproblem optimale Lösung empfehlen. Müllverwertung Biodiesel Biogas INDUSTRIELLE EMISSIONEN Kompostierung Tierkörperverwertung Die Emission luftverschmutzender Substanzen über die Lüftung bzw. die Prozessabluft Geruchs- und Geschmacksstoffe wird durch staatliche Auflagen zunehmend eingeschränkt. Geruchsbelästigung tritt u.  a. Pharmazeutische Industrie durch steigenden Platzmangel in besiedelten Gebieten immer häufiger auf. Wohngebäude Labordiagnostik und Industrieanlagen kommen einander immer näher, wodurch die Gefahr der Belästigung Mischfutter durch Gerüche zunimmt. Nebenstehend eine kurze Liste von Industriezweigen, in denen es Haustierfutter beim Produktionsprozess zu Geruchsemissionen kommt. AEC Systems entwirft und liefert Kläranlagen Systeme, die diese Emissionen wirksam zurückhalten. Schlachtbetriebe Nahrungsmittelindustrie und verwandte Industriezweige UNSERE LÖSUNG Weltweit werden Emissionsauflagen zunehmend verschärft. AEC Systems bietet Ihnen verschiedene Techniken zur Emissionsreduzierung an, damit Ihr Betrieb diese Auflagen erfüllen kann. Lösungen für Emissionen von: Geruch Ammoniak Schwefelwasserstoff SOx (Schifffahrt) VOC Staub   
  • 3. UNSER ANSATZ Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihre spezifische Situation und Ihren Bedarf. In Vor-Ort-Tests bestimmen wir anschließend den Aufbau der erforderlichen Anlage. Sie können uns den gesamten Prozess von Entwurf, Herstellung, Montage und Inbetriebnahme anvertrauen. Anschließend können wir als Full-Service-Partner für Sie auch die Wartung der Anlage übernehmen. Fünf gute Gründe, sich für AEC Systems zu entscheiden: Jahrelange Erfahrung in Luftreinigung Leicht zugängliches, wartungsfreundliches System Geringe Betriebskosten (niedriger Luftwiderstand) Einfache Bedienung über Touchscreen Remote-Überwachung NASSWÄSCHER Geruch besteht aus vielen verschiedenen chemischen Verbindungen, von denen die meisten gut wasserlöslich sind. In einem Nasswäscher wird Wasser als Absorptionsmittel genutzt. Die geruchsverursachenden Verbindungen werden im Wasser gelöst und so aus der Luft gefiltert. Die Luft wird sozusagen mit Wasser gewaschen. Um den Wasserverbrauch zu senken, werden Stoffe zugesetzt, die die Aufnahmekapazität des Wassers erhöhen. Falls der Luftstrom Staub enthält, besteht die Möglichkeit, einen Staubwäscher als erste Reinigungsstufe zwischenzuschalten. VENTURIWÄSCHER Ein Venturiwäscher nutzt die kinetische Energie eines Luftstroms, um Staubteilchen durch Kollision zu entfernen. Der mit Staub verschmutzte Luftstrom wird in einer Verengung beschleunigt, in der sich die Luftströmung von 45 auf 120 Meter pro Sekunde erhöht. Vor der Beschleunigung wird Wasser eingespritzt und durch den starken Luftstrom vernebelt. Staubpartikel kollidieren mit Millionen kleiner Wassertröpfchen und werden von ihnen eingekapselt. Um eine Staubanhäufung auf der Eintrittsseite des Venturiwäschers zu vermeiden, ist ein scharfer Übergang zwischen Trocken- und Nasszone angebracht. Im divergierenden Abschnitt hinter der Verengung sinkt der statische Druck durch die Abnahme der Luftstromgeschwindigkeit. Der wassergesättigte Luftstrom ändert seine Richtung in einem Krümmer, der von Wasser durchflossen wird. Danach gelangt der Luftstrom in einen Zyklon, in dem die Tropfen aus der Luft “geschleudert” werden. Saubere, tropfenfreie Luft verlässt den Venturiwäscher über den Tropfenabscheider. Biofilter Ein Biofilter verwendet biologisch aktives Material, sogenannte Biomasse. Die Biomasse besteht meistens aus einer Mischung von beispielsweise Kompost, Heide, Kokosfasern und Wurzelholz. Die Poren der Biomasse, in denen sich die Mikroorganismen ansiedeln, sind mit Wasser gefüllt und teils frei, teils fest auf der Oberfläche des Materials verteilt. Wenn die verschmutzte Luft den Filter durchströmt, gehen die gasförmigen Verunreinigungen in den flüssigen Aggregatzustand über. Anschließend werden diese Verbindungen von den Mikroorganismen abgebaut. Für diese Umwandlung benötigen die Mikroorganismen Phosphat, Natrium und Kalzium. Diese Nährstoffe befinden sich in einem kontinuierlichen Kreislauf, werden jedoch auch teilweise der Biomasse entnommen. Deshalb muss die Biomasse ab und zu ersetzt werden. Beim Einfahren eines Biofilters sind bereits Mikroorganismen in der Biomasse vorhanden, allerdings nicht in ausreichender Zahl. Zum wirkungsvollen Abbau der Schadstoffe müssen sich diese Organismen zunächst vermehren. Daher dauert es eine gewisse Zeit, bis ein Biofilter optimal funktioniert. AEC Systems – IHR PARTNER FÜR LÖSUNGEN BEI GERUCHS- UND EMISSIONSPROBLEMEN
  • 4. AEC systems AIR EMISSION CONTROL High Tech Campus 9 5656 AE Eindhoven The Netherlands T +31 (0)40 851 90 10 F +31 (0)40 410 01 15 info@aecsystems.nl www.aecsystems.nl