SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Research Game
Das europäische
Wissenschaftsspiel

Einführung in das Projekt

Das Projekt zum europäischen, wissenschaftlichen „Research Game“ wird finanziell durch die Europäische
Kommission unterstützt. Dieses Dokument spiegelt nur die Ansichten des Autors wieder, die Kommission kann
nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden.
Projekt Mission
Da
Sc s Re
Be hüle sea
wi deu r be rch
Fo ssen tung geis Gam
bri rsch sch un tern e w
ng un aft d d u ird
en gs lic ie nd
pr he Me ihn Ihre
og n
tho en
ra m
dik di
me
de e
r
nä
he
r

Das Research Game wird Ihre Schüler
begeistern und ihnen die Bedeutung und die
Methodik der wissenschaftlichen
Ihre
ird nen
e w bringen .
Forschungsprogramme nähernd ih
Gam
u
h
arc istern die
e
Res bege und
Das üler tung
er
Sch Bedeu der hen
näh
e
die hodik haftlic ramm
g
Met sensc gspro
wis schun
For gen
brin
Research Game
Einführung

Impressum

• Europäische Union finanziert Bildungsprojekt
• Für Schüler der Sekundarstufe
• Zur Motivation, zum Verstehen und genießen der
Wissenschaft
• Zusammenarbeit förderndes, europäisches OnlineSpiel
• Umwelt und biologische Vielfalt
• Für das Selbststudium der wissenschaftlichen
Methode
• Inwiefern die wissenschaftliche Methode für Ihre
Zukunft nützlich ist
Research Game
Einführung

Für Lehrer

1. Bereitstellung von akademischer und praxisorientierter
Literatur
2. Zusammenarbeit förderndes, internetbasiertes ‘Research
game’
3. Großangelegtes Pilotprojekt in ganz Europa
4. Spielanleitung für Lehrer und Schüler
5. Workshops und Leitfäden für Lehrer, basierend auf
gesammelten Erfahrung
6. Methodik und Fallstudien
7. Eine Abschlusskonferenz
Research Game
Einführung

Methodik

Drei Phasen:
1. Präzisierung und Entwicklung des Research
Game
2. Wettbewerb, bei dem Teams von Schulen
aus ganz Europa eine ökologische Forschung
durchführen und sich über ihre Erfahrungen
und Erkenntnisse bei dem Projekt auf der
Commnity-Plattform berichten
3. Vorbereitung der Dokumente, zum Abgleich
des Spiels und zum Abgleich der Ergebnisse
Research Game
Einführung

Meilensteine

1. Erforschung der Hintergrundgeschichte (Monat 3)
2. Entwicklung der Spielanforderung und Software Design
(Monat 5)
3. Entwicklung von Spiel-und Unterstützungsmaterial (Monat
10)
4. Beenden der “min-pilot-Aktion”(Monat 14)
5. Beenden des Haupt-Pilot (Monat 19)
6. Workshops & Lehrerausbildung (Monat 24)
7. Vorbereiten von Methoden und Fallstudien (Monat 22)
8. Abschlusskonferenz (Monat 24)
Research Game
Introduction

Quellen

1. Bereitstellung von akademischer & praxisorientierter
Literatur
2. Das research game und Spielmaterialien
3. Material und Anleitungen für Lehrer
4. Fallstudien und Methodik
5. Workshops & Leherfortbildungen, online und offline
Research Game
Das europäische
Wissenschaftsspiel
Website : http://rg.uws.ac.uk
Facebook : https://www.facebook.com/ResearchGame

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Présentation reso ef 69
Présentation reso ef 69Présentation reso ef 69
Présentation reso ef 69
Philippe Cabon
 
Change 2013 - Sandrine Heitz-Spahn
Change 2013 - Sandrine Heitz-SpahnChange 2013 - Sandrine Heitz-Spahn
Change 2013 - Sandrine Heitz-Spahn
rbschange
 
Codeurs En Seine - Lean startup - Matthieu Garde-Lebreton
Codeurs En Seine - Lean startup - Matthieu Garde-LebretonCodeurs En Seine - Lean startup - Matthieu Garde-Lebreton
Codeurs En Seine - Lean startup - Matthieu Garde-Lebreton
Normandy JUG
 
Jurgen habermas
Jurgen habermasJurgen habermas
Jurgen habermas
Clases De Ipc
 
Fehlerfreundliche Lehr-Lern-Arrangements: Selbstorganisationsoffener Unterricht
Fehlerfreundliche Lehr-Lern-Arrangements: Selbstorganisationsoffener UnterrichtFehlerfreundliche Lehr-Lern-Arrangements: Selbstorganisationsoffener Unterricht
Fehlerfreundliche Lehr-Lern-Arrangements: Selbstorganisationsoffener Unterricht
Karsten D. Wolf
 
Réponse de la FFTélécoms au Livre vert sur le paiement
Réponse de la FFTélécoms au Livre vert sur le paiementRéponse de la FFTélécoms au Livre vert sur le paiement
Réponse de la FFTélécoms au Livre vert sur le paiement
Fédération Française des Télécoms
 
Impressionist
ImpressionistImpressionist
Impressionistnaomi2121
 
Articulación Sistemica FID
Articulación Sistemica FIDArticulación Sistemica FID
Articulación Sistemica FID
fundafid
 
120313 Google Adresse et Avis Clients Ludovic Dublanchet
120313 Google Adresse et Avis Clients Ludovic Dublanchet120313 Google Adresse et Avis Clients Ludovic Dublanchet
120313 Google Adresse et Avis Clients Ludovic DublanchetCathy Seguy
 
Human Rights Watch -Rapport mondial 2012 (extraits en français)
Human Rights Watch  -Rapport mondial 2012 (extraits en français)Human Rights Watch  -Rapport mondial 2012 (extraits en français)
Human Rights Watch -Rapport mondial 2012 (extraits en français)marsed kadha
 
Respir@dom : Un modèle de télésuivi pérenne et reproductible
Respir@dom : Un modèle de télésuivi pérenne et reproductible Respir@dom : Un modèle de télésuivi pérenne et reproductible
Respir@dom : Un modèle de télésuivi pérenne et reproductible
RESEAU MORPHEE
 
20143625681001201301.01
20143625681001201301.0120143625681001201301.01
20143625681001201301.01
Oscar Wilder Coro cerquin
 
Barrierefreiheit im Fokus: 12 Beispiele für Accessibility
Barrierefreiheit im Fokus: 12 Beispiele für AccessibilityBarrierefreiheit im Fokus: 12 Beispiele für Accessibility
Barrierefreiheit im Fokus: 12 Beispiele für Accessibility
Nicolai Schwarz
 
Google Eyetracking-Studie: Der Einfluss sozialer Empfehlungen auf das Selekti...
Google Eyetracking-Studie: Der Einfluss sozialer Empfehlungen auf das Selekti...Google Eyetracking-Studie: Der Einfluss sozialer Empfehlungen auf das Selekti...
Google Eyetracking-Studie: Der Einfluss sozialer Empfehlungen auf das Selekti...
Hendrik Terbeck
 
Slideshop business model sas cape final3
Slideshop business model sas cape final3Slideshop business model sas cape final3
Slideshop business model sas cape final3
Christophe Riquart
 
Mädchen2
Mädchen2Mädchen2
Mädchen2
gabylinda1
 
Ensayo
EnsayoEnsayo
Ensayo
dayaska
 
Respir@dom: Prestataire de santé: un nouveau métier avec les nouvelles techno...
Respir@dom: Prestataire de santé: un nouveau métier avec les nouvelles techno...Respir@dom: Prestataire de santé: un nouveau métier avec les nouvelles techno...
Respir@dom: Prestataire de santé: un nouveau métier avec les nouvelles techno...
RESEAU MORPHEE
 

Andere mochten auch (20)

Présentation reso ef 69
Présentation reso ef 69Présentation reso ef 69
Présentation reso ef 69
 
Change 2013 - Sandrine Heitz-Spahn
Change 2013 - Sandrine Heitz-SpahnChange 2013 - Sandrine Heitz-Spahn
Change 2013 - Sandrine Heitz-Spahn
 
Codeurs En Seine - Lean startup - Matthieu Garde-Lebreton
Codeurs En Seine - Lean startup - Matthieu Garde-LebretonCodeurs En Seine - Lean startup - Matthieu Garde-Lebreton
Codeurs En Seine - Lean startup - Matthieu Garde-Lebreton
 
Jurgen habermas
Jurgen habermasJurgen habermas
Jurgen habermas
 
Fehlerfreundliche Lehr-Lern-Arrangements: Selbstorganisationsoffener Unterricht
Fehlerfreundliche Lehr-Lern-Arrangements: Selbstorganisationsoffener UnterrichtFehlerfreundliche Lehr-Lern-Arrangements: Selbstorganisationsoffener Unterricht
Fehlerfreundliche Lehr-Lern-Arrangements: Selbstorganisationsoffener Unterricht
 
Réponse de la FFTélécoms au Livre vert sur le paiement
Réponse de la FFTélécoms au Livre vert sur le paiementRéponse de la FFTélécoms au Livre vert sur le paiement
Réponse de la FFTélécoms au Livre vert sur le paiement
 
Projets de carrieres
Projets de carrieresProjets de carrieres
Projets de carrieres
 
Impressionist
ImpressionistImpressionist
Impressionist
 
Articulación Sistemica FID
Articulación Sistemica FIDArticulación Sistemica FID
Articulación Sistemica FID
 
120313 Google Adresse et Avis Clients Ludovic Dublanchet
120313 Google Adresse et Avis Clients Ludovic Dublanchet120313 Google Adresse et Avis Clients Ludovic Dublanchet
120313 Google Adresse et Avis Clients Ludovic Dublanchet
 
Human Rights Watch -Rapport mondial 2012 (extraits en français)
Human Rights Watch  -Rapport mondial 2012 (extraits en français)Human Rights Watch  -Rapport mondial 2012 (extraits en français)
Human Rights Watch -Rapport mondial 2012 (extraits en français)
 
Respir@dom : Un modèle de télésuivi pérenne et reproductible
Respir@dom : Un modèle de télésuivi pérenne et reproductible Respir@dom : Un modèle de télésuivi pérenne et reproductible
Respir@dom : Un modèle de télésuivi pérenne et reproductible
 
20143625681001201301.01
20143625681001201301.0120143625681001201301.01
20143625681001201301.01
 
Barrierefreiheit im Fokus: 12 Beispiele für Accessibility
Barrierefreiheit im Fokus: 12 Beispiele für AccessibilityBarrierefreiheit im Fokus: 12 Beispiele für Accessibility
Barrierefreiheit im Fokus: 12 Beispiele für Accessibility
 
Google Eyetracking-Studie: Der Einfluss sozialer Empfehlungen auf das Selekti...
Google Eyetracking-Studie: Der Einfluss sozialer Empfehlungen auf das Selekti...Google Eyetracking-Studie: Der Einfluss sozialer Empfehlungen auf das Selekti...
Google Eyetracking-Studie: Der Einfluss sozialer Empfehlungen auf das Selekti...
 
Rapport du Médiateur des communications électroniques
Rapport du Médiateur des communications électroniquesRapport du Médiateur des communications électroniques
Rapport du Médiateur des communications électroniques
 
Slideshop business model sas cape final3
Slideshop business model sas cape final3Slideshop business model sas cape final3
Slideshop business model sas cape final3
 
Mädchen2
Mädchen2Mädchen2
Mädchen2
 
Ensayo
EnsayoEnsayo
Ensayo
 
Respir@dom: Prestataire de santé: un nouveau métier avec les nouvelles techno...
Respir@dom: Prestataire de santé: un nouveau métier avec les nouvelles techno...Respir@dom: Prestataire de santé: un nouveau métier avec les nouvelles techno...
Respir@dom: Prestataire de santé: un nouveau métier avec les nouvelles techno...
 

Ähnlich wie Research presentation de

Salzburgresearch grundlagen e portfolios
Salzburgresearch grundlagen e portfoliosSalzburgresearch grundlagen e portfolios
Salzburgresearch grundlagen e portfoliosmariamaria77
 
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
FESD GKr
 
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Martin Ebner
 
Fnm austria e-portfolio_studie_srfg
Fnm austria e-portfolio_studie_srfgFnm austria e-portfolio_studie_srfg
Fnm austria e-portfolio_studie_srfgmariamaria77
 
OER - Warum offenen Bildungsressourcen zwingend für unser Bildungssystem sind
OER - Warum offenen Bildungsressourcen zwingend für unser Bildungssystem sindOER - Warum offenen Bildungsressourcen zwingend für unser Bildungssystem sind
OER - Warum offenen Bildungsressourcen zwingend für unser Bildungssystem sind
Martin Ebner
 
Innoteach Projekt - Abschluss-Info
Innoteach Projekt - Abschluss-InfoInnoteach Projekt - Abschluss-Info
Innoteach Projekt - Abschluss-Info
ITStudy Ltd.
 
MOOCs und OER - Wozu?
MOOCs und OER - Wozu?MOOCs und OER - Wozu?
MOOCs und OER - Wozu?
Martin Ebner
 
MIVA Workshop 1
MIVA Workshop 1MIVA Workshop 1
MIVA Workshop 1joness6
 
IDT_2017_Kulturkiosk
IDT_2017_KulturkioskIDT_2017_Kulturkiosk
Aktive Portfolioarbeit mit dem Technology Enhanced Textbook
Aktive Portfolioarbeit mit dem Technology Enhanced TextbookAktive Portfolioarbeit mit dem Technology Enhanced Textbook
Aktive Portfolioarbeit mit dem Technology Enhanced Textbook
Wolfgang Neuhaus
 
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...Eva-Christina Edinger
 
Chardaloupa 06122014
Chardaloupa 06122014Chardaloupa 06122014
OER - eine Notwendigkeit für unser Bildungssystem von morgen
OER - eine Notwendigkeit für unser Bildungssystem von morgenOER - eine Notwendigkeit für unser Bildungssystem von morgen
OER - eine Notwendigkeit für unser Bildungssystem von morgen
Martin Ebner
 
Mobiles, spielendes und kollaboratives Lernen mit TellYourTown: Ergebnisse de...
Mobiles, spielendes und kollaboratives Lernen mit TellYourTown: Ergebnisse de...Mobiles, spielendes und kollaboratives Lernen mit TellYourTown: Ergebnisse de...
Mobiles, spielendes und kollaboratives Lernen mit TellYourTown: Ergebnisse de...
Robert Reuter
 
Freie Bildungsressourcen
Freie BildungsressourcenFreie Bildungsressourcen
Freie Bildungsressourcen
Martin Ebner
 
PUMEC Präsentation (deutsch)
PUMEC Präsentation (deutsch)PUMEC Präsentation (deutsch)
PUMEC Präsentation (deutsch)PUMEC
 
E-Learning3D.de - Aktivitätsbericht
E-Learning3D.de - AktivitätsberichtE-Learning3D.de - Aktivitätsbericht
E-Learning3D.de - AktivitätsberichtDennis Schäffer
 
ODS Projektvorstellung Österreich
ODS Projektvorstellung ÖsterreichODS Projektvorstellung Österreich
ODS Projektvorstellung Österreich
Momonika
 
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...
opendiscoveryspace
 

Ähnlich wie Research presentation de (20)

Chardaloupa
ChardaloupaChardaloupa
Chardaloupa
 
Salzburgresearch grundlagen e portfolios
Salzburgresearch grundlagen e portfoliosSalzburgresearch grundlagen e portfolios
Salzburgresearch grundlagen e portfolios
 
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
 
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
 
Fnm austria e-portfolio_studie_srfg
Fnm austria e-portfolio_studie_srfgFnm austria e-portfolio_studie_srfg
Fnm austria e-portfolio_studie_srfg
 
OER - Warum offenen Bildungsressourcen zwingend für unser Bildungssystem sind
OER - Warum offenen Bildungsressourcen zwingend für unser Bildungssystem sindOER - Warum offenen Bildungsressourcen zwingend für unser Bildungssystem sind
OER - Warum offenen Bildungsressourcen zwingend für unser Bildungssystem sind
 
Innoteach Projekt - Abschluss-Info
Innoteach Projekt - Abschluss-InfoInnoteach Projekt - Abschluss-Info
Innoteach Projekt - Abschluss-Info
 
MOOCs und OER - Wozu?
MOOCs und OER - Wozu?MOOCs und OER - Wozu?
MOOCs und OER - Wozu?
 
MIVA Workshop 1
MIVA Workshop 1MIVA Workshop 1
MIVA Workshop 1
 
IDT_2017_Kulturkiosk
IDT_2017_KulturkioskIDT_2017_Kulturkiosk
IDT_2017_Kulturkiosk
 
Aktive Portfolioarbeit mit dem Technology Enhanced Textbook
Aktive Portfolioarbeit mit dem Technology Enhanced TextbookAktive Portfolioarbeit mit dem Technology Enhanced Textbook
Aktive Portfolioarbeit mit dem Technology Enhanced Textbook
 
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
 
Chardaloupa 06122014
Chardaloupa 06122014Chardaloupa 06122014
Chardaloupa 06122014
 
OER - eine Notwendigkeit für unser Bildungssystem von morgen
OER - eine Notwendigkeit für unser Bildungssystem von morgenOER - eine Notwendigkeit für unser Bildungssystem von morgen
OER - eine Notwendigkeit für unser Bildungssystem von morgen
 
Mobiles, spielendes und kollaboratives Lernen mit TellYourTown: Ergebnisse de...
Mobiles, spielendes und kollaboratives Lernen mit TellYourTown: Ergebnisse de...Mobiles, spielendes und kollaboratives Lernen mit TellYourTown: Ergebnisse de...
Mobiles, spielendes und kollaboratives Lernen mit TellYourTown: Ergebnisse de...
 
Freie Bildungsressourcen
Freie BildungsressourcenFreie Bildungsressourcen
Freie Bildungsressourcen
 
PUMEC Präsentation (deutsch)
PUMEC Präsentation (deutsch)PUMEC Präsentation (deutsch)
PUMEC Präsentation (deutsch)
 
E-Learning3D.de - Aktivitätsbericht
E-Learning3D.de - AktivitätsberichtE-Learning3D.de - Aktivitätsbericht
E-Learning3D.de - Aktivitätsbericht
 
ODS Projektvorstellung Österreich
ODS Projektvorstellung ÖsterreichODS Projektvorstellung Österreich
ODS Projektvorstellung Österreich
 
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...
 

Mehr von Joel Josephson

Autostem - creative automata to teach STEM to early learners
Autostem - creative automata to teach STEM to early learnersAutostem - creative automata to teach STEM to early learners
Autostem - creative automata to teach STEM to early learners
Joel Josephson
 
vidubiology -creative video for Biology (Scientix webinar)
vidubiology -creative video for Biology (Scientix webinar)vidubiology -creative video for Biology (Scientix webinar)
vidubiology -creative video for Biology (Scientix webinar)
Joel Josephson
 
Vidubiology EU project - creative video and biology
Vidubiology EU project - creative video and biologyVidubiology EU project - creative video and biology
Vidubiology EU project - creative video and biology
Joel Josephson
 
EiYou! European project - preventing school dropout
EiYou! European project - preventing school dropoutEiYou! European project - preventing school dropout
EiYou! European project - preventing school dropout
Joel Josephson
 
Creativity for Language learning (IATEFL)
Creativity for Language learning (IATEFL)Creativity for Language learning (IATEFL)
Creativity for Language learning (IATEFL)
Joel Josephson
 
Videofor all presentation deutsch
Videofor all presentation deutschVideofor all presentation deutsch
Videofor all presentation deutsch
Joel Josephson
 
Videofor all presentation Spanish
Videofor all presentation SpanishVideofor all presentation Spanish
Videofor all presentation Spanish
Joel Josephson
 
Videofor all presentation czech
Videofor all presentation czechVideofor all presentation czech
Videofor all presentation czech
Joel Josephson
 
Videofor all presentazione italiano
Videofor all presentazione italianoVideofor all presentazione italiano
Videofor all presentazione italiano
Joel Josephson
 
Video for all European project presentation
Video for all European project presentationVideo for all European project presentation
Video for all European project presentation
Joel Josephson
 
Vidusign presentation Slovenian
Vidusign presentation SlovenianVidusign presentation Slovenian
Vidusign presentation Slovenian
Joel Josephson
 
Vidusign presentation Catalan
Vidusign presentation CatalanVidusign presentation Catalan
Vidusign presentation Catalan
Joel Josephson
 
Vidusign presentación Espanol
Vidusign presentación EspanolVidusign presentación Espanol
Vidusign presentación Espanol
Joel Josephson
 
Vidusign presentation
Vidusign presentationVidusign presentation
Vidusign presentation
Joel Josephson
 
Research presentation pt
Research presentation ptResearch presentation pt
Research presentation pt
Joel Josephson
 
European ‘Research Game’ TR
European ‘Research Game’ TREuropean ‘Research Game’ TR
European ‘Research Game’ TR
Joel Josephson
 
European ‘Research Game’ Italian
European ‘Research Game’ ItalianEuropean ‘Research Game’ Italian
European ‘Research Game’ Italian
Joel Josephson
 
European ‘Research Game’
European ‘Research Game’European ‘Research Game’
European ‘Research Game’
Joel Josephson
 
Ed20 work introduction to the project Turkish
Ed20 work introduction to the project TurkishEd20 work introduction to the project Turkish
Ed20 work introduction to the project Turkish
Joel Josephson
 
Multilingual Families : Präsentation des Projekts
Multilingual Families : Präsentation des ProjektsMultilingual Families : Präsentation des Projekts
Multilingual Families : Präsentation des Projekts
Joel Josephson
 

Mehr von Joel Josephson (20)

Autostem - creative automata to teach STEM to early learners
Autostem - creative automata to teach STEM to early learnersAutostem - creative automata to teach STEM to early learners
Autostem - creative automata to teach STEM to early learners
 
vidubiology -creative video for Biology (Scientix webinar)
vidubiology -creative video for Biology (Scientix webinar)vidubiology -creative video for Biology (Scientix webinar)
vidubiology -creative video for Biology (Scientix webinar)
 
Vidubiology EU project - creative video and biology
Vidubiology EU project - creative video and biologyVidubiology EU project - creative video and biology
Vidubiology EU project - creative video and biology
 
EiYou! European project - preventing school dropout
EiYou! European project - preventing school dropoutEiYou! European project - preventing school dropout
EiYou! European project - preventing school dropout
 
Creativity for Language learning (IATEFL)
Creativity for Language learning (IATEFL)Creativity for Language learning (IATEFL)
Creativity for Language learning (IATEFL)
 
Videofor all presentation deutsch
Videofor all presentation deutschVideofor all presentation deutsch
Videofor all presentation deutsch
 
Videofor all presentation Spanish
Videofor all presentation SpanishVideofor all presentation Spanish
Videofor all presentation Spanish
 
Videofor all presentation czech
Videofor all presentation czechVideofor all presentation czech
Videofor all presentation czech
 
Videofor all presentazione italiano
Videofor all presentazione italianoVideofor all presentazione italiano
Videofor all presentazione italiano
 
Video for all European project presentation
Video for all European project presentationVideo for all European project presentation
Video for all European project presentation
 
Vidusign presentation Slovenian
Vidusign presentation SlovenianVidusign presentation Slovenian
Vidusign presentation Slovenian
 
Vidusign presentation Catalan
Vidusign presentation CatalanVidusign presentation Catalan
Vidusign presentation Catalan
 
Vidusign presentación Espanol
Vidusign presentación EspanolVidusign presentación Espanol
Vidusign presentación Espanol
 
Vidusign presentation
Vidusign presentationVidusign presentation
Vidusign presentation
 
Research presentation pt
Research presentation ptResearch presentation pt
Research presentation pt
 
European ‘Research Game’ TR
European ‘Research Game’ TREuropean ‘Research Game’ TR
European ‘Research Game’ TR
 
European ‘Research Game’ Italian
European ‘Research Game’ ItalianEuropean ‘Research Game’ Italian
European ‘Research Game’ Italian
 
European ‘Research Game’
European ‘Research Game’European ‘Research Game’
European ‘Research Game’
 
Ed20 work introduction to the project Turkish
Ed20 work introduction to the project TurkishEd20 work introduction to the project Turkish
Ed20 work introduction to the project Turkish
 
Multilingual Families : Präsentation des Projekts
Multilingual Families : Präsentation des ProjektsMultilingual Families : Präsentation des Projekts
Multilingual Families : Präsentation des Projekts
 

Research presentation de

  • 1. Research Game Das europäische Wissenschaftsspiel Einführung in das Projekt Das Projekt zum europäischen, wissenschaftlichen „Research Game“ wird finanziell durch die Europäische Kommission unterstützt. Dieses Dokument spiegelt nur die Ansichten des Autors wieder, die Kommission kann nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden.
  • 2. Projekt Mission Da Sc s Re Be hüle sea wi deu r be rch Fo ssen tung geis Gam bri rsch sch un tern e w ng un aft d d u ird en gs lic ie nd pr he Me ihn Ihre og n tho en ra m dik di me de e r nä he r Das Research Game wird Ihre Schüler begeistern und ihnen die Bedeutung und die Methodik der wissenschaftlichen Ihre ird nen e w bringen . Forschungsprogramme nähernd ih Gam u h arc istern die e Res bege und Das üler tung er Sch Bedeu der hen näh e die hodik haftlic ramm g Met sensc gspro wis schun For gen brin
  • 3. Research Game Einführung Impressum • Europäische Union finanziert Bildungsprojekt • Für Schüler der Sekundarstufe • Zur Motivation, zum Verstehen und genießen der Wissenschaft • Zusammenarbeit förderndes, europäisches OnlineSpiel • Umwelt und biologische Vielfalt • Für das Selbststudium der wissenschaftlichen Methode • Inwiefern die wissenschaftliche Methode für Ihre Zukunft nützlich ist
  • 4. Research Game Einführung Für Lehrer 1. Bereitstellung von akademischer und praxisorientierter Literatur 2. Zusammenarbeit förderndes, internetbasiertes ‘Research game’ 3. Großangelegtes Pilotprojekt in ganz Europa 4. Spielanleitung für Lehrer und Schüler 5. Workshops und Leitfäden für Lehrer, basierend auf gesammelten Erfahrung 6. Methodik und Fallstudien 7. Eine Abschlusskonferenz
  • 5. Research Game Einführung Methodik Drei Phasen: 1. Präzisierung und Entwicklung des Research Game 2. Wettbewerb, bei dem Teams von Schulen aus ganz Europa eine ökologische Forschung durchführen und sich über ihre Erfahrungen und Erkenntnisse bei dem Projekt auf der Commnity-Plattform berichten 3. Vorbereitung der Dokumente, zum Abgleich des Spiels und zum Abgleich der Ergebnisse
  • 6. Research Game Einführung Meilensteine 1. Erforschung der Hintergrundgeschichte (Monat 3) 2. Entwicklung der Spielanforderung und Software Design (Monat 5) 3. Entwicklung von Spiel-und Unterstützungsmaterial (Monat 10) 4. Beenden der “min-pilot-Aktion”(Monat 14) 5. Beenden des Haupt-Pilot (Monat 19) 6. Workshops & Lehrerausbildung (Monat 24) 7. Vorbereiten von Methoden und Fallstudien (Monat 22) 8. Abschlusskonferenz (Monat 24)
  • 7. Research Game Introduction Quellen 1. Bereitstellung von akademischer & praxisorientierter Literatur 2. Das research game und Spielmaterialien 3. Material und Anleitungen für Lehrer 4. Fallstudien und Methodik 5. Workshops & Leherfortbildungen, online und offline
  • 8. Research Game Das europäische Wissenschaftsspiel Website : http://rg.uws.ac.uk Facebook : https://www.facebook.com/ResearchGame