Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Desktop Service

388 Aufrufe

Veröffentlicht am

Endgeräte Strategie für große Unternehmen

Veröffentlicht in: Technologie, Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Desktop Service

  1. 1. Desktop ServiceStrategy<br />Ideas for Today and Tomorrow<br />Case Study<br />by Dieter, Daniel, Romanund Manfred<br /> June 2010<br />
  2. 2. Problemstellung<br />Hohe interne Fertigungstiefe<br />Eigene PC Betreuung<br />Lange DurchlaufzeitenbeiNeubestellungen<br />Changes findennichtstatt<br />HoherKostendruckaufgrund der Unternehmenssituation<br />Kundensindunzufrieden<br />Veraltetete Hardware<br />Service lahm und kundenunfreundlich<br />
  3. 3. Empfehlung<br />Mischvariante für Desktop Service Umsetzung<br />Tätigkeiten mit Wertbeitrag bleiben im Haus<br />Hardware Zulieferung, Bereitstellung, Reparatur, Wartung werden ausgeschrieben <br />
  4. 4. Stakeholder<br />Controlling & Management(ROI, Headcounts, etc.)<br />Mitarbeiter (Zufriedenheit, Arbeitsplatz, etc.)<br />Benutzer (Durchlaufzeiten, Qualität, etc.)<br />Lieferanten (langfristigeVerträge, etc.)<br />Service Desk (Schnittstelle)<br />
  5. 5. Umwelten<br />Schnittstellen<br />Lizenz Management<br />Software Verteilung<br />Aussenstellen<br />Asset Verwaltung und Verrechnung<br />
  6. 6. Umsetzung<br />Erstellung eines virtuellen Desktop (intern)<br />Webapplikation und Citrix Terminal Services<br />Neugestaltung Software Management (intern)<br />Verteilung und Lizenzierung<br />Ausschreibung für Managed Desktop Hardware<br />Spezifikationen für Laptop, Desktop, etc, und Lebenszyklus werden vorgeben<br />Anbieter stellt Supply Chain, Service, etc. weltweit sicher <br />Schnittstellen (intern und extern)<br />Einbindung IT Service/Help Desk <br />Integration in Standardbestellprozess <br />
  7. 7. Marketing<br />Mitarbeiter Desktop Service<br />Überzeugung bzw. Herausarbeitung der Vorteile <br />Konzentration auf Wertbeitrag für das Unternehmen<br />Benutzer<br />Verbesserung Qualität und Verfügbarkeit<br />Durchlaufzeiten schneller und HW Aktueller<br />Controlling & Management <br />Kosten werden reduziert<br />Mitarbeiterstand bleibt konstant und nimmt durch natürliche Fluktuation ab, bei verbesserter Qualität, Produktivität und Wertschöpfung <br />

×