SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 33
Downloaden Sie, um offline zu lesen
JO SPELBRINK

@joville
‣ Accessibility/UX-Developer @
‣ Vorsitzender @
‣ Zensations ist eine professionelle
Digitalagentur
‣ 14 Jahre Erfahrung in der
Umsetzung von Webprojekten, 

Digital Marketing und
Kommunikationsarbeit
‣ Team mit 10 Mitarbeitern
EIN PAAR FAKTEN
VORSTELLEN &
KENNENLERNEN
VORSTELLEN
‣ Wer sind Sie?
‣ Was machen Sie beruflich?
‣ Wie schätzen Sie Ihre Erfahrung mit neuen
Technologien ein? Was sind Ihre Erwartungen an das
Seminar?
‣ Welche digitalen Geräte benutzen Sie?
ACCESSIBILITY

(BARRIEREFREIHEIT)
ACCESSIBILITY
‣ Accessibility (Barrierefreiheit) be-

deutet allgemein den umfassenden

Zugang und die uneingeschränkten

Nutzungsmöglichkeiten aller von Menschen
gestalteten Lebensbereiche.
‣ Im Web bedeutet das, dass kein Mensch im

im Rahmen seiner Möglichkeiten von der Nutzung

ausgeschlossen ist (entgegen dem Digital Divide).
USABILITY
‣ Benutzerfreundlichkeit
‣ User können bei Produkten

bestimmte Ziele effektiv,

effizient und zufriedenstellend

erreichen.
A11Y &

USABILITY
‣ Bedingen einander
‣ Basis der User Experience

(UX = Nutzungserlebnis)
‣ Bedeutet in der Praxis eine Balance

der Möglichkeiten aus Technik und

Gestaltung
‣ Immer von Kontext und Umgebung abhängig
STATUS QUO
SOCIAL MEDIA
WELCHE
SOZIALE MEDIEN

KENNEN SIE?
BEISPIELE
‣ Facebook, Twitter, Instagram,

Pinterest, Snapchat, Periscope,

Youtube …
TRENDS
‣ Social Messaging
‣ Live Videos
‣ Virtual Reality/Augmented Reality
‣ Chatbots
‣ Social Shopping/Instant Purchases
MACHT DER
BEWEGTEN BILDER
MACHT DER
BILDER
‣ Gibt uns Menschen eine Vorstellung
‣ Die Entwicklung der Menschheit ist mit

den bildgebenden Möglichkeiten verbunden.
‣ Die Geschichte des Mediums Film/Video

ist eng mit den Wiedergabe- bzw.

Produktionsgeräten verknüpft.
MEMORIEREN
MITTELS VIDEO
‣ Für Menschen mit der Erstsprache

Gebärdensprache (GS) ist es erstmals

möglich, in ihrer Sprache zu memorieren.
‣ Technische Innovationen verändern

Mediennutzung bzw. -verhalten und somit

die Gewohnheiten und dadurch auch das

Gehirn.
KOMMUNIKATION MIT
TECHNISCHEN HILFSMITTELN
SOCIAL MESSAGING
‣ SMS wird zunehmend von Social

Messaging Diensten abgelöst
‣ Unterschied: Social Messenger sind stets vom
Internet abhängig
‣ SMS hat jeder, Social Messenger jedoch nicht.
MESSENGER
‣ SMS
‣ Whatsapp
‣ iMessage
‣ Glide
‣ Facebook Messenger
‣ Instagram
‣ Snapchat
SICHERES
MESSAGING
‣ Sensible und vertrauliche Informationen

im beruflichen Kontext benötigen eine

sichere Übertragung (z.B. Rechtsanwälte, etc.)
‣ Edward Snowden empfiehlt Signal
SMARTPHONE/TABLET
FÜR GEHÖRLOSE ANPASSEN
TIPPS & TRICKS
‣ Ton abstellen! ;)
‣ Bedienungshilfen
‣ UT einstellen
‣ Schwerhörige
MUST HAVE APPS
VIDEO-DIENSTE
MUST HAVE APPS*
‣ Spread the sign
‣ iSign-IT

‣ Sonderfall: Multimedia Guides in Museen


* Mit Einschränkungen
VIDEO-

KOMMUNIKATION
‣ Whatsapp
‣ Glide
‣ Facetime (nur iOS)
‣ Skype
Achtung: Downloadvolumen!
DIGITALE KOMMUNIKATION
IM ARBEITSUMFELD
DISKUSSION
‣ Wie schaut die Kommunikation im

im Arbeitsumfeld aus?
‣ Welche Herausforderungen ergeben sich?
‣ Was können Sie aus den heute gewonnenen

Erkenntnissen in der Arbeitspraxis übernehmen?
KOLLABORATIVE

TOOLS
‣ Trello
‣ Slack
NÜTZLICHE WEBSITES
‣ Sehen statt Hören

www.br.de/br-fernsehen/sendungen/sehen-statt-hoeren/index.html
‣ Taubenschlag

http://www.taubenschlag.de/
‣ Gestu Fachgebärden

http://fachgebaerden.tuwien.ac.at/
WEBSITES
ROUND UP
A Wiedner Hauptstraße 64 

1040 Wien
T 01 89 00 179
M office@zensations.at
W www.zensations.at

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Neue smarte Medien für hörbeeinträchtigte Menschen / Workshop v. Jo Spelbrink Zensations

Irgendwas mit Medien - oder was die digitale Transformation für den organisie...
Irgendwas mit Medien - oder was die digitale Transformation für den organisie...Irgendwas mit Medien - oder was die digitale Transformation für den organisie...
Irgendwas mit Medien - oder was die digitale Transformation für den organisie...Andreas Hebbel-Seeger
 
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Wolfram Nagel
 
Euro cis bluetrade_zukunft_des_e-commerce_v1.04
Euro cis bluetrade_zukunft_des_e-commerce_v1.04Euro cis bluetrade_zukunft_des_e-commerce_v1.04
Euro cis bluetrade_zukunft_des_e-commerce_v1.04Joubin Rahimi
 
Laptops, Tablets, Smartwatches, Mobile Visite PCs: Fluch oder Segen für Ärzte?
Laptops, Tablets, Smartwatches, Mobile Visite PCs: Fluch oder Segen für Ärzte?Laptops, Tablets, Smartwatches, Mobile Visite PCs: Fluch oder Segen für Ärzte?
Laptops, Tablets, Smartwatches, Mobile Visite PCs: Fluch oder Segen für Ärzte?Nuance Healthcare EMEA
 
Responsive Design | Fluid | Mobile
Responsive Design | Fluid | MobileResponsive Design | Fluid | Mobile
Responsive Design | Fluid | MobileCS2 AG
 
innovaphone Produkte und Lösungen 2023/2024 | DE
innovaphone Produkte und Lösungen 2023/2024 | DEinnovaphone Produkte und Lösungen 2023/2024 | DE
innovaphone Produkte und Lösungen 2023/2024 | DEinnovaphone AG
 
insertEFFECT Partner für Apps und Mobile Beratung Design Entwicklung Unterne...
insertEFFECT Partner für Apps und Mobile Beratung Design Entwicklung Unterne...insertEFFECT Partner für Apps und Mobile Beratung Design Entwicklung Unterne...
insertEFFECT Partner für Apps und Mobile Beratung Design Entwicklung Unterne...insertEFFECT GmbH
 
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)Wolfram Nagel
 
"Wir arbeiten genauso wie davor - nur anders", bitkom-Vortrag
"Wir arbeiten genauso wie davor - nur anders", bitkom-Vortrag"Wir arbeiten genauso wie davor - nur anders", bitkom-Vortrag
"Wir arbeiten genauso wie davor - nur anders", bitkom-VortragErgosign GmbH
 
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenz
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-PräsenzUsability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenz
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenzuserfeedback
 
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?HANDSPIEL GmbH
 
Neue Generation des Präsentierens
Neue Generation des PräsentierensNeue Generation des Präsentierens
Neue Generation des PräsentierensSlideflight
 
Multiscreen Experience (in 90 Sekunden)
Multiscreen Experience (in 90 Sekunden)Multiscreen Experience (in 90 Sekunden)
Multiscreen Experience (in 90 Sekunden)Wolfram Nagel
 
Moderne Kundenansprache mit Mobile Experience!
Moderne Kundenansprache mit Mobile Experience!Moderne Kundenansprache mit Mobile Experience!
Moderne Kundenansprache mit Mobile Experience!solution10 GmbH
 
Next Web & Open Standards: LIIP Vortrag Internet-Briefing
Next Web & Open Standards: LIIP Vortrag Internet-BriefingNext Web & Open Standards: LIIP Vortrag Internet-Briefing
Next Web & Open Standards: LIIP Vortrag Internet-BriefingWalter Schärer
 
UX als digitales Wellenreiten
UX als digitales Wellenreiten UX als digitales Wellenreiten
UX als digitales Wellenreiten Zensations GmbH
 

Ähnlich wie Neue smarte Medien für hörbeeinträchtigte Menschen / Workshop v. Jo Spelbrink Zensations (20)

Irgendwas mit Medien - oder was die digitale Transformation für den organisie...
Irgendwas mit Medien - oder was die digitale Transformation für den organisie...Irgendwas mit Medien - oder was die digitale Transformation für den organisie...
Irgendwas mit Medien - oder was die digitale Transformation für den organisie...
 
Das ZDF App Universum
Das ZDF App UniversumDas ZDF App Universum
Das ZDF App Universum
 
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
 
Euro cis bluetrade_zukunft_des_e-commerce_v1.04
Euro cis bluetrade_zukunft_des_e-commerce_v1.04Euro cis bluetrade_zukunft_des_e-commerce_v1.04
Euro cis bluetrade_zukunft_des_e-commerce_v1.04
 
Laptops, Tablets, Smartwatches, Mobile Visite PCs: Fluch oder Segen für Ärzte?
Laptops, Tablets, Smartwatches, Mobile Visite PCs: Fluch oder Segen für Ärzte?Laptops, Tablets, Smartwatches, Mobile Visite PCs: Fluch oder Segen für Ärzte?
Laptops, Tablets, Smartwatches, Mobile Visite PCs: Fluch oder Segen für Ärzte?
 
Responsive Design | Fluid | Mobile
Responsive Design | Fluid | MobileResponsive Design | Fluid | Mobile
Responsive Design | Fluid | Mobile
 
innovaphone Produkte und Lösungen 2023/2024 | DE
innovaphone Produkte und Lösungen 2023/2024 | DEinnovaphone Produkte und Lösungen 2023/2024 | DE
innovaphone Produkte und Lösungen 2023/2024 | DE
 
insertEFFECT Partner für Apps und Mobile Beratung Design Entwicklung Unterne...
insertEFFECT Partner für Apps und Mobile Beratung Design Entwicklung Unterne...insertEFFECT Partner für Apps und Mobile Beratung Design Entwicklung Unterne...
insertEFFECT Partner für Apps und Mobile Beratung Design Entwicklung Unterne...
 
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)
 
Interaktive Schaufenster
Interaktive SchaufensterInteraktive Schaufenster
Interaktive Schaufenster
 
"Wir arbeiten genauso wie davor - nur anders", bitkom-Vortrag
"Wir arbeiten genauso wie davor - nur anders", bitkom-Vortrag"Wir arbeiten genauso wie davor - nur anders", bitkom-Vortrag
"Wir arbeiten genauso wie davor - nur anders", bitkom-Vortrag
 
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenz
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-PräsenzUsability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenz
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenz
 
datenwerk Kochbuch: Webdesign- Trends 2014 (de)
datenwerk Kochbuch: Webdesign- Trends 2014  (de)datenwerk Kochbuch: Webdesign- Trends 2014  (de)
datenwerk Kochbuch: Webdesign- Trends 2014 (de)
 
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
 
Neue Generation des Präsentierens
Neue Generation des PräsentierensNeue Generation des Präsentierens
Neue Generation des Präsentierens
 
Multiscreen Experience (in 90 Sekunden)
Multiscreen Experience (in 90 Sekunden)Multiscreen Experience (in 90 Sekunden)
Multiscreen Experience (in 90 Sekunden)
 
Vom Büro ins Bauwerk
Vom Büro ins BauwerkVom Büro ins Bauwerk
Vom Büro ins Bauwerk
 
Moderne Kundenansprache mit Mobile Experience!
Moderne Kundenansprache mit Mobile Experience!Moderne Kundenansprache mit Mobile Experience!
Moderne Kundenansprache mit Mobile Experience!
 
Next Web & Open Standards: LIIP Vortrag Internet-Briefing
Next Web & Open Standards: LIIP Vortrag Internet-BriefingNext Web & Open Standards: LIIP Vortrag Internet-Briefing
Next Web & Open Standards: LIIP Vortrag Internet-Briefing
 
UX als digitales Wellenreiten
UX als digitales Wellenreiten UX als digitales Wellenreiten
UX als digitales Wellenreiten
 

Mehr von Zensations GmbH

2018: Performance zählt
2018: Performance zählt2018: Performance zählt
2018: Performance zähltZensations GmbH
 
Beyond accessibility & inclusion
Beyond accessibility & inclusionBeyond accessibility & inclusion
Beyond accessibility & inclusionZensations GmbH
 
ZS Drupal meetup - Drupal 8 CHALLENGES AND HANDS ON
ZS Drupal meetup - Drupal 8 CHALLENGES AND HANDS ONZS Drupal meetup - Drupal 8 CHALLENGES AND HANDS ON
ZS Drupal meetup - Drupal 8 CHALLENGES AND HANDS ONZensations GmbH
 
Design und Accessibility
Design und AccessibilityDesign und Accessibility
Design und AccessibilityZensations GmbH
 
Be truly responsive & responsible! Why and how accessibility matters.
Be truly responsive & responsible! Why and how accessibility matters. Be truly responsive & responsible! Why and how accessibility matters.
Be truly responsive & responsible! Why and how accessibility matters. Zensations GmbH
 
Zensations Drupal 8 GraphQL Presentation 2015
Zensations Drupal 8 GraphQL Presentation 2015Zensations Drupal 8 GraphQL Presentation 2015
Zensations Drupal 8 GraphQL Presentation 2015Zensations GmbH
 
Markdown vs. WYSIWYG - Stop using the web like a word document
Markdown vs. WYSIWYG - Stop using the web like a word document Markdown vs. WYSIWYG - Stop using the web like a word document
Markdown vs. WYSIWYG - Stop using the web like a word document Zensations GmbH
 
Drupal roadshow klagenfurt_betterbgood
Drupal roadshow klagenfurt_betterbgoodDrupal roadshow klagenfurt_betterbgood
Drupal roadshow klagenfurt_betterbgoodZensations GmbH
 

Mehr von Zensations GmbH (8)

2018: Performance zählt
2018: Performance zählt2018: Performance zählt
2018: Performance zählt
 
Beyond accessibility & inclusion
Beyond accessibility & inclusionBeyond accessibility & inclusion
Beyond accessibility & inclusion
 
ZS Drupal meetup - Drupal 8 CHALLENGES AND HANDS ON
ZS Drupal meetup - Drupal 8 CHALLENGES AND HANDS ONZS Drupal meetup - Drupal 8 CHALLENGES AND HANDS ON
ZS Drupal meetup - Drupal 8 CHALLENGES AND HANDS ON
 
Design und Accessibility
Design und AccessibilityDesign und Accessibility
Design und Accessibility
 
Be truly responsive & responsible! Why and how accessibility matters.
Be truly responsive & responsible! Why and how accessibility matters. Be truly responsive & responsible! Why and how accessibility matters.
Be truly responsive & responsible! Why and how accessibility matters.
 
Zensations Drupal 8 GraphQL Presentation 2015
Zensations Drupal 8 GraphQL Presentation 2015Zensations Drupal 8 GraphQL Presentation 2015
Zensations Drupal 8 GraphQL Presentation 2015
 
Markdown vs. WYSIWYG - Stop using the web like a word document
Markdown vs. WYSIWYG - Stop using the web like a word document Markdown vs. WYSIWYG - Stop using the web like a word document
Markdown vs. WYSIWYG - Stop using the web like a word document
 
Drupal roadshow klagenfurt_betterbgood
Drupal roadshow klagenfurt_betterbgoodDrupal roadshow klagenfurt_betterbgood
Drupal roadshow klagenfurt_betterbgood
 

Neue smarte Medien für hörbeeinträchtigte Menschen / Workshop v. Jo Spelbrink Zensations