SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

The way to god german

W
W

The way to god german

1 von 9
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Der Weg
zu Gott
Im Anfang schuf Gott den Himmel und die Erde.
—1. Mose 1,1
Denn in ihm ist alles erschaffen worden, was im
Himmel und was auf Erden ist. . . . —Kolosser 1,16
Gesegnet seid ihr vom HERRN, der Himmel und Erde
gemacht hat. Der Himmel gehört dem HERRN; aber
die Erde hat er den Menschenkindern gegeben.
—Psalm 115,15-16
Die Erde war vollkommen, als Gott sie dem Menschen
gab. Lies in diesem Büchlein was geschah.
GOTT SCHUF DIE WELT 1
UND ALLES WAS LEBT
Und Gott sprach: Wir wollen Menschen machen nach
unserm Bild uns ähnlich; die sollen herrschen über die
. . . . ganze Erde. . . . —1. Mose 1,26
2 GOTT SCHUF UNS DER MENSCH WURDE EINE LEBENDIGE SEELE 3
Da bildete Gott der HERR den Menschen, Staub von
der Erde, und blies den Odem des Lebens in seine
Nase, und also ward der Mensch eine lebendige Seele.*
—1. Mose 2,7
Und Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, daß
der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin
machen. . . ! Da ließ Gott der HERR einen tiefen Schlaf
auf den Menchen fallen; und während er schlief, nahm
er eine seiner Rippen und verschloß deren Stelle mit
Fleisch. Und Gott der HERR baute aus der Rippe, die
er von dem Menschen genommen hatte, ein Weib und
brachte sie zu ihm. —1. Mose 2,18+21-22
*Eine lebendige Seele bedeutet, daß wir irgendwo für
immer leben werden.
©1998 von Rose Goodman. Titelbild von E.B.W. Illustrationen auf dieser Seite und auf Seite 10, 12, 14, 16,
27, 29, 39, 41, 42, 44, 46, 47 and 48 von Meryl Esenwein. Bibeltext der Schlachter Copyright © 1951
Genfer Bibelgesellschaft Wiedergegeben mit der freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Wir sollten nie auf die Stimme Satans hören.
4 ADAM UND EVA WAREN GOTT
UNGEHORSAM
Und Gott der HERR nahm den Menschen und
setzte ihn in den Garten Eden, daß er ihn bauete und
bewahrete. Und Gott der HERR gebot dem Menschen
und sprach: Du sollst essen von allen Bäumen des
Gartens; aber von dem Baum der Erkenntnis des
Guten und des Bösen sollst du nicht essen; denn
welchen Tages du davon issest, mußt du unbedingt
sterben! —1. Mose 2,15-17
DIE SCHLANGE, DIE AUCH DER TEUFEL ODER SATAN GENANNT
IST, STELLTE GOTTES AUTHORITÄT IN FRAGE UND LÜGTE.
Da sprach die Schlange zum Weibe: Ihr werdet
sicherlich nicht sterben! Als nun das Weib sah, daß
von dem Baume gut zu essen wäre und daß er eine
Lust für die Augen und ein wertvoller Baum wäre,
weil er klug machte, da nahm sie . . . und aß und gab
zugleich auch ihrem Mann davon, und er aß.
—1. Mose 3,4+6
Gott der HERR schickte ihn aus dem Garten Eden, damit er
den Erdboden bearbeite, von dem er genommen war. . . . Er
ließ . . . die Cherubim lagern mit dem . . . flammenden Schwert, zu
bewahren den Weg zum Baume des Lebens. —1. Mose 3, 23-24
6 ADAM UND EVA KONNTEN NICHT
LÄNGER IM GARTEN BLEIBEN
. . . Durch einen Menschen ist die Sünde in die Welt gekom-
men und durch die Sünde der Tod, und so ist der Tod zu allen
Menschen hindurchgedrungen. —Römer 5,12a
Etwas zum Nachdenken
Jeder Mensch wird mit einer sündhaften Natur geboren und wird
eines Tages sterben, weil durch die Sünde der Tod kam.
DAS WAR EIN TRAURIGER TAG FÜR DIE 7
MENSCHHEIT, ALS ADAM UND EVA SÜNDIGTEN
Denn in ihm [Christus Jesus] wohnt die ganze Fülle
der Gottheit leibhaftig. —Kolosser 2,9
Sie wird aber einen
Sohn gebären, und du
sollst ihm den Namen
Jesus geben; denn er
wird sein Volk retten
von ihren Sünden.
—Matthäus 1,21Um ein Teil der menschliche Rasse
zu werden, mußte Gott als ein
menschliches Baby kommen.
8 GOTTES PLAN, UNS VON DER SÜNDE ZU
ERRETTEN WAR, DAß ER SEINEN
EINGEBORENEN SOHN SANDTE Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott,
und das Wort war Gott. Und das Wort ward Fleisch
und wohnte unter uns. . . . —Johannes 1,1+14
Dieses alles aber ist geschehen, auf daß es erfüllt
würde . . . Siehe, die Jungfrau wird empfangen und
einen Sohn gebären, und man wird ihm den Namen
Emmanuel geben; das heißt übersetzt: Gott mit uns.
—Matthäus 1,22-23
Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns
gegeben; und die Herrschaft kommt auf seine
Schulter; und man nennt ihn: Wunderbar, Rat, starker
Gott, Ewigvater, Friedefürst. —Jesaja 9,5
JESUS IST GOTT IN 9
MENSCHLICHER FORM
5
. . . Der von keiner Sünde wußte. . . . —2. Korinther 5,21
Er hat keine Sünde getan. . . .
—1. Petrus 2,22
Kein Opfer, das der Mensch
bringen konnte, war VOLLKOM-
MEN genug, um Sünde
wegzunehmen.
Denn unmöglich kann Blut
von Ochsen und Böcken Sün-
den wegnehmen!—Hebräer 10,4
Jesus ist das Lamm Gottes. . . . Siehe, das Lamm Gottes,
welches die Sünde der Welt hinwegnimmt! —Johannes 1,29b
10 JESUS CHRISTUS — UNSER
VOLLKOMMENES OPFER
Jesus wurde an ein Holzkreuz genagelt, weil grausame Menschen
ihn haßten. Aber sein Tod war Gottes Plan. Jesus legte freiwillig
sein Leben hin, um dich und mich von unsern Sünden zu erretten.
Jesus sagte: Niemand nimmt es [mein Leben] von mir, sondern ich
lasse es von mir aus. Ich habe Macht, es zu lassen, und habe
Macht, es wieder zu nehmen . . . . —Johannes 10:18
WIR SIND ERLÖST DURCH DAS BLUT DES LAMMES GOTTES
Ihr seid nicht mit vergänglichen Dingen [losgekauft worden],
mit Silber oder Gold, . . . sondern mit dem kostbaren Blute
Christi, als eines unschuldigen und unbefleckten Lammes.
— 1. Petrus 1,18-19
Keine anderen Opfer können Sünden wegnehmen.
Wir sind geheiligt durch die Aufopferung des Leibes Jesu
Christi ein für allemal. —Hebräer 10,10
JESUS GAB SEIN LEBEN, 11
UNS ZU ERRETTEN
. . . Christus ist für uns gestorben, als wir noch Sünder [Gott
ungehorsam] waren. —Römer 5,8
Dieser Dieb
glaubte an
Jesus und
wurde
errettet.
. . . Nachdem wir durch sein Blut gerechtfertigt [als
gerecht dargestellt] worden sind, werden wir durch ihn vor dem
Zorngericht errettet werden! —Römer 5,9
12
Dieser
Dieb
glaubte
nicht an
Jesus und
wurde
deswegen
nicht
errettet.
“Herr, gedenke meiner wenn du
zu deiner Königswürde kommst.”
—Lukas 23,42b
Ich sage
dir, heute
wirst du
mit mir im
Paradiese
sein!
—Lukas 23,43
Denn Gott hat die Welt so geliebt, daß er
seineneingeborenen Sohn gab, damit
jeder, deran ihn glaubt, nicht verloren
gehe, sondern ewiges Leben habe.
—Johannes 3,16
Welcher uns errettet hat aus der Gewalt der Finster-
nis und versetzt in das Reich des Sohnes seiner
Liebe, in welchem wir die Erlösung* haben durch
sein Blut, die Vergebung der Sünden.
—Kolosser 1,13-14
*Erlösung bedeuted, daß wir zurückgekauft wurden.
ALLE, DIE AN GOTTES SOHN 13
GLAUBEN, HABEN LEBEN
Der Engel aber wandte
sich zu den Frauen und
sprach: Fürchtet ihr
euch nicht! Ich weiß
wohl, daß ihr Jesus, den
Gekreuzigten, sucht. Er
ist nicht hier; denn er ist
auferstanden, wie er
gesagt hat. Kommet her,
sehet den Ort, wo er
gelegen hat.
—Matthäus 28,5-6
14 “ER IST AUFERSTANDEN!” JESUS KAM ZURÜCK VON DEN TOTEN 15
Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit
zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes [Hölle]
und des Totenreichs. —Offenbarung 1,18
. . . weil ich lebe, sollt auch ihr leben! —Johannes 14,19
Weil Christus den Tod besiegte und die Schlüssel des Todes
hat, brauchen wir uns nicht mehr vor dem Tod zu fürchten.
Meine Widersacher schnauben den ganzen Tag, ja viele
Hohe streiten wider mich. —Psalm 56,3
JESUS KANN DICH ERRETTEN UND BETET FÜR DICH
Er aber kann, weil er in Ewigkeit bleibt, . . . auch bis aufs äußerste
[vollständig] die retten welche durch ihn zu Gott kommen, da er
immerdar lebt, um für sie einzutreten [zu beten]!
—Hebräer 7,24-25
WELCHE WAHL WIRST DU TREFFEN? 17
. . . Erwählet euch heute, welchem ihr dienen wollt. . . .
—Josua 24,15
. . . So erwähle nun das Leben, auf daß du lebest, du
und dein Same. —5. Mose 30,19
JESUS IST DER WEG ZU EWIGEM LEBEN
Und es ist in keinem andern das Heil; denn es ist auch
kein anderer Name unter dem Himmel den Menschen
gegeben, in welchem wir sollen gerettet werden!
—Apostelgeschichte 4,12
Ich, ich bin der HERR, und außer mir ist kein Erretter.
—Jesaja 43,11
1. Es ist Christus, der kam.
. . . Ich bin gekommen, damit sie Leben haben. . . .
—Johannes 10,10
18 WARUM MÜSSEN WIR JESUS WÄHLEN,
WENN WIR EWIGES LEBEN HABEN WOLLEN?
2. Es ist Christus, der uns liebte
und für uns starb.
. . . Der Sohn Gottes hat mich
geliebt und hat sich selbst für mich
hingegeben. — Galater 2,20
Jesus wurde ein Mensch, Fleisch
und Blut wie wir, damit er durch
den Tod den außer Wirksamkeit setzte, der des
Todes Gewalt hat, nämlich den Teufel, und alle die-
jenigen befreite, welche durch Todesfurcht ihr ganzes
Leben hindurch in Knechtschaft gehalten wurden.
—Hebräer 2,14-15
3. Nur das Blut Jesu kann uns von unseren Sünden
befreien.
. . . Denn das Blut ist es, das Sühne [Begnadigung]
erwirkt durch die [in ihm wohnende] Seele.
—3. Mose 17,11
. . . Das Blut Jesu Christi, seines Sohnes, reinigt uns
von aller Sünde. —1. Johannes 1,7
In welchem wir die Erlösung haben durch sein Blut,
die Vergebung der Sünde. —Kolosser 1,14
19
Und er ist darum für alle gestorben, damit die,
welche leben, nicht mehr sich selbst leben, sondern
dem, der für sie gestorben und auferstanden ist.
— 2. Korinther 5,15
Jesus sagte, . . . denn ich lebe, und auch ihr sollt
leben! —Johannes 14,19
20 4. Es ist Christus, der von den
Toten auferstand.
Da wir wissen, daß Christus,
von den Toten erweckt, nicht
mehr stirbt; der Tod herrscht
nicht mehr über ihn.—Römer 6,9
5. Wir müssen den Geist Christi in uns haben, um 21
zu ewigem Leben (ein Leben das nie aufhört)
auferweckt zu werden.
. . . Christus in euch, die Hoffnung der Herrlichkeit.
—Kolosser 1,27
Wenn aber der Geist dessen, der Jesus von den
Toten auferweckt hat, in euch wohnt, so wird derselbe,
der Christus von den Toten auferweckt hat, auch eure
sterblichen [physischen]. Leiber lebendig machen
durch seinen Geist, der in euch wohnt. —Römer 8,11
SEI SICHER, DAß DER GEIST CHRISTI IN DIR WOHNT
. . . Wer aber Christi Geist nicht hat, der ist nicht sein
[gehört nicht Christus an]. —Römer 8,9
16 DU UND ICH KÖNNEN EWIGES LEBEN HABEN
Auf welcher Straße
gehst du?
Jesus Christus ist der
WEG zu ewigem LEBEN
mit GOTT.
Der Teufel ist der Weg
zu ewigem TOD.
Dieser Junge trifft die richtige Entscheidung für ewiges Leben.
“Jesus liebt mich. Das weiß ich, denn die Bibel sagt es.”
22 JESUS LIEBT ALLE KINDER
Und er nahm sie
aug die Arme,
legte ihnen die
Hände auf und
segnete sie.
—Markus 10,16
Aber Jesus rief sie zu sich und sprach: Lasset die
Kinder zu mir kommen und wehret es ihnen nicht;
denn für solche ist das Reich Gottes. —Lukas 18,16
Also ist es auch nicht der Wille eures Vaters im
Himmel, daß eines dieser Kleinen verloren gehe
[zerstört oder für immer verloren werde]. —Matthäus 18,14
Es macht nichts, wer du bist oder wo du wohnst, Jesus liebt
dich und starb für dich. Jesus möchte auch deine Liebe. Du
kannst deine Liebe für Jesus zeigen, wenn du ihm gehor-
sam bist.
Liebet ihr mich, so haltet meine Gebote!
—Johannes 14,15
Schon ein Knabe ist durch seine Handlungen zu
erkennen. —Sprüche 20,11
1. Gib zu, daß du ein Sünder bist (daß du Gott un-
gehorsam warst).
Denn es ist kein Unterschied: Alle haben gesündigt
und ermangeln der Herrlichkeit Gottes. —Römer 3,23
2. Komm zu Gott durch Jesus Christus.
Denn es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott
und den Menschen, der Mensch Christus Jesus.
—1. Timotheus 2,5
Daher kann er [Jesus] auch bis aufs äußerste die retten,
welche durch ihn zu Gott kommen . . . ! —Hebräer 7,25
Jesus sagte: . . . Wer zu mir kommt, den werde ich
nicht hinausstoßen [werfen]. —Johannes 6,37
24 WIE DU DEINEN WEG ZU GOTT FINDEST
Auf den nachfolgenden Linien schreibe oder drucke den
Vers 1. Johannes 1,9, der auf den betenden Händen auf
Seite 25 zu finden ist.
_______________________________________
_______________________________________
_______________________________________
_______________________________________
5. Wende dich von deinen Sünden ab.
(Abwenden heißt aufgeben, allein lassen.)
Wer seine Missetaten verheimlicht, dem wird es
nicht gelingen; wer sie aber bekennt und läßt, der wird
Barmherzigkeit erlangen. —Sprüche 28,13
Weiche vom Bösen und tue Gutes. . . . —Psalm 37,27
26
3. Tu Buße von deinen Sünden.
(Buße tun bedeutet, daß dir deine Sünde
so leid tut, daß du aufhörstdamit.)
So tut nun Buße und bekehret
euch, daß eure Sünden ausgetilgt
werden. —Apostelgeschichte 3,19
Der Herr. . . ist langmütig
[geduldig] gegen uns, da er nicht
will, daß jemand verloren gehe,
sondern daß jedermann Raum
zur Buße habe. —2 Petrus 3:9
4. Bekenne Jesus deine Sünden.
(Bekennen bedeutet auszusprechen
oder zuzugeben.)
25
23
—1. Johannes 1,9
Wenn wir aber
unsere Sünden
bekennen, so ist
er treu und
gerecht, daß er
uns die Sünden
vergibt. . . .
6. Glaube an Jesus
Christus.
. . . Wenn du mit deinem
Munde Jesus als den Herrn
bekennst und in deinem
Herzen glaubst, daß Gott ihn
von den Toten auferweckt
hat, so wirst du gerettet.
—Römer 10,9
. . . Glaube an den Herrn
Jesus, so wirst du gerettet
werden, du und dein Haus!
—Apostelgeschichte 16,31
Denn durch die Gnade seid
ihr gerettet, vermittels des
Glaubens, . . . Gottes Gabe ist
es; nicht aus Werken, damit
niemand sich rühme.
—Epheser 2,8-9
27
7. Nimm Jesus Christus in dein Herz und Leben auf.
Nur du kannst die Tür deines Herzens öffnen und Jesus
einladen, hereinzukommen. Jesus sagte: Siehe, ich stehe
vor der Tür und klopfe an. Wenn
jemand meine Stimme hört und die
Tür öffnet, so werde ich zu ihm
hineingehen und das Nachtmahl
mit ihm einnehmen und er mit mir.
—Offenbarung 3,20
Allen denen aber, die ihn
aufnahmen, gab er Vollmacht,
Gottes Kinder zu werden, denen,
die an seinen Namen glauben.
—Johannes 1,12
28
Wenn du noch nie gebetet hast und Hilfe brauchst zum beten,
kannst du das nachstehende Gebet als Richtlinie nehmen:
Lieber Herr Jesus,
Ich danke dir, daß du am Kreuz für
mich gestorben bist, um meine
Sünden wegzunehmen. Es tut mir
leid für alles, was ich falsch gemacht
habe. Ich bitte dich, daß du in mein
Herz kommst und für immer in
meinem Herzen wohnst. Ich vertraue
dir gerade jetzt, daß du mein Herz
rein machst. Ich nehme dich als
meinen eigenen Erlöser und Herrn
an. In Jesu Namen. Amen.
EINE GEBETSRICHTLINIE 29
. . . Gott hat uns ewiges Leben gegeben, und dieses
Leben ist in seinem Sohne. Wer den Sohn hat, der hat das
Leben. . . . —1. Johannes 5,11-12
Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt
hat, . . . ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen.
—Johannes 5,24
Wenn dein Körper stirbt, bist du gegenwärtig mit dem Herrn (2.
Korinther 5,8). . . . Christus in euch, die Hoffnung der Herrlich-
keit (Kolosser 1,27).
Wenn du Jesus gebeten hast, dir deine Sünden zu vergeben
und du an den Herrn Jesus Christus als deinen Erretter glaubst,
schreib deinen Namen auf die Linie.
_______________________________________
30 MIT JESUS IN DEINEM HERZEN
HAST DU EWIGES LEBEN Lies jeden Tag Verse aus der
Bibel (dem Wort Gottes) und
bewahre sie in deinem Herzen
indem du bestimmte Verse, die dir
helfen, auswendig lernst. (Viele sind
in diesem Büchlein.)
Jede Schrift ist von Gottes
Geist eingegeben und nützlich
zur Belehrung, [was du glaubst]
zur Überführung, zur
Zurechtweisung, zur Erziehung
in der Gerechtigkeit.
—2. Timotheus 3,16
WIE MAN JESUS NACHFOLGEN KANN 31
32 SPRICH ZU JEDER ZEIT MIT
JESUS IM GEBET
Danke Jesus für alles Gute in deinem
Leben. Preise ihn für alles, was er für dich
getan hat und daß er deine Seele erlöst
hat. Bete für alle deine Bedürfnisse. Bete
im Namen Jesu.
. . . Wenn wir seinem Willen gemäß
um etwas bitten, hört er uns.
—1. Johannes 5,14
. . . Betet füreinander. . . .
—Jakobus 5,16
. . . Bittet für die, so euch beleidigen
und verfolgen. —Matthäus 5,44
EIN GEBET, DAS JESUS SEINE 33
JÜNGER LEHRTE
(Ein Jünger ist jemand, der Jesus nachfolgt.)
Jesus sagte zu seinen Jüngern, daß sie so beten sollten:
Unser Vater, der du bist in dem Himmel! Geheiligt
werde dein Name. Es komme dein Reich. Dein Wille
geschehe wie im Himmel, also auch auf Erden. Gib
uns heute unser tägliches Brot. Und vergib uns
unsere Schulden, wie auch wir vergeben unsern
Schuldnern. Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen. ‹Denn dein ist
das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in
Ewigkeit! Amen.› —Matthäus 6,9-13
Dieses Gebet sollte auswendig gelernt werden. Gläubige beten
dieses Gebet oft laut miteinander.

Recomendados

01 Das Erste Buch Mose Genesis
01 Das Erste Buch Mose Genesis01 Das Erste Buch Mose Genesis
01 Das Erste Buch Mose Genesisguestd9f9c0e
 
Die wahre Bedeutung von Ostern - Malbuch
Die wahre Bedeutung von Ostern - MalbuchDie wahre Bedeutung von Ostern - Malbuch
Die wahre Bedeutung von Ostern - MalbuchFreekidstories
 
Kreuz gewinnt - Warum musste Jesus Christus sterben
Kreuz gewinnt -  Warum musste Jesus Christus sterbenKreuz gewinnt -  Warum musste Jesus Christus sterben
Kreuz gewinnt - Warum musste Jesus Christus sterbenHansruedi Tremp
 
Die wahre bedeutung von Ostern
Die wahre bedeutung von OsternDie wahre bedeutung von Ostern
Die wahre bedeutung von OsternFreekidstories
 
Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)
Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)
Jesaja - Gottesknechtslieder II (PDF)Hans Rudolf Tremp
 
Das Evangelium Jesu Christi
Das Evangelium Jesu ChristiDas Evangelium Jesu Christi
Das Evangelium Jesu ChristiFrank Seydel
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

New Hampshire Bekenntnis
New Hampshire BekenntnisNew Hampshire Bekenntnis
New Hampshire BekenntnisIngo Breuer
 
Das Johannesevangelium für Kinder
Das Johannesevangelium für KinderDas Johannesevangelium für Kinder
Das Johannesevangelium für KinderFreekidstories
 
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)Hans Rudolf Tremp
 
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)Hans Rudolf Tremp
 
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist 12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist Freekidstories
 
Gedanken zum Fastenzeit - Tägliche Andachten für Kinder
Gedanken zum Fastenzeit - Tägliche Andachten für KinderGedanken zum Fastenzeit - Tägliche Andachten für Kinder
Gedanken zum Fastenzeit - Tägliche Andachten für KinderFreekidstories
 
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)FeG Heidelberg
 
Die Geburt Jesu: 25 Bibelstellen für die Adventszeit für Kinder
Die Geburt Jesu: 25 Bibelstellen für die Adventszeit für KinderDie Geburt Jesu: 25 Bibelstellen für die Adventszeit für Kinder
Die Geburt Jesu: 25 Bibelstellen für die Adventszeit für KinderFreekidstories
 
Ist Jesus Gott? - Is Jesus God?
Ist Jesus Gott? - Is Jesus God?Ist Jesus Gott? - Is Jesus God?
Ist Jesus Gott? - Is Jesus God?Freekidstories
 
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und VerfuehrungComeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und VerfuehrungHans Rudolf Tremp
 
PAULUS Brief an die Gemeinde in Laodizea (Jakob Lorber)
PAULUS Brief an die Gemeinde in Laodizea (Jakob Lorber)PAULUS Brief an die Gemeinde in Laodizea (Jakob Lorber)
PAULUS Brief an die Gemeinde in Laodizea (Jakob Lorber)Simona P
 
Die Gleichnisse Jesu für Kinder
Die Gleichnisse Jesu für KinderDie Gleichnisse Jesu für Kinder
Die Gleichnisse Jesu für KinderFreekidstories
 
Der Spross aus dem Stumpf Isai
Der Spross aus dem Stumpf IsaiDer Spross aus dem Stumpf Isai
Der Spross aus dem Stumpf IsaiHans Rudolf Tremp
 
Glaube – Gottes Versorgung empfangen
Glaube – Gottes Versorgung empfangenGlaube – Gottes Versorgung empfangen
Glaube – Gottes Versorgung empfangenDominik Sigmund
 

Was ist angesagt? (20)

New Hampshire Bekenntnis
New Hampshire BekenntnisNew Hampshire Bekenntnis
New Hampshire Bekenntnis
 
Das Johannesevangelium für Kinder
Das Johannesevangelium für KinderDas Johannesevangelium für Kinder
Das Johannesevangelium für Kinder
 
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)
Jesaja - Gottes Knecht und Freund (PDF)
 
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)
Gottesknechtslieder in Jesaja Var. III (PDF)
 
Jesus ist Gott
Jesus ist GottJesus ist Gott
Jesus ist Gott
 
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist 12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist
 
Hinschauen auf Jesus
Hinschauen auf JesusHinschauen auf Jesus
Hinschauen auf Jesus
 
Das Jahrtausend: Das Reich Jesu Christi auf Erden
Das Jahrtausend: Das Reich Jesu Christi auf ErdenDas Jahrtausend: Das Reich Jesu Christi auf Erden
Das Jahrtausend: Das Reich Jesu Christi auf Erden
 
Gedanken zum Fastenzeit - Tägliche Andachten für Kinder
Gedanken zum Fastenzeit - Tägliche Andachten für KinderGedanken zum Fastenzeit - Tägliche Andachten für Kinder
Gedanken zum Fastenzeit - Tägliche Andachten für Kinder
 
Erlösung am werk
Erlösung am werkErlösung am werk
Erlösung am werk
 
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
 
Die Geburt Jesu: 25 Bibelstellen für die Adventszeit für Kinder
Die Geburt Jesu: 25 Bibelstellen für die Adventszeit für KinderDie Geburt Jesu: 25 Bibelstellen für die Adventszeit für Kinder
Die Geburt Jesu: 25 Bibelstellen für die Adventszeit für Kinder
 
Ist Jesus Gott? - Is Jesus God?
Ist Jesus Gott? - Is Jesus God?Ist Jesus Gott? - Is Jesus God?
Ist Jesus Gott? - Is Jesus God?
 
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und VerfuehrungComeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
 
Jesus und Nikodemus
Jesus und NikodemusJesus und Nikodemus
Jesus und Nikodemus
 
PAULUS Brief an die Gemeinde in Laodizea (Jakob Lorber)
PAULUS Brief an die Gemeinde in Laodizea (Jakob Lorber)PAULUS Brief an die Gemeinde in Laodizea (Jakob Lorber)
PAULUS Brief an die Gemeinde in Laodizea (Jakob Lorber)
 
Das Gebet Hiskias (PDF)
Das Gebet Hiskias (PDF)Das Gebet Hiskias (PDF)
Das Gebet Hiskias (PDF)
 
Die Gleichnisse Jesu für Kinder
Die Gleichnisse Jesu für KinderDie Gleichnisse Jesu für Kinder
Die Gleichnisse Jesu für Kinder
 
Der Spross aus dem Stumpf Isai
Der Spross aus dem Stumpf IsaiDer Spross aus dem Stumpf Isai
Der Spross aus dem Stumpf Isai
 
Glaube – Gottes Versorgung empfangen
Glaube – Gottes Versorgung empfangenGlaube – Gottes Versorgung empfangen
Glaube – Gottes Versorgung empfangen
 

Destacado

Bildungsstreik von Johannes Hiry
Bildungsstreik von Johannes HiryBildungsstreik von Johannes Hiry
Bildungsstreik von Johannes HiryMacht Bildung
 
Portfolio Beterbert 2010
Portfolio Beterbert 2010Portfolio Beterbert 2010
Portfolio Beterbert 2010Beterbert
 
32 unternehmenswert teil 2
32 unternehmenswert teil 232 unternehmenswert teil 2
32 unternehmenswert teil 2ICV_eV
 
JokerSite.de - Präsentation #1
JokerSite.de - Präsentation #1JokerSite.de - Präsentation #1
JokerSite.de - Präsentation #1vschiebel
 
Vortrag Majestic Concept 2010
Vortrag Majestic Concept 2010Vortrag Majestic Concept 2010
Vortrag Majestic Concept 2010MajesticConcept
 
Außenwirtschaft im Fokus - das Bayern International Magazin
Außenwirtschaft im Fokus - das Bayern International MagazinAußenwirtschaft im Fokus - das Bayern International Magazin
Außenwirtschaft im Fokus - das Bayern International MagazinBayern International
 
Freie Radios in Österreich
Freie Radios in ÖsterreichFreie Radios in Österreich
Freie Radios in ÖsterreichAngelika Zopf
 
Hatzeit unternehmen
Hatzeit unternehmenHatzeit unternehmen
Hatzeit unternehmenhatzeit
 
September
SeptemberSeptember
Septembermtoyne
 
Genesis Framework - WordCamp Deutschland 2011 Köln
Genesis Framework - WordCamp Deutschland 2011 KölnGenesis Framework - WordCamp Deutschland 2011 Köln
Genesis Framework - WordCamp Deutschland 2011 KölnDavid Decker
 
Tanklager | weyer spezial
Tanklager | weyer spezialTanklager | weyer spezial
Tanklager | weyer spezialweyer gruppe
 
Sistemas de información para los negocios
Sistemas de información para los negocios  Sistemas de información para los negocios
Sistemas de información para los negocios Azalia Lorelly
 
Secuencia didáctica biodiversidad
Secuencia didáctica biodiversidadSecuencia didáctica biodiversidad
Secuencia didáctica biodiversidadLuis Alberto Ladner
 

Destacado (20)

Bildungsstreik von Johannes Hiry
Bildungsstreik von Johannes HiryBildungsstreik von Johannes Hiry
Bildungsstreik von Johannes Hiry
 
Portfolio Beterbert 2010
Portfolio Beterbert 2010Portfolio Beterbert 2010
Portfolio Beterbert 2010
 
32 unternehmenswert teil 2
32 unternehmenswert teil 232 unternehmenswert teil 2
32 unternehmenswert teil 2
 
JokerSite.de - Präsentation #1
JokerSite.de - Präsentation #1JokerSite.de - Präsentation #1
JokerSite.de - Präsentation #1
 
Pokertricks
PokertricksPokertricks
Pokertricks
 
Geschäftserfolg in Indien Fokus Agrisektor
Geschäftserfolg in Indien Fokus AgrisektorGeschäftserfolg in Indien Fokus Agrisektor
Geschäftserfolg in Indien Fokus Agrisektor
 
Vortrag Majestic Concept 2010
Vortrag Majestic Concept 2010Vortrag Majestic Concept 2010
Vortrag Majestic Concept 2010
 
Außenwirtschaft im Fokus - das Bayern International Magazin
Außenwirtschaft im Fokus - das Bayern International MagazinAußenwirtschaft im Fokus - das Bayern International Magazin
Außenwirtschaft im Fokus - das Bayern International Magazin
 
Freie Radios in Österreich
Freie Radios in ÖsterreichFreie Radios in Österreich
Freie Radios in Österreich
 
Hatzeit unternehmen
Hatzeit unternehmenHatzeit unternehmen
Hatzeit unternehmen
 
Die Integration von Voxtron Communication Center mit Microsoft Dynamics CRM
Die Integration von Voxtron Communication Center mit Microsoft Dynamics CRMDie Integration von Voxtron Communication Center mit Microsoft Dynamics CRM
Die Integration von Voxtron Communication Center mit Microsoft Dynamics CRM
 
Pantallazos
PantallazosPantallazos
Pantallazos
 
September
SeptemberSeptember
September
 
Genesis Framework - WordCamp Deutschland 2011 Köln
Genesis Framework - WordCamp Deutschland 2011 KölnGenesis Framework - WordCamp Deutschland 2011 Köln
Genesis Framework - WordCamp Deutschland 2011 Köln
 
Tanklager | weyer spezial
Tanklager | weyer spezialTanklager | weyer spezial
Tanklager | weyer spezial
 
PASSION FOR PACKAGING: Erfolgreiche Kommunikation für die Print- und Packagin...
PASSION FOR PACKAGING: Erfolgreiche Kommunikation für die Print- und Packagin...PASSION FOR PACKAGING: Erfolgreiche Kommunikation für die Print- und Packagin...
PASSION FOR PACKAGING: Erfolgreiche Kommunikation für die Print- und Packagin...
 
Sistemas de información para los negocios
Sistemas de información para los negocios  Sistemas de información para los negocios
Sistemas de información para los negocios
 
analisis dimencional
analisis dimencionalanalisis dimencional
analisis dimencional
 
Secuencia didáctica biodiversidad
Secuencia didáctica biodiversidadSecuencia didáctica biodiversidad
Secuencia didáctica biodiversidad
 
Fichs resumen
Fichs resumenFichs resumen
Fichs resumen
 

Ähnlich wie The way to god german

12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 8B: Die größte Liebe - Erlöst für immer
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 8B:  Die größte Liebe - Erlöst für immer12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 8B:  Die größte Liebe - Erlöst für immer
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 8B: Die größte Liebe - Erlöst für immerFreekidstories
 
Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?
Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?
Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?Freekidstories
 
Himmelfahrt konfieinführung 2014 9 5-2013
Himmelfahrt konfieinführung 2014 9 5-2013Himmelfahrt konfieinführung 2014 9 5-2013
Himmelfahrt konfieinführung 2014 9 5-2013Pfarramt
 
Help from above german
Help from above germanHelp from above german
Help from above germanWorldBibles
 
Sacred heart 1 - in the bible (german)
Sacred heart  1 - in the bible (german)Sacred heart  1 - in the bible (german)
Sacred heart 1 - in the bible (german)Martin M Flynn
 
Das Ende der Welt und die Auferstehung der Toten
Das Ende der Welt und die Auferstehung der TotenDas Ende der Welt und die Auferstehung der Toten
Das Ende der Welt und die Auferstehung der TotenIngo Breuer
 
Predigtpräsentation 2008 11 09, Gaben Des H G, Apostel Und Prophetie
Predigtpräsentation 2008 11 09,  Gaben Des  H G,  Apostel Und  ProphetiePredigtpräsentation 2008 11 09,  Gaben Des  H G,  Apostel Und  Prophetie
Predigtpräsentation 2008 11 09, Gaben Des H G, Apostel Und Prophetiewusternberg
 
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das BuchFreekidstories
 
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 8a - Die größte Liebe - Jesus Liebe
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 8a - Die größte Liebe - Jesus Liebe12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 8a - Die größte Liebe - Jesus Liebe
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 8a - Die größte Liebe - Jesus LiebeFreekidstories
 
Ewigkeitssontag 2013
Ewigkeitssontag 2013Ewigkeitssontag 2013
Ewigkeitssontag 2013Pfarramt
 
Predigtpräsentation Gebet Iv
Predigtpräsentation Gebet IvPredigtpräsentation Gebet Iv
Predigtpräsentation Gebet Ivwusternberg
 
Das Wort Gottes: 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1a für jüngere Kinder
Das Wort Gottes: 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1a für jüngere KinderDas Wort Gottes: 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1a für jüngere Kinder
Das Wort Gottes: 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1a für jüngere KinderFreekidstories
 

Ähnlich wie The way to god german (20)

12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 8B: Die größte Liebe - Erlöst für immer
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 8B:  Die größte Liebe - Erlöst für immer12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 8B:  Die größte Liebe - Erlöst für immer
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 8B: Die größte Liebe - Erlöst für immer
 
Es ist vollbracht!
Es ist vollbracht!Es ist vollbracht!
Es ist vollbracht!
 
Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?
Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?
Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?
 
Himmelfahrt konfieinführung 2014 9 5-2013
Himmelfahrt konfieinführung 2014 9 5-2013Himmelfahrt konfieinführung 2014 9 5-2013
Himmelfahrt konfieinführung 2014 9 5-2013
 
Gottes lebendiges Wort
Gottes lebendiges WortGottes lebendiges Wort
Gottes lebendiges Wort
 
1
11
1
 
1
11
1
 
Help from above german
Help from above germanHelp from above german
Help from above german
 
Sacred heart 1 - in the bible (german)
Sacred heart  1 - in the bible (german)Sacred heart  1 - in the bible (german)
Sacred heart 1 - in the bible (german)
 
Das Ende der Welt und die Auferstehung der Toten
Das Ende der Welt und die Auferstehung der TotenDas Ende der Welt und die Auferstehung der Toten
Das Ende der Welt und die Auferstehung der Toten
 
Predigtpräsentation 2008 11 09, Gaben Des H G, Apostel Und Prophetie
Predigtpräsentation 2008 11 09,  Gaben Des  H G,  Apostel Und  ProphetiePredigtpräsentation 2008 11 09,  Gaben Des  H G,  Apostel Und  Prophetie
Predigtpräsentation 2008 11 09, Gaben Des H G, Apostel Und Prophetie
 
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
 
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 8a - Die größte Liebe - Jesus Liebe
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 8a - Die größte Liebe - Jesus Liebe12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 8a - Die größte Liebe - Jesus Liebe
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 8a - Die größte Liebe - Jesus Liebe
 
Pfingsten
PfingstenPfingsten
Pfingsten
 
Ewigkeitssontag 2013
Ewigkeitssontag 2013Ewigkeitssontag 2013
Ewigkeitssontag 2013
 
Das lebendige Wort Gottes
Das lebendige Wort GottesDas lebendige Wort Gottes
Das lebendige Wort Gottes
 
Christus der König
Christus der KönigChristus der König
Christus der König
 
Predigtpräsentation Gebet Iv
Predigtpräsentation Gebet IvPredigtpräsentation Gebet Iv
Predigtpräsentation Gebet Iv
 
Das Wort Gottes: 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1a für jüngere Kinder
Das Wort Gottes: 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1a für jüngere KinderDas Wort Gottes: 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1a für jüngere Kinder
Das Wort Gottes: 12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1a für jüngere Kinder
 
Feste 1
Feste 1Feste 1
Feste 1
 

Mehr von WorldBibles

Let’s praise the lord! kreyol
Let’s praise the lord! kreyolLet’s praise the lord! kreyol
Let’s praise the lord! kreyolWorldBibles
 
Let’s praise the lord! english
Let’s praise the lord! englishLet’s praise the lord! english
Let’s praise the lord! englishWorldBibles
 
How to know god thai
How to know god thaiHow to know god thai
How to know god thaiWorldBibles
 
How to know god persian farsi
How to know god persian farsiHow to know god persian farsi
How to know god persian farsiWorldBibles
 
How to know god miskito
How to know god miskitoHow to know god miskito
How to know god miskitoWorldBibles
 
How to know god malayalam
How to know god malayalamHow to know god malayalam
How to know god malayalamWorldBibles
 
How to know god kreyol
How to know god kreyolHow to know god kreyol
How to know god kreyolWorldBibles
 
How to know god kannada
How to know god kannadaHow to know god kannada
How to know god kannadaWorldBibles
 
How to know god hausa
How to know god hausaHow to know god hausa
How to know god hausaWorldBibles
 
How to know god georgian
How to know god georgianHow to know god georgian
How to know god georgianWorldBibles
 
How to know god ewe
How to know god eweHow to know god ewe
How to know god eweWorldBibles
 
How to know god estonian
How to know god estonianHow to know god estonian
How to know god estonianWorldBibles
 
How to know god english
How to know god englishHow to know god english
How to know god englishWorldBibles
 
How to know god chinese simplified
How to know god chinese simplifiedHow to know god chinese simplified
How to know god chinese simplifiedWorldBibles
 
How to know god ateso
How to know god atesoHow to know god ateso
How to know god atesoWorldBibles
 
How to know god arabic
How to know god arabicHow to know god arabic
How to know god arabicWorldBibles
 
Help from above urdu
Help from above urduHelp from above urdu
Help from above urduWorldBibles
 
Help from above tswana
Help from above tswanaHelp from above tswana
Help from above tswanaWorldBibles
 
Help from above traditional chinese
Help from above traditional chineseHelp from above traditional chinese
Help from above traditional chineseWorldBibles
 
Help from above tibetan
Help from above tibetanHelp from above tibetan
Help from above tibetanWorldBibles
 

Mehr von WorldBibles (20)

Let’s praise the lord! kreyol
Let’s praise the lord! kreyolLet’s praise the lord! kreyol
Let’s praise the lord! kreyol
 
Let’s praise the lord! english
Let’s praise the lord! englishLet’s praise the lord! english
Let’s praise the lord! english
 
How to know god thai
How to know god thaiHow to know god thai
How to know god thai
 
How to know god persian farsi
How to know god persian farsiHow to know god persian farsi
How to know god persian farsi
 
How to know god miskito
How to know god miskitoHow to know god miskito
How to know god miskito
 
How to know god malayalam
How to know god malayalamHow to know god malayalam
How to know god malayalam
 
How to know god kreyol
How to know god kreyolHow to know god kreyol
How to know god kreyol
 
How to know god kannada
How to know god kannadaHow to know god kannada
How to know god kannada
 
How to know god hausa
How to know god hausaHow to know god hausa
How to know god hausa
 
How to know god georgian
How to know god georgianHow to know god georgian
How to know god georgian
 
How to know god ewe
How to know god eweHow to know god ewe
How to know god ewe
 
How to know god estonian
How to know god estonianHow to know god estonian
How to know god estonian
 
How to know god english
How to know god englishHow to know god english
How to know god english
 
How to know god chinese simplified
How to know god chinese simplifiedHow to know god chinese simplified
How to know god chinese simplified
 
How to know god ateso
How to know god atesoHow to know god ateso
How to know god ateso
 
How to know god arabic
How to know god arabicHow to know god arabic
How to know god arabic
 
Help from above urdu
Help from above urduHelp from above urdu
Help from above urdu
 
Help from above tswana
Help from above tswanaHelp from above tswana
Help from above tswana
 
Help from above traditional chinese
Help from above traditional chineseHelp from above traditional chinese
Help from above traditional chinese
 
Help from above tibetan
Help from above tibetanHelp from above tibetan
Help from above tibetan
 

The way to god german

  • 1. Der Weg zu Gott Im Anfang schuf Gott den Himmel und die Erde. —1. Mose 1,1 Denn in ihm ist alles erschaffen worden, was im Himmel und was auf Erden ist. . . . —Kolosser 1,16 Gesegnet seid ihr vom HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat. Der Himmel gehört dem HERRN; aber die Erde hat er den Menschenkindern gegeben. —Psalm 115,15-16 Die Erde war vollkommen, als Gott sie dem Menschen gab. Lies in diesem Büchlein was geschah. GOTT SCHUF DIE WELT 1 UND ALLES WAS LEBT Und Gott sprach: Wir wollen Menschen machen nach unserm Bild uns ähnlich; die sollen herrschen über die . . . . ganze Erde. . . . —1. Mose 1,26 2 GOTT SCHUF UNS DER MENSCH WURDE EINE LEBENDIGE SEELE 3 Da bildete Gott der HERR den Menschen, Staub von der Erde, und blies den Odem des Lebens in seine Nase, und also ward der Mensch eine lebendige Seele.* —1. Mose 2,7 Und Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, daß der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen. . . ! Da ließ Gott der HERR einen tiefen Schlaf auf den Menchen fallen; und während er schlief, nahm er eine seiner Rippen und verschloß deren Stelle mit Fleisch. Und Gott der HERR baute aus der Rippe, die er von dem Menschen genommen hatte, ein Weib und brachte sie zu ihm. —1. Mose 2,18+21-22 *Eine lebendige Seele bedeutet, daß wir irgendwo für immer leben werden. ©1998 von Rose Goodman. Titelbild von E.B.W. Illustrationen auf dieser Seite und auf Seite 10, 12, 14, 16, 27, 29, 39, 41, 42, 44, 46, 47 and 48 von Meryl Esenwein. Bibeltext der Schlachter Copyright © 1951 Genfer Bibelgesellschaft Wiedergegeben mit der freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
  • 2. Wir sollten nie auf die Stimme Satans hören. 4 ADAM UND EVA WAREN GOTT UNGEHORSAM Und Gott der HERR nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, daß er ihn bauete und bewahrete. Und Gott der HERR gebot dem Menschen und sprach: Du sollst essen von allen Bäumen des Gartens; aber von dem Baum der Erkenntnis des Guten und des Bösen sollst du nicht essen; denn welchen Tages du davon issest, mußt du unbedingt sterben! —1. Mose 2,15-17 DIE SCHLANGE, DIE AUCH DER TEUFEL ODER SATAN GENANNT IST, STELLTE GOTTES AUTHORITÄT IN FRAGE UND LÜGTE. Da sprach die Schlange zum Weibe: Ihr werdet sicherlich nicht sterben! Als nun das Weib sah, daß von dem Baume gut zu essen wäre und daß er eine Lust für die Augen und ein wertvoller Baum wäre, weil er klug machte, da nahm sie . . . und aß und gab zugleich auch ihrem Mann davon, und er aß. —1. Mose 3,4+6 Gott der HERR schickte ihn aus dem Garten Eden, damit er den Erdboden bearbeite, von dem er genommen war. . . . Er ließ . . . die Cherubim lagern mit dem . . . flammenden Schwert, zu bewahren den Weg zum Baume des Lebens. —1. Mose 3, 23-24 6 ADAM UND EVA KONNTEN NICHT LÄNGER IM GARTEN BLEIBEN . . . Durch einen Menschen ist die Sünde in die Welt gekom- men und durch die Sünde der Tod, und so ist der Tod zu allen Menschen hindurchgedrungen. —Römer 5,12a Etwas zum Nachdenken Jeder Mensch wird mit einer sündhaften Natur geboren und wird eines Tages sterben, weil durch die Sünde der Tod kam. DAS WAR EIN TRAURIGER TAG FÜR DIE 7 MENSCHHEIT, ALS ADAM UND EVA SÜNDIGTEN Denn in ihm [Christus Jesus] wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig. —Kolosser 2,9 Sie wird aber einen Sohn gebären, und du sollst ihm den Namen Jesus geben; denn er wird sein Volk retten von ihren Sünden. —Matthäus 1,21Um ein Teil der menschliche Rasse zu werden, mußte Gott als ein menschliches Baby kommen. 8 GOTTES PLAN, UNS VON DER SÜNDE ZU ERRETTEN WAR, DAß ER SEINEN EINGEBORENEN SOHN SANDTE Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns. . . . —Johannes 1,1+14 Dieses alles aber ist geschehen, auf daß es erfüllt würde . . . Siehe, die Jungfrau wird empfangen und einen Sohn gebären, und man wird ihm den Namen Emmanuel geben; das heißt übersetzt: Gott mit uns. —Matthäus 1,22-23 Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben; und die Herrschaft kommt auf seine Schulter; und man nennt ihn: Wunderbar, Rat, starker Gott, Ewigvater, Friedefürst. —Jesaja 9,5 JESUS IST GOTT IN 9 MENSCHLICHER FORM 5
  • 3. . . . Der von keiner Sünde wußte. . . . —2. Korinther 5,21 Er hat keine Sünde getan. . . . —1. Petrus 2,22 Kein Opfer, das der Mensch bringen konnte, war VOLLKOM- MEN genug, um Sünde wegzunehmen. Denn unmöglich kann Blut von Ochsen und Böcken Sün- den wegnehmen!—Hebräer 10,4 Jesus ist das Lamm Gottes. . . . Siehe, das Lamm Gottes, welches die Sünde der Welt hinwegnimmt! —Johannes 1,29b 10 JESUS CHRISTUS — UNSER VOLLKOMMENES OPFER Jesus wurde an ein Holzkreuz genagelt, weil grausame Menschen ihn haßten. Aber sein Tod war Gottes Plan. Jesus legte freiwillig sein Leben hin, um dich und mich von unsern Sünden zu erretten. Jesus sagte: Niemand nimmt es [mein Leben] von mir, sondern ich lasse es von mir aus. Ich habe Macht, es zu lassen, und habe Macht, es wieder zu nehmen . . . . —Johannes 10:18 WIR SIND ERLÖST DURCH DAS BLUT DES LAMMES GOTTES Ihr seid nicht mit vergänglichen Dingen [losgekauft worden], mit Silber oder Gold, . . . sondern mit dem kostbaren Blute Christi, als eines unschuldigen und unbefleckten Lammes. — 1. Petrus 1,18-19 Keine anderen Opfer können Sünden wegnehmen. Wir sind geheiligt durch die Aufopferung des Leibes Jesu Christi ein für allemal. —Hebräer 10,10 JESUS GAB SEIN LEBEN, 11 UNS ZU ERRETTEN . . . Christus ist für uns gestorben, als wir noch Sünder [Gott ungehorsam] waren. —Römer 5,8 Dieser Dieb glaubte an Jesus und wurde errettet. . . . Nachdem wir durch sein Blut gerechtfertigt [als gerecht dargestellt] worden sind, werden wir durch ihn vor dem Zorngericht errettet werden! —Römer 5,9 12 Dieser Dieb glaubte nicht an Jesus und wurde deswegen nicht errettet. “Herr, gedenke meiner wenn du zu deiner Königswürde kommst.” —Lukas 23,42b Ich sage dir, heute wirst du mit mir im Paradiese sein! —Lukas 23,43 Denn Gott hat die Welt so geliebt, daß er seineneingeborenen Sohn gab, damit jeder, deran ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe. —Johannes 3,16 Welcher uns errettet hat aus der Gewalt der Finster- nis und versetzt in das Reich des Sohnes seiner Liebe, in welchem wir die Erlösung* haben durch sein Blut, die Vergebung der Sünden. —Kolosser 1,13-14 *Erlösung bedeuted, daß wir zurückgekauft wurden. ALLE, DIE AN GOTTES SOHN 13 GLAUBEN, HABEN LEBEN Der Engel aber wandte sich zu den Frauen und sprach: Fürchtet ihr euch nicht! Ich weiß wohl, daß ihr Jesus, den Gekreuzigten, sucht. Er ist nicht hier; denn er ist auferstanden, wie er gesagt hat. Kommet her, sehet den Ort, wo er gelegen hat. —Matthäus 28,5-6 14 “ER IST AUFERSTANDEN!” JESUS KAM ZURÜCK VON DEN TOTEN 15 Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes [Hölle] und des Totenreichs. —Offenbarung 1,18 . . . weil ich lebe, sollt auch ihr leben! —Johannes 14,19 Weil Christus den Tod besiegte und die Schlüssel des Todes hat, brauchen wir uns nicht mehr vor dem Tod zu fürchten. Meine Widersacher schnauben den ganzen Tag, ja viele Hohe streiten wider mich. —Psalm 56,3 JESUS KANN DICH ERRETTEN UND BETET FÜR DICH Er aber kann, weil er in Ewigkeit bleibt, . . . auch bis aufs äußerste [vollständig] die retten welche durch ihn zu Gott kommen, da er immerdar lebt, um für sie einzutreten [zu beten]! —Hebräer 7,24-25
  • 4. WELCHE WAHL WIRST DU TREFFEN? 17 . . . Erwählet euch heute, welchem ihr dienen wollt. . . . —Josua 24,15 . . . So erwähle nun das Leben, auf daß du lebest, du und dein Same. —5. Mose 30,19 JESUS IST DER WEG ZU EWIGEM LEBEN Und es ist in keinem andern das Heil; denn es ist auch kein anderer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, in welchem wir sollen gerettet werden! —Apostelgeschichte 4,12 Ich, ich bin der HERR, und außer mir ist kein Erretter. —Jesaja 43,11 1. Es ist Christus, der kam. . . . Ich bin gekommen, damit sie Leben haben. . . . —Johannes 10,10 18 WARUM MÜSSEN WIR JESUS WÄHLEN, WENN WIR EWIGES LEBEN HABEN WOLLEN? 2. Es ist Christus, der uns liebte und für uns starb. . . . Der Sohn Gottes hat mich geliebt und hat sich selbst für mich hingegeben. — Galater 2,20 Jesus wurde ein Mensch, Fleisch und Blut wie wir, damit er durch den Tod den außer Wirksamkeit setzte, der des Todes Gewalt hat, nämlich den Teufel, und alle die- jenigen befreite, welche durch Todesfurcht ihr ganzes Leben hindurch in Knechtschaft gehalten wurden. —Hebräer 2,14-15 3. Nur das Blut Jesu kann uns von unseren Sünden befreien. . . . Denn das Blut ist es, das Sühne [Begnadigung] erwirkt durch die [in ihm wohnende] Seele. —3. Mose 17,11 . . . Das Blut Jesu Christi, seines Sohnes, reinigt uns von aller Sünde. —1. Johannes 1,7 In welchem wir die Erlösung haben durch sein Blut, die Vergebung der Sünde. —Kolosser 1,14 19 Und er ist darum für alle gestorben, damit die, welche leben, nicht mehr sich selbst leben, sondern dem, der für sie gestorben und auferstanden ist. — 2. Korinther 5,15 Jesus sagte, . . . denn ich lebe, und auch ihr sollt leben! —Johannes 14,19 20 4. Es ist Christus, der von den Toten auferstand. Da wir wissen, daß Christus, von den Toten erweckt, nicht mehr stirbt; der Tod herrscht nicht mehr über ihn.—Römer 6,9 5. Wir müssen den Geist Christi in uns haben, um 21 zu ewigem Leben (ein Leben das nie aufhört) auferweckt zu werden. . . . Christus in euch, die Hoffnung der Herrlichkeit. —Kolosser 1,27 Wenn aber der Geist dessen, der Jesus von den Toten auferweckt hat, in euch wohnt, so wird derselbe, der Christus von den Toten auferweckt hat, auch eure sterblichen [physischen]. Leiber lebendig machen durch seinen Geist, der in euch wohnt. —Römer 8,11 SEI SICHER, DAß DER GEIST CHRISTI IN DIR WOHNT . . . Wer aber Christi Geist nicht hat, der ist nicht sein [gehört nicht Christus an]. —Römer 8,9 16 DU UND ICH KÖNNEN EWIGES LEBEN HABEN Auf welcher Straße gehst du? Jesus Christus ist der WEG zu ewigem LEBEN mit GOTT. Der Teufel ist der Weg zu ewigem TOD. Dieser Junge trifft die richtige Entscheidung für ewiges Leben.
  • 5. “Jesus liebt mich. Das weiß ich, denn die Bibel sagt es.” 22 JESUS LIEBT ALLE KINDER Und er nahm sie aug die Arme, legte ihnen die Hände auf und segnete sie. —Markus 10,16 Aber Jesus rief sie zu sich und sprach: Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret es ihnen nicht; denn für solche ist das Reich Gottes. —Lukas 18,16 Also ist es auch nicht der Wille eures Vaters im Himmel, daß eines dieser Kleinen verloren gehe [zerstört oder für immer verloren werde]. —Matthäus 18,14 Es macht nichts, wer du bist oder wo du wohnst, Jesus liebt dich und starb für dich. Jesus möchte auch deine Liebe. Du kannst deine Liebe für Jesus zeigen, wenn du ihm gehor- sam bist. Liebet ihr mich, so haltet meine Gebote! —Johannes 14,15 Schon ein Knabe ist durch seine Handlungen zu erkennen. —Sprüche 20,11 1. Gib zu, daß du ein Sünder bist (daß du Gott un- gehorsam warst). Denn es ist kein Unterschied: Alle haben gesündigt und ermangeln der Herrlichkeit Gottes. —Römer 3,23 2. Komm zu Gott durch Jesus Christus. Denn es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, der Mensch Christus Jesus. —1. Timotheus 2,5 Daher kann er [Jesus] auch bis aufs äußerste die retten, welche durch ihn zu Gott kommen . . . ! —Hebräer 7,25 Jesus sagte: . . . Wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen [werfen]. —Johannes 6,37 24 WIE DU DEINEN WEG ZU GOTT FINDEST Auf den nachfolgenden Linien schreibe oder drucke den Vers 1. Johannes 1,9, der auf den betenden Händen auf Seite 25 zu finden ist. _______________________________________ _______________________________________ _______________________________________ _______________________________________ 5. Wende dich von deinen Sünden ab. (Abwenden heißt aufgeben, allein lassen.) Wer seine Missetaten verheimlicht, dem wird es nicht gelingen; wer sie aber bekennt und läßt, der wird Barmherzigkeit erlangen. —Sprüche 28,13 Weiche vom Bösen und tue Gutes. . . . —Psalm 37,27 26 3. Tu Buße von deinen Sünden. (Buße tun bedeutet, daß dir deine Sünde so leid tut, daß du aufhörstdamit.) So tut nun Buße und bekehret euch, daß eure Sünden ausgetilgt werden. —Apostelgeschichte 3,19 Der Herr. . . ist langmütig [geduldig] gegen uns, da er nicht will, daß jemand verloren gehe, sondern daß jedermann Raum zur Buße habe. —2 Petrus 3:9 4. Bekenne Jesus deine Sünden. (Bekennen bedeutet auszusprechen oder zuzugeben.) 25 23 —1. Johannes 1,9 Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, daß er uns die Sünden vergibt. . . . 6. Glaube an Jesus Christus. . . . Wenn du mit deinem Munde Jesus als den Herrn bekennst und in deinem Herzen glaubst, daß Gott ihn von den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet. —Römer 10,9 . . . Glaube an den Herrn Jesus, so wirst du gerettet werden, du und dein Haus! —Apostelgeschichte 16,31 Denn durch die Gnade seid ihr gerettet, vermittels des Glaubens, . . . Gottes Gabe ist es; nicht aus Werken, damit niemand sich rühme. —Epheser 2,8-9 27
  • 6. 7. Nimm Jesus Christus in dein Herz und Leben auf. Nur du kannst die Tür deines Herzens öffnen und Jesus einladen, hereinzukommen. Jesus sagte: Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme hört und die Tür öffnet, so werde ich zu ihm hineingehen und das Nachtmahl mit ihm einnehmen und er mit mir. —Offenbarung 3,20 Allen denen aber, die ihn aufnahmen, gab er Vollmacht, Gottes Kinder zu werden, denen, die an seinen Namen glauben. —Johannes 1,12 28 Wenn du noch nie gebetet hast und Hilfe brauchst zum beten, kannst du das nachstehende Gebet als Richtlinie nehmen: Lieber Herr Jesus, Ich danke dir, daß du am Kreuz für mich gestorben bist, um meine Sünden wegzunehmen. Es tut mir leid für alles, was ich falsch gemacht habe. Ich bitte dich, daß du in mein Herz kommst und für immer in meinem Herzen wohnst. Ich vertraue dir gerade jetzt, daß du mein Herz rein machst. Ich nehme dich als meinen eigenen Erlöser und Herrn an. In Jesu Namen. Amen. EINE GEBETSRICHTLINIE 29 . . . Gott hat uns ewiges Leben gegeben, und dieses Leben ist in seinem Sohne. Wer den Sohn hat, der hat das Leben. . . . —1. Johannes 5,11-12 Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, . . . ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen. —Johannes 5,24 Wenn dein Körper stirbt, bist du gegenwärtig mit dem Herrn (2. Korinther 5,8). . . . Christus in euch, die Hoffnung der Herrlich- keit (Kolosser 1,27). Wenn du Jesus gebeten hast, dir deine Sünden zu vergeben und du an den Herrn Jesus Christus als deinen Erretter glaubst, schreib deinen Namen auf die Linie. _______________________________________ 30 MIT JESUS IN DEINEM HERZEN HAST DU EWIGES LEBEN Lies jeden Tag Verse aus der Bibel (dem Wort Gottes) und bewahre sie in deinem Herzen indem du bestimmte Verse, die dir helfen, auswendig lernst. (Viele sind in diesem Büchlein.) Jede Schrift ist von Gottes Geist eingegeben und nützlich zur Belehrung, [was du glaubst] zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit. —2. Timotheus 3,16 WIE MAN JESUS NACHFOLGEN KANN 31 32 SPRICH ZU JEDER ZEIT MIT JESUS IM GEBET Danke Jesus für alles Gute in deinem Leben. Preise ihn für alles, was er für dich getan hat und daß er deine Seele erlöst hat. Bete für alle deine Bedürfnisse. Bete im Namen Jesu. . . . Wenn wir seinem Willen gemäß um etwas bitten, hört er uns. —1. Johannes 5,14 . . . Betet füreinander. . . . —Jakobus 5,16 . . . Bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen. —Matthäus 5,44 EIN GEBET, DAS JESUS SEINE 33 JÜNGER LEHRTE (Ein Jünger ist jemand, der Jesus nachfolgt.) Jesus sagte zu seinen Jüngern, daß sie so beten sollten: Unser Vater, der du bist in dem Himmel! Geheiligt werde dein Name. Es komme dein Reich. Dein Wille geschehe wie im Himmel, also auch auf Erden. Gib uns heute unser tägliches Brot. Und vergib uns unsere Schulden, wie auch wir vergeben unsern Schuldnern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. ‹Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit! Amen.› —Matthäus 6,9-13 Dieses Gebet sollte auswendig gelernt werden. Gläubige beten dieses Gebet oft laut miteinander.
  • 7. 34 GOTTES ZEHN GEBOTE LEHREN UNS, WIE WIR LEBEN SOLLEN (2. Mose Kapitel 20) Die ersten vier handeln von unserer Liebe zu Gott 1. Du sollst keine andern Götter neben mir haben! 2. Du sollst dir kein Bildnis noch irgend ein Gleichnis machen, . . . . Bete sie nicht an und diene ihnen nicht . . . . ! 3. Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht mißbrauchen . . . ! 4. Gedenke des Sabbattages, daß du ihn heiligest! Die letzten sechs handeln von unserer Liebe zum Menschen DIE 10 GEBOTE (FORTSETZUNG) 35 5. Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren . . . . ! 6. Du sollst nicht töten! 7. Du sollst nicht ehebrechen! (Ehebruch ist sexuelle Untreue eines Ehemannes oder einer Ehefrau.) 8. Du sollst nicht stehlen! 9. Du sollst kein falsches Zeugnis reden wider deinen Nächsten! 10. Laß dich nicht gelüsten . . . alles dessen, was dein Nächster hat! GEHORSAM GOTT GEGENÜBER BRINGT ANTWORTEN AUF UNSERE GEBETE Und was wir bitten, empfangen wir von ihm, weil wir seine Gebote halten und tun, was vor ihm wohlgefällig ist. —1. Johannes 3,22 36 DIE ZWEI GRÖßTEN GEBOTE Liebe für Gott 1. Jesus sprach zu ihm: Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Gemüt. Das ist das erste und größte Gebot. — Matthäus 22,37-38 Liebe für den Menschen 2. Ein anderes aber ist ihm gleich: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. —Matthäus 22,39 Alle zehn Gebote (Seite 34 und 35) sind in den zwei größten Geboten inbegriffen. L iebe 1Wenn ich mit Menschen- und Engelzungen rede, aber keine Liebe habe, so bin ich ein tönendes Erz oder eine klingende Schelle. 2Und wenn ich weissagen kann und alle Geheimnisse weiß und alle Erkenntnis habe, und wenn ich allen Glauben besitze, so daß ich Berge versetze, habe aber keine Liebe, so bin ich nichts. 3Und wenn ich alle meine Habe austeile und meinen Leib hergebe, damit ich verbrannt werde, habe aber keine Liebe, so nützt es mir nichts! 4Die Liebe ist langmütig und gütig, die Liebe beneidet nicht, sie prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf; 5sie ist nicht unanständig, sie LIEBE IST DAS GRÖßTE VON ALLEN 37 Das große "Kapitel der Liebe" (1. Korinther 13,1-8, 13) sucht nicht das Ihre, sie läßt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu; 6sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sie freut sich aber der Wahrheit; 7sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. 8Die Liebe hört nimmer auf, wo doch die Prophezeiungen ein Ende haben werden, das Zungenreden aufhören wird und die Erkenntnis aufge- hoben werden soll. 13Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; die größte aber von diesen ist die Liebe. GOTT IST LIEBE . . . . Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. —1. Johannes 4,16 38 JESUS MÖCHTE, DAß WIR 39 FÜR ANDERE EIN ZEUGNIS SIND (zu Hause, in der Schule, in der Gemeinde, überall) Jesus sagte: Gehe in dein Haus, zu den Deinen, und verkündige ihnen, wie Großes der Herr an dir getan und wie er sich deiner erbarmt hat! —Markus 5,19
  • 8. 40 WIE MAN EIN ECHTES KIND GOTTES ERKENNT Darum sollt ihr sie an ihren Früchten erkennen. —Matthäus 7,20 Die Frucht des Geistes aber ist Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Gütigkeit, Treue, Sanftmut, Enthaltsamkeit. —Galater 5,22 EIN ECHTES KIND GOTTES VERGIBT ANDEREN Denn wenn ihr den Menschen ihre Fehler vergebet, so wird euer himmlischer Vater euch auch vergeben. —Matthäus 6,14 7 DINGE, DIE GOTT HAßT Stolze Augen, falsche Zunge, Hände, die unschuldiges Blut vergießen, ein Herz, das böse Pläne schmiedet, Füße, die schnell zum Bösen laufen, ein falscher Zeuge, der Lügen ausspricht, und wer Zwietracht zwischen Brüder wirft. —Sprüche 6,17-19 WERKE DES FLEISCHES: . . . Ehebruch, Unzucht, [Sex zwi- schen unverheirateten Menschen], . . . Götzendienst, Zauberei, Feindschaft, . . . Eifersucht, Zorn, . . . Neid, Mord; Trunkenheit, . . . und dergleichen, . . . daß die, welche solches tun das Reich Gottes nicht ererben werden. —Galater 5,19-21) . . . Weden Knabenschänder, noch Diebe, noch Habsüchtige. . . . —1. Korinther 6,9-10 LAß JESUS DICH MIT SEINEM GEIST FÜLLEN UND DICH REIN MACHEN Und solche sind etliche von euch gewesen; aber ihr seid abge- waschen, ihr seid geheiligt, ihr seid gerechtfertigt [heilig gemacht] worden in dem Namen unsres Herrn Jesus Christus und in dem Geist unseres Gottes! —1. Korinther 6,11 41 42 DIE HÖLLE IST EIN WIRKLICHER ORT JESUS IST DER EINZIGE WEG ZU GOTT 43 . . . Gott hat uns ewiges Leben gegeben, und dieses Leben ist in seinem Sohne. —1. Johannes 5,11 Denn der Tod ist der Sünde Sold; aber die Gnadengabe Gottes ist das ewige Leben in Christus Jesus, unsrem Herrn. —Römer 6,23 Wer an den Sohn glaubt, der hat ewiges Leben; wer aber dem Sohne nicht glaubt, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm. —Johannes 3,36 Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater, denn durch mich! —Johannes 14,6 Johannes sah in seiner Vision in Offenbarung 21 einen neuen Himmel und eine neue Erde.Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen. Und der auf dem Throne saß, sprach: Siehe, ich mache alles neu! . . . —Offenbarung 21,4-5 Johannes sah auch die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott vom Himmel herabkommen. . . . Die Stadt ist reines Gold, wie reines Glas. Und die Grundsteine der Stadtmauer sind mit allerlei Edelsteinen geschmückt. . . . —Offenbarung 21,18-19 44 DER HIMMEL IST EIN WIRKLICHER ORT JESUS IST GEGANGEN, UM ALLEN, DIE AN 45 IHN GLAUBEN, EINE WOHNUNG ZU BEREITEN Euer Herz erschrecke nicht! Vertrauet auf Gott und vertrauet auf mich! In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen; wo nicht, so hätte ich es euch gesagt. Ich gehe hin, euch eine Stätte zu bereiten. Und wenn ich hingehe und euch eine Stätte bereite, so komme ich wieder und werde euch zu mir nehmen, auf daß auch ihr seid, wo ich bin. —Johannes 14,1-3 SAG DIESE GUTE NACHRICHT AN ANDERE WEITER Jesus sagte: Gehet hin in alle Welt und prediget das Evangelium der ganzen Schöpfung! —Markus 16,15 . . . Wer Seelen gewinnt, der ist weise. —Sprüche 11,30 Werke des Fleisches JESUS HILF E ! Frucht des Geistes (LIES LUKAS 16,19-26.) Sei sicher, daß du Jesus Christus vertraust. Er wird deinen Namen in das Buch des Lebens schreiben. Und wenn jemand nicht im Buche des Lebens eingeschrieben gefunden ward, wurde er in den Feuersee geworfen. —Offenbarung 20,15
  • 9. 46 VERHEIßUNGEN GOTTES AN SEINE KINDER . . . Ich will dich nicht verlassen noch versäumen! —Hebräer 13,5 Denn er hat seine Engel für dich aufgeboten, daß sie dich behüten auf allen deinen Wegen. —Psalm 91,11 “. . . Und niemand kann sie aus meines Vaters Hand reißen. —Johannes 10,29 . . . Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Weltzeit! —Matthäus 28,20 Fürchte nichts, was du leiden wirst! . . . Sei getreu bis in den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben! —Offenbarung 2,10 Rufe zu mir, so will ich dir antworten.... —Jeremia 33,3 JESUS KOMMT WIEDER 47 Jederman wird von den Toten auferstehen. . . . Es kommt die Stunde, in welcher alle, die in den Gräbern sind, seine Stimme hören werden; und es werden hervorgehen, die das Gute getan haben, zur Auferstehung des Lebens; die aber das Böse getan haben, zur Auferstehung des Gerichts. —Johannes 5,28, 29 Die Toten in Christus werden zuerst auferstehen. Darnach werden wir, die wir leben und übrigbleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden in Wolken, zur Begegnung mit dem Herrn, in die Luft, und also werden wir bei dem Herrn sein allezeit. –1. Thessalonicher 4,17 48 WIE WIRD JESUS WIEDERKOMMEN? Siehe, er kommt mit den Wolken, und jedes Auge wird ihn sehen. . . . —Offenbarung 1,7 Nimm dich vor falschen Christussen und vor falschen Propheten in acht. Wenn alsdann jemand zu euch sagen wird: Siehe, hier ist Christus, oder dort, so glaubet es nicht. . . . Wenn sie nun zu euch sagen werden: Siehe, er ist in der Wüste, so gehet nicht hin- aus; siehe, er ist in den Kammern, so glaubet es nicht. —Matthew 24:23b, 26b JESUS WIRD BALD IN DEN WOLKEN DES HIMMELS KOMMEN . . . A lle Geschlechter der Erde werden sich an die Brust schla- gen und werden des Menschen Sohn kommen sehen auf den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit. —Matthäus 24,30 DER HIRTENPSALM (Psalmen 23) 1Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln. 2Er weidet mich auf grünen Auen und führt mich zu stillen Wassern. 3Er erquickt meine Seele, er führt mich auf rechter Straße um seines Namens willen. 4Und ob ich schon wanderte im finstern Todestal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und dein Stab, die trösten mich! 5Du bereitest vor mir einen Tisch angesichts meiner Feinde; du hast mein Haupt mit Oel gesalbt, mein Becher fließt über. 6Nur Güte und Gnade werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar. If you are interested in receiving additional Scripture booklets write to the publisher in English. World Missionary Press, Inc. P.O. Box 120 New Paris, Indiana 46553-0120 U.S.A. Frei — Nicht zum Verkauf German WTG