Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Wintersport-Arena
Sauerland/Siegerland-
Wittgenstein e.V.
Saisonfazit 2013/2014
08.April 2014
Gutshof, Bruchhausen
SAISON ...
Agenda
1 Die Fakten – Schneehöhen, Wetter, Betriebstage
2 Projekt Masterplan 2.0
08. April 2014 Saisonfazit 2013/14
1 Schneehöhen, Wetter, Betriebstage
- Mildester Winter seit dem Kyrill-Winter 2006/07
- Viertmildester seit 1950
- Geringe...
1 Schneehöhen, Wetter, Betriebstage
08. April 2014 Saisonfazit 2013/2014
- Lediglich 25
bis knapp 50
Schneetage in
den Hoc...
1 Schneehöhen, Wetter, Betriebstage
- Deutlich unterdurchschnittliche Saison
- Im Durchschnitt niedrigste Zahl an Betriebs...
1 Schneehöhen, Wetter, Betriebstage
08. April 2014 Saisonfazit 2013/2014
1 Schneehöhen, Wetter, Betriebstage
08. April 2014 Saisonfazit 2013/14
2 Masterplan 2.0
Saisonfazit 2013/14
2 Masterplan 2.0
08. April 2014 Saisonfazit 2013/14
-Weiterentwicklung des Masterplan 1.0 (2001), der aufgrund der
angesto...
2 Masterplan 2.0
08. April 2014 Saisonfazit 2013/14
2) Wie kann sich die WSA in der Breite weiter verbessern ?
a) Förderun...
2 Masterplan 2.0
08. April 2014 Saisonfazit 2013/14
a) Förderung kleiner Skigebiete
- Pauschale Angebote für Schulklassen,...
2 Masterplan 2.0
08. April 2014 Saisonfazit 2013/14
b) Optimierung von Verkehrsströmen, Förderung ÖPNV
- Schienenverkehr/K...
2 Masterplan 2.0
08. April 2014 Saisonfazit 2013/14
c) Nachhaltiger Wintersporttourismus als Zukunftsaufgabe
-Unterhaltung...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Resumee 13 14

305 Aufrufe

Veröffentlicht am

Resümee der Wintersaison 2013-2014 in der Wintersport-Arena Sauerland: Wetter, Lifte, Schneehöhen, Saisonverlauf

Veröffentlicht in: Reisen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Resumee 13 14

  1. 1. Wintersport-Arena Sauerland/Siegerland- Wittgenstein e.V. Saisonfazit 2013/2014 08.April 2014 Gutshof, Bruchhausen SAISON 2013/2014
  2. 2. Agenda 1 Die Fakten – Schneehöhen, Wetter, Betriebstage 2 Projekt Masterplan 2.0 08. April 2014 Saisonfazit 2013/14
  3. 3. 1 Schneehöhen, Wetter, Betriebstage - Mildester Winter seit dem Kyrill-Winter 2006/07 - Viertmildester seit 1950 - Geringe Zahl an Frost-, Eistagen und tiefen Temperaturen (Kahler Asten -5,9°C/ Ruhrquelle -11°C) - Auch in den Hochlagen lag nur an jedem 3. Wintertag Naturschnee, in Arnsberg überhaupt keiner 08. April 2014 Saisonfazit 2013/2014
  4. 4. 1 Schneehöhen, Wetter, Betriebstage 08. April 2014 Saisonfazit 2013/2014 - Lediglich 25 bis knapp 50 Schneetage in den Hochlagen - Kaum Schnee in den tieferen Lagen
  5. 5. 1 Schneehöhen, Wetter, Betriebstage - Deutlich unterdurchschnittliche Saison - Im Durchschnitt niedrigste Zahl an Betriebstagen seit 2006/07 Alpin: - in der Spitze bis 85 Tage (Poppenberg/Winterberg) - beschneit und hoch gelegen: 25-40 Tage - unbeschneit: 0-8 Tage Nordisch: - überwiegend 5-15 Saisontage 08. April 2014 Saisonfazit 2013/2014
  6. 6. 1 Schneehöhen, Wetter, Betriebstage 08. April 2014 Saisonfazit 2013/2014
  7. 7. 1 Schneehöhen, Wetter, Betriebstage 08. April 2014 Saisonfazit 2013/14
  8. 8. 2 Masterplan 2.0 Saisonfazit 2013/14
  9. 9. 2 Masterplan 2.0 08. April 2014 Saisonfazit 2013/14 -Weiterentwicklung des Masterplan 1.0 (2001), der aufgrund der angestoßenen Entwicklung als eines der erfolgreichsten touristischen Projekte NRW´s bezeichnet werden kann -Erneute Umsetzung durch die Deutsche Sporthochschule Köln und Christoph Schrahe (Montenius Consult) Arbeitsbereiche: 1)Wo steht die Wintersport-Arena Sauerland im Jahre 2013 - Bedeutender Wirtschaftsfaktor des Hochsauerlandes - Im Kerngebiet deutliche Steigerung der Betriebstage - 140 Millionen Euro wintersportinduzierter Umsatz pro Jahr - Entspricht 1700 Vollzeitstellen
  10. 10. 2 Masterplan 2.0 08. April 2014 Saisonfazit 2013/14 2) Wie kann sich die WSA in der Breite weiter verbessern ? a) Förderung kleiner Skigebiete - Prüfung eines gemeinsamen Ticketsystems -Direkte Ansprache bestimmter Zielgruppen durch Aufbau von Elementen im Pistenrandbereich (Kinder und Familien)
  11. 11. 2 Masterplan 2.0 08. April 2014 Saisonfazit 2013/14 a) Förderung kleiner Skigebiete - Pauschale Angebote für Schulklassen, Vereine und Gruppen - Stichwort: „kurze Wege am Skitag“ - Beispiel „Ticket2nature“
  12. 12. 2 Masterplan 2.0 08. April 2014 Saisonfazit 2013/14 b) Optimierung von Verkehrsströmen, Förderung ÖPNV - Schienenverkehr/Kombiticket -Fernbussysteme und Mitfahrbörsen zur kostengünstigen und umweltfreundlichen Anreise -Optimierung von Ausweichrouten an Wintersportwochenenden
  13. 13. 2 Masterplan 2.0 08. April 2014 Saisonfazit 2013/14 c) Nachhaltiger Wintersporttourismus als Zukunftsaufgabe -Unterhaltung eines eigenen Klima-Monitorings zur Beobachtung der regionalen Entwicklung und Einordnung in globale Prognosen -Jährliche Präsentation innovativer Techniken und Methoden in den Bereichen Beschneiung und Pistenpflege (Skiliftverband Sauerland) -Enge Zusammenarbeit mit Natur- und Umweltschutz bei der Planung und Ausführung von Infrastrukturprojekten
  14. 14. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

×