Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Marketing FAQ - Was sind Follow-Up E-mails?

291 Aufrufe

Veröffentlicht am

In dieser Präsentation erkläre ich, was Follow-Up E-Mails sind, wozu man sie verwenden kann und was sie dir bringen können. Außerdem liest du, wie du sie richtig einsetzen kannst.

Veröffentlicht in: Marketing
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Marketing FAQ - Was sind Follow-Up E-mails?

  1. 1. E - M A I L M A R K E T I N G F A Q WAS SIND FOLLOW-UP E-MAILS? © jessica-ebert.de
  2. 2. Follow-Up E-Mails W A S I S T D A S ? Follow-Up E-Mails sind Nachrichten, die eine Person erhält, nachdem sie sich in einen Newsletter eingetragen hat. Dabei erhält die Person, voll automatisch und über einen bestimmten Zeitraum, zuvor erstellte E-Mails. © jessica-ebert.de
  3. 3. Follow-Up E-Mails W A S B I R N G T D A S ? Follow-Up E-Mails dienen im Marketing dazu eine Bindung zum Leser/Kunden/Interessenten aufzubauen (Vertrauen gewinnen) und die Expertise des Unternehmens darzustellen. Mittel- bis langfristig haben Follow-Up Mails das Ziel, dem Leser ein Produkt zu verkaufen (meistens). © jessica-ebert.de
  4. 4. Follow-Up E-Mails W O S E T Z T M A N S I E E I N ? Auf einem Blog - Follow-Up Mails können auf ein eigenes Ebook hinweise oder Affiliate-Links enthalten. Bei einem Launch - Hier weist man in passenden Abständen auf den Verkauf eines Produkten hin. usw. Follow-Up E-Mails kann man im Grunde überall einsetzen. © jessica-ebert.de
  5. 5. Follow-Up E-Mails W I E S E T Z T M A N S I E R I C H T I G E I N ? Einen E-mail-Marketing Anbieter, der Autoresponder und Follow-Up Nachrichten unterstützt. z.B. GetResponse 5-10 Emails, die aufeinader aufbauen und dem Leser Mehrwert geben. Du brauchst: © jessica-ebert.de
  6. 6. Follow-Up E-Mails W I E S E T Z T M A N S I E R I C H T I G E I N ? Die E-Mails in einer sinnvollen Frequenz versenden. Ich empfehle 2 E-Mails pro Woche bzw. alle 3-5 Tage eine. Echten Mehrwert liefern und nicht nur etwas verkaufen (aber auch). Keine Angst vor Austragungen haben! Du solltest: © jessica-ebert.de
  7. 7. Follow-Up E-Mails T H A T ´ S I T : ) © jessica-ebert.de

×