Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Die SlideShare-Präsentation wird heruntergeladen. ×

Social-Media-Analyse zur Regierungskrise

Social-Media-Analyse zur Regierungskrise

Herunterladen, um offline zu lesen

Die CDU und die CSU haben sich im aktuellen Streit über die Flüchtlingspolitik der Großen Koalition auf einen Kompromiss geeinigt. Seit Tagen wird das Thema in den sozialen Medien heiß diskutiert. Doch was denken eigentlich die Nutzer im Netz? Deutschlands führendes Unternehmen für Social Media-Monitoring und -Analysen, VICO Research & Consulting (www.vico-research.com), hat rund 160.000 öffentliche Social Web-Beiträge zum Regierungsstreit analysiert. Das Ergebnis: Die CDU, die CSU und auch Horst Seehofer werden im Netz hart für ihr Auftreten kritisiert. Die AfD scheint hingegen von der Regierungskrise zu profitieren.

Die CDU und die CSU haben sich im aktuellen Streit über die Flüchtlingspolitik der Großen Koalition auf einen Kompromiss geeinigt. Seit Tagen wird das Thema in den sozialen Medien heiß diskutiert. Doch was denken eigentlich die Nutzer im Netz? Deutschlands führendes Unternehmen für Social Media-Monitoring und -Analysen, VICO Research & Consulting (www.vico-research.com), hat rund 160.000 öffentliche Social Web-Beiträge zum Regierungsstreit analysiert. Das Ergebnis: Die CDU, die CSU und auch Horst Seehofer werden im Netz hart für ihr Auftreten kritisiert. Die AfD scheint hingegen von der Regierungskrise zu profitieren.

Weitere Verwandte Inhalte

Weitere von VICO Research & Consulting GmbH

Social-Media-Analyse zur Regierungskrise

  1. 1. Social-Media-Analyse zur Regierungskrise Juli 2018 2018 | Stuttgart und Köln
  2. 2. PARTEIEN IM SOCIAL-MEDIA-CHECK Copyright 2018 | VICO Research & Consulting GmbH2 Daten & Fakten Untersucht wurde die Kommunikation im Social Web zur Regierungskrise. Neben der Zustimmung oder Ablehnung werden die Argumente aus dem Social Web zusammengefasst. UNTERSUCHUNGSZEITRAUM 01.07.2018– 02.07.2018 ERHOBENE DATEN Insgesamt über 160.000 Beiträge
  3. 3. REGIERUNGSKRISE Copyright 2018 | VICO Research & Consulting GmbH3 Quellenverteilung 9 80.5 1.6 0.3 8.6 News Twitter Blogs Soziales Netzwerk Rest
  4. 4. REGIERUNGSKRISE Copyright 2018 | VICO Research & Consulting GmbH4 Anzahl der Beiträge zu den Parteien 0 10000 20000 30000 40000 50000 60000 70000 80000 SPD CDU AfD CSU
  5. 5. BELIEBTHEIT DER PARTEIEN Copyright 2018 | VICO Research & Consulting GmbH5 Sentiment positiv negativ 0.47 0.53 AfD 0.2 0.8 CSU 0.1 0.9 CDU 0.02 0.98 SPD

Hinweis der Redaktion

  • Berlin, 01. März 2018. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschied aktuell, dass Diesel-Fahrverbote in deutschen Städten nach geltendem Recht zulässig sind. Seitdem diskutieren Diesel-Liebhaber und -Gegner das Thema ausgiebig im Netz. Deutschlands führendes Unternehmen im Bereich Social Media-Monitoring und -Analysen, VICO Research & Consulting (www.vico-research.com), hat nun über 77.000 öffentliche Beiträge zum Thema erfasst und ausgewertet. Das Ergebnis: Die klare Mehrheit der Social Media-Nutzer ist gegen Diesel-Fahrverbote.
  • Demnach waren mehr als 70 Prozent aller wertenden Beiträge in Bezug auf Gerd Müller positiver Natur. So loben die Social Media-Nutzer unter anderem Müllers Arbeit seit der letzten Legislaturperiode und schätzen ihn als Minister mit der höchsten Fachkompetenz ein. Damit ist der Bundesminister für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit der einzige Minister der aktuellen Bundesregierung, der überwiegend positiv wahrgenommen wird. Die einzige Ausnahme bildet hier der Kanzleramtschef Helge Braun, zu dem sich in der analysierten Stichprobe gar keine wertenden Beiträge finden ließen.

×