SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 20
Universitätsbibliothek Würzburg 1 von 20
Literaturverwaltung
Schwerpunkt: EndNote
Quelle: Altmann / Pixelio
Diese Präsentation steht unter einer CC-BY-SA 4.0 Lizenz sofern nicht anders angegeben
Universitätsbibliothek Würzburg 2 von 20
1. Wozu ein Literaturverwaltungsprogramm?
2. Auswahlkriterien, Zugang zu EndNote
3. Funktionen von EndNote + Ihre Übungen
Themen
Universitätsbibliothek Würzburg 3 von 20
1. Wozu ein Literaturverwaltungs-
programm?
 Sammeln, Ordnen und Bearbeiten
von Literaturangaben
 Einfügen von Verweisen in den Text
 Erstellen des Literaturverzeichnisses
Foto: „Gazing downward“, by Marina des Castell,
CC-By 2.0, via http://www.flickr.com, bearbeitet
Universitätsbibliothek Würzburg 4 von 20
2. Kriterien für Auswahl
Literaturverwaltungsprogramm
Universitätsbibliothek Würzburg 5 von 20
Literaturverwaltungen:
Auswahlkriterien I
• kostenpflichtige Programme:
EndNote, Citavi, RefWorks, Bibliographix
• kostenlose Open Source-Programme:
Zotero, LaTeX/BibTeX, Bibus
Universitätsbibliothek Würzburg 6 von 20
Unterschiede hinsichtlich …
 Funktionsumfang
 fachspezifische Stärken
 Technologie (Betriebssystemkompatibilität, Web-
oder Desktop-Applikation ...)
 nachhaltige Nutzbarkeit (Support,
Langzeitgarantie …)
Literaturverwaltungen:
Auswahlkriterien II
Universitätsbibliothek Würzburg 7 von 20
Die Universität Würzburg stellt
Ihnen EndNote und Citavi
kostenlos zur Verfügung!
EndNote ca. 250 €
Citavi ca. 120 €
Quelle: pixelio.de / G. Altmann
Universitätsbibliothek Würzburg 8 von 20
Vergleich
Citavi
• Schwerpunkte:
Geistes- und
Sozialwissenschaften
• Desktop-Version
(Web-Version angekündigt)
• MS-Windows
• Benutzeroberfläche deutsch,
englisch, französisch, …
• Besonderheit:
Wissensorganisation
EndNote
• Schwerpunkte:
Naturwissenschaften und
Medizin
• Desktop- und Web-Version
(Web mit eingeschränkten
Funktionen)
• MS-Windows und Apple-
Macintosh
• englischsprachige
Benutzeroberfläche
• Besonderheit: große Auswahl an
Zitationsstilen
Universitätsbibliothek Würzburg 9 von 20
Wie komme ich an EndNote?
• Kostenloser Zugang im
Hochschulnetz über ZENworks im
RZ und in der UB
• Kostenlose lokale Installation über
das Download-Portal des
Rechenzentrums
Universitätsbibliothek Würzburg 10 von 20
3. Funktionen von EndNote,
Übungen
Universitätsbibliothek Würzburg 11 von 20
Wie kommen meine Treffer aus Katalog und
Datenbank in EndNote hinein?
3 Möglichkeiten
Universitätsbibliothek Würzburg 12 von 20
manuell Daten eingeben
Universitätsbibliothek Würzburg 13 von 20
Suche in EndNote
Universitätsbibliothek Würzburg 14 von 20
Recherche anderswo, dann in EndNote importieren
Universitätsbibliothek Würzburg 15 von 20
Wie kommen meine Literaturangaben aus
EndNote in meine Hausarbeit?
Universitätsbibliothek Würzburg 16 von 20
Das EndNote Add-In: CWYW
Universitätsbibliothek Würzburg 17 von 20
Publikation mit Literaturverzeichnis
Universitätsbibliothek Würzburg 18 von 20
Was EndNote noch kann
(Auswahl)
 ordnen mit Schlagwörtern
und Gruppen
 PDFs sammeln und bearbeiten
 mit EndNote basic: Daten austauschen
Universitätsbibliothek Würzburg 19 von 20
Weitere Infos
• EndNote-Seite der UB: http://www.bibliothek.uni-
wuerzburg.de/digitalebibliothek/literaturverwaltung/endnote/
• Informationen des Anbieters:
http://endnote.com/support/online-user-manual/x7
• EndNote-Kurse der UB: http://www.bibliothek.uni-
wuerzburg.de/service0/einfuehrungskurse/literaturverwaltun
g/
Universitätsbibliothek Würzburg 20 von 20
Fertig!

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Open Government Data DCAT Application Profile
Open Government Data DCAT Application ProfileOpen Government Data DCAT Application Profile
Open Government Data DCAT Application ProfileJohann Höchtl
 
Wirtschaftlichkeit von Open Access-Lösungen. Das mandantenfähige Repository Q...
Wirtschaftlichkeit von Open Access-Lösungen. Das mandantenfähige Repository Q...Wirtschaftlichkeit von Open Access-Lösungen. Das mandantenfähige Repository Q...
Wirtschaftlichkeit von Open Access-Lösungen. Das mandantenfähige Repository Q...Dr. Achim Bonte
 
Open Access im Bibliothekskatalog (Wisskom2016 - Jülich)
Open Access im Bibliothekskatalog (Wisskom2016 - Jülich)Open Access im Bibliothekskatalog (Wisskom2016 - Jülich)
Open Access im Bibliothekskatalog (Wisskom2016 - Jülich)Martin Blenkle
 

Was ist angesagt? (6)

Forschungsdaten im Kontext von Open-Access-Publikationsdiensten, von Olaf Sie...
Forschungsdaten im Kontext von Open-Access-Publikationsdiensten, von Olaf Sie...Forschungsdaten im Kontext von Open-Access-Publikationsdiensten, von Olaf Sie...
Forschungsdaten im Kontext von Open-Access-Publikationsdiensten, von Olaf Sie...
 
ZBIW: Discovery
ZBIW: DiscoveryZBIW: Discovery
ZBIW: Discovery
 
Open Government Data DCAT Application Profile
Open Government Data DCAT Application ProfileOpen Government Data DCAT Application Profile
Open Government Data DCAT Application Profile
 
Wirtschaftlichkeit von Open Access-Lösungen. Das mandantenfähige Repository Q...
Wirtschaftlichkeit von Open Access-Lösungen. Das mandantenfähige Repository Q...Wirtschaftlichkeit von Open Access-Lösungen. Das mandantenfähige Repository Q...
Wirtschaftlichkeit von Open Access-Lösungen. Das mandantenfähige Repository Q...
 
Neue Open Access E-Journale in den Wirtschaftswissenschaften: Das Beispiel "E...
Neue Open Access E-Journale in den Wirtschaftswissenschaften: Das Beispiel "E...Neue Open Access E-Journale in den Wirtschaftswissenschaften: Das Beispiel "E...
Neue Open Access E-Journale in den Wirtschaftswissenschaften: Das Beispiel "E...
 
Open Access im Bibliothekskatalog (Wisskom2016 - Jülich)
Open Access im Bibliothekskatalog (Wisskom2016 - Jülich)Open Access im Bibliothekskatalog (Wisskom2016 - Jülich)
Open Access im Bibliothekskatalog (Wisskom2016 - Jülich)
 

Ähnlich wie Literaturverwaltung Schwerpunkt EndNote (IK Basismodul)

Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)
Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)
Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)Peter Mayr
 
Zukunft von Bibliotheken in der digitalen Informationsgesellschaft
Zukunft von Bibliotheken in der digitalen InformationsgesellschaftZukunft von Bibliotheken in der digitalen Informationsgesellschaft
Zukunft von Bibliotheken in der digitalen InformationsgesellschaftRudolf Mumenthaler
 
Einführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die LiteraturverwaltungEinführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die LiteraturverwaltungTIB Hannover
 
10 Jahre E-LIB Bremen – Erfahrungen beim Betrieb eines etwas anderen Kataloges
10 Jahre E-LIB Bremen – Erfahrungen beim Betrieb eines etwas anderen Kataloges10 Jahre E-LIB Bremen – Erfahrungen beim Betrieb eines etwas anderen Kataloges
10 Jahre E-LIB Bremen – Erfahrungen beim Betrieb eines etwas anderen KatalogesMartin Blenkle
 
Recherchetipps für Cross-Media
Recherchetipps für Cross-MediaRecherchetipps für Cross-Media
Recherchetipps für Cross-Mediahsslide
 
Kurzpräsentation Stendal
Kurzpräsentation StendalKurzpräsentation Stendal
Kurzpräsentation Stendalhsslide
 
UB Bochum - RUB Bibliographie
UB Bochum - RUB BibliographieUB Bochum - RUB Bibliographie
UB Bochum - RUB Bibliographieguestec7f4f8
 
Workshop Internetrecherche / Vorarlberger Landesbibliothek
Workshop Internetrecherche / Vorarlberger LandesbibliothekWorkshop Internetrecherche / Vorarlberger Landesbibliothek
Workshop Internetrecherche / Vorarlberger LandesbibliothekBarbara Hirschmann
 
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?kostaedt
 
UB Bochum - RUB Bibliographie
UB Bochum - RUB BibliographieUB Bochum - RUB Bibliographie
UB Bochum - RUB BibliographieVeronikaJ
 
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACT
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACTEU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACT
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACTMax Kaiser
 
KUG mit OpenBib - Aufbau des Kölner UniversitätsGesamtkatalogs (KUG) aus Open...
KUG mit OpenBib - Aufbau des Kölner UniversitätsGesamtkatalogs (KUG) aus Open...KUG mit OpenBib - Aufbau des Kölner UniversitätsGesamtkatalogs (KUG) aus Open...
KUG mit OpenBib - Aufbau des Kölner UniversitätsGesamtkatalogs (KUG) aus Open...flimm
 
Offener Katalog - Nachnutzung von Metadaten über eine serviceorientierte Syst...
Offener Katalog - Nachnutzung von Metadaten über eine serviceorientierte Syst...Offener Katalog - Nachnutzung von Metadaten über eine serviceorientierte Syst...
Offener Katalog - Nachnutzung von Metadaten über eine serviceorientierte Syst...Martin Blenkle
 
Bibliotheken als Software-Schmieden. Erfahrungen aus der SUB Hamburg
Bibliotheken als Software-Schmieden. Erfahrungen aus der SUB HamburgBibliotheken als Software-Schmieden. Erfahrungen aus der SUB Hamburg
Bibliotheken als Software-Schmieden. Erfahrungen aus der SUB HamburgAnne Christensen
 
Literaturverwaltung und Publikationsstrategien
Literaturverwaltung und PublikationsstrategienLiteraturverwaltung und Publikationsstrategien
Literaturverwaltung und PublikationsstrategienTIB Hannover
 
Sondersammelgebiete im elektronischen Zeitalter
Sondersammelgebiete im elektronischen ZeitalterSondersammelgebiete im elektronischen Zeitalter
Sondersammelgebiete im elektronischen Zeitalterwebis-Blog
 
SMBwiki – Neues im Museum?
SMBwiki – Neues im Museum?SMBwiki – Neues im Museum?
SMBwiki – Neues im Museum?Thomas Tunsch
 

Ähnlich wie Literaturverwaltung Schwerpunkt EndNote (IK Basismodul) (20)

Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)
Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)
Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)
 
Zukunft von Bibliotheken in der digitalen Informationsgesellschaft
Zukunft von Bibliotheken in der digitalen InformationsgesellschaftZukunft von Bibliotheken in der digitalen Informationsgesellschaft
Zukunft von Bibliotheken in der digitalen Informationsgesellschaft
 
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
 
Einführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die LiteraturverwaltungEinführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die Literaturverwaltung
 
10 Jahre E-LIB Bremen – Erfahrungen beim Betrieb eines etwas anderen Kataloges
10 Jahre E-LIB Bremen – Erfahrungen beim Betrieb eines etwas anderen Kataloges10 Jahre E-LIB Bremen – Erfahrungen beim Betrieb eines etwas anderen Kataloges
10 Jahre E-LIB Bremen – Erfahrungen beim Betrieb eines etwas anderen Kataloges
 
Recherchetipps für Cross-Media
Recherchetipps für Cross-MediaRecherchetipps für Cross-Media
Recherchetipps für Cross-Media
 
Kurzpräsentation Stendal
Kurzpräsentation StendalKurzpräsentation Stendal
Kurzpräsentation Stendal
 
UB Bochum - RUB Bibliographie
UB Bochum - RUB BibliographieUB Bochum - RUB Bibliographie
UB Bochum - RUB Bibliographie
 
Workshop Internetrecherche / Vorarlberger Landesbibliothek
Workshop Internetrecherche / Vorarlberger LandesbibliothekWorkshop Internetrecherche / Vorarlberger Landesbibliothek
Workshop Internetrecherche / Vorarlberger Landesbibliothek
 
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?
 
UB Bochum - RUB Bibliographie
UB Bochum - RUB BibliographieUB Bochum - RUB Bibliographie
UB Bochum - RUB Bibliographie
 
Lost-in-dissertation-open-access-20160704
Lost-in-dissertation-open-access-20160704Lost-in-dissertation-open-access-20160704
Lost-in-dissertation-open-access-20160704
 
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACT
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACTEU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACT
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACT
 
KUG mit OpenBib - Aufbau des Kölner UniversitätsGesamtkatalogs (KUG) aus Open...
KUG mit OpenBib - Aufbau des Kölner UniversitätsGesamtkatalogs (KUG) aus Open...KUG mit OpenBib - Aufbau des Kölner UniversitätsGesamtkatalogs (KUG) aus Open...
KUG mit OpenBib - Aufbau des Kölner UniversitätsGesamtkatalogs (KUG) aus Open...
 
Open Access und Publikationsservices
Open Access und PublikationsservicesOpen Access und Publikationsservices
Open Access und Publikationsservices
 
Offener Katalog - Nachnutzung von Metadaten über eine serviceorientierte Syst...
Offener Katalog - Nachnutzung von Metadaten über eine serviceorientierte Syst...Offener Katalog - Nachnutzung von Metadaten über eine serviceorientierte Syst...
Offener Katalog - Nachnutzung von Metadaten über eine serviceorientierte Syst...
 
Bibliotheken als Software-Schmieden. Erfahrungen aus der SUB Hamburg
Bibliotheken als Software-Schmieden. Erfahrungen aus der SUB HamburgBibliotheken als Software-Schmieden. Erfahrungen aus der SUB Hamburg
Bibliotheken als Software-Schmieden. Erfahrungen aus der SUB Hamburg
 
Literaturverwaltung und Publikationsstrategien
Literaturverwaltung und PublikationsstrategienLiteraturverwaltung und Publikationsstrategien
Literaturverwaltung und Publikationsstrategien
 
Sondersammelgebiete im elektronischen Zeitalter
Sondersammelgebiete im elektronischen ZeitalterSondersammelgebiete im elektronischen Zeitalter
Sondersammelgebiete im elektronischen Zeitalter
 
SMBwiki – Neues im Museum?
SMBwiki – Neues im Museum?SMBwiki – Neues im Museum?
SMBwiki – Neues im Museum?
 

Literaturverwaltung Schwerpunkt EndNote (IK Basismodul)