Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und relevantere Anzeigen zu schalten. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Vertrieb & online reputation

1.234 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine kleine Präsentation was ich einige mal schon gehalten habe.

www.ibrahimevsan.de

Spiel mit: www.fliplife.com

Veröffentlicht in: Business

Vertrieb & online reputation

  1. 1. Vertrieb & Online Reputation<br />in der Welt des Web 2.0<br />
  2. 2. 35 Jahre<br />Unternehmer, Blogger & Autor von„Der Fixierungscode“<br />Gründer von sevenload & Fliplife<br />Medienbeirat des Landes NRW<br />Mitglieder der Medienkommission des Landes NRW<br />Komitee-MitgliedderUNICEF<br />Vorstand der Deutschlandstiftung Integration (bekannt aus ich-spreche-deutsch.de)<br />2<br />Ibrahim Evsan - @Ibo<br />Nur kurz über mich<br />Ich bin ein Onliner.<br />
  3. 3. Digitale Evolution<br />Der Onliner, ein neuer Mensch?<br />Liebt digitale Geräte<br />Versteht den Begriff Sharing<br />Verfügt über viele Online Profile und Follower<br />Vernetzt sich mit Menschen rund um den Globus<br />
  4. 4. 4<br />Somit bin ich immer online<br />Die Computerwelt hat einzug in allen lebensbereichen<br />
  5. 5. Community<br />Instant Message<br />Office<br />Mobile<br />Games<br />Organizing<br />RSS<br />Search<br />Statistic<br />Tracking<br />Video<br />Ratings<br />Blogging<br />Bookmarking<br />E-Mail<br />Photos<br />Calendar<br />Mapping<br />Contacts<br />Gadgets<br />Travel<br />Tagging<br />Shopping<br />Advertisement<br />Knowledge<br />Sharing<br />Discussions<br />Entertainment<br />Twitter<br />Debates<br />News<br />Podcasting<br />Formulars<br />Tools<br />Music<br />iMovie<br />Seeding<br />Dropbox<br />Digitale Evolution von apps<br />Der Onliner<br /><br />
  6. 6. Online Reputation<br />Gewollte oder ungewollte<br /><ul><li>Hat Ursprung im normalen Geschäftsalltag
  7. 7. Summe aller Informationen, die online von Ihnen erhältlich ist
  8. 8. Bewusster Prozess: proaktiv und reaktiv</li></ul>über 50%habenein Online-Profi<br />
  9. 9. VERNETZUNG 2.0<br />http://xing.com<br />
  10. 10. Kommunikation2.0<br />twitter.com oder http://search.twitter.com<br />
  11. 11. Kommunikation2.0<br />Falsche Nutzung von Twitter<br />
  12. 12. Freundschaft 2.0<br />http://facebook.com<br />
  13. 13. 11<br />Facebook Sucht<br />Internet Sucht VS.<br />
  14. 14. Mein virtuelles Tagebuch<br />Blogstrategien zur Kundengewinnung<br />Aktuelle Inhalte zu Kundenprojekten<br />Beratungstipps<br />Partizipation, Kommentare und Fragen der Nutzer<br />chronologisch geordnete Sammlung von Beiträgen (Texte, Bilder, Online-Präsentationen, Audios und Video)<br />Authentische Darstellung<br />
  15. 15. Videoplattformen<br />http://youtube.com<br />http://sevenload.de<br />http://vimeo.com<br />
  16. 16. FLIPLIFE.COM<br />Starten sie eine virtuelle Karriere.<br />Fliplife dient als Vermittler Ihrer Marke<br />Hohe Reichweite und zielgenaue Ansprache<br />Direkter Nutzen des Produktes/Marke/UN<br />Hohe Aufmerksamkeit und Wiederkehrrate<br />Erschafft Sympathie<br />
  17. 17. GEFUNDEN WERDEN<br />ciao.de, googleMaps und qype.com<br />
  18. 18. WEB MONITORING ALS MARKTFORSCHUNGSTOOL<br />http://www.google.de/alerts<br /><ul><li>Was wird über Marken erzählt?
  19. 19. Wer sind die Multiplikatoren?
  20. 20. Welche Bedürfnisse haben meine Kunden?</li></ul>Web Monitoring kann Krisen meistern<br />
  21. 21. Darstellung im Internet<br />
  22. 22. IM ZEITALTER VON WEB 2.0<br />Schlechtes Beispiel<br />
  23. 23. GUTES BEISPIEL<br />Moderne Firmenpräsentation<br />
  24. 24. HOMEPAGE ZEITGEMÄß?<br />Moderne Firmenpräsentation<br />Erkundigen wie alt die Homepage ist<br />Älter als 3 Jahre ist nicht mehr aktuell<br />Abschreckend als anziehend<br />Musthave<br />Nutzen Sie alle möglichen Social Networks<br />RSS<br />News-Charakter<br />Produkte als PDF<br />Videobotschaften<br />SEO Optimiert (richtiges Tagging)<br />
  25. 25. Beispiele<br />
  26. 26. Design yourown Chucks<br />
  27. 27. Obama Wahlen 2008<br />
  28. 28. Schlechtes Beispiel: Jamba<br />http://de.wikipedia.org/wiki/Fox_Mobile_Distribution<br />
  29. 29. Gutes Twitter-Case: Dell<br />
  30. 30. Probleme mit Online Reputation?<br />
  31. 31. Social Media im Büro: 10 Regeln<br />Definieren Sie Ziele<br />Geheimnisse sind geheim und Interna bleiben intern<br />Mitarbeiter müssen authentisch sein<br />Wer veröffentlich übernimmt Verantwortung<br />Interne Kritik ist erlaubt aber bleibt intern<br />Gehen Sie offen mit Fehlern um<br />Schonen Sie Geschäftsbeziehungen<br />Beachten Sie das geltende Recht<br />Schränken Sie private Nutzung von Social Media bei der während der Arbeit ein<br />Social Media erfordert kontinuierliches Engagement<br />
  32. 32. Mentalität ändernOpen Mind, Open Source, Open Culture, Aufklärung<br />Simpel denkenWeniger ist mehr, einfach & verständlich, agil sein<br />...damit wir uns in der digitalen Welt nicht verlieren<br />Was mÜSSEN WIR tun?<br />2. Exzellenz zeigenLiebe zum Detail, Ausdauer, Nachhaltigkeit<br />5. Haben und SeinSich nicht verlieren in Services & das Bewusste Nutzen des Netzes.<br />3.VernetzungDie Botschaft ist man selbst. Nicht Maschinen.<br />Wir müssen die wahre Innovationskraft der digitalen Welt verstehen und fördern. JETZT!<br />
  33. 33. KlingtnacheinerMengeArbeit<br />
  34. 34. 30<br />Vielen lieben Dank.<br />www.ibrahimevsan.de<br />http://facebook.com/evsan<br />http://twitter.com/ibo<br />

×