Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und relevantere Anzeigen zu schalten. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
AgendaMobiles Lernen    Intro: Was ist mobiles Lernen?    Welche Vorbereitungen sollten getroffen werden?              ...
Mobiles LernenWas ist mobiles Lernen?17.04.13                  Educamp Hamburg 2013   3
Mobiles LernenWas ist mobiles Lernen?Definition Mobiles Lernen:                Lernen mit portablen, mobilen Medien übera...
Mobiles LernenVorbereitungWelche Vorbereitungen sollten getroffen werden?                  Besitzen alle Teilnehmer ein e...
Mobiles LernenIntegration in den UnterrichtWie kann mobiles Lernen in den Unterricht integriert werden?                  ...
Mobiles LernenNachbereitungWie sieht die Nachbereitung aus?               Kontrolle des Lernerfolgs – was wurde im Gedäch...
Mobiles LernenIn welchen Fächern umsetzbar?Für welche Unterrichtsfächer ist mobiles Lernen bisher umsetzbar?              ...
Mobiles LernenIdeen für andere Lernsituationen    Ideen für mobiles Lernen im Kontext Uni/ Weiterbildung                ...
QuellenangabenQuellen    Quellenangabe zu Folie 3    Linkes Bild:                      Urheber: Ralf Roletschek, http:/...
Mobiles Lernen                                                  Danke      Danke für Eure Aufmerksamkeit             Melan...
Mobiles Lernen
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mobiles Lernen

1.366 Aufrufe

Veröffentlicht am

Mobiles Lernen wird hier einmal kritisch hinterfragt, aber es werden auch Ansätze geboten, wo man es im Unterricht nutzen kann

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Mobiles Lernen

  1. 1. AgendaMobiles Lernen Intro: Was ist mobiles Lernen? Welche Vorbereitungen sollten getroffen werden?  Besitzen alle Teilnehmer ein entspechendes Endgerät, um eine solche Lernsequenz durchzuführen?  Rechtliche Absicherung (Aufsichtspflicht) Wie kann mobiles Lernen in den Unterricht integriert werden? Wie sieht die Nachbereitung aus?  Kontrolle des Lernerfolgs – was wurde im Gedächtnis behalten?  Welche Bereicherung ergibt sich für LuL, SuS und den Unterricht? Für welche Unterrichtsfächer ist mobiles Lernen bisher umsetzbar?  Welche Apps/ Programme gibt es? Ideen für mobiles Lernen im Kontext Uni/ Weiterbildung17.04.13 Educamp Hamburg 2013 2
  2. 2. Mobiles LernenWas ist mobiles Lernen?17.04.13 Educamp Hamburg 2013 3
  3. 3. Mobiles LernenWas ist mobiles Lernen?Definition Mobiles Lernen:  Lernen mit portablen, mobilen Medien überall und zu jeder Zeit  unterstützt Kommunikation der Lernenden  drahtloser Zugang zum Internet  Endgeräte verfügen über eigene Stromversorgung  jederzeit Unterbrechung und Wiederaufnahme des Lernens möglich  Lerninhalte sind kleine „Häppchen“17.04.13 Educamp Hamburg 2013 4
  4. 4. Mobiles LernenVorbereitungWelche Vorbereitungen sollten getroffen werden?  Besitzen alle Teilnehmer ein entsprechendes Endgerät, um eine solche Lernsequenz durchzuführen?  Rechtliche Absicherung (Aufsichtspflicht), bei Touren außerhalb des Klassenzimmers  Welches Lernziel wird verfolgt?  Zeitumfang der Einheit  Sicherung des Wissenserwerbs17.04.13 Educamp Hamburg 2013 5
  5. 5. Mobiles LernenIntegration in den UnterrichtWie kann mobiles Lernen in den Unterricht integriert werden?  Recherchieren  Experimente dokumentieren (Chemie, Physik, Biologie)  Geschichten illustrieren, ausdenken (Deutsch, Musik, Kunst)  Hörspiele erstellen (Deutsch, Musik)  Historische Orte erkunden (Geschichte)  Umgebung erforschen (Geografie)17.04.13 Educamp Hamburg 2013 6
  6. 6. Mobiles LernenNachbereitungWie sieht die Nachbereitung aus?  Kontrolle des Lernerfolgs – was wurde im Gedächtnis behalten? » Ergebnisse festhalten in schriftlicher Form » Feedbackrunde nach der Erarbeitungsphase » Klassenarbeit/ Test schreiben  Welche Bereicherung ergibt sich für LuL, SuS und den Unterricht? » Emotionen werden hergestellt -> bessere Verknüpfung von Lernstoff » Praxisnähe » LuL muss nicht alles „vorkauen“, kann moderierend begleiten » Lerninhalte werden anfassbar17.04.13 Educamp Hamburg 2013 7
  7. 7. Mobiles LernenIn welchen Fächern umsetzbar?Für welche Unterrichtsfächer ist mobiles Lernen bisher umsetzbar?  Welche Apps/ Programme gibt es? Erinnerungsorte für die Opfer Berliner Mauer Die Waldfibel des Nationalsozialismus GeoQuest Mr. X Mobile Spitzeljagd17.04.13 Educamp Hamburg 2013 8
  8. 8. Mobiles LernenIdeen für andere Lernsituationen Ideen für mobiles Lernen im Kontext Uni/ Weiterbildung  MOOCs – Massive Open Online Courses  Geocaching/ Educaching  Google Hangout/ Skype  …eure Ideen sind gefragt17.04.13 Educamp Hamburg 2013 9
  9. 9. QuellenangabenQuellen Quellenangabe zu Folie 3 Linkes Bild:  Urheber: Ralf Roletschek, http://commons.wikimedia.org/wiki/File:12-03-20-archenhold-oberschule-by-RalfR-06.jpg Bilder in der Mitte:  http://ipadkas.wordpress.com/2012/05/10/mobiles-lernen-kirchen-in-koln/  http://www.lernzellen.de/lernen-mit-ipads/ Rechtes Bild  http://www.lernzellen.de/lernen-mit-ipads-an-der-freiherr-vom-stein-schule/ Rechtes Bild unten  Buchcover von „Mobiles Lernen mit dem Handy“, Hrsg.: Katja Friedrich, Ben Bachmair, Maren Risch Quellenangabe zu Folie 8  https://itunes.apple.com/de/app/erinnerungsorte-fur-die-opfer/id535073862  https://itunes.apple.com/de/app/die-berliner-mauer/id453037843  https://itunes.apple.com/de/app/die-waldfibel/id453746100  https://itunes.apple.com/app/geoquest/id578569861  https://itunes.apple.com/de/app/mister-x-mobile/id373751016  https://itunes.apple.com/de/app/spitzeljagd/id55846900417.04.13 Educamp Hamburg 2013 10
  10. 10. Mobiles Lernen Danke Danke für Eure Aufmerksamkeit Melanie Unbekannt Marketing Director Twoonix Software GmbH melanie.unbekannt@twoonix.com +49-30-88-71-46-7114.08.2012 Educamp Hamburg 2013 11

×